Nach dem Durchspielen: eure Meinung zu Tomb10

  • Du kannst neben dem regulären Game auch weitere Herausforderungen, Expeditionen genannt, spielen...dazu gehören z. B. Wiederholungen von Leveln.


    Nach einem kompletten Game hast Du alle diese Expeditionen zur Auswahl, aber auch schon während des Spiels zunehmend nach und nach die eine oder andere.


    Tom hat auch dazu eine Beschreibung geliefert, aber das Thema, z. B. Auswahl des Schwierigkeitsgrades, der Art der Expedition, Wahl der Karten uvm. ist recht komplex, noch deutlich komplexer als das Umfeld des Multiplayer-Modus bei TR 2013 :gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Ich fand das nicht zu kurz . Sogar der Teil von 2013 hatte eine gute Länge , wie ich finde . Es kommt mir immer darauf an , wieviel Spaß ich aus einem Spiel ziehen konnte , und nicht wie die Spielzeit war .

  • Zitat von Schwarzer

    (..)wieviel Spaß ich aus einem Spiel ziehen konnte , und nicht wie die Spielzeit war .


    Erneut Zustimmung, wobei, ist alles, so meine ich, auch ne Sache der "Gewöhnung" :gruebel:


    TR 2013 schaffe ich an 3 (Spiel-) Nachmittagen (je Nachmittag etwa 2 - 3 Stunden), einschl. aller Herausforderungen, Gräbern usw., ohne mich dabei besonders beeilen zu müssen, ich kenne das Areal halt aus dem Kopf, ich brauche nichts mehr nachzuschauen, und so kommt mir das Game wohl auch recht "übersichtlich" vor.


    Wenn ich mich jetzt gerade beim Schreiben recht erinnere, gibt es bei TR 2013 überhaupt nur ein Herausforderungsgrab, wo man nicht gleich hineingehen kann, das am Strand, weil da noch der Steigklemmenantriebt fehlt, und auch ein Dokument in der Nähe des Lagers Dorfausblick kann man nicht beim ersten Mal mitnehmen, weil man dazu die Schrotflinte braucht, die man erst später kriegt.


    Das ist zumindest für mich gefühlt mit RotTR (noch) etwas völlig anderes, das empfinde ich als unglaublich lang, auch und gerade wegen des deutlichen mehr an Herausforderungen, Missionen, Gräbern rechts und links der eigentlichen Geschichte, auch die Art, wie die aufgebaut sind, weil man viel häufiger hin- und herreisen muss, um alles zu kriegen.


    Wenn Tom sagt/schreibt, dass man da auch innerhalb eines "Spieltages" durchgehen kann, glaube ich ihm das...kommt halt auf das "wie" an :gruebel:


    Wenn ich mir nun die Wege anschaue, die man gehen muss, um einfach "durchzumarschieren", habe ich trotz alledem irgendwo das Gefühl, dass TR 2013 deutlich kürzer ist :gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Also ich habe das ja neulich mal zusammengerechnet. Die geforderten Zeiten für die Speedruns in den Expeditionen, also wenn ich da alle zusammenzähle, komme ich auf exakt 1 Stunde 59 Minuten für das ganze Spiel, also da läuft bzw. spurtet man durch, und ballert nur die Gegner ab, die einem im Weg stehen. Wenn ich alles sehen und machen will, würde ich wahrscheinlich auf ca. zwei Tage kommen, also zwei normale Spieltage, vielleicht drei Tage.


    Hier in Fallout 4, also wenn ich da alles sehen !!! und machen will, das würde ich in zwei Jahren nicht schaffen...

  • Wenn ich Fallout 3 auf dem kürzesten Wege spiele , schaffe ich das bestimmt auch in wenigen Stunden . Allerdings hat man dann 80 % des Spieles verpasst . So ist das mit einigen anderen Spielen auch . Ich wunder mich immer , wie manche Leute erster schreiben , als sei es Pflicht ein Spiel möglichst schnell durch zu spielen . Spielen und genießen , nicht Augen zu und durch .

  • Bitteschön:


    <!-- s9e:mediaembed:PHI+PFlPVVRVQkUgaWQ9IjItdnN4SkZ2QTBNIiB1cmw9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL3dhdGNoP3Y9Mi12c3hKRnZBME0iPmh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL3dhdGNoP3Y9Mi12c3hKRnZBME08L1lPVVRVQkU+PC9yPg== -->https://www.youtube.com/watch?v=2-vsxJFvA0M

    klarasoft2.jpg
    by Adrasta


    Ich grüße ganz herzlich: yeti-croft_93, Cobalt MK, laritze, TombRaiderZocker, Mr._to-dOGg, semmal, p01nt0fn0r3turn, ~Gwendolyn~, Laro Croft, ZaeBoN, Lara142, Dark_Raider, Andee1, Plopp, Schwarzer, VALUSO, BlackRockShooter, Adrasta, Tombtiger, Tihocan0701, Solid Snake, Sonic, Ezio Croft, raubgräber, AKKA & Tom - Kurtis.


    Mitglied in folgenden Clubs auf Laraweb:
    The Core Design-Fanclub of Laraweb!, Der Erdbeerliebhaber-Fanclub, Laraweb's WG, Naschkätzchen-Fanclub, Nachtschwärmer-Fanclub, Der Schokoladen-Fanclub!, Laraweb's McDonald's-Fanclub, Der Teletubby-Fanclub!, The "We love AoD-Lara"-Fanclub ♥, Der Alte Handy-Fanclub, The SONY PlayStation®2-Fanclub, The Microsoft Windows XP-Fanclub, Tom's Fanclub!, Club der Kopflosen und NICHT beitretenden Mitglieder des Sophia Leigh-Clubs!, Die Anti-Fake-Einheit von Laraweb!!!

  • Zitat von Klara Soft

    Bitteschön:(..)

    Dankeschön!!! :evil: Und? :twisted: Macht es Spaß, mich zu demoralisieren? :motz:


    :mrgreen::lol2::haha:



    Ich habe gerade den zweiten Start wiederholt, weil ich vorher gleich das erste Relikt vergessen hatte.


    Ich glaube, für jemanden wie mich sind die ersten 2 oder 3 Durchgänge nach dem ersten am "gefährlichsten", zumindest bei diesem Spiel, weil, da denke ich, ich habe schon ein wenig behalten und vergesse dann die Hälfte, so ähnlich war das auch bei TR 2013 :o:gruebel: ...lieber gründlich, dafür aber dann möglichst viel behalten :ja:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Gestern habe ich den Anfang von einem Speedrun zu Bioshock geschaut . Der hat sich nur hüpfend durch die Level bewegt . Das hat mich so abgenervt , das ich nach ein paar Minuten wieder aus gemacht habe . Die besten Speedrun sind für mich persönlich die zu Tomb Raider 1+2 :)

  • Naja, Bishock ist halt ein First-Person-Shooter mit der Ego-Perspektive. Ist doch klar, dass derjenige sich dann nur "hüpfend" schneller fortbewegen kann. In TR kann Lara ja alle möglichen grazilen Bewegungen zu Stande bringen... :lara20::lara8::lara5::laraball::lara6::lara9::jeans::uzi::brille::haha:

    klarasoft2.jpg
    by Adrasta


    Ich grüße ganz herzlich: yeti-croft_93, Cobalt MK, laritze, TombRaiderZocker, Mr._to-dOGg, semmal, p01nt0fn0r3turn, ~Gwendolyn~, Laro Croft, ZaeBoN, Lara142, Dark_Raider, Andee1, Plopp, Schwarzer, VALUSO, BlackRockShooter, Adrasta, Tombtiger, Tihocan0701, Solid Snake, Sonic, Ezio Croft, raubgräber, AKKA & Tom - Kurtis.


    Mitglied in folgenden Clubs auf Laraweb:
    The Core Design-Fanclub of Laraweb!, Der Erdbeerliebhaber-Fanclub, Laraweb's WG, Naschkätzchen-Fanclub, Nachtschwärmer-Fanclub, Der Schokoladen-Fanclub!, Laraweb's McDonald's-Fanclub, Der Teletubby-Fanclub!, The "We love AoD-Lara"-Fanclub ♥, Der Alte Handy-Fanclub, The SONY PlayStation®2-Fanclub, The Microsoft Windows XP-Fanclub, Tom's Fanclub!, Club der Kopflosen und NICHT beitretenden Mitglieder des Sophia Leigh-Clubs!, Die Anti-Fake-Einheit von Laraweb!!!

  • Zitat von Klara Soft

    Naja, Bishock ist halt ein First-Person-Shooter mit der Ego-Perspektive. Ist doch klar, dass derjenige sich dann nur "hüpfend" schneller fortbewegen kann. In TR kann Lara ja alle möglichen grazilen Bewegungen zu Stande bringen... :lara20::lara8::lara5::laraball::lara6::lara9::jeans::uzi::brille::haha:


    Ich finde es interessant wie er sich in den TR Speedruns die Etagen hoch glitscht :)

  • Zitat von Klara Soft

    Naja, Bishock ist halt ein First-Person-Shooter mit der Ego-Perspektive. Ist doch klar, dass derjenige sich dann nur "hüpfend" schneller fortbewegen kann.

    Naja, klar ist das nicht wirklich. Hechter nach vorn + Rolle, wie Lara das in einigen Spielen kann, wird vielleicht schon schneller sein als laufen, aber probier doch mal draußen 10m zu joggen und mit Schluss-Sprüngen wieder zurück zu hüpfen und zu prüfen, bei was du schneller warst ;)


    Ist mir generell unklar, warum man sich in den meisten Spielen mit Sprüngen schneller bewegt als mit Sprints, bzw. es in vielen Spielen neben der normalen Laufgeschwindigkeit kein schnelleres sprinten, sondern ein langsameres gehen/schleichen gibt.

  • Meine Aussage war jetzt auf Bioshock generell gemeint. Also, dort kann derjenige nur Laufen und keine Rolle und dergleichen machen. Ob er jetzt durch das hüpfen schneller ist weiß ich nicht, ich glaube es nicht.


    Bei TR bewegt Lara sich in TR 1-5 schneller, indem sie während des Laufens springt. Dadurch hat sie so eine Art Schwung und kommt schneller voran. Ab TR3 kann sie ja auch sprinten. Das bringt jedoch nur was, wenn man eine lange und gerade Strecke hat, ohne irgendwelche Kanten. Falls doch, machen Speedrunner immer die Rolle am Ende oder eben wenn ihr Energiebalken fürs Sprinten leer ist. Bei AoD ist es im Prinzip ähnlich.


    Bei Legend und Anniversary bewegt sich Lara schneller, wenn sie eine einfache Rolle nach vorne macht oder mit dem Hechtsprung sich vorwärts bewegt, selbiges gilt für Underworld und dort die Sprinttaste. Bei GoL, ToO und TR9 mittels springen oder die Rolle nach vorne.


    RotTR kann ich noch nicht beurteilen, aber es wird sicherlich ähnlich sein wie beim Vorgänger.

    klarasoft2.jpg
    by Adrasta


    Ich grüße ganz herzlich: yeti-croft_93, Cobalt MK, laritze, TombRaiderZocker, Mr._to-dOGg, semmal, p01nt0fn0r3turn, ~Gwendolyn~, Laro Croft, ZaeBoN, Lara142, Dark_Raider, Andee1, Plopp, Schwarzer, VALUSO, BlackRockShooter, Adrasta, Tombtiger, Tihocan0701, Solid Snake, Sonic, Ezio Croft, raubgräber, AKKA & Tom - Kurtis.


    Mitglied in folgenden Clubs auf Laraweb:
    The Core Design-Fanclub of Laraweb!, Der Erdbeerliebhaber-Fanclub, Laraweb's WG, Naschkätzchen-Fanclub, Nachtschwärmer-Fanclub, Der Schokoladen-Fanclub!, Laraweb's McDonald's-Fanclub, Der Teletubby-Fanclub!, The "We love AoD-Lara"-Fanclub ♥, Der Alte Handy-Fanclub, The SONY PlayStation®2-Fanclub, The Microsoft Windows XP-Fanclub, Tom's Fanclub!, Club der Kopflosen und NICHT beitretenden Mitglieder des Sophia Leigh-Clubs!, Die Anti-Fake-Einheit von Laraweb!!!

  • Ich spiele Rise of the Tomb Raider gerade das zweite Mal, bin jetzt kurz vor dem zweiten Tor im 12. Level, nachdem ich in diesem Level außer dem letzten Relikt alles habe - und aus der Sowjet-Anlage fehlt mir immer noch ein Dokument, und ich weiß nicht, wo es ist, angezeigt wird es nicht, soviel zu den Fisitäten :twisted: -.


    Erst jetzt, nachdem ich ein kleines bisschen mehr weiß als bei der Premiere und ein wenig gezielter vorgehen kann, wird mir deutlich klarer, um wieviel komplexer RotTR ggü. TR 2013 ist...also, zum mal eben Durchspielen an 2 bis 3 Nachmittagen und dabei auch noch 100% schaffen taugt dieses Game wirklich nicht, meine ich.


    Nicht, dass das etwa ein Nachteil wäre, eher das Gegenteil.


    Es ist eben doch ein bisschen mehr als ein Nebenbei-Zeitvertreib. Tomb Raider 2013 kann ich tatsächlich mal so zwischendurch zum Entspannen "zocken", und der Grund dafür ist ganz sicher nicht nur der Fakt, dass ich in letzterem mittlerweile nun wirklich jeden Quadratzentimeter kenne - und es mir nebenbei immer noch nicht langweilig wird :mrgreen:


    Mit absoluter Sicherheit macht mir RotTR nicht weniger Spaß als TR 2013, im Gegenteil, aber die Motivation, es zu spielen, ist dennoch eine ganz andere, auch wenn ich das noch nicht so ganz in Worte fassen kann...kommt sicher noch :ja: ;)

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Noch ein wenig zu den "Spezialitäten" von RotTR.


    In der Tat ist es auch mit dem Auffinden irgendwelcher Dokumente, Überlebensverstecke u. ä. nicht so ganz einfach wie noch in TR 2013.


    Nach dem erneuten Durchlauf bin ich auf 96%, mir fehlen z. B. mehrere Dokumente, die auf keiner Karte verzeichnet sind, auch nicht als "unerledigt" angezeigt werden...nachdem ich beim ersten Durchlauf schließlich alles hatte, ist hier auch meine Befürchtung wahr geworden, dass ich nach dem ersten Spiel beim zweiten und dritten, vielleicht auch vierten, ein wenig nachlässig/unaufmerksam bei dererlei Punkten bin, das hatte ich auch bei TR 2013.


    Tom hat in seinem Kapitel 13 dazu ja einiges geschrieben, auch einige Tips gegeben.


    Was man aber doch (zusätzlich) wissen muss, ist, dass z. B. diese Rucksäcke, aber auch Schatzkarten, die man aufnehmen/lesen muss, um Informationen zu erhalten, NICHT angezeigt werden, wenn die noch nicht gefunden sind, das habe ich vorhin an dem Beispiel ausprobiert, welches Tom angeführt hat, Stichwort "Krankenlager"...wohingegen z. B. Monolitten, die ja auch Infos enthalten, durchaus zu sehen sind.


    Darüber kann man natürlich trefflich diskutieren.
    Mich z. B. macht so etwas ein wenig ungeduldig, empfinde das als ein wenig "lästig", um das mal so auszudrücken...wenn ich durch das Spiel durch bin, möchte ich, auch wenn's nicht leicht ist, doch auch wirklich GANZ durch sein, einschl. allem, also auch Dokumente, Groschenfundstellen u. ä., ohne dass ich dann erst noch, so wie ich das wohl jetzt machen muss, Quadratmillimeter für Quadratmillimeter meine eigene Karte mit der aus Tom's Lösung vergleichen muss.


    Andererseits weiß ich aber, dass wir hier, so meine ich, mindestens ein Mitglied im Forum haben, welches ganz genau solche Herausforderungen ungemein liebt, die (ich meine, es ist eine Frau) auf Aktion erst in zweiter Linie Wert legt, dafür aber kniffelige Such-Aufgaben bevorzugt.


    Gut, das zeigt natürlich, dass in Rise of the Tomb Raider wirklich für jeden etwas dabei ist, ohne dass das Game seinen einzigartigen Charakter verliert oder auch nur Teile davon einbüßt.


    Bei einem solchen Punkt wird dann auch ein bisschen die Grenze von Tom's Lösungen klar.
    Wobei ich das nicht als Defizit empfinde, eher als Klatsche für die Schreiberlinge der neueren Lösungsbücher (die alten waren ja noch ganz passabel), dass man nämlich, um das Game für sich genommen bewältigen zu können, auf offizielle Werke wirklich verzichten kann.


    Ich werde mir, sobald einigermaßen bezahlbar, die geschriebenen offiziellen Bücher für TR 2013 und RotTR bestimmt kaufen, aber weniger als Info-Lieferung, mehr als Sammlerstücke...als Lösungswerke sind die fast überflüssig :gruebel:

    "Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende nur noch die Dummen das Sagen:gruebel:

  • Wir stimmen ja beide fast völlig überein mit unseren Meinungen. Mit meiner Lösung ist es halt auch immer so eine Sache. Die meisten Spieler wollen einfach nur durchspielen, und stecken irgendwo fest. Die wollen schnell eine Antwort finden, und sich nicht durch 100 Seiten mit der Beschreibung sämtlicher Fundorte durchackern müssen. ;)

  • Zitat von Tom - Kurtis

    Wir stimmen ja beide fast völlig überein mit unseren Meinungen. Mit meiner Lösung ist es halt auch immer so eine Sache. Die meisten Spieler wollen einfach nur durchspielen, und stecken irgendwo fest. Die wollen schnell eine Antwort finden, und sich nicht durch 100 Seiten mit der Beschreibung sämtlicher Fundorte durchackern müssen. ;)


    Dazu haben wir ja auch Laraweb . :klatsch: