Beiträge von Klara Soft

    Melde mich auch Mal wieder zu Wort...


    So lange niemand belästigt oder geschädigt wird, soll jeder das tun was er/sie für richtig hält. Man liebt namlich einen Menschen und nicht das Geschlecht.

    Sich dafür zu rechtfertigen (egal welche Sexualität), ist meiner Meinung nach nicht notwendig und geht folglich auch niemandem was an.


    Auch wenn die Leute auf den CSD bzw. Pride gehen möchten, sollen sie das tun. Sie feiern halt ihr Leben, wer Lust hat kann ja hingehen und wer große Menschenmengen nicht mag lässt es eben bleiben. ;)

    Schon fast 10 Jahre hier im Fourm. Wahnsinn Nordmann! 8| Ich bin auch schon 12 Jahre hier. ^^


    Wie die Zeit verfliegt... Mein letzter Post hier is auch schon fast 6 Jahre her. Ubd du bist immer noch eine Bereicherung und die anderen selbstverständlich auch. ;)

    Hi Leute!


    Dankeschön für die lieben Glückwünsche! :) Bin etwas spät dran. Waren sonst recht ereignisreiche Tage, darüber schreibe 8ch irgendwann mal in Ruhe, wenn ich mal wieder am richtigen PC sitze. Am Handy ist das ganze doch recht mühsam. ^^


    Lieben Dank an alle. :)

    Alles Gute nachträglich. :)


    Ich denke mal man ist grundsätzlich mehr mit dem eigenen Leben beschäftigt und ist dann halt einfach weniger hier im Forum unterwegs. Ich lese hier immer mit, schreibe aber weniger, da ich lieber meine Posts an der Tastatur tippe und nicht am Handy so wie jetzt auch.


    Aktuell gibt es aber auch TR-technisch so rein gar nichts neues worüber man diskutieren könnte. Ich denke mal auch, dass es wegen der Pandemie zu zahlreichen Verschiebungen oder auch Personalausfällen weltweit kommt, sowas verzögert natürlich so eine Game-Entwicklung. Und Geld kostet das ja auch alles noch.


    Ich werde aber immer hier bleiben. :)

    Aus gegebenem Anlass sprechen schneide Ich das Thema "Corona" mal wieder an. Die vierte Welle trifft deutlich besonders hart und die Neuinfektionen sind mit run 40000 und einer Inzidenz von 232 so hoch wie nie zuvor, trotz der vielen Geimpften Menschen im Land.

    Viele bekommen rund ein halbes Jahr später bereits ihre dritte Impfung, andere Folgen ab kommenden Jahr.


    Zudem soll über eine Impfplicht im Gesundheitswesen (Pflege, Krankenhaus, Therapie, Kindergärten usw.) nachgedacht werden, sowie eine teils bundesweite 2G-Regelung (Geimpft und Genesen). Ungeimpfte könnten sich somit nicht mehr "freitesten" (3G) wie es vielerorts noch möglich ist, wodurch sie dann eingeschränkt werden und es eine sogenannte Zweiklassengesellschaft zwischen Geimpften und Ungeimpften gibt und die Gesellschaft dadurch weiter spaltet.


    Die neu gewählte Bundesregierung (vermutlich die Ampelkoalition) muss klare Linien setzen um Ungerechtigkeiten in der Bevölkerung zu verhindern und muss die Impfkampagne neu überdenken und entsprechende Regelungen einführen. Vermutet wird aber mal wieder ein großer "Flickenteppich", je nach Landkreis ubd Inzidenz und am Ende bleiben die ganzen Maßnahmen mal wieder schlicht "Ländersache" der einzelnen Bundesländer.



    FB-IMG-1636573748101.jpg


    Also damit meinte ich nicht, Falschimformationen, dass die Meldungen erfunden seien, sondern dass der Ruf bzw. das Ansehen des Impfstoffs in der breiten Bevölkerung nicht mehr so rosig war/ist. Deshalb wollten sich viele nicht mehr mit AstraZeneca impfen lassen, vor allem bei der 2. Impfung. Es gab aber halt auch bei den anderen Impfstoffen durchaus seltene Nebenwirkungen, sogar bei dem gut angepriesenen BioTech. Da kannte ich jemanden, die nach der 2. Impfung Sensibilitätsausfälle und extreme Schmerzen bekommen hat. Sie musste sogar eine dritte Impfung in Angriff nehmen, wegen ihrer schweren Vorerkrankung mit MS. Es sind aber insgesamt nur Einzelfälle bei denen es so extrem ist, die meisten Menschen haben aber alle Impfstoffe recht gut vertragen.

    Ich wurde bereits Ende März mit AstraZeneca geimpft ubd hatte ca. 10 Stunden nach der Impfung am Abend die typischen Impfreaktionen, die man bekommen kann. Fieber, Schüttelfrost und generelle Schlappheit. Hatte 2 Paracetamol-Tabletten genommen und bin danach eingeschlafen. Am nächsten Morgen war das Fieber abgeklungen und es ging mir eigentlich relativ gut und bin sogar arbeiten gegangen.


    Hatte im Laufe des Vormittags jedoch vermehrte Kopfschmerzen bekommen, die ich sonst nie habe und bin folglich an dem Tag früher in den Mittag gegangenen (rund 45 Min. eher) und hatte dann nochmal 2 Ibuprofen genommen. Hab glaube ich in meiner Pause geschlafen ubd war nachmittags auch arbeiten, weil es mir danach echt wieder besser ging.


    Ansonsten tat nur die Einstichstelle etwas weh. Die 2. Impfung war Mitte Juni, fast 12 Wochen später und ebenfalls mit AstraZeneca. Ich wollte denselben Impfstoff nehmen und keine dieser sogenannten Kreuzimpfungen machen. Die 2. Impfung ist mir sehr gut bekommen und hatte keine Nebenwirkungen.

    Letztlich wurde das Image von AstraZeneca von den Medien verschlampt, der Impfstoff ist gut, wenn nicht sogar einer der besten und die meisten in England wurden auch damit geimpft ubd leben noch. Die paar wenige Fälle mit möglichen Blutgerinnseln fallen bei vielen Millionen Impfungen kaum ins Gewicht. Es gab auch bei anderen Impfstoffen seltene Nebenwirkungen. Die meisten Menschen kommen jedoch ganz gut damit zurecht.


    Viele befürchten ja eine kommende und sehr heftige 4. Welle im Herbst mit erneuten Einschränkungen und Verboten. Die Zahlen steigen nämlich langsam wieder, trotz Sommer und Impfungen. Mal sehen was passieren wird.

    Dem Game kann man es aber auch nicht übel nehmen. Es war immerhin das erste und da ist doch klar, dass sich das Spiel erstmal in den Gamingmarkt integrieren muss. In den nachfolgenden Teilen gab es immer wieder Nachbesserungen.


    Ansonsten war TR1 super, vor allem für die damalige Zeit war es ein Meilenstein, da es eines der ersten 3D-Games war.

    Fernab jeglicher neuen Infos zu einem möglichen neuen Tomb Raider, wollte ich die Gelegenheit nutzen und über das aktuelle Hochwasser ein Thema eröffnen, dass in einigen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Belgien, sowie West- und Mitteleuropa zur Zeit grassiert.


    https://de.m.wikipedia.org/wik…st-_und_Mitteleuropa_2021



    Die Bilder und Videos auf den sozialen Netzwerken und TV-Senders zeigen dramatische Szenen und der Sachschaden ist noch nicht abzusehen, außerdem wurden bereits jetzt schon mehr Tote gezählt, als beim Hochwasser 2002.



    Hier sind ein paar Beiträge zu dem Thema:



    Hier bei mir zu Hause im Nordwesten von Niedersachsen haben wir nichts von dem Hochwasser mitbekommen, glücklicherweise. Betroffen sind vor allem NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, sowie der generelle Westen in Europa.

    Mir tun die Leute so leid, die ihr ganzes hab und gut verlieren und die Angehörigen die ihre liebsten verloren haben. :(


    Es scheint sich der Klimawandel, trotz der kleinen Atempause für die Erde durch Corona, ungebremst fortzusetzen und diese Hochwasser sind vermutlich nur der Anfang noch viel schlimmerer Unweltkatastrophen.


    https://www.facebook.com/hilma…l/videos/328189615629346/


    Wie ist die Wetterlage bei euch? Und was sagt ihr zu der aktuellen Situation? Hoffen wir auf das Beste. :(

    Ist natürlich Ansichtssache. ;)


    Ich fand die Chronik wirklich sehr gut, vor allem weil viele Level völlig einzigartig waren, besonders der Irland-Abschnitt.


    Gestört hat mich die Spiellänge. Die liegt mit knapp 7 Stunden Spielzeit noch hinter Legend. Das enttäuschte mich am meisten.


    Ansonsten waren die verschiedenen Abschnitte sehr abwechslungsreich und hatten eine tolle Atmosphäre.

    Sie sollten halt ein Auto entwickeln, dass sich während der Fahrt quasi selbst auflädt...:haha:


    Mit den alternativen Stromgewinnungsmöglichkeiten. Solarpanels über Sonnenlicht, oder gar über Windenergie! Während der Autofahrt kommt dich genügend Wind einem entgegen... :haha: