Speedrun

Elche jagen und auf Funktürme klettern...

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13480
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Speedrun

Beitragvon Tom - Kurtis » 19.02.2014, 18:13

Ich habe hier einen Speedrun gefunden, wo jemand das ganze Spiel unter 2 Stunden schafft. Ich stelle das mal hier rein, weil es mich selber interessiert: :D

Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3905
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Speedrun

Beitragvon Nordmann2012 » 19.02.2014, 18:55

Unter 2 Stunden??? :o Mit allen "Zutaten" wie Gräbern, Geocaches, Dokumente, Reliquien, Pilzen, Tüchern und was weiß ich noch alles? BOÄH!!! Der/die Spieler/in heißt nicht zufällig "Speedy Conzales"? :mrgreen:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

raubgräber

Re: Speedrun

Beitragvon raubgräber » 20.02.2014, 19:48

Hab' da auch gerade mal reingeschaut: Da läuft offensichtlich einiges anders, als bekannt. Nehme da mal 2 Kampfestümmelszenen raus. In einer kommt Lara in einen Innenhof, in welchem zahlreiche Ruskies auf sie warten. Da schießt sie sich mit dem Gewehr sehr zielstrebig den Weg zur gegenüberliegenden Seite frei, nimmt nur einmal Muni auf, und dann - potzblitz - kämpft sie sich nicht etwa wie üblich die Treppe hoch u ins nächst höhrere Stockwerk, sondern verschwindet auf der unteren Ebene durch eine Eisentür. Der Weg ist mir unbekannt.
Kurz drauf gelangt sie aus diesem Bunker ins Freie, jumpt - typisch - am Lagerfeuer vorbei, über die Brücke, und dort - wo ich immer sehr harte Kämpfe mit den vielen Rs hatte, und einmal auch ohne Muni dastand, da also jumpt sie einfach frech durch alle Rs hindurch, verzichtet auf alle Kämpfe, gelangt über ein kleines Gebäude in einen Vorhof, wo sich "normalerweise" kurz drauf eine Eisentür öffnet, und so ein Gepanzerter rauskommt. Nix da, sie springt links von dieser Tür mehrfach hoch und ist plötzlich im Gebäude drin, jumped auch dort hoch, ignoriert vorhandene Rs, springt an das Seil zum Turm, ignoriert den Beschuss von hinten, und schafft es, den Funkturm unbeschadet zu erklimmen.
Alles sehr merkwürdig: Da frage ich mich als erstes, woher sie die Muni hat, man sieht sie kaum sammeln. Dann werden im Video offenkundig immer nur kurze Sequenzen gezeigt, dann folgt eine neue. Was dazwischen war, ob da doch ordentlich gesammelt wurde, ob da bevorratete Spielstände aus früheren Läufen geladen wurden - man weiß es nicht. Es ist auf jeden Fall erkennbar, dass L quasi nur mit Luftsprüngen unterwegs ist, und ausschließlich auf direktestem Wege ein Ziel ansteuert. Die Treffsicherheit ist auch extrem hoch. Da ist ohne Zweifel ein Profispieler am Werke. Nach dem ersten Reinschauen bin ich überzeugt, dass der aber auch ganz andere Wege gefunden hat, als mir bislang bekannt war und als sie im Walkthroug beschrieben sind. In dem Fall, in welchem L an der Eisentür vorbei ins Innere springt, stimmt aber irgendwas nicht. Da scheint irgendein Trick angewandt worden zu sein, der im und mit dem normalen Spiel nicht möglich ist.
Gruß, raubgräbe

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13480
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Speedrun

Beitragvon Tom - Kurtis » 20.02.2014, 20:06

Ich habe das Video selber erst bis zu der Stelle gesehen, wo sie den Bogen kriegt. Aber da ist die Rede von "Glitches". Das sind normalerweise Fehler im Spiel, die man für sich selber ausnutzen kann, die aber nicht beabsichtigt sind. Und es ist ja klar, daß man das Spiel regulär nicht in 2 Stunden schaffen kann. ;) Aber interessant ist es trotzdem. Das eine oder andere kann man sicher selber nutzen, wenn man es eilig hat. ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
ZaeBoN
Larawebs Korinthenkacker
Larawebs Korinthenkacker
Beiträge: 12282
Registriert: 08.02.2008, 21:56
Lieblingsspiel: Fuel, FEAR, HL², AC
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: The Rock, Pulp Fiction, Lord of War
Buch: Sniper
Lied: Californication - Peppers
Band: Peppers, Korn, Linkin Park
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dresden

Re: Speedrun

Beitragvon ZaeBoN » 21.02.2014, 10:02

Der Trick, alle Gegner zu ignorieren und einfach durchzurennen klappt so gut wie in jedem Spiel... Ich war noch nie jemand, der ein Spiel in der kürzesten möglichen Zeit durchspielen wollte, aber ein Kumpel von mir spielt Spiele gern mal so. Alle Gegner ignorieren, den vorgegebenen Weg über Abkürzungen (die von Tom erwähnten Glitches) beschleunigen oder manchmal ganze Abschnitte auslassen um möglichst schnell da durch zu kommen. Das ist übrigens schon fast eine Sportart, er hatte mir mal eine Seite gezeigt, da konnte man seine Speedruns hochladen und der Rekordhalter für jedes Spiel wurde dort auch entsprechend geert :)
BildBild

raubgräber

Re: Speedrun

Beitragvon raubgräber » 21.02.2014, 13:10

Ich finden diesen Beitrag, den Tom da ausgebuddelt hat, hochinteressant, gleich aus vielen Gründen. Den Gedanken, etwas daraus zu lernen, rsp. das Eine oder Andere zu übernehmen, rsp. auszuprobieren, hatte ich spontan auch schon. Und dann kommt das meinem Naturell sehr entgegen, möglichst fix durch ein Spiel durchzukommen. Bis auf eine Ausnahme in einer früheren Tomb-Version, in welcher man alles gesammelt haben mußte, um noch ein Extralevel freischalten zu können, habe ich noch nie den Ergeiz besessen, alles zu sammeln. In der Regel sammele ich nur, was unbedingt gebraucht wird und ob ich 100% erreiche oder aber wirklich alle Minen entdeckt habe, interessiert mich nicht oder nur ganz wenig. Der Speedrun kommt mir sehr gelegen......Muss mir unbedingt nochmal genau anschauen, wie es möglich war, solche merkwürdigen Abkürzungen, teils scheinbar durch eine Mauer zu nehmen. Aber wahscheinlich hat der Betreffende irgendwelche technischen Hilfsmittel benutzt, sowas wie die hier vielfach vorgestellten "Trainer", die ja teils auch Fliegen ermöglichen oder aber durch die Wand in andere Räume zu gelangen. Wie auch immer, einem Meister bei der "Arbeit" zu zusehen, macht auch mal Spaß, da ist schon ein Könner des Computerspiels unterwegs.
Zwei Fragen hätte ich in diesem Zusammenhang: Gibt es zu diesem Video Hintergrundinfos, also ob u welche Tricks beim Speedrun angewendet wurden? Und kann man eigentlich das Fenster für dieses Video irgendwie aufziehen? Bislang starre ich immer auf diese kleine Fläche und das viele Weiße ringsum blendet.
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13480
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Speedrun

Beitragvon Tom - Kurtis » 21.02.2014, 16:12

Ich beschäftige mich als Tomb Raider Fan mit allen Facetten der Spiele. Ob es nun Trainer, Cheats oder Speedruns sind, mich interessiert alles. :D Und ich möchte auch alles quasi kommentarlos zur Verfügung und Diskussion stellen. Ob jetzt einer sagt, Speedruns sind Blödsinn, juckt mich weniger, weil es wiederum andere brennend interessiert. ;) Das soll jeder für sich selber entscheiden, aber ich behandle wie gesagt auch solche Themen.

Speedruns sind in aller Regel ohne Cheats oder Trainer gemacht worden, sondern es werden nur bereits im Spiel vorhandene Fehler (sogenannte Glitches) ausgenutzt, und es werden "Abkürzungen" benutzt. Interessant ist das auf alle Fälle. :ja:

Nachtrag:

Wenn du das Video direkt auf Youtube anschaust (auf "Watch on Youtube" klicken), kann man es auch im Vollbild anschauen.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


raubgräber

Re: Speedrun

Beitragvon raubgräber » 21.02.2014, 17:45

Gibt es irgendwo eine Aufstellung über diese "glitches"? Wenn das hier so weitergeht, rückt der nächste Tomb9-Durchlauf näher. :D
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13480
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Speedrun

