Mein letzter Traum

  • Das Thema hatten wir noch nicht, aber das muß ich jetzt mal eröffnen. Denn ich hatte letzte Nacht wieder meinen Motorrad-Traum. :klatsch: Und zwar träume ich da, daß ich mit einer tollen Maschine herum fahre, die einen Motor hat, mit dem man schon ab 1000 Umdrehungen pro Minute locker abziehen kann, also voll untertourig! Und das ist immer ein sehr schöner Traum! :D


    Ich denke, das kommt daher, weil ich mal eine Zeit lang die Maschine meines Bruders fahren konnte, eine Yamaha XT 600. Einzylinder Viertakter mit dem Hubraum! Und fast kein Gewicht, da geht von unten raus die Post ab!!!

  • Beim Thema Motorradfahren kann ich nicht mithalten, hatte ja nur eine Zündapp KS4 Super im Alter von 16 bis 18. Zudem: Was ist los mit dir, Tom?! :eek::evil: Du solltest doch von deiner neuen Flamme träumen! :motz: Oder warst du mit dem M gerade auf dem Weg zum Bahnhof? :twisted:
    Gruß, raubgräber

  • Na ich bin ja Realist, und träume nie Sachen, die völlig unmöglich wären. ;) Also alles, was ich träume, könnte real sein, ich könnte mir ja so eine Maschine locker leisten. Der einzige Traum, der bei mir nicht real ist, und den ich ab und zu habe, ist, daß ich quasi fliegen kann, und das ist auch ein sehr schöner Traum. Also ich gehe bzw. laufe da irgendwo rum, aber ich kann dann quasi in der Luft gehen, also immer weiter nach oben.

  • "Tihocan", es geht zwar aufs Wochenende zu, aber benimm dich trotzdem! :motz:

    Tom: Für das Luftwandeln könnte es Erklärungen geben. Entweder läßt du Lara mithilfe eines "Trainers" (Programms) so laufen, oder aber du ärgerst so oft über Laras Abstürze, dass du dieses Spielgeschehen auf diese Weise verarbeitest, bzw. dein Unterbewußtsein das übernimmt. Und schon haben wir wieder die Welt erklärt! :lol2:
    Gruß, raubgräber

  • Zitat von Tom - Kurtis

    Und ich habe solche Träume.....schon sehr lange, also bevor es ....... Lara gab. ;)


    Das ist jetzt aber ganz uncharmant gesagt der Lara gegenüber! :motz:
    Gruß, raubgräber

  • Zitat

    Motorrad
    Assoziation: - Männlichkeit,- Kraft,- sich zur Schau stellen. Fragestellung: - Wie 'heiß' bin ich? Wo in meinem Leben bin ich bereit, herrschaftlicher aufzutreten?
    Allgemein:
    Ein Zeichen für Stärke und Energie. Sie verfolgen Ihre Ziele mit großer Durchsetzungskraft. Das Motorrad ist aber vielleicht schwer zu lenken und unter Kontrolle zu halten. Sie müssen viel Disziplin zeigen, damit Sie nicht andere überfahren oder gar sich selbst in Gefahr bringen durch unkontrolliertes, übereifriges Verhalten.
    Psychologisch:
    Das Motorrad ist wie das Pferd oder Auto ein Mittel zur Fortbewegung auf der Lebensreise und versinnbildlicht zwar wie das Automobil das eigene Ich, das es zu bändigen gilt, warnt aber gleichzeitig davor, im Wachleben zuviel psychische Energie und Triebkraft zu verschwenden. Es verkörpert noch stärker als das Traumsymbol des Autos die seelische Energie des Träumenden. In Träumen von Jugendlichen tritt dieses Bild oft als Symbol für sexuelle Potenz auf. Fährt auf dem Sozius jemand mit, der sich an den Träumer klammert, kann das auf eine Person im Wachleben hindeuten, die man gern an sich fesseln möchte.


    http://www.traumdeuter.ch/texte/5190.htm

  • Hallo Akka! :wave: Schön, von dir wieder was zu hören!


    Gleich am Anfang deines u.a. traumdeutenden Motorrad-Textes bleibe ich hängen, "Männlichkeit, Kraft....." heißt es da.
    Was ist mit Frauen? :evil: Deren Berücksichtigung finde ich im Text nur subsidiär! :schimpf:
    Weiß von einer Frau, die ich übrigens sehr verehre, dass sie in ihren jüngeren Jahren - so zwischen 25 und 30 - auch M gefahren ist. Und die ist klein und eher zierlich, also Kraft kommt da auch nicht in Frage. Bliebe noch "Zur Schau Stellen". Sie war zwar selbstbewußt, aber nicht extrovertiert oder aggressiv oder sonstwas. Mhm......die fiehle dann aus dem Rasten schon ganz raus. Bliebe höchstens noch der Ansatz mit dem Pferd, weil junge Mädchen ja gerne Pferde reiten.
    Also bitte mehr Berücksichtigung weiblicher Werte und Interessen........wenn ich mal bitten darf! :motz:
    Gruß, raubgräber

  • Hi AKKA-Schatz :hase:


    Ich denke, daß Träume auch oft einfach nur aus vergangenen Erlebnissen zusammengesetzt sind. Dieses Motorrad von meinem Bruder hat mir sehr viel Freude gemacht, und mich stark beeindruckt. Eventuell kommt so ein Motorrad immer dann in meinen Träumen vor, wenn es mir besonders gut geht. ;) Vermute ich mal stark.


    Assoziation: - Männlichkeit,- [highlight=yellow]Kraft[/highlight] Ja, ich glaube auch, daß so ein Motorrad bei mir im Traum auch ausdrückt, daß ich etwas besonders gut im Griff habe. Zum Beispiel meine Arbeit, meine Lebenssituation...


    Dieses Motorrad drückt für mich große Überlegenheit aus, souveräne Überlegenheit, und da ich ja quasi nur mit Standgas fahre, also auch ein dezentes Understatement sozusagen. Also ich bin überlegen, muß das aber nicht jedem auf die Nase binden, oder groß rumposaunen. :D;)

  • Zitat

    Also bitte mehr Berücksichtigung weiblicher Werte und Interessen........wenn ich mal bitten darf! :motz:

    :lol2::naughty:
    Nächstes Mal ;)


    Zitat

    Ich denke, daß Träume auch oft einfach nur aus vergangenen Erlebnissen zusammengesetzt sind.

    der Meinung bin ich auch, Tom-Schatz :)
    Ich träume übrigens äußerst selten......naja, träumen werde ich wohl schon.....scheitert aber am behalten. ;)

  • Schade das man Träume nicht filmen kann, dass wäre mal zu genial. Habe mal von einer riesen Orgel geträumt, der Knaller.

    Meine kleine Prinzessin :kiss: , du bist nie vergessen. Danke für die Zeit mit dir.
    Ganz liebe Grüße an alle wunderbaren User hier bei LW :)
    Die Anti-Fake-Einheit von Laraweb.! :mrgreen:

  • Die wären oft auch einfach nur schwer verständlich, schwer verdaulich und völlig surreal. ;) Heute Nacht habe ich z.B. geträumt, daß ich in einer Art 1-wöchigem Überlebenstraining in der Wüste war, mit absolut nichts außer 10 Euro, und es gab da nur so eine Art Basar, wo man nur das kaufen kann, was man halt so in der Wüste bei Kameltreibern kaufen kann, und wo man nicht sicher ist, ob die Euros nehmen. ;) Aber jedenfalls war da noch ein riesiger Blauwal, der mindestens doppelt so groß war, wie die normalerweise sind, und der hüpfte da in der Wüste rum. Und jetzt erklär mir das mal. Oder setze so einen Film mal irgend einem Zuschauer vor... :gruebel::haha:;)

  • Wo jetzt der Raab aufgehört hat, mache ich auch Schluss.
    Der Schrott, der nach uns kommt ist nicht mehr zu ertragen (Joko und Klaas, oder wie die heißen)


    Wen sie uns jetzt schicken? "Ein von den Quecksen vielleicht, von den ganz forschen Typen" (Zitat aus "Das Boot")

  • Zitat von Tihocan0701

    Wo jetzt der Raab aufgehört hat, mache ich auch Schluss.


    Sauber! :good: Fehlt uns genau das dann hier? Eher nicht........ :twisted:
    Gruß, raubgräber

  • Alles nicht zu ernst zu nehmen, sollte es auch knüppelhart kommen!


    2009 musste ich aus der Wohnung meiner verstorbenen Eltern ausziehen, weil ich danach mit (falschen) Freunden da drin gefeiert habe ohne Ende.


    Räumungsklage.


    Ich hab dann obdachlos 5 Monate bei einem Freund unter kommen können, bevor ich dann in meine jetzige Wohnung gezogen bin. Privat-vermietet von den Eltern einer ehemaligen Mitschülerin aus der Grundschule.


    So 1966er Typen wie den Raab hätte ich gerne als Bruder. Ich würde mich mit ihm gut verstehen!
    Besser als das, was man aufgezwungen bekommt.