Beiträge von Kebikus

    Ich finde schon Automatic

    Ich frage mich allerdings gerade, ob diese 8 Millarden Menschen alle in der Lage wären, ein Auto zu fahren/zu besitzen:mrgreen: ...ich mein ja nur:mrgreen:

    Das wäre aber unrealistisch. Darunter wären ja auch Kinder, Rentner und Paare. Aber jeder Mensch würde kein Auto haben. In manchen Gebieten gibt es auch gar keine geeigneten Straßen. Andererseits wird bei steigenden Wohlstand auch der Wunsch vieler Menschen steigen, ein eigenes Auto zu besitzen.

    Ein neuer Tomb Raider Film erfreut mich. Ich hoffe, man lässt sich von den Ereignissen inspirieren. Ich finds schön, wenn es dunkel ist und die Spannung steigt. Wiedererkennung zum Spiel würde ich begrüßen.

    Nein, alles kenne ich nicht. Ich bin auch keiner, der viel reist. Aber z.b. nach London kommt man per Flug sehr gut. Ich interessiere mich auch für Hauptstädte. Und der kleine Bezug hier zu Tomb Raider😏: sie war ja auch in London und Rom. Da war ich auch.In Rom natürlich auch im Kolosseum. Ist sehenswert das zu sehen. Das Entdecken macht Spaß, auch Abenteuerreisen sind toll. Ich denke auch, viele Fridays Kinder reisen. So moralisch überlegen, wie sie meinen, sind sie da auch nicht. Die Sache mit der Höchstgeschwindigkeit ist wohl so, wie du sagst, aber es ist auch toll, mal schnell zu fahren (Freiheitsgefühl). Aber das liegt bei mir bei 140 kmh - ist doch akzeptabel auf der Autobahn.

    Ich halte auch nichts vom autonomen Fahren. Als Fahrer brauche ich die volle Kontrolle über das Auto. Und auch die Technik ist nicht perfekt. Unfälle gab es schon. Zudem ist es unheimlich, wenn man dann nichts tun muss. Entspannen könnte ich da ohnehin nicht.

    Mein Auto schafft gar nicht 250 kmh. Von daher. Aber ich denke, man sollte den Bevölkerungszuwachs gerade in Afrika und Asien nicht unterschätzen. Kann man den Menschen verwehren, auch Fleisch zu essen, ein Handy zu haben und allgemein den Fortschritt anzustreben in ihrer Heimat? Und das wird Ressourcen kosten. Die Erde selbst kann auf Menschen verzichten. Aber es kommt auch jetzt schon zu Verteilungskämpfen, da das Wasser knapp wird. Ob alles gut wird, wenn wir hier weniger fliegen, steht in den Sternen. Gleichzeitig ist es auch schön, schnell in andere Länder zu reisen und diese kennenzulernen. Mit dem Zug dauert es viel länger.

    Ich erinnere mich gerne an Wetten dass..? - eine super Sendung, die leider abgesetzt wurde. Gottschalk moderierte sie mit seiner lockeren Art sehr gut. Leider konnte Lanz da nicht mithalten. Aber auch heute gibt es mit dem Supertalent eine unterhaltsame Sendung, wo Leute ihr Können zeigen (ok manchmal auch ihr Nichtkönnen). Das zieht auch viele Leute vor den Fernseher. Auch bei der Fußball WM gibts viele Fans, die dann mifiebern. Einschaltquoten um 20 Mio. sind da nicht selten. Den Abgesang halte ich für falsch.

    Und der Bevölkerungszuwachs ist das Hauptproblem, da jeder Mensch wieder Bedürfnisse hat. Er braucht Wohnraum und es werden Bäume abgeholzt. Dadurch kann wieder weniger CO2 von den Bäumen aufgenommen und in Sauerstoff umgewandelt werden. Das ist aber dringend nötig. Deshalb ist auch jeder Park, jeder Wald so wichtig.

    Nordmann2012: wie Greta zum Teil dargestellt wird, ist wirklich nicht so toll. Das stimmt. Sie hat mit ihren jungen Jahren schon viel gemacht. Ehrlich hätte ich mit 16 das nicht so geschafft. Aber viele Jugendliche werden auch Einschränkungen hinnehmen müssen, wenn sie es ehrlich meinen. Dann wird es nicht das neueste Smartphone sein, dann wird es nicht die Flugreise sein und nicht die neueste Mode, weil die auch Ressourcen benötigt. Und auch der Coffee to go wird wegfallen oder halt mit Mehrwegbecher.

    Irgendwann bestimmt...so in 15, 20 Jahren?:mrgreen:

    Es sei denn, die fallen im Pay-TV durch, dann manchmal schon nach wenigen Wochen:haha:

    In 15-20 Jahren wäre echt spät. Kann ich mir nicht vorstellen. Neue Filme kommen zum Teil nach 2 -3 Jahren. Das ist akzeptabel. Ich bin dafür, es der breiten Masse zeitnah zu zeigen.

    Wir alle wollen in einer sauberen Umwelt leben, aber wir alle brauchen auch Strom, Wärme, ein Einkommen und müssen uns fortbewegen. Die Grünen und die Klimaaktivisten um Greta wollen aber am liebsten gleich das Auto abschaffen und uns neue Kosten (siehe CO2 Steuer) aufbrummen. Ob das der Königsweg ist, bezweifel ich. Ob man, wie heute, die Straßen in Berlin blockiert und schnipps alle Probleme gelöst, bezweifel ich auch. Ich nutze das Auto in Maßen, fahre aber auch viel Fahrrad, trenne meinen Müll und werfe ihn nicht in die Natur. Leider tun das manche und das ist traurig.

    Stimmt, ist ziemlich dunkel und heftig zum Teil, da die Täter so kaputt sind. Aber spannend gemacht. Ich hatte aber schon Träume von Tomb Raider, mir am eindruckvollsten war die Situation, wo sie nachts in den Ölfeldern von Porvenier unterwegs war.

    Naja, GEZ Beträge muss man ja meistens bezahlen (falls man nicht befreit ist). Da auch im freien Fernsehen immer wieder neue Filme kommen, hatte ich bisher kein Bedürfnis auf Netflix und dergleichen zuzugreifen. Ich warte lieber bis es ins freie Fernsehen kommt. Wie ist das eigentlich bei Serien, die jetzt bei Netflix ausgestrahlt werden - gibts die irgendwann auch mal im freien Privatfernsehen?

    Das Spiel sollte verboten werden. Es ist einfach nur schlecht und mit Sicherheit das schlechteste Spiel, dass ich jemals gesehen habe.

    Finde ich nicht. AoD wurde oft etwas negativ gemacht, wie du es leider auch tust. Dabei hat es seinen Reiz. Man konnte mit friedlichen Akteuren sprechen und zum Teil alternative Aufgaben erfüllen. Und es war spannend, als man in Paris verfolgt wurde und falls man zu langsam war, fasste einen die Polizei. Also grundsätzlich fand ich es gut von kleineren Mängeln abgesehen.