Neuer Tomb Raider Film...

  • "Ein schöner Rücken, kann auch entzücken."

    :mrgreen: ...angesichts des Szenen-Kontext bin ich mir allerdings ziemlich sicher, dass es nicht der Anblick des Rückens war, was den Butler so indigniert reagieren ließ:haha:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Daher werde ich ungeduldig, fast stinkig, dass es wirklich diese billigen Nude-Mods zu Tomb Raider auf Youtube nicht nur gibt, sondern offenbar ungehindert dort bleiben.

    Wenn ich sowas lese werde ich persöhnlich stocksauer, daß es notgeile Wic**r für nötig erachten, Lara öffentlich in den Schmutz zu zerren. Ich habe zwar keine derart abartigen Videos auf Youtube gesehen, aber falls es sowas tatsächlich gibt, verstehe ich die YT Welt gar nicht mehr. Was ich dort gesehen habe, war Claire Redfield aus Resident Evil 2 Remake, wo sie mit einem durchsichtigen weißen Catsuit rumläuft. Mit einem Raketenwerfer unterwegs! Was soll der kranke Scheiß? Habe den Mist gemeldet, aber getan hat sich nichts. :thumbdown:


    Natürlich ist Lara in den Reboots hübsch anzusehen, da ist nichts gegen zu sagen. Aber zu keinem Zeitpunkt ist in den Games auch nur ansatzweise zu erkennen, was an sexuelle Hintergründe erinnern könnte. :gruebel:


    Den einzigen Gedanken hatte ich allerdings, als Lara gefesselt in RotTR im Gefängnis auf dem Stuhl zu sich kam und sie andere Klamotten an hatte. Die Soldaten, welche sie umgezogen hatten, werden sich wohl hoffentlich nicht an ihr vergangen haben!!! Immerhin laufen im gesamten Game nur Männer auf feindlicher Seite rum.

  • Natürlich ist Lara in den Reboots hübsch anzusehen, da ist nichts gegen zu sagen. Aber zu keinem Zeitpunkt ist in den Games auch nur ansatzweise zu erkennen, was an sexuelle Hintergründe erinnern könnte.

    Meine Rede :ja: :good:



    Wenn ich sowas lese werde ich persöhnlich stocksauer, daß es notgeile Wic**r für nötig erachten, Lara öffentlich in den Schmutz zu zerren. Ich habe zwar keine derart abartigen Videos auf Youtube gesehen, aber falls es sowas tatsächlich gibt, verstehe ich die YT Welt gar nicht mehr. (..)

    Dazu hatte ich kürzlich hier " Shadow of the Tomb Raider Videos, Playlists " schonmal was geschrieben.

    Leider wird ZaeBoN mit seiner Antwort an der Stelle wohl recht haben, ich war auch kurz davor, den Herrschaaften YT und SE was zu schreiben, hab's dann aber gelassen:gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • und sie andere Klamotten an hatte.

    Na ja, in dieser Sequenz, also dem gesamten Gulag-Teil, werden die Klamotten mindestens 2 Male automatisch gewechselt, egal, wie wir Gamer sie, Lara, anziehen.

    Einmal im von Dir beschriebenen Szenario, das zweite Mal, nachdem Jacob sie aus dem eisigen Wasser geholt und wiederbelebt hat...DER Schrei von Lara übrigens, also wo sie vom gerissenen/zerschossenen Seil abstürzt, geht mir jedesmal durch Mark und Bein, fast genauso schlimm wie ihr wirklich entsetzliches Geschreie in AoD, das klingt wirklich richtig schauerlich :angst: , das mal so am Rande...

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Ich finde halt einfach, daß sowas da nicht reinpaßt. Lara Croft rettet die Welt vor dem Bösen, und sucht Artefakte, und dergleichen, aber keine Liebesaffären. Was soll da ein wie auch immer geartetes Techtelmechtel? Wer auf sowas steht, wird bei anderen Filmen, Serien und Spielen gut bedient. Ich glaube, daß selbst die Resident Evil Filme ohne diesen Mist auskommen, oder? Da kommen Zombies, und zwischendrin mal ein Rumgeknutsche, oder wie? :gruebel: :haha: ;)


    Aber ich denke, daß man den Regisseur eines Filmes mit Angelina Jolie erst bewußtlos schlagen müßte, bevor er es schafft, da keine dieser "erotischen" Anspielungen reinzubringen, die man schon 100.000 mal gehört hat... :gaehn:

  • Ich finde halt einfach, daß sowas da nicht reinpaßt.

    Gibt halt Typen, die es witzig finden, alles jedes, was weiblich und nicht gerade unansehnlich ist, sofort zu entkleiden...wozu bloß? Haben die was davon? Und wenn ja, was?:gruebel:


    Kurze Ausschnitte in besagtem Porvenir-Video hatte ich mir ja angeschaut, und das, was diese Modder da verunstaltet haben, sieht ja nicht einmal auch nur annähernd echt aus:gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Ich glaube, bei Filmen gibt es immer ne “love story” (im weitesten Sinne) egal aus welchem Genre. Jedenfalls fällt mir gerade kein Gegenbeispiel ein.
    Bei Videospielen ist das nicht so und wenn dann das eine für das andere adaptiert und umgeschrieben wird, kann es komisch wirken.

    ...außer bei Super Mario. Der darf seine Prinzessin retten 😅

  • ...außer bei Super Mario. Der darf seine Prinzessin retten 😅

    Oder "Prince of Persia":zwinker:...sowas ähnliches wie "Lovestories" gibt es ja in "The Witcher 3"...obwohl, gut, da sind es mehr Abenteuer, One-Night-Stands oder so:haha:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • DER Schrei von Lara übrigens, also wo sie vom gerissenen/zerschossenen Seil abstürzt, geht mir jedesmal durch Mark und Bein,

    Nun, die von dir genannte Szene ist legendär und zugleich atemberaubend , da Lara eine Art Parkour absolvieren muß. Wer da die unzähligen Tastencombos nicht im Schlaf beherrscht. lässt die Gute schnell ableben. Beim ersten Spielen von RotTR, ist Lara an der Stelle sicherlich über 20mal am Stück gestorben. Mittlerweile natürlich Routine. Ähnlich wie das abschließende Entkommen aus dem "Überfluteten Archiv", als die Unsterblichen mit Feuerpfeilen rumballern.


    Der Schrei durch Mark und Bein gehend, trifft auch auch mich zu. Sie stürzt übrigens eher vom Seil, weil der Mast an dem das Ding hing, von einer Hubschrauber Rakete getroffen wird und umknickt. :)

  • aber wie ist es möglich das Claire Redfield aus Resident Evil 2 Remake mittlerweile komplett nackt auf YT rumläuft?

    Ich habe speziell für dieses Thema an passender Stelle einen extra Thread aufgemacht, weil es wohl doch ein paar mehr als nur 4 oder 5 Bemerkungen dazu gibt:

    Modding...Aufreger oder Innovator?

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Ich glaube, bei Filmen gibt es immer ne “love story” (im weitesten Sinne) egal aus welchem Genre.

    Und das ist das, was mich so anödet. Die haben ihr Kochbuch, und ihre Klischees, und Regel Nummer 1 ist dieses uralte Mann-Frau-Ding. Ob es um Fußpilz geht, Tomatensuppe, oder die Rettung der Welt, es muß "rumgemacht" werden! Und bei so gut wie jedem Film weiß man schon nach wenigen Minuten den ganzen Rest der Story... :gaehn: ;)

  • Oder "Prince of Persia":zwinker:...sowas ähnliches wie "Lovestories" gibt es ja in "The Witcher 3"...obwohl, gut, da sind es mehr Abenteuer, One-Night-Stands oder so:haha:

    darum “im weitesten Sinne” 😅

    Ja, Prince of Persia kenn ich nur den Film. Den fand ich ganz gut gemacht.


