Wer ist Lara Croft?

 

 

 

Um diese geheimnisvolle Person ranken sich zahlreiche Legenden. Es scheint jedoch als erwiesen zu gelten, daß am 14. Februar 1968 in Wimbledon, England, ein weiblicher Nachkomme von Lord Henshingly Croft das Licht der Welt erblickte, und auf den Namen "Lara" getauft wurde.

Noch ahnte niemand, welche Wendungen Laras Schicksal nehmen würde, als sie wohlbehütet in England und in der Schweiz aufwuchs, doch schon bald entdeckte sie ihren Drang zum Abenteuer, zum Außergewöhnlichen, hinaus aus der Enge der konventionellen Normen. Und so ist es auch nicht verwunderlich, daß ihr Leben, das unter einem besonderen Stern zu stehen scheint, schon bald die erste, schicksalhafte Wendung nahm.

 

So besagt eine Legende, daß ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz in den Bergen Tibets ums Leben kamen. Lara selbst überlebte dieses Unglück, und wurde von tibetanischen Mönchen aufgenommen und gesund gepflegt. Der Sage nach entdeckte sie dabei ihren Drang zur Archäologie und ihre unstillbare Affinität zu historischen Artefakten.

Auf ihrer einsamen Reise in die Welt der Mythen und Legenden traf sie auf ihren zukünftigen Lehrer Werner von Croy, ein deutschstämmiger Archäologe, dem sie nun fortan folgte, und dem sie nahezu blind zu vertrauen schien, was sich als Fehler erweisen sollte...

Nachdem Lara bereits erfolgreich auf der Suche nach dem legendären Scion, dem Dolch von Xian, sowie vier weiteren Artefakten, ihren löwenhaften Mut, ihre grenzenlose Kraft und ihre unermeßliche Ausdauer unter Beweiß stellte, wagte sie das "letzte" und ultimative Abenteuer, den Griff nach den Sternen, sie begab sich auf die Suche nach dem Amulett des Horus, und zog damit den Zorn Seths auf sich, dem Schatten über der Sonne, der Tod und Verwüstung über das Land bringt.

Doch nicht allein Seth und seine diabolische Macht waren ihr Feind, auch Werner von Croy geriet unter den Einfluß des grenzenlosen Hasses von Seth, wurde ihm hörig, und so wurde der ehemalige Freund zum ärgsten Feind, die Suche nach dem Amulett ein tödlicher Kampf zwischen Lehrer und Schülerin, zwischen Meister und Geselle.

 

Die Ereignisse am Ende der Expedition sind unklar, und Lara gilt seither als verschollen... (1)

 

Vier Monate, nachdem Lara Croft immer noch als verschollen galt, tauchte sie unverhofft wieder auf und besuchte ihren Mentor Werner von Croy, der in Paris sesshaft war. Lara und Werner gerieten in einen Streit, worauf Werner erschossen wurde, Lara konnte sich aber nicht daran erinnern, was geschehen war. Sie floh vor der Polizei, wurde als Monster bezeichnet und tauchte unter. Schließlich kämpfte sie sich die 5 Gemälde der Finsternis frei und brachte Licht in die mysteriösen Verschwörungen. (2)

In ihrem nächsten Abenteuer sehen wir zu Anfang, wie die kleine Lara und ihre Mutter damals in einen Flugzeugabsturz in Nepal verwickelt waren, ihre Mutter ist danach spurlos verschwunden. Heute - auf der Suche nach einem alten Artefakt und mit der Hoffnung, ihre Mutter vielleicht doch noch zu finden, macht sie sich auf den Weg...
(3)

© by Tom, Laraweb

(Anmerkungen siehe unten)

Alles über Lara Croft

(von EIDOS herausgegeben, im März 2006)

Das Besondere an Tomb Raider: Lara Croft

Lara Croft ist der Star der Video- und Computerspiel-Serie "Tomb Raider". Sie ist weltweit die bekannteste weibliche Videospielfigur. Allein in der Bundesrepublik ist die verführerische Abenteurerin bei mehr als 90 Prozent der Deutschen bekannt. Diesen hohen Bekanntheitsgrad erlangte sie nicht zuletzt durch die Kinofilme mit Angelina Jolie - "Lara Croft: Tomb Raider" (2001) und die Fortsetzung "Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens" (2003). Diese Filme haben die Figur der Lara Croft auch Personen zugänglich gemacht, die sich nicht unbedingt mit Videospielen beschäftigen. Der Wiedererkennungswert der Figur im Film ist sehr hoch, denn Angelina Jolie verkörpert Lara Croft mit Liebe zum Detail. Nicht nur Männer können sich für die mutige Actionheldin in knapper Armeebekleidung begeistern, sondern sie findet auch bei vielen Frauen Gefallen.

Vom Times Magazin wurde Lara Croft zu einer wichtigsten Persönlichkeiten weltweit gekürt. Lara diente darüber hinaus als internationales Testimonial für viele Werbekampagnen. Sie hatte Gastauftritte bei Konzerten von U2 und wirkte in einem Musikvideo der Band "Die Ärzte" mit. Darüber hinaus warb sie bereits für eine große deutsche Frauenzeitschrift und wirkte in einer Werbekampagne für eine nationale Tageszeitung. Ebenfalls existieren Lara Croft-Comics, die zweimonatlich auch in Deutschland erscheinen.

Laras Herkunft

Erschaffen wurde Lara Croft 1995 von Toby Gard von Core Design in Derby, England. Er suchte eine Alternative zu den üblichen männlichen muskelbepackten Charakteren, denn er wollte eine Figur mit ausgeprägten akrobatischen Fähigkeiten. Für Lara wurde auch eine umfangreiche Biografie entwickelt. Geboren wurde die britische Aristokratin mit der Blutgruppe AB am 14. Februar in Wimbledon, Surrey, England - als Tochter von Lord Henshingly Croft. Bereits als Jugendliche unternahm die brünette Engländerin mit den rehbraunen Augen ihre erste archäologische Reise nach Kambodscha mit dem Familienfreund Werner von Croy.

Laras Werdegang

Sie besuchte von ihrem 3. bis zu ihrem 21. Lebensjahr verschiedene Eliteschulen. Bereits mit drei Jahren bekam sie Privatunterricht. Mit elf Jahren besuchte sie die Wimbledon High School für Mädchen, bevor sie mit 16 Jahren an die Gordonstoun Boarding School wechselte. Ihren Abschluß machte sie als Volljährige an der Swiss Finishing School, die sie schließlich mit 21 erfolgreich verließ.

Laras Schicksal

Laras Eltern starben bei einem Flugzeugunfall. Sie ist die einzige Überlebende, und sucht seitdem nach einem Leben am Limit. Lara verkörpert eine selbstbewußte, autarke, abenteuerlustige und starke Frau, die vollkommen eigenständig agiert.

Laras Comeback

Lara Croft - die Legende kehrt zurück! Die vergangenen Jahre konnten der bildhübschen Archäologin nichts anhaben. Im Gegenteil: in dem kommenden Spiel erscheint sie in neuem Look und schöner denn je. Zu verdanken hat sie dies nicht nur einem neuen Entwicklungs-Team, sondern auch dem Menschen, der sie 1995 erstmals entwarf und zeichnete: Tob Gard, der für Legend als Lead Character Designer fungiert.

Lebenslauf Lara Croft

Name: Lara Croft
Geburtsdatum: 14. Februar
Geburtsort: Wimbledon, London
Staatsangehörigkeit: britisch
Familienstand: ledig
Blutgruppe: AB
Haarfarbe: brünett
Augenfarbe: braun
Größe: 1,75 m
Gewicht: 58,9 kg
Unveränderliche Kennzeichen: Zwei Pistolen, Kaliber 9 mm
Schulbildung: Privatunterricht (3-11)
  Wimbledon High School for Girls (11-16)
  Gordonstoun Boarding School (16-18)
  Swiss Finishing School (18-21)
Interessen: Klettern, Schießen, Reiten und Kanu fahren

(Anmerkung von Tom: das ist wie gesagt die offizielle Version kurz vor Erscheinen von Tomb Raider Legend.)


10 Sachen, die du bestimmt noch nicht über Tomb Raider wußtest...


Anmerkungen von Tom:

Um hier ein wenig Licht in das Dunkel der Biografie einer nicht real existierenden Person zu bringen:

(1) Das erste Spiel (TR1) handelt von der Suche nach dem Scion, TR2 dreht sich um den Dolch von Xian, und in TR3 geht es um vier weitere Artefakte. Das Amulett des Horus wiederum ist das Artefakt der Begierde in TR4. Nun wollte Core Design, also die Firma, die Tomb Raider produzierte, die gesamte Tomb Raider Serie mit TR4 beenden, daher hat TR4 auch quasi ein offenes Ende. Aus verschiedenen Gründen, die unklar sind, wurde danach von Core Design noch TR5 produziert, wobei man (möglicherweise) davon ausgehen kann, daß Lara in TR5 nicht mehr lebt, da es in TR5 nur sozusagen Rückblenden auf vergangene Erlebnisse Laras gibt.

(2) Core Design produzierte danach aber noch den sechsten Teil: Angel of Darkness, und wagte sich damit auf gefährliches Neuland, denn die "Engine", also das Grafik- und sonstwas-System wurde völlig neu erschaffen. In den bisherigen Spielen war es nämlich mit kleinen Verbesserungen immer die gleiche Engine, was man ja auch deutlich an Laras Aussehen erkennen kann. Das barg aber einige Risikofaktoren in sich, denn wie gesagt sieht Lara jetzt völlig anders aus, was die Fan-Gemeinde entzweite. Auch die Steuerung war um einiges anders. Die Grafik war zwar besser, also nicht mehr so, wie die zu der Zeit schon ziemlich veraltete Grafik von TR5, aber anscheinend war Core Design mit dieser Engine überfordert, denn das Spiel kam um einiges später als geplant auf den Markt, und hatte noch einige Macken bzw. "Bugs". Das (die Überforderung Core Designs) machte sich auch in der etwas zähen Steuerung bemerkbar. 

(3) Als Konsequenz wurde das nächste Spiel (Legend = 7) nun von Crystal Dynamics entwickelt, was aber zur Folge hatte, daß von dem ursprünglichen Tomb Raider Flair (oder wie man das auch immer nennen will) so gut wie nichts mehr übrig blieb, was die Fangemeinde nun völlig entzweite. Es wurde danach Anniversary produziert, das Spiel zum zehnjährigen Jubiläum der Tomb Raider-Serie, und Anniversary soll quasi eine Neuauflage von TR1 darstellen, wobei aber einiges von der "Handlung" des ersten Spiels auf der Strecke blieb. Leider kann man TR1 praktisch nur noch auf einem Windows-95, -98 oder -ME  Computer spielen, so daß ein direkter Vergleich nur wenigen möglich ist. Legend kennzeichnet also sozusagen die Wiederauferstehung einer Legende, wobei es bereits hier schwierig wird, das noch in irgend einer Art Biografie unterzubringen bzw. einzuordnen.

Nun folgte Underworld (=8, da Anniversary praktisch nicht mitzählt), und wie gesagt möchte ich jetzt hier nichts mehr "biografisches" dazu bringen, da soll sich jeder selber einen Reim drauf machen... Prinzipiell geht es hier aber auch um die Suche nach Laras Mutter.

Tomb Raider - A Survivor is born (9), das voraussichtlich Ende 2012 erscheint, stellt nun einen völligen Neuanfang der Tomb Raider-Serie dar, und damit auch der Biografie Laras...

Datum der letzten Aktualisierung: 02.04.2013

Neu: diskutiere über diesen Artikel hier mit!

 

 

© by Laraweb