Tomb Raider 3 und TR3 Gold "The lost Artifact"

Start * Lösungen * Bilder * Hilfe * Kommunikation * Ende

 
Tomb Raider 3
Steuerung, Cheats und Handbuch siehe unten

Achtung und Anmerkung: manche "externe" Links funktionieren hier (eventuell) nicht mehr, ich finde aber auch keinen Ersatz mehr dafür, oder es gibt diese Seiten schlicht und ergreifend nicht mehr! Sowas kann man dann aber auch meist googeln.

Eidos-Hilfeseite wichtige Tips und Hinweise, bitte bei Problemen zuerst lesen!

Patch für Windows XP und Windows Vista weitere nützliche Downloads für TR3 gibt es auf der Download-Seite Wichtig: wenn dir das Spiel zu dunkel ist, kannst du im Inventar auf die Sonnenbrille gehen und den Gamma-Wert höher stellen.

TR 3 auf 64-Bit Windows installieren.

Einleitung mit der Vorgeschichte,  Trainingslevel

 

Indien:

im Dschungel

die Tempelruine

am Ganges

die Kaliya-Höhlen

Nevada:

Wüste von Nevada

Hochsicherheitstrakt

Area 51

London:

Kai an der Themse

Aldwych

Lud's Gate

Innenstadt

Südpazifik:

Küstendorf

Absturzstelle

Madubu-Schlucht

Punatempel

Antarktis:

Antarktis

RX-Techs Bergwerk

die vergessene Stadt Tinnos

Höhle des Meteoriten

Bonuslevel:

All Hallows

The lost Artifact - Director's Cut:

Nur in der TR 3 Premium Edition vorhanden!!! Nicht herunterladbar!!!

Einleitung mit der Vorgeschichte

Highlands

Willards Unterschlupf

Shakespeare-Klippe

mit den Fischen schlafen

es ist ein IRRENHAUS!...

Wiedervereinigung

Die PC-Version erschien im Oktober 1998, The lost Artifact im März 2000. Wichtig! Diesen Director's Cut: The lost Artifact gab es nur käuflich, in der TR 3 Premium Edition! Man kann es nicht irgendwie kostenlos oder sonstwie herunterladen!

Wenn du Probleme im Spiel hast, oder irgendwo nicht weiter kommst, dann kannst du deine Fragen auch im Forum stellen. Und hier gibt es Hinweise zu technischen Problemen usw.


Cheats für PC

Cheats für Playstation

Meine Playlist mit allen Videos: oben im Abspielfenster kann man das gewünschte Video auswählen:


Tomb Raider 3 in Kurzform (Zusammenfassung):

Steuerung und Setup:

Diese Seite (Steuerung) als ausdruckbare Version

Original-Handbuch als PDF-Datei

Pfeil (Cursor)-Tasten:

oben: vorwärtslaufen

unten: zurückspringen (hüpfen)

links/rechts: nach links oder rechts drehen

wenn du "Pfeil oben" zusammen mit "Pfeil links /rechts" drückst, steuert Lara in die entsprechende Richtung.

Im Wasser: in die entsprechende Richtung schwimmen.

Shift-Taste in Verbindung mit den Pfeiltasten: in die entsprechende Richtung gehen. Beim Gehen kann Lara nirgendwo herunterfallen (Kante, Abgrund).

Zahlen-Taste "0" am Zahlenblock in Verbindung mit den Pfeiltasten: in die entsprechende Richtung schauen

AltGr-Taste: auf der Stelle springen/untertauchen, in Verbindung mit den Pfeiltasten in die entspr. Richtung springen. Unter Wasser: in die entsprechende Richtung tauchen.

Strg-Taste: Handlungstaste (etwas aufheben, betätigen, sich festhalten, schießen usw.)

Leertaste: Waffe ziehen/einstecken, dadurch wird auch der "Gesundheitsbalken" sichtbar.

Taste "Ende": Vorwärtsrolle mit anschließender Drehung.

Taste "Entf" (Del)/ "Bild nach unten": bedeutet normalerweise "Schritt seitwärts links/rechts", diese Funktion entfällt aber in TR3.

AltGr + Strg + Pfeil oben: so kann sich Lara auf einen Vorsprung hochziehen.

Strg + Pfeil oben/unten: so kann Lara einen beweglichen (Mauer-) Block schieben/ziehen.

Funktionstasten F5/F6: Spiel speichern/laden (Savegame)

Taste "Esc": Menü. Im Menü kann man mit Pfeil auf/ab die Ebenen wechseln und mit Pfeil links/rechts drehen. Die vorderste Funktion wird mit "Return" (Enter) ausgewählt.

Taste "Ä": erstellt einen Screenshot (TGA-Format) im TR3-Hauptverzeichnis.

Bindestrich "-": wenn Lara läuft, kann sie dadurch (kurze Zeit) spurten und zusätzlich mit "Alt" eine "Hechtrolle" machen.

Punkt ".": ducken, in Verbindung mit den Pfeiltasten in die entsprechende Richtung kriechen.

Komma ",": eine Fackel anzünden.

Zahlen 1 - 0: Direktwahltasten für die entsprechenden Waffen/Medipacks:

     1: Pistolen

     2: Gewehr

     3: Desert Eagle

     4: Uzis

     5: Harpune

     6: MP5

     7: Raketenwerfer

     8: Granatenwerfer

     9: Großes Medipack benutzen

     0: Kleines Medipack benutzen

 

Esc, Alt + Tab: Spiel minimieren (Taskleiste), Tab = Tabulatortaste links oben.

 

Alt + F4: Spiel beenden.

 

Die Tastenbelegung ändern:

 

Drücke Escape, und gehe zu den Optionen. Hier wählst du die Steuerung. Dort siehst du zum einen die vorgegebenen Tasten (hier kannst du nichts ändern), und zum anderen die benutzerdefinierten Tasten. Hier gehst du mit Cursor auf/ab zu der gewünschten Aktion, drückst Enter, und dann die Taste, mit der die Aktion belegt werden soll. Das funktioniert bei allen Aktionen, auch mit den Richtungstasten. Danach drückst du Escape, und die Belegung ist gespeichert. Wichtig: die vorgegebenen Tasten funktionieren immer noch, du hast ab jetzt also zwei Belegungen.

 

Fahrzeuge:

 

Quad-Bike:

 

Pfeil links/rechts = lenken

Handlungstaste = beschleunigen

Alt = Rückwärtsgang

Ende plus links/rechts = absteigen

Turbo-Start = Handbremse ziehen mit der Taste Strich: - und beschleunigen, dann die Bremse loslassen

 

Unterwasser-Antrieb (UWA):

 

Pfeil links/rechts = lenken

Handlungstaste = Harpunen abschießen (Achtung, das sind die eigenen)

Alt = beschleunigen

Ende = "absteigen"

 

Kajak:

 

Pfeil oben/unten = vor/zurückpaddeln

Pfeil links/rechts = nach links/rechts wenden

Ende plus links/rechts = aussteigen

 

Boot:

 

Pfeil links/rechts = lenken

Handlungstaste = beschleunigen

Alt = rückwärts

Ende plus links/rechts = aussteigen

 

Minen-Lore:

 

Taste "Punkt" = ducken

Alt = Bremse

Handlungstaste = Schraubenschlüssel benutzen, um Weichen zu bedienen etc.

Ende plus links/rechts = aussteigen

 

 

Setup:

 

 

Grafikkarte/Treibereinstellungen: hier brauchst du nichts verändern

 

Auflösung: hier stellst du Werte von 640x480 bis 960x720 in 16 oder besser noch 32 Bit ein. Falls es nicht richtig läuft, solltest du hier einen kleineren Wert wählen.

 

Darunter wählst du die Hardware-Beschleunigung. Die Emulation solltest du nur im äußersten Notfall wählen, falls es wirklich nicht läuft.

 

Dither, ZBuffer und Bilinearer Filter kannst du wählen, wenn es deine Grafikkarte verträgt (testen), ansonsten deaktivieren. AGP (Advanced Graphics Port) wird automatisch ausgewählt.

 

Bei der Soundkarte brauchst du auch nichts verändern, und wenn du bereits einen Joystick angeschlossen hast, wird auch dieser automatisch erkannt.

 

Abschließend klickst du unten auf "Test", und dann auf "OK", wenn alles läuft.

 

Letzte Änderung: 17.08.2019

 

Diese Seite als ausdruckbare Version

 

 

nach oben

Website Übersetzung  

© by Laraweb