Beiträge von zaebon

    Hab gestern das erste Mal so eine Brutstätte betreten und quasi durchgespielt, jetzt fehlt nur noch die "Boss-Maschine", das war gestern ganz schön happig :huch:

    Habe nach drei Versuchen dann erst einmal entnervt aufgegeben, dieser Feuer Brüllrücken oder wie der sich nennt, hat es ganz schön in sich...

    Ich bin mir nicht mehr sicher, wie ich beim Steine schmeißen reagiert habe (aber ich glaube, eine Szene vor Augen zu haben, wo sie den Stein fallen lässt, den sie in der Hand hat). Sonst habe ich bisher aber immer mit Bedacht oder Güte reagiert, oder wie auch immer man das nennen will, zumindest noch nie die böse/schnippische Antwort :mrgreen:

    ich hoffe doch sehr, dass sich die Prognosen des Release von Horizon Forbidden West als unwahr zugunsten der PC-Version erweisen

    Wird schon so sein, ist bei Konsolentiteln relativ häufig der Fall, damit rechne ich.`



    Hast du eigentlich gemerkt oder getestet, welche Auswirkungen die verschiedenen Reaktionen haben, die man in manchen Dialogen zur Wahl hat? Ändert das was am Storyverlauf?

    Ich glaube, die erste Quest davon hab ich angenommen, irgendwas mit Jagen ist dabei, ich soll vier Eberhäute sammeln und mit irgendjemandem quatschen. Hab ich aber erst einmal links liegen gelassen, die Eberhäute brauche ich gerade selbst, um die Munitions- und Ressourcenbeutel zu verbessern :mrgreen:

    Also das hier, was ich da jetzt gekauft habe, siehe oben, ist anscheinend das "originale" Gamepad der neueren XBox One

    :nein:

    PowerA ist ein Hersteller, der für alle Konsolen Geräte anbietet. "Original" sind nur diese, bzw. diese nämlich die von Microsoft selbst. Sieht man auch direkt am Preis. Heißt übrigens nicht, dass der den du gekauft hast, irgendwie gefälscht oder ähnliches oder gar schlechter als die von Microsoft wäre ;)


    Windows 10 unterstützt so gut wie alles, was Rang und Namen hat, selbst ein PS4-Controller funktioniert ohne Probleme per USB-Kabel ;)

    So, mit der Hauptgeschichte bin ich fertig...

    so schnell geht's bei mir übrigens nicht... immer fein der Reihe nach, egal ob Nebenquest oder Hauptquest, die Aufgabe mit der geringsten Levelempfehlung mach ich zuerst. Quasi vom Einfachen zum Schweren :mrgreen:

    Dabei auf dem Weg dahin alles erledigen und sammeln, was sich so finden lässt, einfach um die Erfahrungspunkte zu bekommen.

    war das bei dir auch so, daß du in einem Auto schon beim geringsten "Unfall" sofort stirbst?

    nö. wie gesagt, habe selbst relativ wenig Bugs und Glitches, manchmal ein bisschen durch die Gegend geschleudert werden bei einem Crash, aber nichts wovon ich gestorben wäre...


    ich habe jetzt meine Item-Herstellungs-Fähigkeiten komplett auf 100% aufgerüstet, und dabei zufällig festgestellt, daß man dann so eine selbstzielende Smart-Pistole selber herstellen kann

    Hol dir Skippy und vergleiche mal den Schaden, den die beiden machen :zwinker:

    Im Moment hängt Aloy mit der wiedergefundenen Kriegsherrin Sona und zwei Mitstreitern an irgendeinem Lager rum, wo sie, Aloay, erstmal aufrümen will...

    Dann müsstest du an dem Punkt sein, an dem ich letztens auch aufgehört und bisher noch nicht weiter gespielt habe. Bei dem Lager bin ich das erste Mal richtig ins Schwitzen gekommen, weil man tatsächlich sehr vorsichtig vorgehen muss, ich hab es nicht geschafft, sehr lange unentdeckt zu bleiben. Und dann hetzen die Jungs ihre Robo-Viecher auf mich, da war immer ziemlich schnell Feierabend :huch:

    Aber wegrennen hilft, Sonas Leute haben dann den Rest erledigt :mrgreen:

    Trainer nur im allergrößten Notfall anwenden...also, solange es nicht ZU stressig wird und mir der Spaß abgeht

