Beiträge von zaebon

    Ja der bin ich, habe es erhalten, danke dir :mrgreen:

    Ich guck dann mal rein, bin gerade noch zu meiner Mama gefahren, eine runde Tischtennis spielen und jetzt gibt's erst mal Abendessen :)

    Ähm, ja, soll ich es dir dann über Steam schenken? Das ginge ja recht einfach, oder?

    Also wenn du drauf bestehst, sag ich da nicht nein. Ich würd's mir wie gesagt auch selbst kaufen ;)

    Das Aufnehmen an sich wird nicht das Problem sein, ich habe gerade kurz die XBox Game Bar angeworfen, damit kann man ja sogar ganz einfach im Windows Videos aufnehmen. Ich weiß nur nicht, ob ich wirklich während des Spielens dann laufend kommentieren will, was ich gerade mache :blah:

    ICH soll Let's Plays machen? :o Und das sollen Leute dann gucken? :o :huch:

    Also wenn das der Haken ist, dann kauf ich es mir doch lieber selber :P

    Auf Steam sowie bei Bethesda aktuell für 40€, beide Versionen sind übrigens miteinander kompatibel, also man kann zusammen spielen, auch wenn man verschiedene Versionen hat.

    wieso selbst der Inhalt der Zwischenablage nach dem Einfügen im Paint schwarz erscheint

    kommt auf das Programm an, aus dem man den Screenshot erstellen will. Bei manchen Games und anderen Vollbild-Anwendungen geht's halt nicht, dann ändert auch der Umweg über Word nichts daran.

    Bei GTA Vice City ging das damals nicht, und auch aus dem VLC-Player konnte man früher keine Bildschirmfotos aufnehmen (inzwischen hat VLC eine eigene Funktion dafür). Hängt vielleicht auch mit dem Grafik-Treiber zusammen...




    Wie oder mit welchem Programm bekommt man einen solch schönen glatten Pfeil hin

    Also explizit zu diesem Pfeil kann ich dir das nicht beantworten, das Bild habe ich online gefunden wie es ist ;)

    Aber einfache (gerade) Pfeile kann man mit Paint einfügen, mit Photoshop sicherlich auch (obwohl ich nicht hundertprozentig weiß, ob es da vorgefertigte "Pfeil-Formen" gibt).

    Was macht das neue Auto? Schon geliefert?

    Klar, schon gut 2000km gefahren ;) :haha:

    hm ich hab das mit der druck taste gemacht und auf paint eingefügt aber der screenshot bleibt komplett schwarz

    schade, das wäre das einfachste gewesen und funktioniert in 90% der Programme. Also nochmal zurück zu meiner vorigen Frage:

    wie, bzw. mit welchem Programm konvertierst du die dann zu jpg? Hast du ein Programm, womit du die tga Dateien erst einmal öffnen und richtig darstellen kannst?

    weil Gimp müsste tga-Dateien eigentlich öffnen können, da scheint es also beim Konvertieren irgend ein Problem zu geben... :gruebel:

    Ich habe mit den meisten Grafik-Tools so meine Problemchen, die meisten wirken unübersichtlich und/oder überladen

    naja, Paint ist wohl das rudimentärste aller Grafik-Tools und ist - im Gegensatz zu Word - bei allen Windows-Installationen prinzipiell dabei, oder? ;)

    Meinst Du mich?

    Ne, ich meinte Silvia, Zitat vergessen ;)

    Aber wenn die Druck-Taste in den TR Classics auch funktioniert, kann man ja die Sache mit den tga Dateien komplett überspringen.

    Übrigens braucht man dafür kein Word, auch in MS Paint kann Bilder aus der Zwischenablage einfügen und in ausreichend vielen Dateiformaten abspeichern...


    Lara1991 das scheint mir sowieso die einfachste Variante: Im Spiel nicht die Screenshot Funktion von TR nutzen, sondern die von Windows. Drücke einfach die Drucken-Taste (heißt auch manchmal Print Screen oder kurz PrtScn, dann öffnest du Paint und klickst oben links auf Einfügen. Dann solltest du das Bild abspeichern können.


    Die Taste findest du hier auf der Tastatur oder irgendwo da in der Nähe.

    windows-screenshot-howto-printscreen-key.jpg

    Tomb Raider hat von sich aus eine Screenshot-Funktion, die Bilder im Format tga aufnimmt, hab ich das richtig verstanden?

    Und wie, bzw. mit welchem Programm konvertierst du die dann zu jpg? Hast du ein Programm, womit du die tga Dateien erst einmal öffnen und richtig darstellen kannst?

    Das kann man so pauschal nicht sagen, das kommt vor allem auf deinen Monitor an. Klick mal mit Rechtsklick auf deinen Desktop und dann auf Anzeigeeinstellungen (bzw. bei Windows 7 hieß das nur Anzeige), da kannst du etwas runter scrollen und solltest deine eingestellte Auflösung sehen (siehe Bild)


    Diese Auflösung (also die, die bei dir da steht, nicht die aus meinem Bild) solltest du auch im Spiel einstellen, damit es nicht verzerrt ist.

    Es kann allerdings sein, dass es diese im Spiel gar nicht gibt, denn als das Spiel erschienen ist, waren Monitore noch in einem anderen Format mit deutlich geringeren Auflösungen, da gab es das Breitbild-Format noch nicht, bzw. war es noch nicht so gängig wie heute. Soweit ich aber eben per Google erfahren habe, sollte das bei AOD eigentlich möglich sein

    Außerdem bin ich gerade in meiner Bewerbungsphase für einen neuen Job, da ich mir meinem jetzigen Wohnort total unzufrieden bin ubd unbedingt weg will.

    Oha, na dann viel Erfolg dabei! Das ist mir bisher zum Glück weitestgehend erspart geblieben, wenn man mal von der Suche eines Ausbildungsplatzes absieht. Anschließend wurde ich da übernommen, erst ein paar Jahre mit befristeten Verträgen und inzwischen unbefristet. Und wenn ich ehrlich bin, will ich hier auch nicht weg :D

    stimmt alles hundertprozentig, was du sagst!


    wer weiß, wie es bei dir in der Bude aussieht


    Darf ich meine Meinung nicht mehr sagen?

    Klar darfst du deine Meinung sagen, aber wenn dann so etwas dabei raus kommt, ist eben bei mir Ende. Dass du mir hundertprozentig recht gibst, dann aber doch mit deiner Meinung das genaue Gegenteil formulierst, zeigt mir doch wie die Aussage gemeint ist und wie gesagt, meine Meinung dazu kennst du. So rede ich mit meinem 10-jährigen Neffen, wenn ich keine Lust mehr auf die Diskussion habe und ihm pauschal recht gebe, damit er aufhört zu quengeln. Und auch wenn ich mit meinem Neffen gelegentlich so rede, kann ich es selbst nun mal nicht so recht leiden, wie ein 10-jähriger behandelt zu werden, denn das sind schon zwei verschiedene Paar Schuhe.

    Wenn du in dem Falle dann nicht damit klar kommst, dass ich mich per :wave: aus der Diskussion entferne - was du ja offenbar beabsichtigt hast, zumindest kommt das so bei mir an, siehe oben - dann schreibe ich dir eben einen Text wie diesen, auch zum wiederholten Male.


    Ist ja schön, dass du selbst den Fall noch nicht hattest, aber du sprichst aufgrund dieser Erfahrung deines Einzelschicksals pauschal von allen handelsüblichen Laptops und da widerspreche ich dir, weil ich eben andere Erfahrungen gemacht habe und dass nicht nur bei meinem eigenen Laptop. Ich betreibe das ganze hobbymäßig und habe alle paar Monate einen PC oder Laptop von einem Kollegen oder Freund bei mir, die komischerweise nach einer gründlichen Reinigung (sowohl hard- als auch softwaremäßig) in der Regel schon besser funktionieren als vorher, ganz ohne Aufrüstung durch z.B. eine SSD.

    Wenn ich mir dann anhören darf, dass das alles Bullshit ist, dann frage ich mich halt im Nachhinein, ob ich bei jedem flottgemachten Laptop halluziniert habe, als ich dann die Dauer des Windows-Boots beobachtet habe (bzw. tu ich es nicht, weil ich weiß, dass es was bringt.) :zuck:

    die "normalen" Computer, die wir im Geschäft kaufen, müssen [...] so ausgelegt sein, daß sie selbst mit der normal zu erwartenden Verstaubung auch noch tadellos funktionieren!

    Wer sagt denn das? :gruebel: Wenn man die Benutzerhandbücher und Wartungshinweise der Hersteller mal ganz genau liest, wird man da bestimmt irgendwo lesen können, dass die Geräte nur unter den vom Hersteller angegebenen Idealbedingungen so funktionieren wie angegeben, der Benutzer ist angehalten, diese bereit zu stellen, oder Einbußen in Kauf zu nehmen. Die Hersteller wären ja schön blöd, zu garantieren, dass auch verschmutzte Geräte so funktionieren wie sie sollen, sie würden sich ja gegen Einklagungen von Schadensersatzansprüchen und ähnlichem geradezu öffnen :haha:


    Also mein Laptop ist vor dem Reinigen regelmäßig wegen Überhitzung ausgegangen, kurz bevor es soweit war, konnte man eine deutliche Verringerung der Leistung bemerken, der Absturz hat sich also schon vorher angekündigt. Er konnte quasi nur betrieben werden, wenn man ein Buch oder ähnliches darunter gelegt und den Laptop so am "hinteren Ende" erhöht hat, um mehr Platz für Kühlluft zu schaffen. Nach dem Reinigen ist er wie durch ein Wunder ohne Probleme an geblieben, wenn das mal kein Indiz dafür ist, dass fehlende Kühlung die Leistung beeinträchtigt.


    Beim Übertakten und Wasserkühlen sprach ich vom Extremfall, das steht auch so da, aber trotzdem ist die Kühlung auch bei 08/15-Geräten nicht zu vernachlässigen.

    Leistungsangaben von PCs (z.B. der CPU-Takt) werden gerne mal mit "bis zu ... GHz" angegeben, guck doch mal mit dem oben genannten HWMonitor, wie oft deine CPU diese angegebenen Werte erreicht, bzw. wie oft diese herunter geregelt wird, weil die Temperatur nahe der 80°C liegt.

    Zitat von Tom2

    erklär mir bitte noch mal genauer, an welcher Stelle Staub deinen PC oder Laptop verlangsamt, und wie das funktioniert.

    Ein PC hat Temperatur-Sensoren, erreichen diese einen gewissen Schwellwert, wird die Leistung entsprechend gedrosselt, damit dieser Schwellwert nicht oder nur leicht überschritten wird. Meistens liegt dieser standardmäßig bei 80°C. Guck mal beim Spielen in die Temperaturkurve von CPU und GPU, diese werden 80°C kaum überschreiten, aber relativ schnell erreichen. Das geht zum Beispiel mit Tools wie dem HWMonitor


    Staub im Kühler bedeutet schlechtere Wärmeableitung, also mehr Hitze im System, mehr Hitze bedeutet, dass die Schwelle eher erreicht wird, also die Leistung schneller, bzw. bei einem niedrigeren Leistungslevel gedrosselt wird.

    Verbessert man die Kühlung, im Extremfall durch eine Wasserkühlung, kann man ganz ohne Übertakten die Leistung im PC merklich (!) verbessern, einfach durch die interne Temperaturregelung.