    Und das ist das, was mich so anödet. Die haben ihr Kochbuch, und ihre Klischees, und Regel Nummer 1 ist dieses uralte Mann-Frau-Ding. Ob es um Fußpilz geht, Tomatensuppe, oder die Rettung der Welt, es muß "rumgemacht" werden! Und bei so gut wie jedem Film weiß man schon nach wenigen Minuten den ganzen Rest der Story... :gaehn: ;)

    😂 is was dran. Naja ich sag mal so, wenn es sich natürlich in die Story einfügt und sie voran bringt, dann ist es für mich ok, weil dann ist es einfach gut erzählt, egal ob nu Tomatensuppe oder Romeo und Julia. Wenn es allerdings einfach nur oben drauf geklatscht ist ohne Sinn und Verstand, dann wird auch die ganze Geschichte unrund wirken.

  • Beim Film Terminator muß sogar "rumgemacht" werden

    Ja, aber wenigstens sieht man das nicht... ;) Aber wo wir schon dabei sind, ich finde den Terminator 3 wirklich toll, und zwar wegen der Schauspielerin Kristanna Loken, und weil die einen dermaßen eiskalten Blick hat, da friert jeder Schwarzenegger sofort am Boden fest. :haha: ;) Ich schaue diesen Film immer an, wenn er wiederholt wird, ich find den einfach toll, eben wegen dieser eiskalten Terminatorin, bzw. wie gut die das darstellt, schauspielerisch. Und mittlerweile könnte ich mich bei dieser großen Zweikampf-Szene zu Tode lachen, wo sie in dieser Militärbasis gegen Schwarzenegger kämpft. Das ist bei genauer Betrachtung Humor vom Feinsten! Und zwar packt sie ihn da doch mal so wie einen Rammbock, und haut mit seinem Kopf zehn Kloschüsseln kaputt, also das ist irgendwie voll lustig gemacht. Praktisch so wie in diesen Zeichentrickfilmen mit Tom und Jerry, und wie die alle heißen.

  • Ja, aber wenigstens sieht man das nicht... ;)

    Doch!

    Natürlich nicht in allen Einzelheiten, aber Sarah und Kyle wälzen sich nackt mehrere Minuten in eindeutigen Posen im Bett des Motels herum. Ich kenne nun wirklich jede Minute von Terminator auswendig... ;)


    Das du aufgrund vom Mitwirken von Kristanna Loken T3 toll findest, nun da sind wir bereits zwei. Der Film als Teil der Trilogie "Terminator" ist insgesamt ein Witz, was natürlich an Nick Stahl als John Connor

    liegt. Die Pfeife ist völlig unfähig eine Rolle zu bewältigen, lächerlich! Womit übrigens Leute weltweit derselben Ansicht sind. Selbst Arnie mutiert teilweise zum Zirkus-Terminator..."Sprich zu der Hand!"

    Aber Kristanna als Terminatrix hat aber auch wirklich geniale Momente, wie deine angesprochenen Beispiele. Das fängt schon zu Beginn an, als der Polizist sie wegen zu schnellen Fahrens anhält. TX blickt auf eine Werbetafel mit BH´s, welche Männer anmachen könnte. Also plustert sie ihre Brüste auf und die schöne Kanone von dem geil gewordenen Kerl gehört ihr. :lol2:

  • Diese Stellen, wo Lara und der Ex-Freund miteinander mehr oder weniger flirten, sind sehenswert. Das ist ein humorvolles Spiel der beiden. Und es ist ja kurz. Aber auch das ist im Zusammenhang mit Laras Leben wichtig und kommt auch im Film rüber: eine feste Beziehung/ eine Bindung ist nicht so ihre Sache.