Beitragvon Tom - Kurtis » 21.02.2014, 17:54

Bei dem Video selber steht auf Youtube sonst nichts weiter über diese Glitches, dafür hat der ja das Video gemacht. ;) Also ich werde es mir bei Gelegenheit mehrmals anschauen, und versuchen, so viel wie möglich an Abkürzungen und so weiter in meine Lösung einzuflechten.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


raubgräber

Re: Speedrun

Beitragvon raubgräber » 21.02.2014, 19:59

Danke für den Youtube-Hinweis. Habe dort gerade die erste Stunde angeschaut.........Wauuuuu - um mit Lara zu sprechen! Da hast du aber - zumindest für mich - ein Riesenfass aufgemacht, Tom! In dem stecken dermaßen viele andere Abläufe, als ich sie kannte -- da muss ich wohl oder übel noch mal ran.
Ob da jetzt solche "glidges" sind, oder irgendwas mit einem "Trainer" herbeigetrickste: Zweimal wandert die Speed-Lara einfach durch Wände, rsp. springt neben Türen hoch und ist auf der anderen Seite. Vor allem geht sie völlig anders mit den großen Schlachten um. Entweder hügft sie einfach durch die Gegner hindurch, oder z.B. bei der Horrorschlacht im Barackenlagen, nach Heilung im Hubschrauber, da springt sie nach dem Abschießen der ersten Feuerpfeile links in den Hof runter, schießt das Tor li auf, springt dann vor den Ruskies nach rechts am Gebäude lang, umgeht so die komlette Horror-S., und stellt sich erst hinten vor dem hochzukurbelnden Ausgangstor dem Getümmel. Und da - alle Achtung - agiert die SLara hoch geschickt, durch Ausnutzen von Deckung, taktisch perfektes Schießen auf Sprengfässer, genaues u schnelles Treffen der gerade gefährlichsten Gegner.....au frau....diese Szene geht ohne Tricks ab, aber mit viel Spielpower! :eek: Nach dem Verlassen der B-Stadt u dem Waten durch den braunen Tümpel entgeht sie der nächsten traumatischen Großschlacht unter dem Turm, indem sie am Fluß einfach irgendwie rechts längs hangelt, auf den Turm am Ende des Flusslaufes klettert u dann weiter jumpt. Bei folgenden Großkampf gegen die Rs, welche den Startpunkt der Transportbahn besetzt halten, springt sie vor dem Seilbahnturm rechts runter, enternt den Turm dort, springt von hoch oben auf eine Gondel u sämtliche R bleiben außen vor. Dann passiert was Putziges: Am Ende der kurzen Gondelfahrt wird sie ja von vielne R vom zweiten Turm angegriffen. Sie schießt nur einen der Rs vom Seil, stellt sich auf eine Kiste am Rande Richtg. zweiter Turm, wo die vielen Rs lauern, und springt einfach rüber, ohne ein Seil zu benutzen. Und komischerweise schafft sie die riesige Lücke. :eek: Klar, dass sie wieder aufs Kämpfen verzichtet und nur re hoch klettert.

Später kommt eine Szene, über die ich mir jetzt noch die Augen verwundert reibe. Die Speed-L hängt ein zweites Mal von der Decke runter, kann sich befreien, kriecht u läuft durch Gänge, bis sie einer Leiche das Schrottgewehr abnehmen kann. Nun schießt sie auf das nächste Gatter und nu----nein, nicht der normale Weg li hoch und rein, sondern sie springt nach rechts außen auf einen Felsen, von diesem auf einen anderen, dann hoch, irgendwie dürfte das alles nicht funktionieren, aber hier springt sie außen am steilen Gebirge hoch, oben über das Gebirge hinweg, dabei sieht man irgendeine Spielfigur - mag sein, ein Ruskie oder so'n Wächter stilleweg in der Luft hängen - sie springt abwärts und landet dann viele Spielstufen weiter. Völlig abgefahren. Dann umgeht sie wieder Nahkämpfe........
Waffen sammeln scheint sie fast gar nicht nötig zu haben. Dafür besteht der ganze S-Run aus vielen einzelnen Videoschnipseln, immer wieder wird ein voriger Speicherpunkt geladen. Das bringt mich zu der sicheren Annahme, dass der Künstler sich eine Unmenge an Speicherpunkten zugelegt hat, in den seine Lara prima mit Waffen versorgt ist, und er läßt sie dann immer nur durch die nächste, kurze Sequenz laufen bis zum nächsten, wohl präparierten Speicherpunkt, lädt den wieder., usw.... Zudem kann natürlich alles im leichten Modus aublaufen, wo mehr Verwundungen toleriert werden.
Aber nochmal .......wauuuuuuu! -......welch ein Spielespass! Danke fürs Entdecken und Einstellen. Muss jetzt weg, Nachrichtentime....
Gruß, raubgräber

raubgräber

Re: Speedrun

Beitragvon raubgräber » 22.02.2014, 14:03

Ein erstes "Erfolgsheimnis" des Speedlaufes ist gelüftet: Der User hat mit einem "Trainer" oder Vergleichbarem gespielt. Habe gerade mal die Szene ausprobiert, in welcher Lara mit der Transportbahn zum ersten Turm gefahren ist und vom zweiten Turm - auf dem später ihr schottischer Schiffsgenosse auftaucht - dauernd angegriffen wird. Im Speedlauf wurden da nur die ersten zwei (oder drei) Seilrüberrutscher bekämpft, dann kletterte Lara auf eine Doppelkiste und sprang von da aus direkt bis zum zweiten Turm. Vergiss'es, no way. Weder von dieser, noch einer anderen Kiste. Die Distanz ist viel zu groß, dafür gibts ja die 2 Seile. Also: Da hat jemand mächtig geschummelt und sich technischer Tricks bedient, die uns Normalo-Tomb9-Spielern nicht zur Verfügung standen, rsp. nicht genutzt wurden. Die Tricks werden dann wohl auch für die zwei Wundersituationen, in welchen Lara durch Wände geht, gelten. Das probiere ich noch aus.
Allerdings muss ich jetzt schon sagen, dass ich enttäuscht bin. Mit techn. Tricks kann ja jeder. Und wie "sportlich" das ist und ob das überhaupt noch was mit dem normalen Spielen zu tun hat, mag sich ja jeder selbst ausmalen. Für mich ist das Wunder des Speedruns jetzt auf ein Mini-Maß zurückgestutzt. Veranlagung, manuelles Geschick, ganz viel Übung, ganz viele Wiederholungen u daraus resultierend eine ausgefeilte Tatik für jede Kampfsituation, so weit, so gut. Aber Trickkiste.......
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13480
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Speedrun

Beitragvon Tom - Kurtis » 22.02.2014, 14:12

Ich habe mir mal die Kommentare durchgelesen, und irgendwo hat der (oder die) gesagt, daß diese Glitches teilweise sehr schwer auszuführen sind. Nehmen wir mal ein anderes Beispiel:

In Anniversary gibt es einen Glitch, wo sie in der Luft gehen kann, also praktisch fliegen. Damit schafft sie das verlorene Tal in 2 Minuten. Es gibt eine genaue Video-Anleitung für diesen Glitch, aber ich habe ihn trotzdem kein einziges Mal hingekriegt. ;)

Natürlich müßte man genau wissen, wie der hier solche Sachen hingekriegt hat, aber ich glaube nicht, daß man mit dem Trainer diese Sache bei der Seilbahn schafft. Man kann auch mit keinem Trainer durch geschlossene Türen gehen, jedenfalls kenne ich keinen solchen Trainer bei TR 2013. ;)

Nachtrag:

Also Speedruns sind wirklich in der Regel ohne Trainer, sondern nur mit "Glitches". Selber kriegt man solche Sachen allerdings meist nicht hin. Geschweige denn versteht man sie. Man vermutet natürlich sofort einen Cheat.

Noch ein Nachtrag:

Glitch = Panne, kleiner Defekt, kleine Störung

http://www.dict.cc/englisch-deutsch/glitch.html
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


raubgräber

Re: Speedrun

Beitragvon raubgräber » 22.02.2014, 18:48

Habe jetzt weiter getestet. Funktioniert hat das Ausweichen im Kampfesgetümmel. Als Lara aus dem Bunker erstmals ins Freie tritt, dann über die Brücke balanciert und sich diversen Ruski-Verteidigungslinien ausgesetzt sieht, kann sie tatsächlich durch alle Verteidiger hindurch jumpen, über das kleine Gebäude in den Innenhof gelangen, und dann bis zu der Eisentür. Aber das Hochspringen dort nützt nichts. Zig-mal hintereinander versucht, auch, nachdem doch erst auf "konventionelle Weise" alle Kämpfer weggeputzt waren, und entsprechend viel Zeit zur Verfügung stand: Links neben der Tür hochspringen und durch die Mauer durch, klappte nicht.
Es klappten aber andere Abkürzungen. Zunächst die Gewaltorgie im Barackendorf, gleich nach der Heilung im Hubschrauber. Also zweimal Feuerpfeil in die Ölpfütze, dann einfach über die Brüstung nach li unten in den Hof, mit dem Schrottgew. li die verbretterte Tür auf, die Treppe halb hoch, und dann nach rechts hoch u fix rechts ums Gebäude rum. Dann zielstrebig über die Dächer zum Ausgangstor. Also dieser Gewaltorgie kann man erfolgreich ausweichen. Vor dem A-Tor muß dann allerdings wieder konventionell weggeputzt werden, weil man sonst keine Zeit hat, das Tor zu öffnen.
Dann klappt wieder was: Lara watet durch den braunen Teich - oben läuft das Video, in welchem der schottische Seefahrer über ein Seil zum zweiten Turm flüchtet - , Lara kommt zu der Brücke über den Fluss, und tatsächlich: wenn sie vor der Brücke rechts auf das Geländer springt, und von dort aus in Flussrichtung einen langen und leicht in der Luft nach rechts gebogenen Sprung tätigt, und dann am Ende dieses Sprunges wie wild hochspringt u dabei immer ein wenig nach links - also in Flussrichtung - gelenkt wird, dann führt einer der vielen Sprünge irgendwann an eine Hangelkante, von der aus sie auf das über dem Fluß gelegene Ufer kann. Dort trifft sie eine Wildsau und kann ungestört an einem Ausgangsturm hochklettern, und so die zweite Großschlacht, die hinter dem Barackendorf, umgehen.
Da wirst du dir, Tom, mal überlegen müssen, ob und wie sich solche Abkürzungen in deine WTs einfügen lassen. Persönlich bin ich dafür, den klassischen, von der Spiele-Engine "eigentlich" vorgegebenen Weg auch als solchen herauszustellen und zu empfehlen. Vielleicht gibts ja irgendwann von dir noch einen Kurz-WT mit den gesammelten u funktionierenden Abkürzungen.
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13480
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Speedrun

Beitragvon Tom - Kurtis » 22.02.2014, 20:28

Ich habe jetzt nur bis zu der Stelle geschaut, wo sie zum Funkturm kommt. Also wenn sie gerade aus dem Bunker raus ist, und bemerkt, daß es hier schneit. Wie gesagt werden manche "Abkürzungen" ganz einfach zu bewerkstelligen sein, hingegen andere Sachen erfordern spezielles Wissen und Können (bezüglich von Fehlern im Spiel - Glitches) Diese Glitches werde ich nicht behandeln, aber solche Sachen, die jeder hinkriegen kann, werde ich ganz sicher noch gesondert hinzufügen, denn wie gesagt interessieren mich alle Aspekte eines Spiels, und ich stelle die auch in meine Lösung rein. Da soll dann jeder selber davon halten, was er will, ist mir egal, aber ich behandle ein Spiel gründlich. :ja: :haha: ;)

Nachtrag:

Auf Theresa Jennes Seite, der besten, die jemals existierte, gab es auch immer noch bei jedem Level einen extra Abschnitt, der sich "Experts Challenge" nannte, und wo auch solche unmöglichen Abkürzungen, Bugs, Glitches und dergleichen behandelt wurden. :ja:
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


raubgräber

Re: Speedrun

Beitragvon raubgräber » 23.02.2014, 10:09

Ich bitte die hier versammelten Tomb9-Experten, - falls kein eigenes geeignetes Savegame zur Verfügung steht - sich das SG 10b von Toms WT runterzuladen u zu installieren. Das speichert die Stelle, an welcher Lara unmittelbar vor dem Startpunkt/ dem Startturm der Materialbahn ist (also vergleichsweise kurz hinter den zwei Barackdorfkämpfen). Laßt die Lara auf einen Korb steigen, das sehr kurze Stück fahren, dann gleich vom Korb auf die untere Turmebene runterspringen, und dann - so meine Empfehlung - erst auf koventionelle Weise die rüberrutschenden Rs beseitigen, damit anschließend Ruhe und Konzentration gegeben ist. Und dann versucht es mit "glitschen": Vor zur Kante Richtung zweiter/hinterer Turm, auf die zwei Steinkisten drauf und dann parallel und rechts vom rechten Seil zum gg. Turm springen.
Wenn das einer schafft, reden wir weiter über "glitsches", ansonsten stehe ich zu meinen realen Tests: Da hat einer rumgetrickst und software-technische Hilfen benutzt.
Gruß, raubgräber


Zurück zu „Tomb Raider 9 (2013): A Survivor is Born - Die Level“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste