The Rescue

 

 

Installation:

Du mußt auf der Homepage von Pascal Ducey die Dateien RESCD01.ZIP, RESCD02.ZIP, RESCD03.ZIP, SCRIPTEN.ZIP und Part01 für die ersten beiden Level downloaden, entzippen, und installieren, wobei du sämtliche Readme-Texte beachtest. Unter dem Menü-Punkt "Tips" findest du auf seiner Homepage eine englische Lösung für alle Level.

Kurzanleitung:

1. Level: The Secret Temple

Wichtig: das Bild wackelt am Beginn des ersten Levels sehr stark, das ist kein Fehler, sondern Absicht, es handelt sich um ein kleines "Erdbeben", das nach kurzer Zeit wieder verschwindet!

Außerdem muß im Setup des Level Editors (Start/Programme/Core Design/Tomb Raider Level Editor/Setup) die Option "Volumetric FX" angekreuzt sein!

Runterrutschen, unten sofort zurücklaufen, an der Kante festhalten, warten, bis die zwei Kugeln weg sind, dann loslassen. Unten auf die Plattform neben den Stacheln springen, dort seitlich an die Kante hängen (Erdbeben weg). Am anderen Ende rechts auf die helle Plattform springen (bewirkt einen Hebel an der Wand). Dann so in die Grube springen, daß Lara rückwärts abrutscht, an der Kante festhalten, zu der hellen Schräge hangeln, hochziehen, sofort vor- und zurückspringen, dabei im Flug auf die helle Schräge lenken, dort an die Kante stellen, dann zurück- und wieder vor springen, so daß Lara wieder auf dem Steg landet. Wandhebel drücken, mit Anlauf in die neue Öffnung, Hebel drücken, wieder in die Grube springen, an die Kante hängen, wieder auf die Schräge springen, dann hinauf auf den Steg. Am Feuer vorbeihangeln und über die Leiter hinauf.

In der nächsten Halle schnell die vier Hebel drücken und ins Wasser springen, Eye Piece in der Mitte noch nicht nehmen, zuerst in den Gang tauchen: Fackeln holen und im rechten Gang den Hebel an der Decke ziehen, zu dem Schalter tauchen und aus dem Wasser steigen, Schalter drücken. Zurück und goldenes Eye Piece holen, Unterwasserhebel unter Eye Piece ziehen, wieder in den Gang tauchen und durch das erste Gitter und geradeaus auftauchen.

Dort in der Kammer hinunterrutschen und durchlaufen, an der Stange hochziehen und rückwärts auf den Block springen. Schalter drücken, über die Blöcke zum zweiten Eye Piece klettern, dort in der Nische Muni holen. In der dunklen Ecke am Beginn des Raums Geheimnis holen, über die Leiter wieder hinausklettern. Zum zweiten Gitter tauchen, beim Feuer in die erste Grube springen, dann vorspringen auf die Schräge beim zweiten Feuer und sofort nach links, dann vor- und zurückspringen zwischen den Schrägen, bis Lara im Flug hinauslenken kann. die beiden Eye Piece kombinieren und einsetzen.

Dahinter links über die erste Platte hangeln und auf die zweite Platte stellen, zurückhangeln und in den Gang gehen (Dornen), über die Leiter zum Hebel klettern/springen und Hebel drücken, dann zurück, auf den Block klettern, Hebel an der Wand ziehen, schnell in die nächste Halle und am anderen Ende die zwei Schalter drücken...

6. Level:

Wasser-Rätsel 1: benötigte Menge: 1 Liter (wenn du zuerst einen Fehler machst, kannst du ein Geheimnis erreichen)

Wasser-Rätsel 2: benötigte Menge: 4 Liter (gleich nach dem ersten Rätsel einfüllen, das erspart dir einen langen Rückweg!)

Wasser-Rätsel 3: 2 Liter in die linke Vase an der östlichen Wand und 5 Liter in die linke Vase an der westlichen Wand.

Falls es doch nicht funktioniert, mußt du es mehrmals probieren. Lara muß ganz genau und im 90 Grad-Winkel vor der Vase stehen. Manchmal schüttet sie nämlich das Wasser daneben, obwohl es richtig aussieht!

wird fortgesetzt...

Wenn am Ende des siebten Levels unerklärliche Fehler auftreten, mußt du das Savegame nehmen, daß Pascal Ducey mitgeliefert hat, ebenso am Anfang des achten Levels.

Ich habe das 10. Level geschafft, dringende Fragen bitte per e-mail oder Forum. Auf der Homepage des Programmierers gibt es eine englische Anleitung.

Tips zu Ynys Witrin:

2. Level:

Du kannst das zweite Level spielen, ohne das erste geschafft zu haben, es startet automatisch. Wenn du irgendwo stecken bleibst, mußt du oben an der Wand nach Löwen-Köpfen Ausschau halten und den Revolver plus Laser benutzen. Manche Seile kann Lara mit einer Holz-Fackel in Brand setzen. Die großen Monster sind nicht unbesiegbar, sie lassen sich sogar mit Pistolen erlegen. Später kommst du in einem großen See zu vier Unterwasser-Tunneln (Pflanze am Eingang), die dich zu je einem blauen Kristall und einem Brecheisen bringen. Der fünfte Tunnel führt dich dann weiter. Ab da dürfte es keine Probleme mehr geben...

3. Level:

Allgemein: latsche nie über ein Grab, das weckt böse Geister, und achte auf Löwenköpfe an der Wand. Ein Savegame für den Beginn des Spiels ist bereits dabei.

Zuerst suchst du eine Holzfackel, und dann zwei goldene Sterne. Der eine ist relativ leicht zu finden, für den anderen mußt du eine Unterwasser-Scheibe einschießen, zwei Unterwasser-Hebel ziehen, die Fackel anzünden, und dann das Seil mit dem Stein, der Rest ist dann wieder einfacher.

Danach kommst du in eine große Halle, und springst in der Ecke in die Nische. Dann schießt du auf zwei Scheiben, und drückst in der Lava-Grube einen Hebel, dann holst du den blauen Edelstein aus dem Messergang (in der Mitte der Grube ist unter dem Gras ein "sicherer" Block, auf den Lara springen kann), und schießt auf den Löwenkopf. Hinter den Scheiben von vorhin tauchst du in die Höhle, und ziehst zwei Hebel. Danach geht es zurück in die große Halle. Dort hängt jetzt eine Kiste an der Wand schief, und du schießt mit Pistolen (dabei auf der Stelle springen) solange auf die linke Stütze, bis sie herunterfällt. Dahinter drückst du einen Hebel.

Öffne mit dem blauen Edelstein die Tür, und tauche zu einem Hebel, dann in den nächsten Gang. Hier ziehst du einen weiteren Unterwasser-Hebel, schiebst in den Ecken die vier Blöcke hinein, und schießt auf die Vasen. Jetzt drückst du ganz oben einen weiteren Hebel, machst eine Rolle und sprintest durch die andere Tür. Hier springst du zu dem Wandhebel, und holst dann draußen den Artus Effigy von dem mittleren Block. Jetzt geht es wieder in die Halle mit der Dornen-Säule in der Mitte. Hier kannst du nun an einer Säule hinauf klettern, und über die zwei Seile auf die kleine Plattform auf der anderen Seite schwingen. Dort springst du in die Nische, und schaltest die Dornen ab. Jetzt kannst du auf der mittleren Säule über die zwei Seile das Artus Zepter holen.

