Beiträge von ZaeBoN

    Mir fällt aber auf, daß du dauernd was von deinem AMD-Treiber erzählst, also geht meine Vermutung in die Richtung, daß es grundsätzlich an der Firma AMD liegen könnte. Ist diese Vermutung akzeptabel? Des weiteren hatte ich exakt einen PC mit Vista, der keine Probleme machte. Daher kann man davon ausgehen, daß ich da einfach nur Glück hatte

    Kann es nicht auch einfach dieses eine AMD-Modell, bzw. sogar dieses eine Gerät sein, was da Probleme macht? Gleich die ganze Firma zu verteufeln ist da schon etwas weit hergeholt.

    Kann man bei Nordmanns einem PC nicht auch davon ausgehen, dass er da einfach nur Pech hatte? :gruebel:

    Was ist mit meinem Fall? Ich habe seit Windows 10 exakt eine NVidia-Karte, exakt diese eine Karte hatte Probleme mit dem von Windows bereitgestellten Treiber. Hatte ich da Pech, oder ist die ganze Firma daran Schuld?


    Vielleicht interpretiere ich da einfach zu viel rein (wäre ja nicht das erste Mal), aber mir wird nicht ganz klar, warum es wegen einem Einzelfall grundsätzlich an der Firma AMD liegen sollte :zuck:

    Tja, ich rate schon seit Jahren zu NVidia, da hat man solche Probleme nicht

    Kann man pauschal so auch nicht sagen, ist wohl eher von der Aktualität des Gerätes, bzw. auch von Geräte-Eigenheiten abhängig. Hatte letztes Jahr oder so auch mal gut Probleme, dass Win10 mir meinen NVidia-Treiber verhunzt hat. Man sollte da einfach dem Benutzer die Möglichkeit geben, diese Bereitstellung von Treibern selbst zu konfigurieren. Für Oma Erna ist das gut wenn Windows das übernimmt, die hat aber auch keine besonderen Anwendungen, da reicht meist auch der standard Windows-Treiber, den Win10 ja sogar ohne Internetverbindung bereitstellt. Ich trau mir die Installation von Treibern aber sehr gut selbst zu und hätte es lieber, dass Windows mir da nicht dazwischen funkt, wenn es das eben nicht richtig hinbekommt :roll:

    Ich hab ja drei GMX-Adressen (bzw. eigenständige Konten mit jeweils einer Adresse). Ein Premium-Konto mit meiner "seriösen" Adresse, eine halb-seriöse Adresse und eine für den ganzen Schund, wenn ich irgendwo eine Adresse angeben muss, aber lieber nicht will, aber doch auch keine Einweg-Adresse nutzen will :mrgreen: Schon alleine das ist ja die erste Stufe eines Spam-Filters, die seriöse Adresse bekommt davon auch so gut wie keinen.

    Bei den beiden Free-Accounts ist es mir auch schon hin und wieder passiert, dass ich zu unpassender Gelegenheit auf den grünen "Angebot annehmen"-Button geklickt habe und nicht auf den einfachen "Nein Danke"-Text-Link daneben, also ein Probe-Premium-Gedöns gestartet habe. Eine einfache Mail an den Support hat da immer ausgereicht, dass ich das wieder kündigen möchte. Ich habe mich dabei jedes Mal halb scherzhaft über die Ausführung der Schaltflächen/Links aufgeregt, dass eben der Button zum annehmen groß und grün ist (und auch eher geladen wird), der zum ablehnen aber nur ein reiner Link in Textform. Kam jedes Mal promt die Bestätigung zur Kündigung und eine generische "Entschuldigung" für meine Unannehmlichkeiten. Frei nach dem Motto "Och, das tut uns aber Leid, dass Sie zu blöd zum lesen sind und auf Links klicken, die Sie eigentlich gar nicht anklicken wollten"

    Klar, die wollen Geld verdienen und bauen darauf, dass die Leute so wie ich vorschnell auf den Link klicken und dann vergessen, das wieder zu kündigen, aber wenn man sich darauf einstellt und entsprechend reagiert, bisher hatte ich keine Probleme mit dem Verein :zuck: :zwinker:


    Und ja, GMX und Web.de ist das gleiche, das sieht man auch gleich, wenn man mal beide Seiten nebeneinander öffnet. Exakt die gleiche Anordnung, exakt die gleichen Nachrichten, die da eingeblendet werden (wenn man's mal so nennen will, hat ziemliches Bild-Niveau). Habe aber noch nicht versucht, mich bei Web.de in meine GMX-Konten einzuloggen :mrgreen:

    Ich habe Thunderbird mit den Email-Konten synchronisiert, er lädt sich also alles außer GMX-Spam runter, belässt aber das Original auf dem Konto. Erst wenn ich im Thunderbird etwas lösche, löscht es das auch im Email-Konto, sonst müsste man ja alles doppelt löschen, bzw hätte ganz schnell einen riesen Haufen sinnloser Mails im Postfach liegen. Ins Postfach selbst logge ich mich wie gesagt nur ein, wenn ich eine Mail vermisse, die dann GMX schon ausgesondert hat.

    Was mich Anfangs verwirrt hat, Thunderbird legt sich selbst die Ordner "Sent" und "Junk" an, im GMX heißen die "Gesendet" und "Spam". Die werden aber auch im GMX-Postfach angelegt. Dass das nicht das gleiche ist, hatte ich erst nicht bemerkt und mich darauf hin gewundert, warum denn die mit Thunderbird gesendete Mail im GMX nicht unter den gesendeten Mails auftaucht. Bis ich dann gesehen habe, dass dann es auch im GMX einen Sent-Ordner gab, da war alles drin :mrgreen:

    und in den Free-Versionen gibt's keine Möglichkeiten, dass zu unterbinden

    Klar, die haben auch einen Spam-Filter, der sich aber zugegebenermaßen nicht konfigurieren lässt. Aber mir Wurst, ich handle meine Mails eh mit Mozilla Thunderbird, da sind alle drei Konten zusammengefasst und der Spam-Filter ist wiederum exzellent. Der filtert nicht nur nach Absender sondern "lernt" welche Mails gewünscht sind und welche nicht. Also GMX filtert bei mir das grobe, von dem Rest, den GMX durchlässt, siebt dann Thunderbird die "echten" Mails nochmal aus, das klappt inzwischen ganz gut. Anfangs waren ein paar Mails dabei die übersehen oder eben nicht mit verschoben wurden, das kriegt der aber ziemlich schnell mit. Hin und wieder filtert GMX mal eine Mail raus, die eigentlich durchkommen sollte, die kommt dann bei Thunderbird nicht an, da muss ich dann mal kurz in die Web-Oberfläche oder die Android-App sehen und die jeweilige Mail als Nicht-Spam deklarieren. Das sind aber Einzelfälle

    Laraweb läuft über das Protokoll http, nicht https. Das steht für hypertext transfer protocol, das zusätzliche s für secure. Das ist also die Art, wie Daten zur und von der Website übertragen werden, https ist abhörsicherer, die Daten werden verschlüsselt übertragen. Also solltest du auf Laraweb nirgends deine Kreditkartennummer oder ähnliches angeben, die werden nicht verschlüsselt und können von Hackern ausgelesen werden ;)

    Das ist also interessant, wenn du Online-Banking betreibst, oder in Online-Shops einkaufst oder ähnliches, also überall wo du vertrauliche Informationen angibst, was ja hier eigentlich nicht der Fall sein sollte

    Hast Du ne Geduld

    Nö hab ich nicht, ich hab kurz vors Ende geklickt und von da laufen lassen um zu testen ob es automatisch zum nächsten Video springt.

    Das stört mich nämlich bei YT-Playlists, es gibt keinen Weg das automatische Abspielen des nächsten Videos abzuschalten. Manchmal würde man nochmal kurz durch die Kommentare scrollen bevor man zum nächsten Video übergeht, oder eine bestimmte Stelle nochmal gucken oder so...

    Aber wenn man das möchte, muss man das Video kurz vorm Ende pausieren, sonst wird das nächste Video geladen. Und bei eingebetteten Playlisten wie dieser ist das offenbar auch so.

    Wenn man die deutsche Version auf Disk hat, kann man auch probieren diese zu installieren und dann die Spiel-Dateien im Steam-Ordner mit denen von der Disk austauschen. Kann funktionieren, muss aber nicht.

    Steam macht nicht unbedingt bei jedem Spiel einen Dateiabgleich. Solange eine .exe mit dem richtigen Namen am richtigen Dateipfad liegt, kann es gut sein dass diese gestartet wird, ganz egal welche Dateien "dahinter" liegen.

    CorelDraw ist ja Grafikdesign, keine Ahnung ob das auch 3D kann :zuck:


    Google hat mich auf die Schnelle in ein Gothic-Forum geschickt (Gothic ist ein RPG, nicht die Leute mit weißer Schminke und schwarzen Klamotten), da stand in einem Beitrag zum Thema Software für Modding folgendes:

    Am besten:

    • 3DS Max (5000€ - die besten Versionen sind nur schwer zu bekommen)

    Gut:

    • Cinema 4D (Preis sehr unterschiedlich, je nach Version - leichte Bedienung aber ohne Gothic 3DS Im- und Exportplugin)
    • Milkshape (30 Tage Shareware, danach 50$ - sehr gut für kleine Items geeignet aber Polygonbegrenzung)
    • Blender (Open Source - mächtig, aber ohne Gothic 3DS Exportplugin und nutzerunfreundlich)

    Eine spezielle Software für so etwas, also (Game-) Modding, die nicht nur auf eine bestimmte Modell-Quelle, also z. B. Game, ausgelegt ist, scheint es wirklich nicht zu geben, oder

    Also prinzipiell braucht man eine 3D-Modeling-Software mit der du die Modelle an sich erstelltst, diese müssen dann je nach Spiel eben im richtigen Format abgelegt werden. Dahingehend ist man wohl an keine spezielle Software gebunden, 3D-Modeling können die ja im Prinzip alle gleich.

    Im Fall von GTA (damals San Andreas, wo ich Erfahrung gesammelt habe) gab es dann in den Spieldateien eine gta3.img, das ist quasi eine große Archivdatei, in der alle Modelle und Texturen abgelegt wurden. Um diese Datei zu öffnen brauchte man ein spezielles Tool, das nannte sich einfach nur IMG-Tool, weil es den einzigen Zweck hatte, diese .img Dateien zu öffnen. Das war eine händische Kleinarbeit, die Dateien mussten einzeln ausgetauscht werden. Später gab es dann auch einen Mod-Installer, der alles automatisch gemacht hat.

    Man braucht spezielle Software also nur um die Dateien selbst ins Spiel zu bringen.

    ZaeBoN hat auf humorvolle Weise ein paar nette Beispiele genannt, würde mich freuen, noch mehr darüber zu lesen

    Was ich mir übrigens ausgedacht hatte, zumindest teilweise. Es gibt soweit ich weiß, keine Mod, die in Skyrim ein Pferd in Thomas die Lokomotive umwandelt. Aber es gibt eine, wo die Drachen im Spiel umgewandelt werden. Hier die Anfangs-Szene des Spiels, wo der Spieler-Charakter, sowie einige andere Gefangene eigentlich hingerichtet werden sollten, die Hinrichtung aber durch den Angriff eines Drachen unterbrochen und die Burg in Schutt und Asche zerlegt wird. Es wird aber tatsächlich jemand hingerichtet, wer das nicht sehen möchte, lieber nicht drauf klicken oder zu Minute 1:50 vorspulen. Nebenbei: wäre das schon ein Anlass für die Melde-Funktion? :gruebel:

    Man kann aber später im Spiel die Fähigkeit erlernen, Drachen zu zähmen und zu reiten, also so ganz weit hergeholt war das doch nicht mit dem Reittier :haha:



    Zum Thema Legalität, so humorvoll diese Mod ist, der Ersteller hat wohl tatsächlich rechtliche Probleme bekommen, da Thomas unerlaubt verwendet und so Urheberrechte verletzt hat. Soweit ich also weiß, kann man die Mod inzwischen nicht mehr runterladen.