Beiträge von Tom2

    Jetzt fangen die bei Conrad auch schon an! Ich habe neuerdings das seltsame Gefühl, daß ich in Afrika lebe. Bitte jetzt nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen diese Menschen! Zwei meiner Arbeitskollegen kommen aus Afrika, und ich helfe ihnen, wo ich kann. Aber was ich nicht abkann, ist diese Doppelmoral. Ja, wir zeigen sie in unserer Werbung, weil wir ja soooooo liberal oder was weiß ich sind! Einstellen in unserer Firma tun wir die natürlich nicht...

    Notgedrungen schaue ich jetzt grad mal wieder Fernsehwerbung. Da ist mindestens jeder zweite Mensch "farbig". Egal ob es um Babywindeln, Heftpflaster oder Abführmittel geht. Diese scheinheilige Doppelmoral nervt mich tierisch! Mal ganz abgesehen davon, daß in Europa nicht jeder zweite Mensch farbig ist, aber im Mittelmeer lassen wir sie absaufen, jedoch in der Werbung zeigen wir sie wie blöd! Als wenn die was davon hätten...


    Wieso werden keine Asiaten gezeigt? Haben die keine Rechte, sind das keine Menschen?

    Ich habe heute in der Arbeit Blattspitzen bearbeitet:


    https://w3.windmesse.de/windkraft/wiki/Blattspitze


    Der Meister hat mir das erklärt, die sind nämlich auch der Blitzableiter. Da das Rotorblatt selber aus nichtleitenden Materialien besteht, würde es bei einem Blitzeinschlag völlig zerstört. Daher ist die Blattspitze aus Metall, da haut dann der Blitz rein. ;-)


    Finde ich gut, daß ich bei so einer wichtigen Technik/Technologie aktiv mitwirke.


    Ich weiß jetzt leider nicht, wer letztendlich der Hersteller oder Betreiber des fertigen Windrades ist, weil die Teile, die wir herstellen, gehen an ein System von Zulieferern, Zwischenhändlern und was weiß ich noch alles... ;-)

    Gestern sah ich die Sendung:

    Zitat

    Kids and Guns - Kinder am Abzug

    An ihrem vierten Geburtstag bekommt Kaelyn ein besonderes Geschenk: ein Gewehr in „Kindergröße“. Ihr Vater JD ist Kriegsveteran im Ruhestand und leidenschaftlicher Jäger. Nun soll auch die Kleinste ins traditionsreiche Hobby der Familie eingeführt werden. Waffensport erfreut sich in den USA großer Beliebtheit in allen Altersklassen. Doch dieser Freizeitspaß ist stark umstritten, denn jedes Jahr kommen mehr als 1.300 Kinder durch den unsachgemäßen Gebrauch von Schusswaffen ums Leben.

    https://www.welt.de/mediathek/…Guns-Kinder-am-Abzug.html


    Einem Kind, das gerade erst vier Jahre alt geworden ist, haben die ein echtes Gewehr geschenkt! Das war größer, als das Kind selber, und verschießt scharfe Munition! Und dann sind die in den Garten gegangen, und sie sollte gleich damit schießen!


    Ich weiß jetzt nicht, was ich da als Kommentar schreiben soll, ich laß es lieber...


    Nachtrag:


    Etwas später in der Sendung kam der Fall, wo ein neunjähriger Junge mit einem Gewehr wie üblich in den Wald zum "Jagen" gegangen ist, alleine, und nicht mehr zurück kam. Der ist gestolpert, und hat sich dabei selbst erschossen. Man sah die Eltern, wie sie darüber berichteten, heulend. Wie kann man ein neunjähriges Kind mit einer scharfen Waffe alleine in den Wald gehen lassen, zum Jagen? Was ist das überhaupt für eine Welt, wo Kinder draußen mit scharfen Schußwaffen rumrennen?


    Wie viel Mitleid ich mit den Eltern habe? Bitte nicht fragen...

