Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Hilfe, ich komme da nicht weiter, wo der Stein runterfällt...

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

raubgräber

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon raubgräber » 27.06.2013, 10:08

Der Anspruch steht: Wir werden die Welt retten :D - so laraforenmäßig! Da tun wir es Brad Pitt gleich, der ist quasi unser Bruder im Geiste! :D
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13479
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Tom - Kurtis » 27.06.2013, 10:32

Ui, Brad Pitt, da stehen wir ja gleich noch auf einer Stufe mit Angelina... :D
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


raubgräber

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon raubgräber » 27.06.2013, 18:42

Da mußte ich gleich erst mal schlucken, und wurde verlegen: Angelina steht neben mir ? :eek: Fällt mir jetzt echt schwer, vor Begeisterung wieder auf den Teppich zu kommen. Ne, an dieses Klasseweib werden wir nicht rankommen. Da muß auch Brad aufpassen, sein neuer Film ist im "Spiegel" schon verrissen worden. Es wäre seine evtl. letzte Chance, seine gefährdete Karriere wieder in Gang zu bringen nach diversen Flops. Wär' nicht das erste Mal, das eine Erfolgs-Power-Frau sich alles noch mal überlegt. Aber ich drücke ihm - und ihr - die Daumen, dass der Familienzusammenhalt weiter besteht.
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13479
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Tom - Kurtis » 27.06.2013, 23:13

Die haben schon so viele Kinder, ich glaube bzw. hoffe, sie bleiben zusammen. ;)

Nachtrag:

Ja, sie ist sicher so eine Art Über-Weib, aber sicher auch nur ein Mensch. Und ich denke, sie hat ihre heiße Zeit schon lange vorbei. Also ich glaube, sie ist jetzt mehr bodenständig, soweit man das bei ihr sagen kann... ;) Ich glaube auch, daß sie einigermaßen intelligent ist.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


raubgräber

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon raubgräber » 28.06.2013, 10:46

Diese Frau hat ganz sicher viele Fähigkeiten, und nicht nur, wie meine Tochter vor Jahren mal verächtlich vermeldete, nur und ausschließlich einen großen oder sonstwie auffälligen Busen. Sie packt vieles mit hoher Entschlossenheit an. Inzwischen sagt sie ja auch, dass sie von den körperbetonten Rollen weg will. Schade aber auch! :twisted:
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Nordmann2012 » 28.06.2013, 16:35

Angelina Jolie ist ganz sicher nicht meine Lieblingsschauspielerin, da gibt's für mich 2, 3 andere (Sasha Alexander, Daniela Ruah, Sarah Shahi)...aber, und da schließe ich mich sehr gerne und überzeugt an: Für die Rolle der Lara Croft hätte man, so meine ich, keine bessere und passendere finden können, ist ihr, Angelina Jolie, wie auf den Leib geschnitten :)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13479
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Tom - Kurtis » 28.06.2013, 19:21

Obwohl das jetzt ein sehr weit hergeholter Vergleich ist, fällt mir da jetzt Heinz Rühmann ein. ;) Es gibt halt Schauspieler, die aus der Masse ragen, und mit nichts vergleichbar sind und durch niemanden ersetzbar. Angelina Jolie ist sicher auch so eine Darstellerin bzw. auch als Mensch einzigartig. Andere Schauspielerinnen merkt man sich kaum noch, weil sie ein paar Filme später schon wieder verschwunden und vergessen sind...

Ach ja, Peter Sellers als Inspektor Cleauso (oder wie sich der schreibt) war auch so einer...
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Nordmann2012 » 28.06.2013, 19:59

*lach* Deshalb hatte hier jetzt auch bewusst SchauspielerInnen gemeint...und in dem Kontext weiß ich beim Gedanken an Rühmann oder Sellers als Lara Croft nicht, ob ich lachen oder weinen soll...wohl eher lachen :lol2:

Mein Lieblingsschauspieler ist und bleibt Sean Connery :)

Angelina Jolie ist mir persönlich zu abgehoben und auch ein kleines Stück zu Kamera- und Öffentlichkeits-geil...obwohl es da zumindest im letzten Punkt mit Sicherheit weit schlimmere gibt.
Hinzu kommt, dass man bei Jolie bedauerlicherweise mit Fug und Recht davon ausgehen muss, es teilweise auch weiß, dass einiges bei ihr auf dem OP-Tisch "nachgebessert" ist, und von so etwas halte ich überhaupt nichts...man weiß also nicht, wie und was sie wohl ohne z. B. aufgespritzte Lippen geworden wäre.

Aber, trotzdem, Lara wird von Angelina verkörpert, von keiner anderen ;)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13479
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Tom - Kurtis » 28.06.2013, 20:08

Ich meinte den Rühmann jetzt natürlich nicht als Lara Croft-Darsteller. ;) Angelinas Lippen sind angeblich echt, und das glaube ich auch, die hat schon immer eine dicke Lippe riskiert. ;) Es ist aber heute völlig normal, daß Frauen chirurgisch nachrüsten was der Geldbeutel hergibt. 18-jährige Frauen aus Amerikas Mittel- und Oberschicht kriegen heute kein Auto mehr zum 18. sondern eine Brust-OP...
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Nordmann2012 » 28.06.2013, 20:20

Tom - Kurtis hat geschrieben:(..)18-jährige Frauen aus Amerikas Mittel- und Oberschicht kriegen heute kein Auto mehr zum 18. sondern eine Brust-OP...

Ich weiß schon, warum ich ein derart eindeutiges Verhältnis zu solchen Auswüchsen habe...wie gut, dass das kein Thema in diesem Forum ist ;)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

raubgräber

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon raubgräber » 29.06.2013, 15:21

Diese Dame hat das - auch von Zufällen oder sollten wir sagen: Schicksal - begünstigte Glück gehabt, eine Filmrolle zu ergattern, die ihr hätte tatsächlich auf ihren attraktiven Leib geschrieben sein können, wäre das Spiel nicht schon eher ein Welterfolg geworden. Und ebenso wie das Spiel fast ein neues Genre begründet hat, ist es AJ in den Filmen gelungen, etwas gänzlich neues im Film mitzubegründen: Eine weibliche Action-Heldin! Früher stand mal der Name Clint Eastwood für Italo-Western, oder Charles Bronson für "Aufräumen in der U-Bahn" oder Sean Connery usw., usw. Und Angelina hat da dieses Neue mitgeschaffen. Das wird sie überleben. Und so ganz nur mit Schmollmund ging das auch nicht ab. Irgendwo las ich mal, dass sie u.a. mit 6 monatigen Sportübungen sich speziell vorbereitet hat, Kampftechnik inbegriffen.
Das öffentlichkeitswirksame Auftreten kann man weder ihr noch anderen anlasten. Gestern Abend war ich mal wieder im Theater und mußte ein etwas sehr surrealistisches Werk über mich ergehen lassen. Das Stück selbst war gewöhnungsbedürftig, aber die Schauspieler leisteten sehr gute Arbeit. Dabei fiehl mir auch wieder auf, dass die eine besondere Sorte Mensch sein müssen. Krass gesagt: Schüchtern oder introvertiert dürfen sie nicht sein. Da traten auch 2 Frauen auf, welche die Merkmale ihres Geschlechts sehr exponiert zur Geltung brachten und sehr gewollt in ihrer Rolle mit ihren Reizen spielten und - theatermäßig üblich - auch mit Gesten keineswegs nur von Ferne Andeutungen ausführten. Die stehen dann an der Rampe der Bühne und sehen ca. 250 Leute auf sich starren. Das muß man/frau genauso wollen, sonst klappt das mit dem Beruf nicht. Und ob da nun das halbe Altersheim vor einem/r steht, oder 20 Fotografen, das sind nur geringe Unterschiede. Offensive Außendarstellung, Posieren, Lächeln anknipsen sind da unablässig, sonst gehts in solcher Branche nicht.
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Nordmann2012 » 29.06.2013, 15:44

Das ist wohl wahr...allein der Gedanke, dass ich mich keine Minute ruhig und von irgendwelchen Autogrammjägern und/oder Paparazzi unbehelligt bewegen könnte, gar mein eigentlich abgeschlossenes Grundstück nicht wirklich für mich hätte, jagt mir eisige Schauer über den Rücken, dafür muss man wirklich gemacht sein, auch für diesen Druck des Monsters Öffentlichkeit...oder man geht daran zugrunde, wie Namen wie z. B. Amy Winehouse manifestieren :gruebel:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13479
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Tom - Kurtis » 29.06.2013, 16:42

raubgräber hat geschrieben:Irgendwo las ich mal, dass sie u.a. mit 6 monatigen Sportübungen sich speziell vorbereitet hat, Kampftechnik inbegriffen.

Sie hat viele Stunts selber gemacht, und lange dafür geübt.





Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Nordmann2012 » 29.06.2013, 16:58

Jepp, so etwas bewundere ich immer ganz besonders :)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13479
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Ägypten - Der Tempel von Khamoon

Beitragvon Tom - Kurtis » 29.06.2013, 17:04

Mich wundert eigentlich, daß die das machen, denn wenn sie sich bei den Dreharbeiten schwer verletzt, ist der Film beendet... :bad:
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...



Zurück zu „Anniversary - Die Level“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste