Beiträge von Andee1

    Richtig getippt - grob - in erster Linie denke ich dabei an "Lucifer", aber ansonsten werde ich nicht so richtig warm mit den Mannen - vielleicht, weil's ja gar keine richtige Gruppe, sondern eben nur ein PROJEKT (PROJECT) ist. :think::smilewink:

    Noch sehr gut. :mrgreen: Warum "noch"? Kleiner Fehler beim Namen, aber der ist minimal. :mrgreen: Es gibt übrigens nur eine OXYGENE, die andere heißt EQUINOXE. Beide wirklich sehr gut.

    Zitat von Kurtis

    Von wem ist die originale Mucke

    :zuck:

    Bei der Winterdepression, die du möglicherweise meinst, liegt ein Mangel an Tageslicht und nicht UV-Licht vor, Stichwort "Lichttherapie", wobei die Netzhaut ihr Licht abbekommen und die Reize weiter ins Gehirn leiten soll, und nicht die Körperhaut. ;) Solarien sind in jeder Hinsicht überflüssig und können, je nach Hauttyp und Dauer der Exposition, im schlimmsten Fall zum Melanom führen, und mit so einem bösen Melanom ist nicht zu spaßen, weil es sehr vermehrungsfreudig ist. :smilewink:

    Zitat von forever_fresh

    und dazwischendrin "Barbra Streisand" reingesungen.

    Irrst du dich da nicht? :gruebel::smilewink:


    Na wie auch immer - hier ein anderes Beispiel von "Klau", aber diesen finde ich persönlich recht stimmig und gut gelungen, was ich bei Raps nur sehr selten finde - oh oh ohhhh, oh oh ohhhh. :haha: Wer kennt den geklauten Teil eigentlich noch? Wer kennt DAS überhaupt? :mrgreen: Bei Kurtis bin ich mir eigentlich fast sicher. :think:


    [spoiler2]Jean Michel Jarre - Oxygene Part 2 (auch ein begnadeter Künstler im Bereich Synthesizer!)[/spoiler2]


    [video]

    [/video]

    Zitat von Klara Soft

    Gut. SIE DRHET SICH IN BEIDE RICHTUNGEN!!!!!!!!!!!! :eek2::eek2::eek2:


    Nein, unmöglich, eine Figur kann sich nur in eine Richtung zur selben Zeit drehen. Antwort: Unmöglich zu sagen, in welche Richtung sie sich wirklich drehte, wenn es eine echte Schattenaufnahme wäre! ;) Sowohl der linken als auch rechten Nackedei (ich gehe mal davon aus :haha: ) wurde durch visuelle Anhaltspunkte je eine Richtung zwingend vorgegeben, die mittlere läßt sich "kippen". :smilewink:

    Zitat von Cobalt MK

    naja ich hab jetzt keine Lust da irgendwie zu versuchen TR1 auf Win 7 hinzukriegen,da spiel ich lieber die PS1 version ;)

    Also wer TR1 einmal mit GLIDOS auf dem PC erlebt hat und danach noch reumütig das Scheiberl in die PS1 steckt, ist mir dann doch ein wenig suspekt. :haha: Ausnahme: Er müßte es auf WinXP/7@64bit zum Laufen bringen, was dann auch mit Glidos noch zusätzlich eine DOSBox verlangt - ist vielleicht halb so wild, aber mit den 64bit-Systemen wird's dann langsam etwas heikel. :smilewink:

    Zitat von Klara Soft

    ABSOLUTER SCHWACHSINN!

    Tja, die Meinung einiger weniger, woran das Interesse eines marktwirtschaftlich orientierten Unternehmens naturgemäß gegen Null geht. ;)


    Weiters gibt es das Problem, je besser die Grafik, desto größer der Aufwand. Supergrafik UND tolle Rätsel UND allgemein großer Spielspaß UND viele Level UND wochenlanges Spielvergnügen - wieviele DVDs würde solch ein Superspiel benötigen, wie lange die Installation dauern? Noch müssen zwischen den UNDs Abstriche gemacht werden, glaube ich.


    Zitat

    Ich frage mich allerdings wie echt die Grafik denn noch werden soll? Bis wir Originalaufnahmen spielen, oder wie?

    Sind denn viele der neuen Spiele nicht schon fotorealistisch? Ich bin diesbezüglich nicht so ganz auf dem laufenden. Der nächste Schritt ist wohl eher, sich selbst als Spieler im Spiel wiederzufinden, eingebettet zu sein in der virtutellen Realität der Spiele. :haha: Die Visionen gab es ja schon 1983. :naughty:
    [video]

    [/video]

    Im 1. Beispiel wird nicht ALLEINE das Original am PC gespielt, sondern bereits mit Zusatzsoftware (dgVoodoo), um die Auflösung zu verbessern. ;) Im übrigen sind diverse YouTube-Aufnahmen zum Vergleichen oft ungeeignet, da für Game-Aufnahmen die Game-Qualität oft zurückgeschraubt werden muß, gell? :ja:


    Im übrigen: TR1 auf KONSOLE ist schrecklich, wenn man GLIDOS kennt - da sind mir diverse güldene Glitzereffekte der sterbenden Lara ziemlich schnuppe. :mrgreen:

    Aus der TRAOD Grafikengine hätte sich sicherlich besseres herauskitzeln lassen können - das sah man doch wie der Aff' die Banane, doch die Programmierer standen wohl irgendwie unter Zeitdruck (wie immer man diesen unter Programmierern definieren mag...) und kamen mit dem (damals neuen!) DirectX9 möglicherweise nicht ganz so gut zurecht. Schade. :zuck: