Beiträge von Nordmann2012

    Hast ja recht, aber ich werde da etwas nervös, neige dabei auch zur Hektik...das Weihnachten vor 3 Jahren war nicht schön so ganz ohne :nein:


    Aber dass schon im September, mal gerade eben zum Herbstanfang schon Christstollen verkauft wird, ging mir irgendwie dann doch zu weit:cursing:


    Ich habe vor 2 Jahren tatsächlich mal daran gedacht, mir einen solchen Stollen selber zu backen...was mich gehindert hat, war vor allem der Vorgang nach dem Backen, die lange Lagerung unter recht restriktiven Bedinungen, die meine Räumlichkeiten nicht erfüllen, vor allem droht die Gefahr, dass das Ding schimmelt, und auch das Risiko war mir zu groß...reizen tut es mich ja immer noch:gruebel:

    wer kauf den Christstollen im Supermarkt?

    Ich z. B.:gruebel:

    Die Dinger, die mir am Freitag aufgestoßen sind, haben eine Haltbarkeit bis Mitte Januar, und wenn ich im Dezember kaufe (wie im vergangenen Jahr), steht da irgendwas von Mitte Februar.


    Direkt beim Bäcker kaufen, zumindest nach meinen Infos, ist vielleicht nachhaltig, aber muss kurz vor Weihnachten erfolgen, und damit hatte ich vor 3 Jahren Pech, nix mehr gekriegt:(:sad: ...und ein Weihnachten ohne Marzipan-Stollen ist für mich schlimmer als eines ohne Geschenke, ist ein Muss:gruebel: ....und DAS Risiko gehe ich nicht mehr ein :nein:


    Ich habe am Freitag wirklich kurz überlegt, ob ich kaufen soll, hab's dann aber bleiben lassen, schon aus Protest:twisted:

    ...könnte man denken...warum?


    Bei meinem heutigen (23.09.2022) allfreitaglichen Wocheneinkauf...was sehe ich bei REWE Center?:o


    Ich lasse mal raten, ohne Umfrage...ich kann nur schreiben, dass ich nicht wusste, ob ich staunen, lachen, weinen oder mich irgendwie wundern oder ähnliches sollte:gruebel:

    Gerade eben (19:40Uhr) in den Nachrichten: Die Queen Elizabeth II ist gestorben.



    Hier Bilder, wie sie bei ihrer Übernahme des Amtes und zuletzt ausschaute, Gut, sie war 96 Jahre alt, trotzdem erschüttert es ein wenig:gruebel:

    Bei Good old Games gibt es anscheinend in letzter Zeit alle ca. drei Tage ein kostenloses Spiel,

    Du hast nicht zufällig einen Link dahin? Wobei ja Dauerangebote nicht so geeignet sind als Sonderangebote im Sinne dieses Threads:gruebel: Wie im Einleitungsposting erwähnt, meine ich:gruebel:

    Dies gilt für diejenigen, die immer mal wieder gerne Rise of the Tomb Raider zocken...also eigentlich alle:mrgreen:


    Gestern, am 31.08.2022 spätnachmittags, wurde beim Start von Rise of the Tomb Raider - Steam-Version - ein neues Patch mit der Version "build1027" installiert...lt. Info soll dieses Patch wohl (so genau ist es nicht erkennbar) vor allem Schwierigkeiten mit dem polnischen Sprachgebrauch beheben.


    Hier ist evtl. Achtung geboten. Das begann damit, dass die Sprach-Auswahl lediglich Englisch und Französisch vorsah, man musste sein Einverständnis geben, ohne war die Installation nicht möglich.


    Die Installation dieses Patches ging allerdings in nix-komma-null vonstatten, und zunächst gab es auch keinen Unterschied.


    Heute allerdings - ich spiele es immer wieder mal, derzeit vor allem Passagen aus Savegames für Pflege meines Youtube-Kanals - geschah es, dass ich für eine Mission im Geothermalen Tal plötzlich zunächst keine Waffe mehr auswählen und in der Folge auch keine mehr "zücken" konnte...Lara konnte sich zwar wie gewohnt bewegen, aber nicht mehr schießen, auch eine Kurzreise, hier zurück zur Sowjetanlage, brachte dasselbe Ergebnis.

    Und Nachtrag: Auch sprinten konnte Lara nicht mehr.


    Diese Eigenschaften - aus meiner Sicht eben ein lupenreiner Bug - tauchen sowohl ohne als auch mit Trainer (bei mir der Fling) auf, allerdings auch nicht immer, man kann es nicht zuverlässig nachstellen...vor diesem o. a. Patch hatte ich so etwas in diesem Game noch nie.


    Wer nicht so auf unangenehme Überraschungen steht, sollte in seiner Steam-Bibliothek in der linken Leiste auf das Game - also Rise of the Tomb Raider - rechsklicken und dort "Eigenschaften" wählen, dort auch links "Betas" wählen und aus der Dropdownliste im rechten Fenster die bisherige Version "build1026" wählen, ein Code muss nicht eingegeben werden, einfach alles schließen und das Game neu starten.

    Hackt einfach gemeinsam weiter auf mir rum, da habt ihr doch was gefunden, was Spaß macht!


    Schön langsam frage ich mich, wie es bei euch da oben aussieht...

    So langsam entsteht wirklich ein klares Bild, Tom, und auch von mir nun entgültig kein weiterer Kommentar dazu, weder hier noch sonstwo.

    Nachtrag


    Mir fällt noch was ein:

    Vielleicht könnte man so weit heruntergehen, bis ein senkrechter Buchstabe möglich ist,

    Brauchst Du im Grunde garnicht, denn der Cursor landet ja per se in der ersten Antwort-Zeile unter dem Zitat, einfach dort lostippseln:zwinker:

    Ich hab oben mal korrigiert:zwinker: Wenn Du ein Zitat eingefügt hast und tipseln willst, musst Du auf den Cursor unter dem Zitat schauen, der muss in wenig tiefer, gerade (nicht kursiv) und ganz links stehen/blinken:zwinker:

    und das regt mich nun auch schon wieder auf. :haha:

    Primstens, das zeigt doch, dass Du nachdenkst, auch über Dich und Dein Verhalten selber :ja: , ist nicht jedem gegeben:thumbup:

    Ist ja nicht so, dass ich nun bei einigen "modernen" Dingen vollkommen gelassen bliebe, auch bei mir regt sich dann und wann so etwas wie ein Unwille.


    Mir fällt dann aber fast sofort ein, wie es damals war, als ich 14, 17, 22, 29 Lenze gezählt habe...grundgütiger, was haben damals junge Leute in meinem Alter sich so alles von sogenannten "Erwachsenen" anhören müssen:o

    Eines ist für mich klar: DAHIN möchte ich ganz bestimmt nicht kommen! :nein: ...das öffnet innerem Unfrieden, Neid, Unzufriedenheit und eben auch Vorurteilen Tür und Tor.


    Mir muss ja nicht alles gefallen, was heutzutage so alles als "modern" bezeichnet wird, und ich muss sogenannten Mainstream nicht gut finden...aber ich muss auch nicht in die gleiche Tröte wie die seinerzeitigen Erwachsenen pusten:zwinker:

    Wenn mich ein Anblick stören sollte, muss ich nicht hingucken, wenn mich eine Musik, überhaupt ein solches Geräusch nervt, muss ich nicht hinhören...für dererlei Dinge gibt es so gut wie immer Lösungen, ohne über andere herfallen zu müssen, die können nämlich nichts dafür, was mich so alles "stören" könnte:gruebel:

    Am Dienstag Abend ist einer der am meisten geachteten Politiker der Welt und Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow nach langer schwerer Krankheit mit 91 Jahren gestorben.




    Er war derjenige, der das Ende der Sowjetunion, des Eisernen Vorhangs, der Spaltung zwischen Ost und West nicht nur eingeläutet, sondern maßgeblich herbeigeführt hat.


    Gleichzeitig war er einer der Väter, wahrscheinlich gar die Persönlichkeit überhaupt, welche die Wiedervereinigung des geteilten Deutschland möglich gemacht hat, denn ohne sein Wirken wären wohl kaum die Gespräche mit den Regierungschefs der 3 weiteren damaligen Besatzungsmächte zustande gekommen.


    Man wird Michail Gorbatschow kaum jemals vergessen, schon garnicht jetzt, wo ein einziger Machthaber dabei ist, dieses Werk zu zerstören und alte Mauern erneut hochzuziehen.

    Na ja, man hat's versucht, wieder einmal...sinnlos, oder?

    Also urteilen tu ich nicht, ich bin kein Richter. ;-)

    Stimmt, ein Richter bist Du nicht, aber urteilen tust Du trotzdem;)

    Und nach dem Motto: "du urteilst über Menschen, die dir nichts getan haben", dürfte ich über niemanden mehr was sagen, außer der Nachbar haut mir grundlos eine rein, dann darf ich was sagen! ;-)

    Absolut korrekt, fast genauso :ja: ...Du kannst - darfst wohl auch - schon über Menschen "urteilen", nämlich wenn Du die persönlich kennst bzw. kennengelernt hast und/oder denen dieses "Urteil" persönlich überbringst, also von Angesicht zu Angesicht, dann könnten die nämlich Stellung nehmen, wenn sie wollen.


    Alles andere sind Pauschal- und Vorurteile, durch die schon unglaublich viel Unheil gestiftet wurde...aber vielleicht willst Du ja gerade das, wenngleich ich mir das bis zu diesem Moment nicht vorstellen konnte:gruebel:

    Moin, Tombtiger, schön Dich mal wiederzulesen :ja:


    Klar, man kann Windows 11 optisch so hinbiegen, dass es sich kaum vom Vorgänger unterscheidet, habe ich bei meinem Notebook so geschafft.


    Was mir bisher aufgefallen ist, dass es im Vergleich zum Vorgänger häufiger maßgebliche Inkompatibilitäten mit Software gibt.


    Oder anders ausgedrückt: Software, die mit Windows 7 oder 8 reibungslos funkionierte, konnte i. d. R. auch mit Windows 10 problemlos betrieben werden, das ist jetzt etwas anders.


    Sehr viel häufiger erlebe zumindest ich es, dass mir Software sagt, dass sie für die neue Version - also Windows 11 - nicht gemacht sei und evtl. nicht korrekt und/oder vollständig funktioniert.

    Ich habe das bei der Installation vor allem mit Produkten von Corel, Adobe und Magix so erlebt.


    Aber mal schauen, beim Betrieb habe ich bisher keinen Ärger gehabt:zwinker:

    aber sind diese Menschen klug genug, daran zu denken, daß sie ihr ganzes Leben damit rumlaufen?

    Weißte, wenn Du so etwas genauso oder so ähnlich geschrieben hättest, dann wäre auch ich ab Beginn vollständig und zu 100% bei Dir gewesen, denn das treibt mich, wenn überhaupt, auch um.


    Ich möchte nicht wissen, wieviele - womöglich bevorzugt Jugendliche - sich so ein Tattoo aufgrund einer Bierlaune oder einer Wette o. ä. stechen lassen ohne daran zu denken, dass die ihr Leben lang etwas davon haben, und es gibt bestimmt auch nicht wenige, die das, wieder nüchtern geworden, gründlich bereuen, aber das ist dann deren Problem...man kann Tattoos zwar beseitigen lassen, aber selbst das hinterlässt bleibende Spuren.


    Das alles hat noch nicht einmal etwas damit zutun, dass ich nicht auf Tattoos stehe, sondern ganz allgemein damit, dass es nicht wenige Leute gibt, die aus rein kosmethischen Motiven und ohne jede medizinische Indikation an ihrem Körper herumfuhrwerken lassen.


    Es ist deren Verantwortung, deren Entscheidung.


    Aber nun pauschal mit der (abfälligen) IQ-Keule kommen? Warum?


    Die Betreffenden tun mir nichts, ich tue denen nichts, und gut...ich muss ja nicht hinschauen, ganz einfach:zwinker:

    Ich hatte schon ne Antwort fertig, aber ich lasse es lieber, es wird doch schon wieder komisch...bin aber selber schuld, hätte ich besser wissen müssen:gruebel:


    Du hast wie immer in allem recht, verzeih, dass ich dauernd widerspreche:anbet:

    Zitat von Tom2

    Und um jetzt deinem nächsten, garantiert wirklich witzigen und humorvollem "Einwand" vorzubeugen

    Och weißt Du, rein inhaltlich gibt es auf Deine Postings eigentlich nichts zu antworten, Du hast nunmal Deine (Vor-) Urteile, ungebliebten Erscheinungen uvm. und hängst es in die Öffentlichkeit...klar, kannst Du, darfst Du, darüber braucht man nicht zu diskutieren.


    Und meine Einwände? Sind gar keine, ich weiß ja, gegen was für Wände man da bei Dir läuft.


    Vielmehr erstaunt mich immer wieder Deine Akribie, mit der Du hier im Forum immer wieder das Unmögliche möglich machst, egal, um welche Deiner "Vorlieben" es geht, ob nun Tattoos, Piercings und anderer für die meisten Mitmenschen unwichtiger Kram.


    Das, was Du oben "Einwand" nennst, ist eher Zeitvertreib - ohne Dich herabwürdigen zu wollen, ehrlich nicht, ist mir sogar gerade sehr Ernst damit -, ich bin nur immer gespannt, was Dir als nächstes einfällt, um (Vor-) Urteile zu "rechtfertigen", zu "begründen", dass es gar keine Vorurteile sind, sondern allgemein gültige "Empfindungsrichtlinien", die einzuhalten sind, wenn sie/er nicht als "dümmlich" oder "geschmacklos" abgetan werden soll:zwinker:


    Wie gesagt, für mich gibt's auch Dinge, die ich nicht mag, auch überhaupt nicht mag, aber ich laufe/schaue denen nicht permanent hinterher (zumindest den unwichtigen nicht, Rassismus z. B. wäre eine ganz andere Schiene, da kann man garnicht laut genug werden), behaupte dann auch noch, dass die mir geradezu ins Auge springen, vertuhe weder Zeit noch Energie, mich darüber aufzuregen...da gibt es bessere, schönere Dinge, für die ich Zeit und Energie aufbringe :ja:


    Gehst Du damit eigentlich auch offline so um? Und wenn ja, was für Feedbacks kriegst Du da? DAS wäre mal wirklich interessant, zu erfahren:zwinker:

    Ich sprach von einer Professorin an der TU München,

    Ja ja, iss ja gut...wo isse denn nu, diese Professorin an der TU München, die in einer Sendung bei der letzten Mondfinsternis im TV zu sehen war und maßgeblich keine Ohrringe, noch nicht einmal Löcher dafür an den Ohren hatte? Da musst Du entweder Adleraugen haben oder konntest das Bild nah genug heranzoomen:gruebel:

    und jetzt bist DU wieder dran... :ja: :mrgreen:

    Guckst Du hier


    (Urheber muss hier angegeben werden: Von Sebastiaan ter Burg from Utrecht, The Netherlands - Hannah Fry at the Data of Tomorrow Conference 2017, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62833026 )


    Aber natürlich, sie hat gewusst, dass Du zugucken würdest und hat die Ohrringe/Ohrclips/Ohrstecker extra für die Sendung abgenommen, damit Du nur ja nicht auf merkwürdige Gedanken kommst:mrgreen:


    Ihr seit mir schon so zwei Experten:haha::mrgreen::frech2:

    und diese junge hübsche Dame hat offensichtlich weder Piercings noch Tattoos

    Selbstverständlich hat die Piercings, oder hast Du umsichtigerweise nicht auf's Ohr geguckt? Auch Ohrringe, -stecker sind Piercings, ich hab am linken Ohr übrigens auch nen Ring, bin also gepierct, soviel dazu:zwinker:


    Und woher willst Du wissen, ob die Dame Tattoos trägt oder nicht? Ach ne, sag jetzt bloß nicht, dass die bei GEO TV nur mit Bikini (oder noch weniger:haha: ) aufgetreten ist:o