Meganebashi

von Othsuki

zurück zur Startseite

Lösung von Christian Pley (repley)

Bei Fragen wendest du dich an christian.pley@t-online.de

 

Download: Meganebashi

 

Level 1: Keyakisaka Lake

 

Der Abstieg

Du beginnst den Level hoch oben in den Bergen, vor dir ist eine tiefe Schlucht wo du ein Wasserbecken erkennen kannst. Mache einen Hüpfer zurück und dreh dich um 45° nach links. Vor dir müsste jetzt eine Ecke sein. Stelle dich mit dem Rücken dazu, hüpf nach hinten und drücke in der Luft die Aktionstaste. Wenn du im richtigen Winkel abgesprungen bist solltest du auf der flachen Plattform direkt darunter landen. (MBashi01)

Von hier musst du nach Osten zu dem etwas erhöhten Hügel springen. Laufe dazu schräg an und lenke in der Luft nach rechts. Mit Energieverlust gelangst du so auf die tiefere Ebene. Südlich stehen braune Felsen. Klettere dort hinauf und du findest dahinter einen Kriechspalt, in dem du drei Mal Uzi Munition finden kannst.

Folge dem Weg in Nordwestlicher  Richtung und springe weiter hoch auf eine dreieckige Fläche. Weiter in dieser Richtung erkennst du eine weitere dreieckige Fläche. Um dorthin zu gelangen musst du mit Anlauf dorthin springen, aber in der Luft nach links über die Schräge lenken um direkt dahinter auf eine weitere Schräge, die nach Norden geneigt ist, zu kommen. Halte die Sprungtaste gedrückt und lenke wieder nach links damit du sicher landest. (MBashi02)

Dreh dich um und springe in Südwestlicher Richtung über die Felsen in einen Gang. Dort findest du erneut Uzi Munition und kommst in eine kleine dunkle Höhle. Mit einfachen Sprüngen arbeitest du dich nach oben, wo du die Uzi findest. Über den Kriechspalt kommst du wieder nach draußen. Jetzt kannst du dich sicher nach ganz unten begeben.

 

Am See

Beschreibung Secret 1: In der Nähe des Sees kannst du einen hohen spitzen Berg erkennen. Gegenüber davon befindet sich eine dunkelgrüne Textur, welche eine durchsichtige Wand kennzeichnet. Du kannst also einfach hindurch springen. Drinnen findest du ein kleines Medipack (Secret 1). Jetzt schaust du dir die Wand auf der anderen Seite der Schlucht mal genau an. Dort befindet sich ein kaum sichtbarer Hangelspalt. An einer Stelle bildet dieser ein kleines "V", dort kannst du hinspringen und dich festhalten. Hangele dich den ganzen Weg entlang und zieh dich am Ende hoch. Dreh dich um und springe mit Anlauf zur Schlucht und halte dich an der Decke fest. Jetzt hangelst du so weit wie möglich und dann nach links an die Wand. Lass dich fallen und klettere nach unten. Da findest du im Gang noch mal Uzi Munition. Anschließend kletterst du die andere Wand nach oben, durch das Loch in der Decke, ziehst dich am Ende in den Kriechspalt und kriechst nach draußen. Von hier oben springst du nach unten ins Wasser.

Im Wasser gibt es eine Öffnung durch die du weiter nach unten tauchen kannst. Leider hindert dich eine Strömung daran, aber dadurch wurde draußen das große Tor geöffnet. Also begibst du dich als nächstes dorthin, tötest die Ninjas, nimmst die Uzi Munition an dich und betätigst den Hebel in der Ecke. Dieser öffnet das Gitter wo du erneut von mehreren Ninjas angegriffen wirst. Hinten im Raum sind zwei weiße Schrägen. Mit Anlauf springst du darüber an die Wand und hältst dich fest. Klettere nach oben und per Rückwärtssalto kommst du wieder nach draußen. Im Westen findest du Uzi Munition auf einem Block. Von hier musst du im Bogen anlaufen und nach Süden auf eine dreieckige Fläche springen. Ein weiterer Ninja wird dich attackieren, also entledige dich diesem. 

Beschreibung Secret 2: Bevor du nach unten gehst wo der Ninja war, springst du an die Wand unter der grün behangenen Öffnung und kletterst nach oben. Du findest ein großes Medipack (Secret 2). 

Jetzt rutschst du nach unten zu der Stelle wo der Ninja war. Es folgt ein Kurvensprung in die Öffnung in der Wand. Lass dich rückwärts in den Spalt hinab und rutsch die Schräge hinab.

 

 

Level 2: Old Stronghold

 

Das Labyrinth

Am Ende der Schräge gehst du nach links auf die blaue Bodenplatte und nimmst mehrmals Uzi Munition an dich. Weiter durch die geöffnete Türe, Reingreifschalter betätigen, durch die nächste Türe gehen, wieder Reingreifschalter betätigen, Uzi Munition mitnehmen, durch die nächste Türe gehen und hochziehen. Laufe hinab sodass du nicht in das tiefe tödliche Loch fällst, töte den hochkletternden Ninja und begib dich rüber zum Feuer.

Beschreibung Secret 3: Benutze das Fernglas und du siehst im Westen über der Treppe eine Nische. Springe mit Anlauf dorthin und drücke den Wandschalter #1. Dieser hat am unteren Ende der Treppe einen Käfig gehoben. Also gehst du die Treppe nach unten, tötest drei weitere Ninjas, kletterst auf den Käfig und springst an die Hangelstrecke. Hangele dich bis zum Ende und dann vor die rechte Wand. Lass dich fallen und halte dich direkt wieder an dem Hangelspalt fest, dem du bis zur Kriechnische folgst wo du ein großes Medipack und Uzi Munition findest (Secret 3).

Jetzt kletterst du wieder auf den Käfig und kriechst dieses Mal in den Kriechspalt. Lass dich rückwärts auf die Schräge hinab, welche dich auf eine blaue Bodenplatte führt. Dadurch wird im Nebenraum der Boden gesenkt. Spring auf der rechten Seite über die Treppe nach oben und geh in den neuen Raum, die Türe öffnet sich selbstständig. Lass dich auf den Boden hinab und finde hinten ein großes Medipack, Uzi Munition und Fackeln. Dann verlässt du den Raum durch den Ausgang im Norden.

 

Der Lavaraum

Nimm die Fackeln mit und lass dir in einer Kamerafahrt den Lavaraum zeigen. Bevor es weiter geht notierst du im Gedächtnis die beiden Öffnungen oben links (Westen) und oben rechts (Osten). Die Öffnung im Osten führt in den "Käfigraum", wo du später den Canopic Jar finden kannst. Die Öffnung um Westen führt in einen Raum mit verschlossenem Gitter, wo du später den Lavaraum verlassen wirst.

Gehe dann vor bis an die Kante und visiere die graue Schräge an. Mit Anlauf musst du jetzt darüber hinweg springen und dahinter auf einem Vorsprung landen. Ist das geschafft springst du weiter nach vorne auf das andere Gebäude. Dort kletterst du aber nicht nach oben, sondern springst auf der linken Seite um die Ecke und hältst dich an der Kante fest. Hangele dich um die Ecke und krieche in das Gebäude. (MBashi03) Drinnen findest du Wandschalter #2, der einen Käfig hebt und ein Loch. Schaust du dort hinein erkennst du ein Wasserloch und einen weiteren Gang auf mittlerer Höhe. Stelle dich rückwärts an die Kante über dem Gang, hüpf nach hinten und drücke in der Luft die Aktionstaste damit Lara nach vorne greift und auf dem Gang landet. Drücke hier einen weiteren Wandschalter #3, der direkt neben dir einen Block zu einem weiteren Wasserloch senkt.

Das Wasserloch zu deiner linken führt dich nach unten an den Lavasee. Hier kannst du nur auf der linken Seite des Gebäudes vorbei springen und wieder zurück nach oben klettern. Weiter geht es durch das neu freigelegte Wasserloch. Tauche also den Gang entlang und finde den Weg zurück zur Anfangsposition. Bei genauem erforschen des Weges kannst du ein großes Medipack und etwas Uzi Munition finden.

 

Der Käfigraum

Sobald du wieder an der Anfangsposition angekommen bist, machst du dich auf den Weg zur Öffnung im Osten, die du dir eben merken solltest. Dazu springst du auf einen Block im Nordosten und von hier weiter auf den Doppelblock in der Nähe der Öffnung. (MBashi04) Folge dem Weg in den "Käfigraum", wo eben ein Käfig gehoben wurde. Nachdem du ein Stück gelaufen bist wird sich ein weiterer Käfig heben.  Dieser Käfig hat eine spezielle Wirkung, also merke dir diesen. Verlasse den Raum wieder durch den Ausgang in der Ecke.

 

Über dem Lavaraum

Du kommst wieder in den Lavaraum, aber hoch oben. Begib dich ganz nach links und per Seitwärtssalto, Rückwärtssalto und Vorwärtssprung gelangst du eine Ebene höher. Hier findest du Wandschalter #4, welcher im Käfigraum einen neuen Gang freilegt. Häng dich hinter dem Schalter an die Kante und lass dich nach unten und nimm das kleine Medipack. Jetzt springst du über die beiden dreieckigen Plattformen wieder nach oben. Wenn du auf der zweiten stehst musst du nach Norden zur Wand schauen. Etwas tiefer kannst du die Ecke eines Vorsprunges erkennen. Mit einem Standsprung solltest du dorthin kommen und Wandschalter #5 betätigen können. (MBashi05)

Springe seitwärts auf die Schräge, greife die Kante und hangele zurück nach rechts bis du dich hochziehen kannst. Dann springst du rechts hoch an die Kante und kriechst zurück. Halte dich rechts und gehe zu den Schrägen über die du nach oben gekommen bist. Wenn du an der richtigen Stelle stehst kannst du einfach vorwärts runter laufen, dabei die Aktionstaste drücken und du landest sicher eine Ebene tiefer. Zurück im "Käfigraum" nimmst du den neu freigelegten Gang.

 

Der Schrägenraum

Es folgt eine kleine Sprungeinlage. Mit Anlauf musst du über die Schräge vor dir springen, um auf einer kleineren von hier nicht sichtbaren Schräge zu landen und dich an deren Kante festhalten zu können. Dann etwas nach links hangeln, hochziehen, Rückwärtssalto und direkt wieder Vorwärts wobei du nach rechts lenken musst um sicher zu landen. (MBashi06) Klettere rückwärtig nach unten um Wandschalter #6 zu finden. Anschließend geht es wieder hoch und du kannst dich in den Gang zwischen den Säulen fallen lassen. Über ein paar Kriechgänge kommst du zu ein paar Fackeln und zu Wandschalter #7. Eine Kamerasequenz zeigt dir wie sich ein Gitter öffnet. Begib dich wieder zurück nach oben und zu der Säule von der aus du die Sprungkombination begonnen hast. Die Wand rechts davon hat einen Hangelspalt, springe also daran und hangele dich zur Schräge rüber. Zieh dich hoch und per Rückwärtssalto + Drehung und lenken nach links kommst du zurück in den "Käfigraum". Laufe in die Mitte des Raumes damit sich der zweite Käfig wieder hebt. Bleibe solange davor stehen, bis er sich wieder senkt und du dich auf die Bodenplatte stellen kannst. Dadurch wird ein weiteres Gitter geöffnet.

 

Zurück zum Lavaraum

Der Weg zum Lavaraum sollte dir bekannt sein. Dort begibst du dich an die Kante vor dem Feuer, lässt dich hinab und folgst dem Gang. So kommst du zu den beiden geöffneten Gittern und kannst den Wandschalter #8 drücken. Dieser öffnet im Schrägenraum eine Deckenklappe. Also gehst du wieder raus, wendest dich nach links und springst mit Anlauf in die Öffnung. Über die graue Schräge kommst du wieder nach oben und der Weg zum Schrägenraum sollte bekannt sein.

 

Zurück zum Schrägenraum

Erneut musst du die Sprungkombination ausführen. Hast du diese erfolgreich beendet schaust du nach Osten. Dort erkennst du eine Nische in der du noch nicht gewesen bist. Springe dorthin und begib dich durch die geöffnete Deckenklappe nach oben.

 

Der Käfigraum

Du kommst zurück in den Käfigraum, nur dieses Mal bist du endlich oben. Bei der Feuerstelle kannst du dir Uzi Munition holen gehen. Dabei läufst du über die blaue Bodenplatte, welche den zweiten Käfig hebt. Springe über beide Käfige zu einer anderen blauen Bodenplatte, die das Gitter zum Canopic Jar öffnet. Jetzt musst du schnell sein bevor sich das Gitter wieder schließt. Ich habe einfach einen Hüpfer seitlich nach unten gemacht, beim Aufprall die Rollen Taste gedrückt und schnell reingelaufen. Jedenfalls kannst du dir Canopic Jar mitnehmen.

 

Zurück zum Lavaraum

Mit dem Canopic Jar im Gepäck machst du dich auf den Rückweg zum Lavaraum. Du erinnerst dich sicher daran, dass noch die Öffnung im Westen unerforscht ist. Also springst du mit zwei Standsprüngen nach oben und durch die Öffnung. Das Gitter ist mittlerweile offen und im Raum dahinter ein Käfig gehoben. Klettere hinauf und spring in den nächsten Raum. Hier setzt du Canopic Jar ein und öffnest somit das Gitter hinter dir.

 

Die Wasserpassage Teil 1

Spring ins Wasser. Die Öffnung geradeaus wird noch von Strömungen blockiert. Also schwimmst du nach unten wo du leider von zwei Krokodilen begrüßt wirst. Schwimm durch den kleinen Spalt bei der grauen Kiste und wieder nach oben. Steig aus dem Wasser auf die blaue Bodenplatte, welche das Gitter gegenüber öffnet.

Du stehst einem kniffligen Zeitrun gegenüber. Hinter dem ersten Gitter befindet sich noch ein zweites, ebenfalls zeitgesteuertes Gitter. Der Trigger dafür befindet sich in dem Spalt den du auf dem Weg zur anderen Seite überbrücken musst. Es wird dir nicht möglich sein, beide Türen direkt zu passieren. Springe also mit Anlauf über das Wasser, auf die Erhöhung und mit gedrückter Aktionstaste überwindest du auch den Spalt im Sprung. So solltest du ganz einfach die erste Türe schaffen können. Auf dem Boden findest du zwei weitere blaue Platten. Diese öffnen das erste Gitter ebenfalls für bestimmt Zeit. Laufe also drüber hinweg und spring auf der linken Seite in den Spalt, um mit der dortigen Bodenplatte die zweite Türe zu öffnen. Jetzt schnell zurück und durch beide Gitter gleichzeitig.

Dahinter findest du Wandschalter #9, welcher die Strömung abschaltet. Folge dem Weg und drei Ninjas werden dich attackieren. Sind diese erledigt gehst du an dem verschlossenen Gitter weiter und findest dich am Anfang des Levels wider. Nimm das große Medipack an dich. 

 

Die Wasserpassage Teil 2

Jetzt kannst du dich entscheiden. Du musst zurück zu der Stelle wo du den Canopic Jar eingesetzt hast. Entweder über den Weg am Lavasee oder zurück durch die beiden Zeittüren. Jedenfalls schwimmst du danach durch die inzwischen freigegebene Öffnung und tauchst den Gang entlang. An dessen Ende steigst du aus dem Wasser, kletterst den tiefen dunklen Schacht runter und drückst dort den Wandschalter #10, der das Gitter am Levelanfang öffnet.

Also lässt du dich die Schräge hinab und ins Wasser fallen, vergiss nicht das große Medipack mitzunehmen. Tauche den Gang entlang und du kommst in bekannte Räume. Begib dich zu den beiden Zeittüren, absolviere sie ein weiteres Mal, geh zur geöffneten Türe. Im Neuen Raum drückst du Wandschalter #11 und der Level endet.

 

 

Level 3: A Mercenary

 

Zu Beginn springst du nach oben und kletterst hoch, auf eine Zwischenebene die du durch den Fall überbrückt hast. Dort findest du einen Hebel und legst diesen um. Geh wieder nach unten, nimm die Uzi Munition mit und geh in den Nebenraum. Bevor du durch die geöffnete Türe gehst, ziehst du den toten Wachmann zurück und nimmst die Code Card an dich. Danach gehst du durch die geöffnete Türe, legst auch hier den Hebel um und nimmst mehrmals Uzi Munition mit. Lass dich bei der geöffneten Falltüre hinab und folge dem Gang bis zu einer Schräge.

 

Die große Halle

Rutsche die Schräge rückwärts runter und lass dich von der Kante aus fallen. Töte die vier Wachmänner.

Im Süden kannst du ein kleines Medipack und Revolver Munition finden. Vor dem Maschinengewehr kannst du dich in das Loch hinab lassen und weitere Gegenstände finden.

Beschreibung Secret 4: Bevor du wieder nach oben gehst, gehst du in diesem Raum bis an die hinterste Ecke und hockst dich hin. Die Kiste in der Ecke wird einbrechen und einen Kriechspalt freigeben, wo du den Granatwerfer (Secret) und Munition findest.

Klettere wieder hinaus und krieche durch den Kriechgang neben dem Maschinengewehr. Töte den Wachmann, öffne die Deckenluke und arbeite dich nach oben. Dabei findest du eine verschlossene Türe, die du dir merken solltest. Oben angekommen siehst du unten ein Wasserbecken. Doch bevor du dich erfrischen kannst, steht dir eine knifflige Aufgabe bevor. Über die diversen Schrägen musst du dich zu einem Jumpswitch vorarbeiten. So habe ich es gemacht: Stell dich an die Kante von der Öffnung wo du hergekommen bist. Seitwärts gehst du nach ganz rechts. Rutsche rückwärts runter, drücke in der Luft die Aktionstaste und wenn du auf der nächsten Schräge landest drückst du die Sprungtaste. Du machst einen Rückwärtssalto und hältst die Sprungtaste gedrückt um vorwärts zu springen. Wenn du dabei nach rechts lenkst kommst du zum Jumpswitch. Dieser öffnet die Türe von vorhin. Jetzt springst du ins kühle Nass, tauchst den Gang entlang, steigst aus dem Wassern und ziehst auch hier den Jumpswitch. Lass dich durch das Loch nach unten und begib dich wieder durch den Kriechspalt bei dem Maschinengewehr.

 

Arbeite dich durch die Deckenluke wieder nach oben zu der neu geöffneten Türe. Dort findest du eine blaue Bodenplatte. Du hörst, dass Wasser abgelassen wird. Also kletterst du wieder nach ganz oben und springst ins Wasser. Tauche ein Stück, klettere hinaus und hinten durch kannst du die Wände hochklettern. Über einen Kriechspalt kommst du zu einem Raum mit Hebel und Jumpswitch. Lege den Hebel um und spring an den Jumpswitch. Klettere auf den Block und begib dich durch die geöffnete Fallklappe nach oben und durch den Gang zurück zu der Schräge, welche in die große Halle führt.

 

Der Flur

Es folgt eine schwere Sprungkombination, die hundertprozentig getimed sein muss. Rutsche die Schräge rückwärts hinab, greif die Kante und hangele dich nach ganz rechts. Zieh dich hoch, aber spring noch nicht nach hinten. Warte eine Sekunde und lass Lara ein minimales Stück rutschen bevor du abspringst. Wenn du es richtig gemacht hast landest du auf der Schräge hinter dir und kannst direkt weiter vor springen. Dabei musst du nach rechts lenken und in der Luft die Aktionstaste drücken. So landest du auf der dreieckigen Fläche neben dem Kriechspalt. (MBashi07) Krieche hinein, öffne die Türe und erledige dahinter zwei Wachen auf dem Flur.

 

Am Ende des Flures findest du eine Türe die du vorher geöffnet hast. Die blaue Bodenplatte aktiviert eine Zeittüre am Ende der Treppen. Aber zuerst läufst du unabhängig davon nach oben und nimmst den Revolver und den Voice Recorder an dich. Laufe wieder runter und stell dich vor die Bodenplatte. Sprinte zur Treppe und laufe immer eng um die Kurven, zieh dich hoch und begib dich durch die Türe zu deiner Linken. Am Ende der Schrägen findest du einen Hebel, den du umlegst, und einen Jumpswitch der zwei blaue Türen öffnet, die dich zurück auf den Flur bringen. Nimm aus einem der restlichen Räume das Lasersight mit. Weiterhin wirst du bemerken, dass am Ende des Flures eine Türe geöffnet, aber eine weitere verschlossen ist.

 

Das Ende

Diese musst du jetzt öffnen. Also begibst du dich durch den Kriechspalt zurück in die große Halle. Über dem Maschinengewehr ist ein Loch in der Decke. Kombiniere den Revolver mit dem Lasersight und zerschieße den Bömmel. Krieche durch den Kriechspalt neben dem Maschinengewehr und laufe durch die nun geöffnete Türe hinten durch. Ein kleines Erdbeben wird ausgelöst und die zweite Türe am Ende des Flures geöffnet. Du weißt was das heißt? Richtig.....den ganzen Weg durch die Deckenluken nach oben, die Sprungkombination erneut ausführen und durch den Kriechspalt in den Flur begeben. Vorher kannst du natürlich noch den Gang nach oben laufen, aber außer einem Wachmann und einem zur Zeit noch hinter Glasscheiben abgeschirmten Hebel wirst du nichts finden.

 

Sobald du wieder im Flur bist, begibst du dich durch die neu geöffnete Türe am Ende. Mit einem Kopfsprung kannst du über die Türe springen und hinten in der Ecke einen Jumpswitch betätigen. Der erlaubt dir durch die eben gesehenen Glasscheiben zu laufen. Also begibst du dich zurück in die große Halle, durch den Kriechspalt beim MG und den Gang nach oben. Lege den Hebel hoch und öffne damit das große Gittertor in der Halle. Dort endet der Level.

 

 

Level 4: Gift Box

 

Du landest im nächsten Level und wirst direkt von 6 Wachmännern begrüßt. Leg sie um so schnell und so gut du kannst. Dann springst du ins Wasserbecken, schwimmst über die blaue Bodenplatte wodurch ein Erdbeben ausgelöst wird. Tauche nach oben und steig aus dem Wasser. Du befindest dich wieder am See aus Level 1.

 

6 weitere Wachmänner belästigen dich und du musst sie erledigen. Anschließend begibst du dich zu dem grün behangenen Eingang im Westen. (Secret aus Level 1) Springe hindurch, finde ein kleines Medipack und springe über die Schlucht an einen kaum sichtbaren Hangelspalt. An dem "V" kann Lara sich festhalten. Sobald du um die Ecke gehangelt bist und dich hochgezogen hast. Das Erdbeben hört auf.

 

Mit Anlauf springst du an die Hangelstrecke, hangelst nach vorne und dann vor die linke Wand. Lass dich los und halte dich wieder fest um nach unten zu klettern. Wenn du möchtest kannst du noch Uzi Munition holen gehen oder direkt die andere Wand nach oben klettern. Da ziehst du dich in den Kriechspalt, kriechst nach draußen und steigst gemütlich in den Hubschrauber. So endet diese Serie.