Dann kriechst du im Schweinestall in die Nische in der dunklen Ecke, und holst einen blauen Juwel, und drückst in dem Stall den Hebel. Wieder draußen steigst du auf den neuen Block, und öffnest mit dem blauen Juwel die Tür. Dahinter läufst du die Gänge runter, und springst unten (schwierig, aber mit Anlauf geht's) über die Lava, ziehst dich aber schnell auf den Block hoch (abspeichern!). Nun mußt du in den dunklen Gang laufen (Fackel anzünden), und in der Mitte zu dem Wandhebel hochspringen, dann läufst du schnell durch den Ausgang, und rechts weiter, bis du in Sicherheit bist. Hier zerschießt du alle Vasen, holst den Ornate Handle, und kletterst wieder hinaus. Oben auf der anderen Seite setzt du Ornate Handle plus Artus Effigy (=Portal Guardian) ein, und gehst die Treppe hinauf.

Draußen springst du zu dem Dach, und hangelst und springst weiter, bis du wieder drinnen bist. Danach holst du aus einer Ecke den Tor-Schlüssel, und aus dem Wasser einen blauen Juwel, mit dem du eine Tür öffnest, und dahinter einen Hebel drückst. Jetzt öffnest du das Tor, und ziehst solange an allen Hebeln, bis du auf der anderen Seite hinaus kommst. In der Höhle springst du über die Säulen zu der weißen, schwebenden Kugle, um ein weiters Zepter zu holen, setzt die beiden Zepter an den Seiten der Höhle ein, und kletterst zum Ausgang hinunter...

Letztes Kapitel: ziehe den Wandhebel hinter dem einen Gitter, und dann die beiden Wandhebel hinter dem anderen Gitter, und schieße draußen auf den Löwenkopf. Dann schiebst du hinter dem ersten Gitter die beiden Blöcke auf die braunen Stellen, kletterst eine Etage höher, und holst einen weiteren Tor-Schlüssel. Damit gehst du im Hof hinauf zum heiligen Gral, und schießt auf die beiden Vasen. Jetzt ist unten der Ausgang geöffnet...


Aftermath

Download: Aftermath

Weitere Komplett-Lösungen für andere Level gibt es hier Um das Level spielen zu können, installierst du am besten den Level Manager.

In einer Ecke kannst du zu einem Hebel kriechen, der den Ausgang öffnet. Im nächsten Bereich gibt es an einer Hecke eine Stelle, wo du hinauf steigen kannst, und zu einem Hebel kommst. Dadurch hebt sich am Anfang ein Block. Springe von diesem auf den Block mit den Dornen, und schnell weiter auf den Block mit der Uzi (Geheimnis 1). Hinten beim Tempel kannst du links von der Treppe in die Grube hinunter steigen. Unten tauchst du in die Öffnungen, und findest mehrere Hebel, aber Achtung, einer ist eine Falle. Ein Hebel öffnet nebenan eine zeitgesteuerte Tür, hinter der du einen weiteren Hebel findest, und dieser ermöglicht dir den Weg zu Geheimnis 2, der Shotgun. Dort unten ist auch ein Stern, den du später mit dem Brecheisen heraus holen mußt.

Kehre zurück nach oben, und steige auf eine weitere Hecke, wo du jetzt den Hebel drücken kannst. Dadurch kannst du in das Becken tauchen, und in einen Tunnel, wo du am Ende einen Hebel drückst. Jetzt geht es zurück und in das andere Becken, wo du an der Säule den Hebel ziehst. Schließlich holst du im dritten Becken den silbernen Schlüssel von der mittleren Säule, und schließt damit den Tempel auf.

Drinnen stellst du dich rechts hinten auf die morsche Bodenplatte, um sie zum einstürzen zu bringen (hier gibt es auch einen goldenen Stern am Fenster, den du später holst), und nimmst dann den Magic Star von dem Podest. Dann kletterst du in den Schacht hinunter, und stellst dich neben die Statue, um den Geist zu beseitigen. Hier gibt es auch Geheimnis 3.

Steige wieder hinauf, und drücke beim Ausgang der Halle den Hebel. Dann gehst du zum Becken am Beginn des Levels, tauchst hinein, und ziehst den Hebel in der Nische. Begib dich wieder zurück zu den Hecken bei den Wasserbecken, wo jetzt ein kleines Gitter geöffnet ist, durch das du kriechen kannst. Gleich links findest du einen Stein-Block, den du einmal herausziehst. Dann gehst du weiter, und verschiebst den anderen Block, so daß du hinauf klettern kannst. Oben geht es dann durch die Gänge, und du verschiebst weitere Blöcke, bis du schließlich wieder hinunter kommst. Hier kannst du den Magic Star einsetzen, und dann das Brecheisen von dem vorher brennenden Podest nehmen.

Gehe wieder hinaus, und hole die drei goldenen Sterne mit dem Brecheisen heraus, einen im Tempel, einen im Unterwasser-Labyrinth, und einen bei dem Block mit den Dornen. Dann geht es beim Becken am Anfang des Levels in den Gang, wo du am Ende mit dem Brecheisen die Tür öffnest. Gehe den Gang bis ganz hinunter, wobei du auf die Messerfallen achtest. Vor der letzten Falle ist eine morsche Bodenplatte, und so kannst du in einen Gang hinunter klettern, wo du den Hebel drückst. Jetzt mußt du wieder hinauf hinter die erste Falle, wo du dich in einen Gang hinauf ziehen kannst, und einen weiteren Hebel drückst. Dadurch öffnet sich unten bei der letzten Falle die Tür, und du kommst in eine Halle.

Gleich links ist der vierte goldene Stern, und unten eine offene Tür, die aber nur kurz geöffnet bleibt. Du mußt also schnell um die Dornen herum laufen und durch die Tür, bevor sie sich wieder schließt. Wenn du es nicht schaffst, mußt du wieder hinauf zum Eingang der Halle, wodurch sich die Tür wieder öffnet. Schließlich kommst du zu einer Lava-Grube, und springst dort nach rechts in den Gang hinunter. Aber Achtung, wenn du dort weiter gehst, folgt dir eine Wache.

Jetzt mußt du über die Säulen zu dem Hebel springen, wobei du beim letzten Sprung in der Luft nach links lenken mußt. Wenn du glücklich gelandet bist, drückst du den Hebel, und springst weiter zu der anderen Tür. Dahinter findest du einen weiteren Hebel (drücken), und kannst jetzt zurück in die Halle, wo du unten den fünften Stern aus einer Säule heraus hebelst. Dann geht es an der Leiter wieder nach oben in den Gang, aus dem du kamst. Begib dich jetzt geradeaus in den nächsten Gang, wo du in einen Raum mit beweglichen Blöcken kommst. In einer Ecke liegt eine Holzfackel. Nimm sie, und kehre wieder zurück in die Halle mit den Dornen, wo du die Fackel anzünden kannst. Eventuell kann man sie auch hier an einer Fackel an der Wand anzünden.

Jedenfalls ist bei den beweglichen Blöcken eine Tür mit zwei Fackeln, die du anzündest. Dadurch kannst du einen magischen Stern holen. Rechts von dieser Tür gibt es in einer Ecke einen Hebel (drücken). Er ist schwierig zu erreichen, aber es muß natürlich sein. Begib dich dann wieder zurück, wo sich in einer Kammer mit nur einem beweglichen Block eine Tür geöffnet hat. Dadurch erhältst du einen Schlüssel. Jetzt geht es wieder hinauf in den Gang, aus dem du gekommen bist, und hinunter in den Gang mit den fünf Sternen. Hier kannst du den Schlüssel einsetzen, und in dem Schacht nach oben klettern. Schließlich kommst du in einen Raum, wo du die fünf Sterne einsetzen kannst.

Hinter einer Tür wartet danach ein Geheimnis, und hinter der anderen Tür kommst du zum letzten Stern...

 

e-mail: webmaster@laraweb.de

www.laraweb.de

 

 

© TR