    Wäre generell immer meine Empfehlung, aus den schon von dir genannten Gründen. Bei dem angesprochenen Lager musst du diesen evtl. vor dem letzten Gegner ausmachen und dich einfach vom Lager entfernen. Keine Ahnung, wie gut die Mitstreiter ganz ohne Hilfe klar kommen und ob die überhaupt sterben können, aber das hat bei mir ja auch geklappt :D

    Uiuiuiui, also eine Bombenentschärfung hatte ich noch nicht, zumindest nicht so deren Auswirkungen am eigenen Leib. Frage mich, ob das mit dem "ein Haus weiter" so die bessere Variante gewesen wäre, sollte es "bumm" machen, wär ich dann doch lieber nicht im ersten Haus an der Grenze der Evakuationszone :mrgreen:

    meine individuellen Programmeinstellungen zu "initialisieren", alle meine Einstellungen weg

    vielleicht haben die für das Bömbchen ja den Strom abgestellt? :gruebel:

    Hattest du eigentlich meinen Kommentar unter einem der letzten Videos gesehen? Also den zweiten, die Antwort auf deinen?

    Geh mal in die Spieloptionen und schalte das mal ein. Damit du nicht mehr fast einen Herzkasper bekommst beim Anblick deiner Selbst im Inventar ;) Mag vielleicht auch Youtube lieber...


    Und ja es buggt rum, manchmal verschwinden Klamotten komplett. Sollte sich aber geben, wenn man das jeweilige Kleidungsstück einmal aus- und wieder anzieht.

    Bin mir grad nicht sicher, ob die Schnellreise seit Anfang an möglich ist oder man erst etwas in der Story fortschreiten muss, aber du hast überall in der Welt solche Kästen stehen, die eine Hologramm-Karte über sich projizieren. Näherst du dich so einem Teil, (auf ca. 10m, mit dem Auto vorbei fahren reicht), wird dieser als Schnellreisepunkt freigeschaltet und dann in der Karte als blauer Bobbel eingetragen. Man kann dann zwischen diesen Punkten hin und her reisen, aber immer nur von so einem Kasten aus, also hinlaufen und mit dem Kasten interagieren.

    Direkt vor deiner Wohnung steht einer, in dem Bereich vor der Wohnungstür auf der rechten Seite...




    In den Bezirken gibt es verschiedene ansässige Gangs, entweder stehen die in kleineren Grüppchen in der Gegend rum oder es gibt Mini-Events, die man da absolvieren kann. Abhängig von deinem Level ist die Schwierigkeit je Bezirk unterschiedlich, wenn du mit dem Cursor in der Map über ein solches Event fährst, ist das angegeben. Kann man alles säubern, muss man aber nicht. Solange man friedlich zu einer Gang ist, sind diese auch zu dir friedlich, erst wenn man anfängt sie zu bekämpfen werden sie aggressiv. Außer man entscheidet sich in der einen oder anderen Mission für etwas, was der Gang nicht gefällt, dann können die auch so feindlich werden.

    Du machst auch einen etwas überforderten Eindruck, wenn man sich die Let's Plays so ansieht... Kann mich übrigens dunkel daran erinnern, letztes Jahr mal so etwas schon vermutet zu haben :zwinker:


    Ich würde generell Ego-Shooter immer mit Maus spielen, nie mit Gamepad. Es gibt auch keine Zielhilfe, glaube ich, das weiß ich aber nicht hundertprozentig. Was du machen kannst, sobald du welche bekommst, nutze Smart-Waffen. Damit musst du nur grob in die Richtung der Gegner zielen, die Munition findet den Weg selbst. Die machen aber nicht so viel Schaden, wie "normale" Schusswaffen.


    Besonders empfehlenswert ist dabei die ikonische Smart-Pistole "Skippy"

    Die kann man sich eigentlich direkt ab Anfang an des Spiels besorgen, auch wenn sie noch in einem Gebiet mit sonst sehr schweren Missionen zu finden ist. Man geht einfach hin und sammelt sie ein, die zugehörige Nebenmission kann man ja später noch machen. Näheres, sowie den Fundort dazu hier, etwas runterscrollen zu "Die beste Pistole." Und das ist sie auch, da sie mit dir levelt, hat sie quasi immer einen höheren Schaden als alles, was du sonst so an Smart-Pistolen und normalen Pistolen einsammeln und finden kannst.

    Die Beschreibung dazu in dem Artikel ist wichtig, die Waffe redet mir dir und fragt dich unter anderem, ob sie tödliche oder nicht-tödliche Treffer landen soll, stellt dies aber nach 50 besiegten Gegnern um. Je nachdem, wie du es haben willst, musst du also zu Anfang genau das Gegenteil auswählen und dann 50 Gegner damit erledigen.