• Na das ist doch ganz schön geworden! Also die Kameraführung ist nicht so ganz ruckelfrei. Beim Film haben die ihre Kameras teilweise auf Schienen laufen. Vielleicht installierst du auch welche für das nächste Video. :smilewink: Hättest etwas mehr Audio-Kommentar vielleicht abgeben können außer die paar Worte zu deinen Bekannten da...


    Als ich am Anfang das Schild "Surfschule" gesehen habe, hat mich das an 1989, 10.Klasse Abschlussfahrt (Realschule) am Spitzingsee erinnert. Damals hatten wir im Rahmen der Klassenfahrt einen Surfkurs gemacht und ein Klassenkamerad und ich sind zu weit auf den See hinaus gesurft und konnten bei voller Fahrt nun nicht mehr "bremsen".
    Der Surflehrer hat durch sein Megaphon gerufen, "springt ins Wasser" und das haben wir dann auch getan.
    Konnte kurz vorm eintauchen in das Wasser grad noch hören, wie der Surflehrer im Anschluss noch "Depp!" durchs Megaphon gesagt hatte. :haha:


    Noch was: Was hast du für ein Equipment?
    Hardware/Software - Videobearbeitungsprogramm?


    Würde manchmal auch gerne da wohnen, wo andere Urlaub machen...
    Auch die Musik-Untermalung mit ZZ Top u.a. ist sehr schön! :)

  • Es gibt da eigentlich nicht sehr viel zu kommentieren, die Bilder sprechen eigentlich für sich selber. Und ich hasse diese Filme, wo diese Klingeltöne dann ewig rumlabern, weil es ja so toll ist, sie labern zu hören. :blah:;) Und eigentlich ist der Film auch nur für mich zur Erinnerung gedacht, und für meine Schwester, wir waren ja damals (die ganze Familie) dort jedes Jahr in Urlaub, und während ich den Film meiner Schwester vorführe, haben wir dann genug zu labern.


    Ich habe eine Panasonic HX DC2:


    :link: http://www.panasonic.de/html/d…/load.html?trackInfo=true


    weil ich eigentlich nicht mehr als 100 Euro für eine Kamera ausgeben wollte, aber die hatten gerade im Geschäft als billigstes nur noch diese hier für 175 Euro da, das war kurz bevor ich zur Gamescom fuhr. Und ich mache den Film dann damit:


    :link: http://www.avs4you.com/de/AVS-Video-Editor.aspx


    Das ist ein tolles Programm, mit dem man alles machen kann, was man so machen will, nur daß es dann nach einiger Zeit etwas überlastet ist, aber das muß ja dann auch gewaltige Datenmengen handhaben, wenn man bedenkt, wie viele Einzelbilder in 10 Minuten HD-Film sind. So ein 500 Euro-PC ist für sowas ja eigentlich auch nicht direkt geschaffen worden... ;)


    Nachtrag:


    [textarea]Hinweis: Die Systemanforderungen können sich je nach der installierten Version von Windows 7 ändern und steigen, wenn Windows Aero-Interface aktiviert ist.[/textarea]


    Weil ich grad das hier lese: bei dem anderen Video-Programm war auch irgend eine Warnmeldung wegen diesem Aero-Zeugs. Eventuell muß ich das vorher abschalten...

  • Laptop-Festplatten kommen mir langsamer vor als an einem großen Rechner. Zumindest war das früher mal so, daß die arschlahm waren fast wie ein Disketten-Laufwerk. :haha:


    Evtl. bringts auch was, wenn man den Viren-Scanner deaktiviert.
    Wenn ich den mal für bestimmte Arbeiten eine zeitlang ausschalte, geht alles gleich viel zügiger.

  • Hallo Tom, das erste Video oben ist übrigens aus Alien IV - Die Wiedergeburt.
    Als alter Alien-Fan kenn ich mich da aus...


    Habe die normalen Fassungen 1-4 auf Kauf-DVD.
    Die Extended-Versionen hab ich mir dann im Nachhinein nochmal so im Internet besorgt, weil ich nicht alles doppelt und dreifach kaufen kann, wie es die Industrie vom Endgebraucher gerne hätte...


    Schau dir dort mal in Alien IV die zusätzliche Szene am Anfang mit der Fliege an, sieht cool aus.
    Ansonsten kann man aber das Zusatzmaterial fast vergessen.
    Vor allem ist bei zusätzlichen Szenen die dt. Synchron-Stimme von Lt.Ripley (Sigourney Weaver) nicht mehr die selbe, weil nachvertont Jahre später, das kommt nicht so gut. :gruebel:

  • Ich habe damals vor langer Zeit den ersten Alien-Film im Kino in Viechtach gesehen, also so alt ist die Alien-Reihe schon. :old::haha: Der Film war damals ein Hammer!!! Aber mein absoluter Lieblingsfilm ist der Teil, wo sie auf der Raumstation das kleine Mädchen finden. Das ist irgendwie eine richtig spannende Abenteuergeschichte, halt mit Aliens. ;)

  • Nimmst du deine Videos heute mit Fraps auf oder mit was?


    Bei AoD hab ich 2003 auch den Kampf gegen Boaz "gefilmt".


    Da war das aber bei der 2003er Prozessor-Generation noch mehr ein Krampf statt ein Kampf, weil die bei weitem noch nicht so schnell waren wie die heute.
    Bei manchen lief das ja grad so flüssig, geschweige denn noch ein Videoprogramm im Hintergrund mit laufen zu haben.


    Machst du das mittlerweile alles mit deinem Laptop, Quad-Core?

  • Hier ist mein nächstes Zeitspiel. Bolivien 2. Das schaffe ich ohne Cheat nicht mal mit genügend Zeit, weil der Depp immer schneller schießt als ich. :frech2: Aber wenn man dieses Zeitspiel geschafft hat, kriegt man ja den one shot kill Cheat. Dann muß man nur noch England machen, und Lara ist kugelsicher, und dann dürften die anderen Zeitspiele auch leichter sein...


    [video]

    [/video]

  • Zitat von Kurtis

    Ich nehme die mit Fraps auf, das geht am einfachsten. Und natürlich am großen PC, der Laptop ist dafür zu schwach. ;)


    Vielleicht investierst du mal in ein richtiges (vor allem teueres :haha: ) Gamer-Laptop.
    Ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, daß die einem großen PC ebenbürtig sein sollen.
    Kollegen erzählten mir schon, daß man mit ihnen schon recht ordentlich zocken kann.
    Nur frage ich mich, warum hat man dann in großen PCs dann überhaupt noch solche "Brecher" von Grafikkarten drin, die von der Größe her 2 Steckplätze einnehmen und ein 500-1000 Watt Netzteil benötigen.

  • Zitat von Kurtis

    Was will ich denn mit einem Gamer-Laptop? Die sind ja nochmal um einiges teurer als Gamer-PCs...


    Ja, um nebenbei, wenn du mal nicht spielst, vielleicht Strom zu sparen.
    Wieviele Computer hast du insgesamt in deinem Zimmer?
    Ich habe momentan den alten P3 (1000MHz) für alte Spiele/Software, dann einen Dual-Core (mein Hauptrechner) im Wohnzimmer für die täglichen Arbeiten und im Schlafzimmer in einem großen Karton (Amiga Technologies, U.S.A.) einen BigTower-Spezial-Computer. ;) :haha:
    Evtl. noch einen tragbaren Laptop so wie du um Strom zu sparen...
    Für die Küche, oder ans Bett, oder auch mal im Keller (per WLAN)... :smilewink: :haha: ;)

  • Ich habe einen Laptop, den benutze ich dauernd, und mit der Stromersparnis hat sich der quasi schon bezahlt gemacht. Dann habe ich noch den Acer Quadcore von 2008 (für neue Spiele), und den alten Siemens-PC, wo jetzt Win ME und XP installiert ist. Alle restlichen PCs habe ich entsorgt, weil ich alte PCs und Ersatzteile in Hülle und Fülle im KWW kriege... (falls nötig)


    Wenn das neue TR rauskommt, werde ich mir eventuell einen neuen PC kaufen, in Richtung Gamer-PC... :D

  • Zitat von Kurtis

    , wo jetzt Win ME und XP installiert ist.


    Es gehört jetzt nicht unbedingt in diesen Thread, eher ins Hardware/Software-Forum, aber ich überlege seit kurzem, was nochmal die Unterschiede zwischen Windows98SE und Win ME waren.
    Mensch, das Millenium war doch erst. :gruebel:
    Ein Unterschied wird wohl sein, daß auf ME immer weniger lief als noch auf Win98. :haha:
    Aber so ist das mit jedem neuen Betriebssystem.