Beiträge von Nordmann2012

    Danke, Jogi, ist für mich abgehakt, und solange sich in Führungsebene beim HSV nichts tut, werden die nix...das beste Team, die beste Mannschaft nützt nichts, wenn es in der Chef-Etage stinkt, und das tut es beim HSV mittlerweile über 15 Jahre.


    Wie geschrieben, bereitet mir schon sehr lange keine schlaflosen Nächte mehr...aber Danke, dass Du Dir Gedanken gemacht und Daumen gedrückt hast :ja: :wave:

    Moin zaebon, meinen herzlichsten Glückwunsch zu Deinem Geburtstag :wave:


    Feiere ordentlich (aber nicht zu dolle:mrgreen: ) und lass Dich ordentlich feiern, Geburtstag hat man nur einmal im Jahr:zwinker:


    ...und vor allem: Bleib gesund :ja:

    Aha, interessant...na gut, wird wohl stimmen. Als ich seinerzeit TR III gezockt habe, wusste ich so etwas noch nicht, ich musste es so schaffen.


    Überhaupt, dass es irgendwelche Hilfsmittel wie die Level-Editoren und Unsterblichkeits-Patch gibt (von den Trainern späterer Games mal ganz zu schweigen), hatte ich absolut nicht auf dem Radar...ich erinnere mich noch recht gut n dieses Szenario, allein dieser notwendige Tauchgang (wegen der Kurbel, wenn ich das recht entsinne, oder war es der Weg nach unten, vorbei an der Taucherglocke mit dem Medi-Pack) hatte mich Stunden gekostet.


    Die TR von II-IV habe ich damals - also 2010, 2011 - noch ohne jedes Hilfsmittel gespielt, haben alle 3 - jedes Game für sich - nicht Tage, sondern Wochen gedauert und mich, ungeduldig, wie ich auch damals war, Nerven gekostet, bis ich endlich durch war...das waren dann auch keine Sieges-Gefühle für mich, sondern Erleichterung pur:gruebel:

    Tauchen bis die Energie / Leben fast auf null ist, Speichern, neu Laden und wieder volle Lebensenergie funktioniert nicht.

    Das hat so auch noch nie funktioniert:zwinker:

    In den Tomb Raiders bis einschließlich Angel of Darkness speicherst Du genau die Stelle, an der Du gerade bist, und genau den Status, den Du gerade hast, und genau diese Spielstände werden auch wieder geladen.

    Moin Klara,


    wie schnell doch die Zeit vergeht...herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag! :wave:


    Bleib weiterhin gesund und lass Dich ordentlich, auf jeden Fall angemessen feiern :ja:


    Und wie immer wichtig: Bleib gesund!:zwinker:

    Muss halt jede/r so machen, wie sie/er kann.


    Was die Games ab Tomb Raider Legend betrifft, gibt's für mich auch keine Alternative zum Gamepad, ich finde im Netz, auch Youtube, genügend Zocker, die sogar auch die Trilogie-Spiele mit der Tastatur spielen, das bewundere ich auch.


    Ich habe fast gleich nach Erscheinen und Herunterladen selbstverständlich auch TR I, II und III mit Gamepad angespielt, allen voran II (weil ich das von den 3 am besten kenne und es mein erstes Tomb Raider überhaupt gewesen ist).


    Vielleicht ist ein guter Teil wirklich Gewohnheit, aber gerade TR II mit Gamepad muss man aus meiner ganz persönlichen Sicht wirklich mögen...so etwas von unpräzise, gar unberechenbar hatte ich damals nicht einmal bei Anniverary und Underworld, wo mich die seinerzeitige Gamepad-Steuerung fast zur Raserei gebracht hatte...da hat sich inzwischen einiges getan, jetzt geht es.


    Aus meiner Sicht einziger Vorteil: Man kann mit Hilfe des rechten Sticks (Kamera) unsere Lara kurzzeitig auch von vorne sehen - geht mit Tastatur nicht -, was vor allem mit dem neuen Erscheinungsbild doch ein angenehmer Anblick ist...aber mit Gamepad spielen? Nope! Da bietet bei den Classics die Tastatur alles, was nötig ist:zwinker:


    Aber auch das ist Gewohnheit...wer weiß, was ich machen würde, hätte ich auch meine ersten 3 Tomb Raiders (II, III und IV) schon mit Gamepad gesteuert:gruebel::zwinker:

    Ich hab's auch, mein Tip: Ausschließlich Tastatur benutzen! (Du kommst durch simples Drücken irgend einer Taste auf der Tastatur auch in den Tastatur-, also den gewohnten Modus zurück)


    Das Remastered-Paket ist natürlich etwas anders, es gibt nur noch eine .EXE-Datei, alle 3 Games werden aus einem Start-Bildschirm aufgerufen, und alle 3 Games unterscheiden sich im Game-Modus, also auch Tastatur-Belegung, nicht von den einzelnen konventionellen Classics, ergo auch die Technik nicht...die Classics sind nunmal nicht für Gamepad-Steuerung ausgelegt.


    Ich hatte auch zunächst versucht, das Ganze mit Gamepad zu zocken...is' nix, meine Ansicht:zwinker:

    Ich hatte vor kurzem ein artverwandtes Problem mit dem Bitlocker - ich hatte mal geteset, wie der funktioniert -, hab das aber lösen können, ohne dass ich Daten verloren habe.

    Ich schau mal nach, ob und wo ich das finde, kann aber einen Moment dauern:zwinker:


    Eines ist aber klar: Auch mit Bitlocker und Problemen damit verschwinden Daten nicht so einfach, wenn man die nicht gerade versehentlich gelöscht hat...wie ich schon im November sinngemäß schrieb: Bei dem Ruf, den Bitlocker hat, man sollte sich vorher vergewissern, ob man den wirklich benötigt:gruebel::zwinker:

    N'Abend Jogi, Glückwunsch, da hast Du mir ordentlich was voraus, ernsthaft jetzt., da werde ich wohl auch nicht mitreden können.


    Interessant, dass gar SofTR damit funktioniert, sollte man kaum denken...allerdings liest man auch im Internet nicht allzuviel über Nutzung von Linux zusammen mit (anspruchsvollen) Games.


    Huch, was lese ich da? Pfleger?:o

    der Hinweis: Produktname: Windows 10.

    Hat man nicht selten, dass Windows 10 steht, wo Windows 11 drauf ist, habe ich bei meinem Notebook auch...da war ursprünglich Windows 10 Home drauf (vorinstalliert), aber ich hatte es mit einer etwas kniffligen, aber legalen Aktion auf Windows 11 Pro geupgradet.

    Trotzdem glaube ich, dass das der richtige Key ist. Ausprobieren

    möchte ich das aber derzeit lieber nicht. :mrgreen:

    Kannste ruhig machen...das schlimmste, was passieren kann und wird, wenn das nicht der korrekte Key ist, dass Windows Dir sagt "Ätsch, falsch"...allerdings solltest Du das dann kein zweites oder gar drittes Mal versuchen, dann kann's problematisch werden.


    Offen gesstanden lasse ich lieber die Finger von solchen Tools.

    Mit Saturn wird es bestimmt erst was im neuen Jahr. Ich werde dir berichten.

    Mit Media-Markt/Saturn habe ich zumindest gute Erfahrungen gemacht, was Kulanz betrifft, mit direkter (fachlicher) Beratung allerdings eher nicht...dort kaufe ich nur, wenn ich genau weiß, was ich will und darüber Bescheid weiß:zwinker:


    Aber hier geht's ja um Kundenbetreuung, offenbar innerhalb der Garantie-Zeit, da müssen sie von Rechts wegen eigentlich was tun...ich drück Dir die Daumen :ja:

    Hi Jogi, eines kann ich Dir verraten: Die Geschäftspolitik von Microsoft stört mich schon lange, vielleicht noch mehr und länger als Dich, insbesondere diese Monopol-Bestrebungen, die ich noch nie mochte, egal woher und von wem.

    Noch soviel: Genau das war vor jetzt schon geraumer Zeit auch internationalen Gerichtshöfen zuviel, was dazu geführt hatte, dass der Konzern Microsoft zumindest in Teilen zerschlagen wurde, ist seinerzeit richtig gut durch die Medien gegangen.


    Trotzdem bin ich von der Microsoft-Produktpalette überzeugt, auch wenn es hier und da Probleme geben kann.


    Was Du machen könntest, ist eine Email an den Microsoft-Support zu schreiben, könnte vielleicht Erfolg haben...warum nur vielleicht? Wenn Du Deinen PC (oder Notebook) mit vorinstalliertem Betriebssystem beim Händler gekauft hast, ist dieser auch für den Support verantwortlich, sprich, der Händler muss Dir wg. Produktkey unter die Arme greifen, nicht Microsoft, das mal am Rande.


    Und ja gut, wenn es Dir mehr gibt, mit Linux unterwegs zu sein und dort alles funktioniert, ist es doch gut:zwinker:

    Ich habe selbst zwei HDD's mit 2 Linux-Systemen, MX-Linux und Ubuntu, beschäftige mich damit aber kaum.

    Bleibt halt die Frage, ob wirklich alles klappt, wie z. B. Games...spannende Frage, ich drück Dir die Daumen:zwinker:

    Den Link habe ich mal gesendet, damit man mal sieht, wie kompliziert inzwischen alles bei Microsoft ist.

    Siehe die neuen Geschäftsbedingungen.

    Jogi, der Link bzw. dessen Inhalt hat mit Sicherheit nichts mit dem zutun, was Microsoft macht oder will, das ist mit fast 100% Sicherheit ein Betrüger-Link, der NICHT von Microsoft oder einem offiziellen Distributer stammt.


    Wie geschrieben, einen solchen Sch..ß findest Du zu hunderten bei Ebay, Amazon und anderen, bei den Keys, die bei Kauf versendet werden, handelt es sich um Piraten-Keys, die aus gehackten Inhalten stammen, und wenn Du den "gekauft" hast, kriegst Du, wenn Du den verwendest, im Ernstfall Ärger mit Microsoft...richtig, DU, nicht der Betrüger:zwinker:


    Man kann über MS und auch andere namhafte Software-Hersteller denken, wie und was man will, muss auch längst nicht mit allem einverstanden sein, was die machen, aber Betrüger sind das nicht.

    Siehste:zwinker: Klärt sich alles auf.


    Was das Windows 11 Angebot betrifft: Guckst Du da denn ernsthaft drauf? Nach wie vor und immer noch ist Windows 10 kostenlos updateberechtig für Windows 11 (so denn die Hardware das hergibt), brauchste also nicht zu kaufen, und zumindest inoffiziell, also von Microsoft zwar nicht mehr publiziert, aber nach wie vor geduldet, ist auch Windows 7 kostenlos updateberechtigt auf Windows 10:zwinker:


    Aber aber, Du willst doch nicht etwa auf ein älteres Notebook Windows 11 packen? Geht schief, Win 11 wird sich weigern, wenn die Hardware nicht passt - passen tun Intel-CPU ab 7th Gen oder aktiviertes TPM-2 -, und vor den vielen sogenannten "Tricks", die zuhauf von sogenannten "Experten" im Netz angeboten werden, kann man nur warnen!

    Zum Schluss noch eine Frage: Im Internet wird Windows 11/Pro für 29,90 Euro

    angeboten. Über Amazon, wo ich ein Konto habe. Was hällst´n du davon?

    Nichts!, Finger weg, ist ganz sicher ein ähnliches Piraten-Ding wie die zahlreichen Angebote bei Ebay, wo man die teuersten MS-Produkte wie Visual-Studio- oder MS-Server-Vollversionen für'n Appel und'n Ei kriegt...dummerweise kümmern sich weder Ebay noch Amazon noch andere darum, wenn sich niemand beschwert:cursing:


    Bei mir waren es nur das HP Notebook und der Gaming-Computer, die beiden anderen

    fehlten. Komisch. :gruebel:

    Die sind wahrscheinlich nicht mit Windows 10 oder mit einer Piratenversion bestückt...diese Einträge im MS-Konto gibt es erst seit Windows 10.

    Hmmm...könnte gut sein, dass der Produkt-Key bei Dir (Notebook Neukauf mit vorinstalliertem Windows) im BIOS gespeichert ist.


    Versuch mal die folgende Option (hab noch eine, aber die hier ist einfacher):

    - Unten links im Suchfeld "CMD" eingeben

    - das erste Ergebnis wird "Eingabeaufforderung APP" lauten

    - darauf Rechtsklick und die Option "als Administrator ausführen" wählen

    - in die Kommandozeile dann diesen Befehl eingeben (geht via Copy + Paste)

    wmic path softwarelicensingservice get OA3xOriginalProductKey


    Wenn im BIOS gespeichert, sollte der Key erscheinen, andernfalls nichts...mal gucken:zwinker: