Beiträge von Tom2

    Zitat

    Sag mal Tom, ist das wirklich das letzte übergebliebene TR Forum? Was ist mit Masterle??? :D Oder Minerva?

    Alle weg?

    Ja, also Minerva gibt's noch, irgendwie, und Masterle ist weg, der hat seine Homepage gelöscht. Auch Hagix ist weg, gelöscht, es gibt sonst nur noch tombraidergirl. Laraweb ist somit die älteste noch existierende deutsche TR-Fanpage.

    Solange er läuft, lass ihn laufen :zuck:

    Na ja, er läuft ja, aber ich benutze den jetzt praktisch nur noch, wenn ich Fallout 76 spiele, also ich spiele F 76 nur noch dort, und der kriegt das Bild nur noch unscharf hin, und das geht mir tatsächlich auf die Augen, das ermüdet. ;-) Und ich dachte, ich könnte den für relativ kleines Geld noch etwas verbessern, aber direkt mit Geld um mich schmeißen will ich dann auch nicht... ;-)

    Seit gestern ist wieder Doppel-XP-Wochenende!!! Und du kriegst Fallout First dieses WE kostenlos! Schnell holen!!! Weil da kriegst du die "Verwertungskiste", und die kannst du anschließend behalten!!! Und man kann in der Verwertungskiste unendlich Schrott lagern!!! Und Schrott braucht man ja, wenn man was herstellen (oder reparieren) will. Also du packst da dieses WE so viel Schrott rein, wie du nur kriegen kannst, und behältst das dann! Anschließend kannst du da zwar nichts mehr einlagern, aber rausnehmen!

    Hallo Sydney


    Ja, alles noch da, bloß die Leute sind halt mittlerweile anderweitig tätig, sei es auf den neuen "modernen" social media Kanälen, oder sie haben das Hobby gewechselt. Laraweb ist mittlerweile die älteste noch existierende TR-Fanpage! ;-)

    Danke für die Info, aber es wundert mich jetzt doch ganz leicht, weil meine Karte hat ja jetzt doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, und diese 1050 Ti kostet immerhin 200 Euro.

    Freut mich ja, daß ich dich erheitern konnte, und ich habe durchaus mal gelesen, daß in letzter Zeit irgendwelche Engpässe bei irgendwelchen Sachen... aber sind Chips aktuell vom Corona-Virus bedroht? Müssen die jetzt Masken tragen? ;-) Also ich habe vorhin im örtlichen Mediamarkt eine NVidia 1050 Ti für 200 Euro gesehen, die müßte doch besser sein als meine alte, oder?

    Frage an die Technik-Freaks:


    Ich habe ja diesen HP Envy h8 1425 eg:


    https://www.mediamarkt.de/de/p…vy-h8-1425eg-1648295.html


    in dem mittlerweile eine NVidia Geforce GTX 960 (Anschluß: PCI Express X16) arbeitet. Auf dem läuft jetzt immer nebenbei Fallout 76, damit ich auf die 7.600 Stunden komme, und natürlich mache ich auch da ab und zu was, außer Svetlana zu füttern. ;-) Jetzt ist da aber die Grafik doch recht ungesund für die Augen, sprich "unscharf". Daher wollte ich mal eine bessere Graka einbauen, also was man da halt noch reinbauen kann, besser wird es dadurch sicher auf alle Fälle, oder? Das kann jetzt ruhig mal 300 Taler kosten (und sollte quasi von NVidia sein)...

    Es fallen aber immer wieder Menschen drauf rein, sonst würden die es nicht machen. ;-) Da muß man noch nicht mal ins Internet gehen, auch sowas wie der "Enkel-Trick" an der Haustür ist immer noch "lohnenswert". Oder sagen wir es mal anders, es wird heute von so gut wie jedem gelogen und betrogen, wie es gerade nur geht. Von klein (Ach komm, ich park hier doch nur mal kurz im absoluten Halteverbot, weil ich da wirklich in das Geschäft rein muß!!!) bis groß (es gibt praktisch keinen Politiker, der nicht irgend ein bis mehrere krumme Dinger nebenher am Laufen hat).

    Jetzt habe ich doch tatsächlich meine erste Corona Betrüger Email gekriegt, und da werde ich sogar korrekt mit meinem Namen angesprochen:


    Zitat

    Guten Tag ... ...,

    Sie haben sich noch nicht für das neue Zahlungsverfahren registriert.


    Das neue Zahlungsverfahren ist von der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie eingerichtet worden und benötigt Ihre Hilfe.


    Wir bitten Sie sich schnellstmöglich für das neue Zahlungsverfahren anzumelden.

    Allerdings habe ich noch nie was von einem "Zahlungsverfahren von der Bundesregierung im Zusammenhang mit Covid..." gehört. :gruebel: :naughty: ;)

    die Verhandlungen über eine Milliardenzahlung (man spricht

    von 20-50 Mrd.) vom Steuerzahler

    Vor nicht all zu langer Zeit war eine Million noch eine astronomische Summe, heute ist eine Milliarde (1.000 Millionen) "Peanuts". Es wird mit den Milliarden nur noch so um sich geschmissen. Zahlen muß es natürlich letztendlich immer der Steuerzahler, wer sonst!

    Und meiner Meinung nach ist das zu stark pauschalisiert, jedes von deinen Beispielen zu stark ins Extreme gezogen, auf die eine oder andere Seite. Liest man sich Bewertungen auf Amazon mal in Ruhe durch

    Ja, du hast natürlich Recht! Achtung: ich gebe dir Recht! Andererseits ist es doch so: man schaut sich bei einem Kaufvorhaben die Daten der verschiedenen Kandidaten an, und natürlich den Preis, und dann fällt man praktisch schon mal eine Entscheidung. Ich bin jetzt nicht so der Typ, der sich dann noch seitenweise die Bewertungen der Kunden durchliest, weil die meist so lauten:


    "Ein formschönes Gerät, das seinen Zweck erfüllt."


    "Gerät ist schwer zu bedienen, und die Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten, ein klares Nein zu diesem Gerät!"


    Also ich bleibe dann höchstwahrscheinlich bei meinem vorher gefaßten Entschluß. ;-)

    Also ich will darauf hinaus, daß ich sehr wohl was auf Bewertungen gebe, aber nur von solchen Leuten wie z.B. Stiftung Warentest. Die testen von mir aus 10 verschiedene Geräte einer bestimmten Kategorie, und wenn die dann sagen, daß Gerät xyz sehr laut sei, dann bedenke ich das (vielleicht). Hubert Hansel von der Straße kauft irgend ein Gerät, und wenn der dann sagt, daß es laut ist, was sagt mir das selber? Hat der die 9 bis 99 anderen Geräte dieser Kategorie ebenfalls auf ihre Lautstärke hin untersucht? Wohl weniger...


    Verstehste? ;-)


    Solche Bewertungen von Privatpersonen sind meiner Meinung nach ziemlich für den Allerwertesten. ;-) Ich denke, daß sie sogar eher schädlich sind, weil wenn Hubert Hansel oder Sabine Sumpfnudel aus welchen Gründen auch immer nicht mit irgend einem Gerät zufrieden sind, hagelt es schlechte Bewertungen! Da ist dann plötzlich das ganze Gerät Schei... wenn denen auch nur das Geringste an dem Ding mißfällt...


    Oder umgekehrt: das Gerät hat halt zufällig ihre Erwartungen erfüllt, obwohl es an sich überteuerter Mist ist, und schon wird es in den höchsten Tönen gelobt!


    Oder denk mal an Autos! Der eine schwört auf Opel, weil er mit seinem Opel halt mal Glück hatte, aber kauf dir bloß nie einen Ford! Weil der mal Pech mit einem Ford hatte. Das sind alles die selben Schei... Kisten!


    Oder denk mal an Vodafone! Geh bloß nie zu Vodafone, das sind die Teufel in Person! Weil ich mal Pech mit dem Vodafone-Service hatte! Alle anderen Anbieter sind dann natürlich Engel!


    Es sollte aber einleuchten, daß so eine Denkweise ...


    Und so ist das auch mit den "Bewertungen"...


    Nachtrag:


    Oder denk mal an Fernseher! Du MUSST dir einen Samsung Leck-mich 3000 mit linksverzwurbelter Quantenmechanik kaufen! Alles andere ist Schrott!


    Ach, ich könnte hier noch stundenlang weiter...


    Noch ein Nachtrag:


    Oder denk mal an Filme! Der eine sagt, daß Terminator mit Schwarzenegger der größte Mist ist, der andere sagt, daß es...


    Filme werden aber auch wie blöd im Internet "bewertet"! Wenn jetzt alle sagen, daß der Film: "Männer, die auf Ziegen starren" Link: https://www.google.com/search?client=opera&q=männer%2C+die+auf+ziegen+starren&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8 Mist ist, und du dir den denn trotzdem irgendwann zufällig anschaust, und er gefällt dir, dann stehste aber blöd da... ;-)

    6. Wenn bei der Bewertung von Feuerwerkskörpern steht, daß sie sehr laut im Betrieb sind, suche ich natürlich nach Alternativen... :ja:

    Was ich damit sagen will: manche Bewertungen bzw. Teile davon sind von Haus aus irgendwie schon hirnrissig, wie der berühmte Hund in der Mikrowelle, oder:


    "Als ich bei der Kaffeemaschine den Glaskrug unten anfaßte, erlitt ich eine Verbrennung dritten Grades!"


    Oder auch:


    Wenn ich eine Kaffeemaschine für 19,95 bestelle, weiß ich, was ich kriege. Der Kaffee-Vollautomat mit dreifach gezwurbeltem Milchaufschäumer für 4.995 mag vielleicht in einigen Punkten besser sein, trotzdem nehme ich das Gerät für 19,95... ;-)

    Ja, das kenn ich! ;-) Ich habe mir damals von der Firma MKL, die es anscheinend nicht mehr gibt, je einen Bausatz für zwei 1.000 Watt Class A Mono-Endstufen gekauft. Das hat die Sicherung nicht ausgehalten. Dann habe ich gesehen, daß die da zusätzlich noch einen "Einschalt-Strombegrenzer" anbieten, den man da noch mit einbauen konnte, dann ging es.


    Hier mal ein Beispiel für so eine Endstufe:


    https://picclick.de/MKL-80-800-Class-A-Endstufe-Verstärker-High-323586935056.html

    ein Glück, dass es die Rezensionen gibt. Da muss ich mich wohl nach etwas anderem umsehen

    Ich will nicht wieder einen Streit anzetteln! Ich will nur meine Gedanken äußern. ;-)


    1. Also meistens kauft man ein Gerät wegen dem Preis, also möglichst billig. Wenn es dann etwas lauter oder schwerer zu bedienen ist, nimmt man das in Kauf. ;-)


    2. Das sind natürlich "relative" Begriffe. Was für den einen laut oder schwerer zu bedienen ist, ist für den anderen... ;-)


    3. Man kann jetzt nicht unbedingt davon ausgehen, daß alle anderen Geräte, bei denen keine solche Bewertung steht, leiser oder leichter zu bedienen wären. ;-)


    4. Bei manchen Geräten muß man eine gewisse Lautstärke sowieso in Kauf nehmen, z. B. bei Küchenmaschinen, die machen ordentlich Krach, wenn sie Karotten kleinhäckseln. ;-)


    5. Würde da jetzt stehen, daß man einen Gehörsturz kriegt, würde ich aber tatsächlich davon Abstand nehmen, das Gerät zu kaufen. ;-)


    6. Wenn bei der Bewertung von Feuerwerkskörpern steht, daß sie sehr laut im Betrieb sind, suche ich natürlich nach Alternativen... :ja: