Beiträge von Klara Soft

    Aber Sonne kostet ja nix ;)


    Ich habe ab Mitte März wieder Urlaub, vorraussichtlich 2 1/2 Wochen, evtl. auch 3, falls das klappt. Zur Auswahl stehen mehrere Länder, die ich gerne mal besuchen würde mit meinem Partner.


    - Eine der ursprünglichen Pläne für November war es nach Paris und Prag zu fliegen. Das waren meine Klassenfahrtsziele 2007 und 2009 und nach einer so langen Zeit wollte ich die Städte mal wieder sehen und auch Ausflüge zu anderen Orten machen.

    - außerdem steht Schottland auf der Liste. Hier wollten wir auf jeden Fall Glasgow und Edinburgh und natürlich auch Inverness und den Loch Ness besuchen, die Orkney-Islands wären optional.

    - auch Dänemark steht auf der Liste. Kopenhagen soll einen Besuch wert sein, außerdem kann man von da wunderbar nach Malmö in Schweden fahren und diese beiden Länder kombinieren. In der anderen Woche könnte man gut auf die die Färöer-Inseln fliegen oder ggf. Island

    - eine weitere Möglichkeit wären die baltischen Staaten (Litauen, Lettland, Estland), die man gut in 2 Wochen oder mehr bereisen kann. Von Tallinn aus kann man auch mit einer Fähre nach Helsinki fahren und hat somit auch Finnland mit dabei.

    - was wir auch gedacht wäre mal Italien, aber nicht Rom oder der Vatikan, sondern Norditalien. Wir würden vermutlich erst in Slowenien Urlaub machen und von dort ggf. auch kurz Kroatien besuchen und von Slowenien nach Venedig, aber das optinal. Wor könnten auch direkt in Italien starten und wollen auf jeden Fall: Mailand, Venedig, Florenz, San Marino und ggf auch andere kleinere Orte besuchen

    - würden wir die Schweiz besuchen, würden wir fast ausschließlich da bleiben und Milano nur als Tagesausflug besuchen und ggf. auch ein wenig Frankreich an der Grenze


    Spanien und Portugal standen auch auf der Liste, wir waren da zwar letztes Jahr, aber hauptsächlich in Portugal und etwas Spanien und einen Tag Andorra. Wir hätten es umgekehrt gemacht und dieses mal Madrid, Sevilla und Faro besucht und das hätten wir auch fast gemacht, aber am Ende scheitere es mit der Zahlung via PayPal. Entweder es war gar nicht erst auswählbar, weil Kreditkarte bevorzugt oder der Bezahlvorgang hat schlicht nicht geklappt. Deshalb haben wir spontan die Niederlande und Belgien besucht, weil die von uns in Norddeutschland recht gut erreichbar sind mit Zug bzw. Bus. Dennoch war auch diese Urlaub schön und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Auch Deutschland hat schöne Ecken und würde vermutlich als Spontanland kommen, falls wir uns auf nichts einigen können.


    Je nach dem wie viel Urlaub wir nun schlussendlich bekommen stehen aber auch außereuropäische Ziele auf der Liste, die man in 2 oder 3 Wochen gut besuchen kann. Australien/Neuseeland und Asien ist aber nahezu ausgeschlossen, da die Zeit nicht ausreicht, wir lange fliegen und natürlich einige Länder entsprechende Visa verlangen, die oft nur für meinen Partner extra Geld kosten oder er sogar in die Botschaft direkt gehen und Gespräche führen und ich muss lediglich meinen Pass zeigen und ggf ein Visum gegen eine kleine Gebühr zahlen und deshalb haben wir oft auch Ziele gewählt, wo man so wie hier in Europa ohne Probleme ein und ausreisen kann. Daher sind auch Kanada und die USA ersrmal raus. Südamerika wäre kein Problem. Dort könnten wir überall ohne Visum einreisen, es stand vor allem Argentinien (auch die Südspitze) und Chile und evtl Uruguay zur Wahl, aber wegen der ganzen Unruhen z.Z. und der politischen Lage u.a. in Brasilien haben wir es ebenfalls ausgeschlossen. Deshalb machen wir auch London und Paris erstmal nicht, wobei London mich z.Z. nicht reizt.

    Die anderen Ziele außerhalb Europas wären:


    - Kuba und Costa Rica. In Mittelamerika waren wir beide noch nie und ich finde die Entfernung akzeptabel für die rund 2 1/2 Wochen. In Kuba muss man eine sogenannte Touristenkarte für rund 30 Tage (oder natürlich weniger) beantragen, das geht aber ohne Probleme und kann sogar am Abflughafen gekauft werden. In Costa Rica benötigt man kein Visum. Dies wäre vermutlich die nächst erste Wahl, für die wir uns entscheiden.

    - Südafrika mit Lesotho & Swasiland sind auch Ziele, die absolut fantastisch aussehen und kann man in der Zeit auch gut besuchen, obwohl 3 volle Wochen besser wären

    - Myanmar oder auch Angkor Wat haben mich auch immer interessiert und wären unsere asiatischen Kandidaten für einen Urlaub


    Das wären so unsere möglichen Vorstellungen für Reisen. Wir haben auch immer entsprechende Reisebücher der Länder und/oder Städte mit, die alles perfekt zusammenfassen mit guten Karten und Rezeptbüchern sowie kleinen Sprachführern und jede Menge Infos. Die Serie, die wir bevorzugen ist von DK "Vis à Vis". Das sind meiner Meinung nach die besten und habe jetzt auch wieder eine Menge Bücher bestellt und freue mich schon, wenn sie ankommen.


    Wie seht ihr das? Ihr könnt mir auch gerne Tipps geben oder Anregungen wie ihr unsere Pläne so findet oder wie ihr es machen würdet. Danke! :)

    Glaubt ihr 2020 an ein neues Tomb Raider-Game?

    Wenn es Ende des nächsten Jahres erscheinen würde, also Ende 2020, wäre es gar nicht so unwahrscheinlich, immerhin wäre Shadow schon 2 Jahre alt dann! Auch wenn natürlich seitens der Entwickler bzw. des Publishers Square es noch keine infos gibt, aber ich gehe mal davon aus, dasss erste Infos kommen werden im Laufe des nächsten Jahres. :ja:


    Entweder erscheint 2020 ein neues Lara Croft-Game, also ein offizieller dritter Teil, als Nachfolger zu Guardian of Light und Temple of Osiris sozusagen (die Handy-Games Relic-Run und Lara Croft GO lasse ich mal außen vor), als kleines Game zwischendurch bis dann 2 oder 3 weitere Jahre später ein richtiger neuer Teil erscheint. Oder der richtige neue TR-Teil erscheint eben sofort 2020 oder 2021 oder...


    Letzlich kann man nur vermuten wie es weitergeht, bis es entsprechende Infos gibt. Ich hatte mich auch schon mehrfach in anderen Threads zu diesem Thema hier geäußert, wie es weitergehen könnte und wollte hier alles nochmals zusammenfassen und eure Meinungen dazu hören. U.a. hatte ich geschrieben, dass wie gesagt ein neuer Lara-Croft-Titel erscheinen könnte und meine Hoffnung und von vielen anderen millionen Fans auf der Wlet auch, dass Angel of Darkness endlich ein Remake bekommt. Denn das Game hat es mehr als nur verdient. Die Story war leider unvollständig und das Game stellenweise fehlerhaft mit einigen Plotholes und mieser Steuerung. All das könnte man ausmerzen und neues hinzufügen und der heutigen Grafik anpassen und dann könnte man endlich die Nachfolgeteile veröffentlichen, denn das Game sollte eine zusammenhängende Trilogie werden, die dann auf Grund der Feuerung Core Designs durch Eidos Interactive, dann ja nicht mehr entstanden ist...


    Wenn dann spätestens 2023 zum 20-jährigen Jubiläum das Remake (mit vorhrer erschienem Lara Croft-Game), wäre das nahezu perfekt, auch wenn die Wartezeit brutal wäre. Aber es ist besser sie lassen sich dieses mal Zeit damit und machen alles perfekt und vor allem wäre zu diesem Zeitpunkt schon längst die PS5 und nächste Xbox-Konsole raus und kann sich dann voll auf diese Komponenten konzentrieren mit ggf. neuer Grafikengine. Core hatte damals große Probleme mit dem Übergang der PS2 und neuen Engine, aber die heutige Technik sollte es möglich machen, dass es schneller geht. Wenn man es bis dann nicht macht erscheint es nie mehr. Zum 10-jährigen Jubiläum erschien der neue Reboot-Teil TR9 oder 2013 und eben diesem Jahr und somit war das ganze erstmal vom Tisch, aber jetzt könnte damit beginnen und es endlich mal verwirklichen. Denn immer mehr Leute ziehgt es zu den früheren Zeiten (egal ob Musik, Kleidung oder auch Games).


    Sie wollen Elemente der früheren Jahre (80er, 90er, 00er usw.) auch bei Games und Angel of Darkness ist ja immerhin auch schon über 16 Jahre (!) alt. Dann wirds mal Zeit! :mrgreen:



    Viel Spaß beim Abstimmen und Schreiben! :) :brille::pc2:

    Ich sehe Shadow nach wie vor als den schwächsten Teil der Reboot-Reihe an. Habe das Spiel bist heute nicht durchgespielt (den letzten großen Abschnitt) und die DLCs erst recht nicht. Aber ich bin generell eher mit dem Gaming zurückgegangen.


    Aktuell habe ich mal wie Angel of Darkness angespielt. Und ganz ehrlich: Trotz einiger Plotholes, der etwas schwerfälligeren Steuerung ist Game einfach top (bis auf die Bossgegner) und sehr spannend und die Musik ist einfach das beste an dem Game. Besser geht es nicht. Ich hoffe wirklich, dass AoD geremaked und diese Serie dann fortgesetzt wird.

    Update 2019:

    Ich habe mir den Film tatsächlich vor einigen Monaten mal angesehen. Und sooooo mies wie viele ihn halten finde ich ihn eigentlich nicht. Ich fand ihn sogar recht unterhaltsam. Vor allem der Soindtrack des Films ist echt schön bzw hat mich teilweise sehr berührt (also nur die Musik, nicht unbedingt die entsprechende Szene dazu).


    Hier mal ein Beispiel:


    Ein wirkliches schönes Musikstück und die anderen Tracks sind auch gut. <3:ja: Egal, ob man den Film an sich mag oder nicht, die Musik ist echt gut gelungen und deshalb fand ich den Film nicht so schlecht, also er ist zumindest nicht so schlecht wie Mindgamers oder Machete Kills! :angst:<X Diese beiden Filme sind wirklich grottenschlecht ohne jeden Zusammenhang.


    Für The Tourist würde ich (zumindest für ein einmaliges Ansehen und wegen der Musik) eine Empfehlung aussprechen, für die anderen beiden oben genannten Filme NICHT!!!

    Nachtrag:


    Wie die weitere Zukunft von TR aussieht ist ungewiss, aber möglich ist alles. Wieder ein Neustart. Vielleicht gibt es aber dich weitere Nachfolger des dritten Arcs oder Nebengames zu denen Guardian of Light, Temple of Osiris und die Handy-Games Relic Run und Lata Croft GO zählen. Diese zählen zur Lara Croft-Reihe, die nach Underworld und vor TR9 erschien mit GoL und 2014 kam ToO mit der Vogelperspektive wie in Diablo. Vielleicht erscheint auch so ein Game wieder oder ein neues Handygame.


    Evtl. wird aber auch Angel of Darkness fortgesetzt, denn ursprünglich sollte AoD ebenfalls eine Trilogie werden, die aber so nie erschien, da Core Design, die Lizenz TR zu entwickeln entzogen wurde und die Kritiken teilweise sehr negativ waren. Ich für meinen Teil mag das Game. Due Steuerung ist zwar manchmal etwas schwerlastig und es gibt einige Plotholes und nicht fertiggestellte Sachen, aber es war im Vergleich zu den 5 Vorgängern abwechslungsreich und mal was anderes und vor allem richtig düster und das mochte ich. Man könnte Game als Remake rauszubringen in super neuer moderner Grafik und merzt alle möglichen Fehler von damals aus und mach DANACH die Nachfolgeteile. Denn ursprünglich wollte Crystal Dynamics erst Angel of Darkness fortsetzen, die Pläne umgeworfen wurden und Legend erschien. Es kommt meistens eh immer anders, als geplant. Jetzt nach dem dritten Story-Arc wäre aber eine gute Möglichkeit dazu, denn AoD wird 2023 (was ja nur noch gut 3 Jahre sind) 20 Jahre alt und wäre ein ideales Comeback, obwohl die Wartezeit natürlich brutal wäre, aber das wäre perfekt. Zum 10. Jahrestag erschien ja der neue Reboot-Teil und dann ging es nicht mehr. So wäre es aber super und davor könnte ja ein weiteres Lara Croft-Game erscheinen und dann kommt die Trilogie auf die viele langjährigen Fans so lange schon warten.


    Oder es bleibt alles ein Traum oder ne Wunschvorstellung und es wird wieder ein völlig neuer Arc präsentiert, was auch sein kann und auch aufregend ist. Mal sehen, was die Zukunft so bringt, aber so schnell erwarte ich erstmal kein neues TR und hoffe dass es irgendwann weitergeht und auch die Serie lange weiter erhalten bleibt und auch diese Seite, Laraweb, es tut. :)

    Also...


    ...jeder kann ja die Hintergründe der Storys von den einzelnen TRs so sehen wie er/sie meint, aber die drei neuen Teile von 2013 an, also die Reboot-Teile bilden einen ganz eigenen Story Arc, der NICHTS mit den Vorgängern zu tun hat. Es ist wie Tom schon sagte, alles auf Null zurückgesetzt und beginnt von neuem.


    Die Spiele sind in sogenannte "Äras" eingeteilt:


    - die erste Ära ist die von Core Design entwickelten Games, TR1-AoD, sowie die dazugehörigen Director's Cut. Man wusste ja damals nicht, das TR so erfolgreich werden würde und man jedes Jahr versuchen wollte ein neues TR zu Weihnachten rauszubringen, was den Entwicklern ja auch gelang. Dadurch hat sich die Grafik in 5 Games und und den Extraleveln kaum weiterentwickelt. In AoD gab es eine neue Engine und das Game sollte in 2 Jahren erscheinen, obwohl Core Design 3 Jahre verstanden hatte. Also, erschien das Game folglich nach gut 2 1/2 Jahren und war fehlerhaft und nicht ganz fertig gestellt und letztlich wurde CD gefeuert und dann begann Crystal Dynamics die Entwicklung. Also waren die ersten 6 Games plus DC der erste große Story-Arc von TR.


    - die zweite Ära ist die von Legend, Anniversary und Underworld als erste Trilogie. Legend war bereits eine Art Reboot. Man hat eine neue Lara Croft präsentiert. Sie sollte moderner und realistischer aussehen, hat aber storymäßig mit den Vorgängern nichts zu tun, außer das originale Geburtsdatum von Lara, sodass die in Legend älter war, als in den Vorgängern. Anni ist ja lediglich ein Remake des ersten Teils und kein richtiger Nachfolger, aber wegen Natla Teil der Trilogie, die dann wiederum mit Underworld, den richtigen Nachfolger fortgesetzt wurde inkl. den Extraleveln (obwohl nur für Xbox 360 verfügbar). Mit Unter der Asche und dem Ende von Laras Schatten ist dieser zweite Story-Arc ebenfalls beendet.


    - die dritte Ära ist die jetzige der Reboot-Teile: TR9 oder 2013, Rise of the TR und Shadow of the TR. Das Reboot (und zwar das richtige, wo die Story auf Null gesetzt wurde und Laras Alter auf 21 verjüngt wurde, statt über 40) war zwingend notwendig, da die letzte Ära verkaufstechnsich gesehen eher enttäuschend war. Underworld hatte nur knapp 3 Millionen Verkäufe, Anni sogar nur knapp 1.5 Millionen. Legend war weitaus erfolgreicher, lag aber auch ggü. TR 1-4 eher im hinteren Bereich (TR5 und AoD waren auch nur sehr wenig bis mittelmäßig), sodass eine neue Route eingeschlagen werden musste, storymäßig und spieltechnisch. Die neuen Teile sind eine Mischung aus Uncharted, Prince of Persia ubd Assassin's Creed und dem Charme von TR als eigenständige Teile, was alle Teile vorher gar nicht hatten. Mit dieser Ära wurde TR wiederbelebt und der heutigen Zeit angepasst und viele neue Fans (wie Vincent) kamen dazu und waren sehr erfolgreich. Dieser Story-Arc ist nun auch abgeschlossen.

    War ja nur n Vorschlag. Das kannst du halten wie du willst. ;)


    Habe nur gedacht, wenn man noch etwas intensiver über Gameverfimungen reden möchte (ich wollte meine Meinung auch noch kundtun zu den Filmen), würde sich ein Extrathread zu dem Thema schon lohnen. Aber muss ja nicht. :)

    Wie wäre es, Nordmann, die ganzen Postings, der Filme betreffend in einem Extrathread zu verschieben. Speziell den Thread "Spieleverfilmungen" oder so zu nennen im passenden Unterfourm. Dann kann hier wieder über RE7 diskutiert werden. Und dann kann dort über die TR-Filme und andere Games als Filme diskutiert werden.


    Danke! :)

    Ich fahre ja selber öfters die A1, da ich aus dem Raum Nordwestdeutschland komme und kenne die Situatuon der A1 und deren Baustellen. Auf der A29 auch nicht besser.


    Nach Köln bin ich einmal gefahren, das war de pure Horror..So viel Stau und Baustellen habe ich noch nie erlebt. Dagegen sind Hamburg und Co ein Witz (Autobahnmäßig).

    Melde mich aus dem Urlaub. Bin nich unterwegs im Zug Richtung Amsterdam. Ich und mein Partner werden bus zum 18.11. hier bleiben (mit einigen Ausflügen anderswo hin) und sind dann in Antwerpen in Belgien bis zum 24.11. und machen bis dahin auch mehrere Ausflüge durchs Land (teilweise auch Frankreich und evtl. Luxemburg). Diese Länderwahl wurde eher spontan getroffen diese Woche, da es online Probleme mit dem Flüge buchen gab und PayPal scheinbar nicht ging oder nicht zur Auswahl stand (zu letzterem werde ich in einem Extra-Thread näheres Erläutern, also müssen wir hier nicht off-topic gehen). ;)


    Jedenfalls freue mich mich dennoch auf diesen Urlaub. Die Länder sind im Vergleich zu Deutschland relativ klein und gut mit dem Zug erreichbar oder auch Bus und die Niederlande ist von uns in Norddeutschland ebenfalls gut erreichbar. In Frankreich besuchen wir nur grebznahe Städte zu Belgien.


    Ein Tagestrip wird besonders "exotisch".:naughty::haha::D Wir werden, wenn wir dann in Antwerpen sind nach Maastricht fahren und wollen zusätzlich auch Aachen an der Grenze besuchen und machen auch einen kleinen Deutschlandtrip. ^^ Auf dem Rückweg wollen wir dann Liège in Belgien besuchen. Je nachdem welche Reihenfolge mehr Sinn macht, planen wir aber so dass man mehrere Sachen auf einer Strecke sehen kann. Bin auf jeden Fall mal gespannt! :)


    Werde euch einfach weiter vom Urlaib hier berichten mit evtl Bildern. :)

    Bin froh, dass es das Forum immer noch gibt. Immer noch daa beste TR-Forum meiner Meinung nach und die Lösungen sowieso! :smilewink::ja:


    Mal sehen, wann jetzt der nächste TR-Teil erscheint...:gruebel: Ist ja immerhin auch über ein Jahr her, wo Shadow erschienen ist.

    Ich fand die Missionen, die man im zweiten Teil erledigen musste, stellenweise ziemlich öde und anspruchslos. Es war irgendwie fast immer dasselbe. Ich habe es damals vor allem immer wieder mal gespielt wegen der Grafik und der Open-World-Insel.

    Die Klassiker TRs (1-5) kann man im PlayStation Store herunterladen und kann man dann u.a. auf der PSP, PS Vita und PS3 spielen.

    Legend und Anniversary ebenfalls und diese beiden sind zusätzlich mit Underworld in der TR Trilogy für PS3 verfügbar.

    Angel of Darkness ist nicht verfügbar. Genauso wenig wie alle auf der PS4 zu spielen (außer die von ZaeBoNs oben genannten neueren Titel).


    https://store.playstation.com/…65845&query=Tomb%20raider