Prost Neujahr!

  • Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr :ja: :wave:



    Ich persönlich habe das Motto (nicht, nicht "alles wird gut"): Es kann nur noch besser werden! :ja:


    Bleibt alle gesund! :ja::zwinker:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Na ja, es war ja bundesweit auch nur der Böllerverkauf verboten, das Böllern war je nach Region eingeschränkt...hier knallt es auch ganz gut, aber kein Vergleich zur Vor-Corona-Zeit:gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Auch von mir allen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr!


    Hier knallt und rumst es auch immer noch ganz ordentlich. Schräg gegenüber kamen rund 30 Leute aus der Kneipe, wahrscheinlich alle 2G und frisch getestet. ;) :haha:

  • Ich darf ja nix sagen, weil es gilt nur noch der Mainstream, und der sagt: man MUSS böllern! Anders kann man nicht feiern! Und dann wären wir ja in einer Diktatur! :ja: Gehirn bitte ausschalten, und fröhlich weiterleben...


    Die Rechnung kommt später...

  • Ebenfalls ein gesundes Neues euch allen! ;)

    Dass trotzdem feuergewerkt wird, war ja abzusehen, man konnte das ja immer noch online bestellen. Ich hatte aber den Eindruck, dass es hier deutlich weniger Böller waren und dazu im Verhältnis mehr Raketen, was dann ja noch wenigstens hübsch anzuschauen ist und nicht nur sinnlos Krach macht.

    Wenn ich mich an Silvester vor ein paar Jahren erinnere, wo ich kurz vor Mitternacht durch die Stadt zum Feuerwerk ans Elbufer unterwegs war und vor aus Fenstern fliegenden Böllern und längs durch die Straßen gezündeten Raketen kaum gehen konnte (von der Sorge, so ein Ding in den Kragen zu bekommen mal ganz abgesehen). Es war unentwegt am knallen und man hat vor Rauch die Hand vor Augen kaum noch gesehen, das ist keine Übertreibung. Auf dem Rückweg waren dann Straße inkl. Gehwege stellenweise komplett von rotem Staub bedeckt.

    Verglichen damit war es gestern doch recht friedlich ;)