Beiträge von zaebon

    Doppelpost, ich darf das, ihr auch...

    Oder meine Mutter.

    Ist sie auch hier im Forum? ;)

    Und Dresden ist jetzt die neue Welt-Hauptstadt des Rap!

    Klar, kennst du Hartmann, die KMN Gang, Pie Kei, 01099 und MOB44 :haha:

    Und man muss ja nicht selbst von der Technik Ahnung haben, dafür gibt es ja Musik-Produzenten, bzw. Ton-Techniker... Aber was er da rappt von seinem Umfeld ("wo Maik auf Pille ist und Mandy auf Nase" und "drei Tage wach, vollgefedertes Fahrrad"), das seh ich jeden Tag auf der Straße ;)

    Ich find auch, er bezeichnet sich selbst immer wieder als schlechter Rapper, aber von den Beats dem Rap-Stil und seinem Flow macht das ganze eigentlich einen sehr guten Eindruck, finde ich. Da ist einiges in der Deutschrap-Szene, was sich eigentlich als "professionell" bezeichnet, deutlich schlechter :zuck:

    Ich höre seit Montag (im Auto) die eine Scheibe von Gossenboß

    Find ich gut! Ist doch schön, wenn ich etwas von unserem dresdner Kulturgut in die Welt hinaustragen kann :mrgreen:



    "Das war jetzt fast wie auf 'nem Hip-Hop Konzert, seid ihr wahnsinnig" :lol2:

    Ich liebe seine selbstironischen Einspieler :haha:

    Das kommt wohl auf die Konsole an, bei der PS4 und anderen aktuellen Konsolen geht das wohl... selbst probiert habe ich es noch nie, aber ich habe zumindest ein 100%-Savegame für die PS4 gefunden:

    https://www.thetechgame.com/Do…ve-dlc-100-cusa10872.html


    Das bringt wohl nur nicht direkt etwas, wenn du direkt nach der Stelle weiterspielen willst, wo du fest steckst. Aber damit kann man sich zumindest die Trophäe für das Durchspielen im höchsten Schwierigkeitsgrad ergaunern :zwinker:

    Neuer Monitor, da würde ich als erstes prüfen, ob Auflösung und Bildwiederholrate im Spiel den nativen des Monitors und denen in Windows eingestellten entsprechen. Ist gerade bei der Bildwiederholrate eine Abweichung, kann es flackern.

    Dann testen, ob es mit einem anderen Monitor oder Kabel auch flackert.

    Ich hatte ähnliches, als ich letztens mit einem 15m hdmi-Kabel den PC mit dem Fernseher verbunden habe. Steckte ich das lange Kabel an den Monitor, hatte ich rote und grüne flimmernde Streifen im Bild. Diese aber dauerhaft, nicht nur in bestimmten Spielen. Steckte ich es an den Fernseher, war davon nichts mehr zu sehen...

    Ziemlicher Preisverfall in der Unterhaltungselektronik :gruebel: Als ich vor rund 21 Jahren das erste Mal Flachbild-TV bewusst z. K. genommen habe, kosteten die rund 10.000€ und mehr :o

    Klar, da kommt ja alle Nase lang eine neue Technologie auf den Markt, da muss das alte natürlich weg, wird billiger, damit neues teures Zeug verkauft werden kann. Hab letztens mal ein Bild von einem alten Mediamarkt-Prospekt gesehen, darin ein 128 MB(!) USB-Stick für 300€ oder so. Heute bekommt man eine 2TB M.2 SSD für das gleiche Geld.


    Vor rund 21 Jahren Preise in €? :naughty: :gruebel: ;)

    Ich bin tatsächlich nach Ewigkeiten mal wieder auf die Seite und das Forum hier gestoßen und wollt mal nach sovielen Jahren liebe Grüße dalassen

    Was sehen meine ermüdeten Augen, schön, dich mal wieder zu lesen! Wie ist es dir in der ganzen Zeit ergangen?

    Ich kann mich noch gut an teilweise abendfüllende ICQ-Chats erinnern und irgendwas war da immer wieder mit einem Medizin-Studium. Wie sieht es damit aus? Sollte man jetzt eher Dr. med. univ. *Freaky* schreiben? :haha: ;)

    Naja Mogelpackung nicht unbedingt, denn die Geräte sind ja kompatibel, mehr sagt das prinzipiell nicht aus. Aber im Bezug auf UHD-Blu-rays, ja.

    4K Upscaling heißt, dass das Gerät ein 4K, bzw. UHD-Signal an einen Bildschirm ausgeben kann, dieses aber nur aus einem normalen Full HD Bild (sprich normale Blu-ray) hochgerechnet und etwas optimiert erstellt wird.

    Andersherum würde es aber auch funktionieren, kann ein Player kein 4K-Signal ausgeben, können die meisten 4K-TV-Geräte das Full HD Signal verarbeiten und auch etwas aufgehübscht hochskalieren. Auch Wiedergabe-Software am PC macht das so, andernfalls würde ein normaler DVD-Film mit seinen 720×576 Pixeln auf einem normalen Full HD Bildschirm schon verwaschen aussehen (ähnlich, wie wenn du ein klein skaliertes Foto auf voller Bildschirmgröße anzeigst).


    Was für Datenträger ein Player abspielen kann, erkennt man meistens recht einfach an den Symbolen vorne drauf. Bei dem von dir genannten erkennt man es auf der Mediamarkt-Seite ganz gut, bei ebay sind manchmal die Produktbilder sehr klein. Aber dort ist zu sehen, es ist nur das "normale" Logo mit dem Schriftzug "Blu-ray Disc" drauf, es fehlt das UHD-Logo.

    320px-Blu_ray_logo.png vs. 320px-Ultra_HD_Blu-ray_logo.svg.png

    Zusätzlich gibt es dann noch das Blu-ray 3D Logo, die Player sind dann idR auch abwärtskompatibel. Also ein UHD-BR-Player kann eine normale BR-Disc abspielen, genauso ein BR-3D-Player, aber ein normaler BR-Player nicht die anderen beiden.


    Bei HD Ready verhält es sich ähnlich, nur umgekehrt. Ein TV, der mit HD Ready beworben wird, ist "ready", also bereit für ein Full HD Signal. Er kann dies zwar darstellen, aber nicht in der Full HD Äuflösung 1920x1080, sondern rechnet es herunter auf 1280x720. Besitzt man also einen HD Ready TV und möchte sich einen Blu-ray Player kaufen, kann man das tun, ohne die Sorge haben zu müssen, dass das eine Gerät das Signal des anderen nicht wiedergeben kann. Es kann nur nicht das volle "HD-Erlebnis" erreicht werden.

    Übrigens, wie ich gerade noch gelesen habe, die Bezeichnung "Full HD" ist auch keine offizielle, es gibt ja kein "volles" High Definition, man kann ja immer größer werden mit der Auflösung. Das offizielle Kürzel ist 1080p, da steht die Auflösung, bzw. die Anzahl der Bild-Zeilen dahinter, ab der eine Auflösung als "vollwertiges" HD zu bezeichnen ist. Nicht zu verwechseln mit 1080i, das ist wiederum nur ein 720p-Bild, aber "interlaced" also wo im Zeilensprungverfahren die Auflösung hochgerechnet wird :konfus:


    Findet man heutzutage aber eigentlich kaum noch, in Zeiten von 4K / UHD ist die 1080p-Auflösung eigentlich die untere Grenze.

    • Far Cry 6 :ja:
    • Hitman hab ich mal einen Teil gespielt, ist aber seit dem Reboot an mir vorbei gegangen
    • Dying Light 2 :ja:
    • Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 :ja: :yahoo: (der Vorgänger war von 2004 - Zeit wird's)
    • Horizon Forbidden West sieht gut aus, da bin ich doch nicht dazu gekommen, den Vorgänger zu spielen - ist aber auf der Wunschliste :ja:
    • Resident Evil Village - da muss ich mir auch erst die vorigen neueren Teile ansehen, aber prinzipiell auch :ja:

    Achso, da gibt es Unterschiede? Ich dachte, das Verkaufsverbot sei bundesweit und daher kein Böllerverbot durch die Landkreise verhängt worden.

    Zumindest ist in Sachsen die Ausgangssperre am 24. und 31. gelockert worden

    Bei uns ist die Ausgangssperre heute sogar aufgehoben, allerdings darf man sich nur in kleinen Gruppen bis 5 Personen treffen.

    Es gibt übrigens kein Böllerverbot, sondern nur ein Böller-Verkaufsverbot. Wer also Böller von letztem Jahr aufgehoben, geschenkt bekommen, gefunden oder gebastelt hat, darf trotzdem diese vernichten.

    Finde aber, dass man das trotzdem deutlich merkt, auch 1,5 Stunden vor Mitternacht war in anderen Jahren deutlich mehr los in meiner Gegend...

    Habe ich aber nichts dagegen, auch die Katze schläft fast entspannt auf meinem Schoß und versteckt sich nicht wie sonst unterm Sofa.

    Also kommt es wohl auf den Schaden an, den man beim Sterben einsteckt... Ganz nachvollziehbar ist es trotzdem nicht, weil was für Gegner hatten wir denn da? Am ersten Tümpel waren es Mirelurks, am zweiten See dann Blutkäfer oder wie die hießen, beide hatten nicht viel höheres Level als ich :zuck:

    Das sind doch jetzt beides keine gefährlichen Gegner...


    Aber gut, dann level ich halt noch ein bisschen...

    Wie oft bist du denn schon gestorben? Wurde da noch nie diese Option angezeigt?

    Naja, so oft wie wir das letztens versucht haben, vorher glaub noch nicht :gruebel:

    Und dass ich da um Hilfe rufen könnte, hab ich wie gesagt nie gesehen, es wurde am unteren Bildrand immer nur die Leertaste zum Wiedereinsteigen angeboten.

    ist diese VR-Brille gar nur für Smarties

    ich weiß nicht ob "für Smarties" die richtige Formulierung ist, denn das Smartphone ist Teil der Brille. Man klemmt es vorn in die Brille hinein und nutzt es als Abspielgerät. Es ersetzt also die Bildschirme in der Brille, diese verfügt nur über spezielle Linsen, die das Bild auf dem Smartphone-Display dann für die Augen korrekt "einstellen"

    Das heißt, es muss auf jeden Fall eine Software dazu geben, die:

    - auf dem Smartphone das Bild entsprechend zweigeteilt wiedergibt

    - auf dem PC oder anderen Abspielgerät das wiederzugebene Programm oder Spiel ausführt, denn auf dem Smartphone selbst kann es ja nicht wirklich sein, da kommt man ja zwecks Steuerung nicht mehr ran, es hängt ja in der Brille


    - oder es wird tatsächlich auf dem Smartphone ausgeführt, dann muss aber irgend eine Art von Controller mit dem Smartphone verbunden werden, sonst kann man ja nichts steuern.

    ja gut, der Balken war ja gestern auch nur beim ersten Versuch ganz rot, wo ich durch verstrahltes Wasser gestorben bin. Bei jeden weiteren Versuch waren es ja Viecher, die mich getötet haben, da dürfte dann auch der Balken noch nicht ganz rot gewesen sein, ich hatte ja durch RadAway die Verstrahlung wieder gesenkt. Aber es gab wie gesagt bei mir die Option nach Hilfe zu rufen gar nicht :gruebel:

    Eine Einblendung, dass ich um Hilfe rufen könnte, gab es bei mir da nie. Wäre nochmal interessant, welche Taste man da drücken muss, vielleicht hat einfach nur die Bildschirmeinblendung gefehlt, funktioniert hätte es aber trotzdem. Bei mir stand immer nur da, dass ich mit Leertaste respawnen konnte, worauf dann in der Karte ein Wiedereinstiegspunkt auszuwählen war.

    Vielleicht war ich auch immer sofort "ganz" tot, darum auch das Totenkopfsymbol, das dir dann angezeigt wurde.