Eure letzte Anschaffung

  • Da schließe ich mich gerne an :ja:

    Zurzeit verabschiede ich mich auch aus Läden, Geschäften, Kasse usw., wo man ja trotzdem hin muss, mit dem Satz: "Bleiben Sie gesund!"...halte ich schlicht für wichtig, sind aus meiner Sicht mehr als ein paar gut gemeinte Worte:zwinker:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • So, jetzt ist alles da, was ich brauche...die eigentliche Herausforderung beginnt jetzt erst:o


    Unsereins kennt sich vor allem mit Desktop-Computern und Programmierung (rund um Relationale Datenbanken) aus, sowohl auf PC-/Clientserver- als auch auf Mainframe-Ebene...aber nicht mit Telefon-Anlagen, Handy-, Smartie-Einrichtung und ähnlichem Kram.


    Vor allem letzteres wird dauernd geändert; man kann zumindest theoretisch Heute immer noch Clipper-Programme schreiben, die auch funktionieren...und man muss zumindest dazu (also Clipper 5.01) kaum mehr oder anderes wissen als noch vor 20 Jahren.


    Aber versuche mal, mit dem erforderlichen Mindestwissen von vor 20 Jahren zur Inbetriebnahme von Handys heutzutage ein Smartie oder eine Tablette einrzurichten:o


    Aber gut, man wächst an Herausforderungen, und irgendwie finde ich es auch spannend, künftig auch in punkto Mobilfunk-Techniken zumindest zuhören zu können, ohne mich zu langweilen oder die 3 berühmten "?" über'm Kopf zu haben:zwinker:


    Im Moment installiert das Smartphone gerade System-Updates - bin mal gespannt, ob diese Updates auch eine aktuellere Android-Version beinhalten, per se war noch 6.irgendwas da drauf...und mal gucken, ob der Transfer bzw. die Synchronisation von meinem Google-Konto zum neuen Smartphone funktionieren, vom alten Smartie zu meinem Google-Konto hatte es am Vormittag fast reibungslos geklappt...die Anmeldung an mein WLAN-Netz hat glücklicherweise recht schnell geklappt :ja:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Und noch was zu meinem neuen Smartie: Ich bin jetzt soweit mit den Grundeinstellungen fertig.


    Also, ich habe ja schon eine ganze Menge erlebt mit der Einrichtung irgendwelcher Geräte, von Software-Konfigurationen mal ganz zu schweigen, also auch mit den entsprechenden Manuals.


    Aber entweder sind irgendwelche Mobil-Angelegenheiten eine völlig andere Welt als diejenigen meines erlernten Berufes, oder aber die entsprechenden Hersteller haben irgendwie nicht so ganz den Zugang zu ihren Kunden.


    Es gibt natürlich ein recht umfangreiches PDF für mein Smartphone, aber selbst für den Import des von mir so geliebten Klingeltons (nennt sich "crank", müsst Ihr mal ausprobieren, wenn Ihr den irgendwo findet:mrgreen: ) von meiner Micro-SD (ich hatte alles vom vorigen Smartie darauf gesichert), also eigentlich etwas ganz triviales, gibt es keine Beschreibung, wirklich keine!

    Es ist doch bestimmt etwas "normales", wenn man irgendwelche zusätzlichen Töne (also jene, die nicht in der Software/im Betriebssystem enthalten sind) importieren/nutzen/installieren will.


    In meinem letzten Job hatte ich zumindest ansatzweise etwas mit dieser mir fremden Materie (Einrichtung von Android-Tablets) zutun, nur deshalb habe ich es dann endlich herausgefunden.


    Und schließlich ist es doch ein Unterschied, ob man eine normale Tastatur (also PC) benutzt oder sich mit diesem "Antip-Kram" auseianderzusetzen hat:twisted:...aber endlich scheinen die größten Hürden geschafft, jetzt schaue ich mal, was mir das neue Teil - nach einigen Updates jetzt Android 7.1.1 - so alles zu bieten hat:zwinker:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • des von mir so geliebten Klingeltons

    Kennst du denn auch den gleichnamigen Film zu deinem Klingelton? :zwinker:

    Braucht man zum Einstellen eines eigenen Klingeltons denn eine Beschreibung? :gruebel: Da wo man die Töne auswählen kann gibt es ganz oben ein "+", drückt man da drauf kommt man auf die Ordnerstruktur des Speichers/der Speicherkarte und kann seinen gewünschten Ton anwählen...

  • Da wo man die Töne auswählen kann gibt es ganz oben ein "+"

    So steht's in der Beschreibung...und das war's:twisted: Was NICHT da erklärt ist, wie man externe, also nicht im System enthaltene Töne erreicht, denn die Ordnerstruktur kam da eben nicht, nur weitere Töne irgendwo im System:twisted:


    Die ganze Wahrheit war - und die ist nirgends im Manual beschrieben! -: Ich musste mich mühsam auf meine Micro-SD hangeln, dort die entsprechende Musik-Datei finden, und dort endlich konnte ich mit ein oder zwei Klicks - auch dieses "wie" war nirgends beschrieben/dokumentiert - diesen Ton als Klingelton auswählen.


    Ich weiß, wie man Manuals schreibt, es ist fast immer mühselig, Du musst unglaublich viele mögliche Fehler/Fehlgriffe beachten...frag Tom mal, der hat mit Sicherheit genügend Erfahrung darin.

    Wenn man es denn schon tut oder tun muss, also Manuals entwickeln/verfassen, dann doch bitte auch sorgfältig.

    Man wird es sicher nie allen recht machen können, aber man sollte doch darauf bedacht sein, ein möglichst großes Spektrum an möglichen Fehlern u. ä. zu vermeiden:gruebel:


    In dem Manual dieses Smartphones gibt es zudem ungemein viele Stockfehler, in der Tippreihenfolge, gar bei den zur Verfügung stehenden Menüs...hat mich fast an die offizielle Beschreibung von AoD erinnert, die ja wirklich unter aller Sau ist:gruebel:


    Kennst du denn auch den gleichnamigen Film zu deinem Klingelton?

    Ich kenne den Namen des Films, mehr nicht...aber ich habe ernsthafte Zweifel, dass dieser spezielle Klingelton etwas damit zutun hat. Alsi ich dieses "Klingeln" zum ersten Mal auf dem Handy eines Projekt-Kollegen gehört habe (ist ca. 10 1/2 Jahre her), habe ich mich ausgeschüttet vor Lachen, es klingt wie das Klingels eines Telefon's, was gerade am "Sterben" ist:mrgreen::haha::lol2:...ich werd mal versuchen, den hier hochzuladen, wenn's klappt, sage...also schreibe ich Bescheid:mrgreen:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Übrigens: Diese System-Updates (läuft schon wieder das nächste) sind ganz schon energie-intensiv:o


    Ich hatte das Ding ja bis gestern Vormittag einfach nur eingeschaltet herumliegen, und da hat es in einer Woche etwas mehr als 20% Akku verbraucht, jetzt muss ich tatsächlich ab und zu nachladen, weil mich die Updates bei weniger als 30% oder 40% warnen, dass das Update erst ab 50% Rest-Akku installiert werden kann.

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Die ganze Wahrheit war - und die ist nirgends im Manual beschrieben! -: Ich musste mich mühsam auf meine Micro-SD hangeln, dort die entsprechende Musik-Datei finden

    Genau dieses Vorgehen sollte doch aber eigentlich nichts neues sein, oder? Erfahrener PC-Nutzer, der schon das eine oder andere Mal eine Datei in ein Programm importiert bzw. diese aus einem Programm heraus geöffnet hat, muss doch da exakt das gleiche tun: Man hangelt sich durch die Ordnerstruktur zum Speicherort der Datei und wählt diese an :gruebel:


    aber ich habe ernsthafte Zweifel, dass dieser spezielle Klingelton etwas damit zutun hat.

    Hier mal die Eingangs-Szene des Films ;)

  • Also, eines weiß ich: Ich werde mir diesen Film bestimmt niemals anschauen:angst:


    Und hier der Klingelton...wie gesagt, ich habe mich gebogen vor Lachen:mrgreen::lol2:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • muss doch da exakt das gleiche tun: Man hangelt sich durch die Ordnerstruktur zum Speicherort der Datei und wählt diese an :gruebel:

    Stümmt, alles korrekt, was Du schreibst, wie (fast) immer:mrgreen: Aber finde auf einem neuen Handy/Smartphone/Tablet erstmal das Tool/die App, die Dir so etwas wie eine Ordner-Struktur liefert/anzeigt/zur Verfügung stellt.


    Klar, ich habe mir auch gedacht, dass es nicht so schwer sein kann, aber spätestens bei meiner Spezial-Aufgabe im Januar/Februar d. J. - erreichen, dass man auf einem Android-Tablet irgendwas auf einem Windows-Domänen-Netzerk ändern und speichern kann, ohne erst irgendwelche umständlichen Portierungen vollziehen zu müssen, sondern direkt per WLAN auf den freigegebenen Ordner zugreifen und mit den Inhalten arbeiten - habe ich bemerkt, dass mit Android, Apple iOS, Blackberry OS, Sailfish OS und Co ist das alles irgendwie anders als in MS Windows-Systemen:gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Ja gut, ok:gruebel:


    Ich muss eingestehen, dass ich den Klingelton wahrscheinlich deshalb nicht gehört habe, weil ich das Video nach recht kurzer Zeit gestoppt habe...ist nix für mich, nicht mal so kurze Sequenzen :nein:


    Wieso kommt ein so witziger Klingelton in einem derart grenzwertigen Clip vor?:o:gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Inzwischen haben sich die Updates übrigens bis auf Android 8 "hochgerabeitet".


    Also, DAS erinnert mich an den Vorgang, Windows 7 aus irgendwelchen Gründen neu aufsetzen zu müssen. Selbst wenn man sich bei MS eine völlig legale aktuelle Win7-Version (ist so nur mit Eingabe des Produkt-Key's möglich) heruntergeladen, das ISO auf DVD gebrannt und völlig neu installiert hat, hat man bestimmt noch fast einen halben Tag mit Updates zutun, vor allem dann, wenn man wie ich auch noch MS Office Pro, z. B. Version 2010, installiert hat...die Updates gehen in die 100e:o


    Aber eigentlich müsste es das jetzt sein...ausgehend von den vielen (und oft verschiedenen) Datenblättern meines neuen Smartphones habe ich nun die jüngst-mögliche Android-Version drauf:zwinker:


    Tatsächlich habe ich mich jetzt auch mit AV-Software zu befassen:gruebel:


    Ich habe zwar nicht vor, nun unterwegs dauernd ins Internet zu gehen, aber es scheint doch so, dass ein gewisses Minimum eines solches Schutzes nötig ist, Xperia bietet da AVG-Mobil an...und ich habe eben nicht schlecht gestaunt, dass AVG zu AVAST gehört, von denen ich nach Tom's Empfehlung auch meine beiden Win7-Rechner schützen lasse.


    Mich hat allerdings genervt, dass sich sofort mit der Aktivierung nervige AD's bemerkbar gemacht haben...wann begreifen solche Typen eigentlich, dass die Leute lieber woanders hingehen statt sich mit dem Argument "no pay, no ad-free" erpressen zu lassen:twisted: Ich meine, sooo teuer scheint es nicht zu sein, 1 Jahr AVG-Abo 7€, darüber kann man reden/nachdenken, aber sich nicht durch saudämliche AD's nötigen lassen:twisted::explode:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Aber eigentlich müsste es das jetzt sein

    Satz mit "x"...war wohl nix:o Das Ding installiert weiterhin fleißig Updates; also wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich versucht, mir bei Sony oder sonstwo ein Gesamt-Paket herunterzuladen, so wie es auch Microsoft für zwar ältere, aber immer noch gängige BS bereitstellt.


    Alles so nacheinander, das ist ja mühselig:twisted:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Meine zwei letzten Anschaffungen:


    1) Ersatz für meine offenbar in die Jahre gekommenen beiden XBox360-Gamepads, eines ist "ausgeleiert", das führt dazu, dass Lara, Gerald und Co in der Grundstellung einfach weiterlaufen:o, bei dem anderen ist wohl eines der beiden Kabelteile nicht mehr so ganz sicher, nach langer und für mich schwieriger Suche habe ich mich nun doch für ein gutes Gamepad entschieden, was zwar kein MS-Produkt ist, aber von dort lizensiert wurde: Power A XBox One Controller


    Das Ding enthält neben den Tasten/Knöpfen usw. des MS-Produktes noch zwei weitere programmierbare Tasten an der Unterseite...mal schauen:zwinker:


    2) Ich habe mir jetzt doch Thronebreaker: The Witcher Tales gegönnt, war mit 9,99€ Sonderangebot bei Steam zu haben...ich bin jetzt gespannt, die Beschreibungen schauen danach aus, als ob irgendwelche Kämpfe mit dem Spielen von Gwint/Gwent ausgetragen werden:gruebel: Immerhin soll Gerald von Riva sowas wie einen Gastauftritt haben:zwinker:

    Sollte es so sein, wäre das sicher kein Weltuntergang, vor allem bräuchte ich da dann ZaeBoN's Hilfe, der kennt das Spiel ja aus dem FF...oder?:naughty::mrgreen:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Und noch ne Anschaffung, etwas vorgezogen (wollte eigentlich bis Mai damit warten):


    Ich habe mir R-Studio 8.13 gekauft, direkt beim Hersteller, da gab's ne Easter-Aktion, das Teil hat somit nur gut 60€ gekostet :yahoo:


    R-Studio ist aus meiner persönlichen Sicht und auch meinen Erfahrungen eines der besten, vielleicht gar das beste Daten-Rettungs- und Wiederherstellungs-Tools der Welt für Privatanwender.


    Ich arbeite schon lange mit R-Studio, es lässt kaum Wünsche offen, ich meine, die Anzahl der Dateien, die ich seit ca. 12 Jahren damit NICHT retten konnte, liegt im 1-stelligen Bereich.


    Vorher habe ich die Software beim deutschen Distributer Haage und Partner gekauft, leider machen die keine Rabatt-Aktion, und die Software kostet knapp 90€ (ggü. regulären ca. 75€ - knapp 80$ - direkt beim Hersteller).

    Aber trotzdem, auch die Herrschaften kennen sich aus: Das erste Mal brauchte ich so etwas, als mich eine damalige Acronis-Version nicht davor gewarnt hat, dass sie mit Server-Software nicht arbeitet und eine HDD meines WinNT 4.0-Systems "halbiert" hat.

    Ich war da völlig verzweifelt, hab nach so einem Tool gesucht, R-Studio gefunden, bestellt per Lastschrift, und schon am nächsten Tag hatte ich das kleine Brief-Päckchen per Einschreiben, was mir sagt, dass man bei Haage und Partner um die Dringlichkeit so einer Software weiß und entsprechend handelt, mein Respekt, damals schon :ja:

    R-Studio (damals Version 2) hat aus der wiederhergestellten Festplatten-Konfiguration (waren damals auch noch SCSI-Platten) bis auf ein oder zwei Excel-Dateien alles fehlerfrei "wiedergeholt", und die Tabellen konnte ich mir selber regenerieren, hatten nur einfache Inhalte.


    Kann ich nur empfehlen, das Ding, ich hab's irgendwo schon geschrieben, R-Studio holt Daten auch aus mehrfach gelöschten und neu erstellten Partitionen, mehrfach formatierten Laufwerken o. ä. zurück...gut, wer jetzt Daten gelöscht und mehrfach überschrieben hat, braucht mit der Suche garnicht erst anfangen, aber hier geht's ja auch um Versehen, Abstürzen und Co:zwinker:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • :floet::floet::floet:


    klarasoft2.jpg
    by Adrasta


    Ich grüße ganz herzlich: yeti-croft_93, Cobalt MK, laritze, TombRaiderZocker, Mr._to-dOGg, semmal, p01nt0fn0r3turn, ~Gwendolyn~, Laro Croft, ZaeBoN, Lara142, Dark_Raider, Andee1, Plopp, Schwarzer, VALUSO, BlackRockShooter, Adrasta, Tombtiger, Tihocan0701, Solid Snake, Sonic, Ezio Croft, raubgräber, AKKA & Tom - Kurtis.


    Mitglied in folgenden Clubs auf Laraweb:
    The Core Design-Fanclub of Laraweb!, Der Erdbeerliebhaber-Fanclub, Laraweb's WG, Naschkätzchen-Fanclub, Nachtschwärmer-Fanclub, Der Schokoladen-Fanclub!, Laraweb's McDonald's-Fanclub, Der Teletubby-Fanclub!, The "We love AoD-Lara"-Fanclub ♥, Der Alte Handy-Fanclub, The SONY PlayStation®2-Fanclub, The Microsoft Windows XP-Fanclub, Tom's Fanclub!, Club der Kopflosen und NICHT beitretenden Mitglieder des Sophia Leigh-Clubs!, Die Anti-Fake-Einheit von Laraweb!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Klara Soft ()