    Hi Matthias


    Ich wohne nicht weit weg von dir, Nähe Passau, viele Grüße nach Österreich! Dann sind wir wohl jetzt praktisch die letzte deutsche TR-Community. ;-) Also ich hätte mir das nicht träumen lassen, als ich im Jahr 2000 mit Tomb Raider begann, Hilfe brauchte, und dann überlegte, wie ich selber Hilfe anbieten kann. Wenn es vielleicht auch nicht viel Sinn ist, aber ich denke, so hat mein Leben wenigstens eine Sinn... ;-)


    Als letzte Lösung rate ich, TR 4 bei Steam oder Good old Games zu kaufen, und zu spielen, das gibt es da fast geschenkt, allerdings braucht man mindestens Windows 8 dafür. Ansonsten gibt es auf meiner Download-Seite:


    https://www.laraweb.de/download.htm


    oder auf:


    https://www.tombraiderchronicles.com/tr4/fixes.html


    einige Patches...

    oder auf den zweiten Monitor guckt

    Ja, mache ich auch, bzw. ich gucke auf den daneben stehenden Laptop. Allerdings habe ich mir mal bei Prima Games ein Lösungsbuch gekauft, online Version, und irgendwie habe ich da jedes mal Probleme, mich da wieder erneut einzuloggen, wenn ich es benutzen will, also lasse ich das wieder... ;-)

    Das wurde 2006 gemacht, welches Windows hatten wir da? Daß das überhaupt funktioniert, ist ein halbes Wunder. Daher geht aber auch einiges nicht, oder nicht richtig. Richtig abgestürzt ist es mir nie. Wie gesagt sollte man lieber den Fly-Cheat benutzen, um den nächsten Bereich zu erreichen. Immerhin kann man sich fast alles anschauen.

    Hat bei mir sofort geklappt, indem ich mich einfach irgendwie an die Anleitung gehalten habe. ;-) Man sollte vielleicht noch folgendes wissen:


    Hebel, Schalter und Schlüssel funktionieren meist nicht. Man kommt aber oft weiter, indem man den eingebauten Fly-Cheat benutzt:


    Start + Select + Y + X = Fly-Cheat on


    Start + Select + Y + A = Fly-Cheat off


    Entweder gleichzeitig oder hintereinander drücken, am XBox-Gamepad, weiß ich jetzt nicht mehr. Da muß man dann halt ein bißchen rumprobieren, und im Zweifelsfall meine Playlist anschauen, bzw. die entsprechenden Videos:



    Nachtrag:


    In: C:\Artbase sieht es bei mir so aus:


    Dort die Datei run_level.bat starten, dann kann man die Nummer des gewünschten Levels eingeben, und Enter drücken.


    Er war sicher ein guter Schauspieler und so weiter, da kann man nix sagen. Ich müßte mir halt mal einen seiner Filme genauer anschauen. Wenn ich jetzt so recht drüber nachdenke, war es aber in den Filmen oft oder manchmal auch so, daß er da der Typ war, auf den die Frauen gleich geflogen sind, oder? Das hat mich dann wahrscheinlich schon mal leicht gestört. ;-) Ich meine, James Bond Filme schaut man sich ja auch nicht wegen seinem Rumgemache mit den Frauen an, oder? Wieso machen die überhaupt so einen Mist... :gruebel: ;)

    Obwohl ich Belmondo durchaus am Schirm hatte, ist der aber trotzdem irgendwie recht spurlos an mir vorbei gegangen. ;) Er war für mich aber der Beweis, daß auch dämlich aussehende Männer, bzw. später dann alt und zerknautscht aussehende Männer Erfolg bei Frauen haben können. ;-)


    Ich glaube, ich habe nie einen Film mit ihm ganz zu Ende angesehen. ;-)

    So ein Newsticker ist ne tolle Sache. Gerade lese ich: Sprit könnte 2022 bis zu 40 Cent teurer werden. Na ja, wie teuer wird er dann 2023? 2024? ... Kein Problem, wir stellen alle Autos auf Strom um. Da müss ma vielleicht noch ein paar Windräder bauen...


    Strom wir dann erst 2030 um 40 Cent teurer...


    Ich liebe diese Zeit! Das ist so abenteuerlich!

    Gestern habe ich eine Sendung gesehen, wo es um Plastik-Müll geht. Soweit ich weiß, schicken wir unsere geschredderten PET-Flaschen:


    https://www.google.com/search?…d=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8


    in irgendwelche "Entwicklungsländer", und geben denen Geld, damit das dort "entsorgt" wird. Die verbrennen das dann einfach, oder schmeißen es ins Meer. Beides verständlicherweise hochgefährlich. Jedenfalls ging es eben um das Problem der Verschmutzung der Weltmeere mit Plastik. Das wird dort zu äußerst langlebigem und äußerst schädlichem "Mikro-Plastik". Das gelangt in die Nahrungskette, reichert sich also in den Fischen an, und wir essen das dann. Man vermutet, daß z.B. die "Kreidezähne" bei Kindern auf das Konto von Mikro-Plastik gehen, und das ist nur der Anfang...


    Die haben ausgerechnet, daß pro Jahr 8 Millionen Tonnen Plastik in die Weltmeere gelangen, und daß dadurch rein rechnerisch im Jahr 2050 mehr Plastik im Meer ist, als Biomasse, also Fische und dergleichen. 2050 ist nicht mehr lange hin, viele von uns erleben das noch, bzw. sind da noch nicht mal in Rente.


    Ich glaube, man muß nicht Biologie studiert haben, um zu ahnen, daß dann Feierabend ist.


    Und das war jetzt nur die Verschmutzung der Weltmeere mit Plastik. Von anderen Verschmutzungen der Weltmeere ist da noch nicht mal die Rede...


    Ca. 75 Prozent der Erde bestehen aus Ozeanen. Die Nahrungskette beginnt für einen großen Teil der Weltbevölkerung dort.


    ---------------------


    Viele Menschen werden dann Fische essen, die zu einem großen Teil aus Plastik bestehen. Wie lange überlebt man das?


    Wie lange überleben das überhaupt die Fische?


    Wie lange dauert es, bis die Menschheit ausstirbt? 2050? 2060? 2070?


    Wenn es nur noch ein paar wenige Überlebende gibt, die auch noch um ihr Überleben kämpfen müssen, haben die dann noch die Zeit, sich um die derzeit 442 noch laufenden Atomkraftwerke zu kümmern?


    https://de.statista.com/statis…-atomkraftwerke-weltweit/


    Man kann ein Atomkraftwerk nicht einfach "abschalten", und dann stehen lassen, und hoffen, daß die tödliche Strahlung drin bleibt.


    -----------------------------


    Ähm, ja, ich habe jetzt die Atom-Uboote, Atom-Flugzeugträger, Atom-Eisbrecher... vergessen...


    Aus Metall gebaute atombetriebene Fahrzeuge, die im Wasser vor sich hin dümpeln. Eine perfekte Kombination, Metall und Salzwasser...


    ---------------------------


    Was habe ich vorhin im "Newsticker" auf NTV gelesen? Taucher haben unter Wasser einen Holzcontainer mit einem kompletten Atomreaktor gefunden...


    ---------------------------


    Gerade kam es wieder: "Vermesser fanden unter Wasser Atom-Uboot-Reaktor in einem Container", geht immer so schnell, der Ticker, bitte selber googeln...


    ---------------------------


    Aber wir haben ja zum Glück andere Probleme. Wo kriege ich dieses Jahr möglichst günstig das neueste Smartphone her?

    Nachtrag:


    Ich bin ein großer Fan von der Gruppe Kraftwerk. Jetzt haben die zum Teil tatsächlich Musik an einer Hochschule studiert. Und die machen auch (gute) Musik, wo man das dann auch merkt, wenn man drauf achtet. Und die hatten auch jahrzehntelang international bzw. weltweit großen Erfolg. Ich würde aber nie so weit gehen, die als "Genies" zu bezeichnen!

    Na ja, das hier ist mir jetzt eigentlich ziemlich Ernst. ;-) Nur muß ich aufpassen, weil ich damit ja ziemlich gegen den Strom schwimme, über so was wie Beatles oder Rolling Stones darf man nichts (negatives) sagen. ;-) Aber es wir da meiner Meinung nach recht leichtfertig mit dem Begriff "Genie" hantiert. Johann Sebastian Bach, das war jemand, der Orgelwerke komponiert hat, wo es einfach nichts vergleichbares gibt. Auch heute nicht. Sicher machten die Beatles gute Musik, aber da wird dann auch "Erfolg", also Verkaufszahlen, mit "Genialität" verwechselt. Und gerade eben habe ich auf GEO eine Sendung über den heutigen Kunstmarkt gesehen, also wie heute "Kunst" gehandelt wird. Da wird dir schwindlig. Ein "Werk", wo du dir sagst, das macht mein fünfjähriger Sohn den ganzen Tag, erzielt 60 Millionen bei einer Auktion...


    Wie sagte immer der Vater meiner damaligen Freundin, Kurt S.? Kunst kommt von Können. Wenn's von Wollen käme, würde es Wulst heißen...

    Achtung, wie bei allen meinen Beiträgen üblich, also bei fast allen, möchte ich vorbemerken, daß eventuell auch nicht alles VÖLLIG Ernst gemeint ist!!! ;)


    Rolling Stones ist ein ziemlich seichtes Rumgedudel. Doch kommen wir mal zu den Beatles. Meine Fresse, die rangieren gleich noch vor oder direkt hinter ABBA!!! Fahrstuhl- oder Kaufhausmusik klingt oft besser! Die werden aber als "Genies" gehandelt. Jetzt darf ich mal fragen, wie hoch mathematisch betrachtet die Wahrscheinlichkeit ist, daß gleich vier Genies auf einmal praktisch zur selben Zeit am selben Ort geboren werden.


    Dann wären ja damals in Berlin, oder wo das war, gleich vier Einsteins zur Welt gekommen. Ist mathematisch völlig auszuschließen!!!

    Nachtrag zu dieser Rolling Stones Sache:


    Ich hasse die RS! ;-) Warum? In meiner Schulzeit ging ich natürlich auf alle Faschingsbälle, was anderes gab es ja nicht. In die Disco durfte man ja erst ab 18 rein. Und da spielte immer eine Band, und die spielten zum Schluß hin immer: I can get no ... Schon rein von daher kann ich es nicht mehr hören, und diese Bälle waren ja immer !!! mit einem gewissen Frustpegel verbunden, man könnte nie mit dem Mädchen tanzen, auf das man stand. Und dann spielen die auch noch: I can get no...


    Und ich muß ehrlich sagen, daß ich den Stones auch sonst irgendwie nichts abgewinnen kann. Dieser Mick Jagger war halt auch mehr so eine Art Typ, auf den die Frauen gestanden sind, schon rein von daher scheidet das für mich aus. ;-) Und auch musikalisch, man möge mir das verzeihen, aber für mich ist das ein elendes Gedudel! ;-)


    Lieber sowas wie Black Sabbath, da gibt es Lieder, die ich auch heute noch gerne höre, die haben echt innovative gute Musik gemacht, RS hat nur irgend einen Mist runtergedudelt, und wieso ist eigentlich Iron Butterfly nie berühmt geworden? :gruebel: ;)


    Diese Platte hab ich! :!:



    Oh Mann, da kriege ich heute noch Gänsehaut!


    Na ja, ich habe befürchtet, die könnte das jetzt vielleicht doch irgendwie falsch verstehen. ;-) Das beeindruckt mich aber im Nachhinein noch schwer! In Afrika haben es Frauen auch heute noch nicht direkt leicht, und nach Deutschland zu kommen, war sicher auch kein Kinderspiel, aber wahrscheinlich singt diese Frau öfter leise vor sich hin, sonst könnte sie es nicht so gut, und das, was sie sang, klang nicht irgendwie melancholisch oder so. Da ziehe ich einfach nur den Hut, in mehrfacher Hinsicht, alle Achtung!

    Also in unserer Tiefgarage ist ein Schild, daß Öl- und Reifen wechseln verboten ist, und ich habe die Hausmeisterin gefragt, ob ich da einen Schrank hinstellen darf, da haben aber auch einige andere Zeug rumstehen, das nicht nach Auto aussieht. ;-)


    Ja, also in wohne in einem relativ kleinen Mietshaus, vielleicht 8 Parteien, und man kennt sich hier so halbwegs. Die Hälfte kenne ich sozusagen gut, mit denen Quatsche ich öfter mal, wenn man sich trifft, und die anderen habe ich aber bestimmt schon öfter im Treppenhaus gesehen, also man kennt sich zumindest "gesichtsweise". Und die haben mir jetzt alle nicht den Eindruck gemacht, daß sie der professionellen Bandenkriminalität nachgehen. ;-)


    Ich habe auch noch so ein klassisches extra Kellerabteil mit Holzlatten, und das ist natürlich mit einem Vorhängeschloß gesichert. Man will ja die Leute nicht direkt zur Selbstbedienung einladen, aber daß sich dann jemand mein Fahrrad "ausleiht", hätte ich jetzt nicht gedacht, wenn es in einem extra und abgesperrten Fahrradraum steht.

    Danke! ;-) :thumbup:


    Fällt mir gerade ein: vor ca. 2 Jahren war ich in meinem bevorzugten Supermarkt, der gleich neben dem "Ankerzentrum" liegt, daher sind da drin auch oft viele Leute von dort. Jedenfalls war da eine Frau von offenbar "afrikanischer" Herkunft, und die hat ganz leise gesungen. Aber dermaßen schön, so was habe ich noch nicht gehört! Ich habe ja Klavier gespielt, und kann daher beurteilen, ob jemand singen kann, und die Töne trifft, aber ihr Gesang war wirklich nur noch erste Sahne! Aber auch noch sehr leise, sie war ja in der Öffentlichkeit, und wollte wohl niemanden stören, und es ist eine noch größere Kunst, leise und richtig zu singen.


    Ich wollte ihr am liebsten hinterher gehen, um das weiter anhören zu können!


    Die als "Popstar", dafür würde ich Geld geben!!!