Erster Eindruck...

Das "letzte" Windows...

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Tom - Kurtis » 09.04.2016, 3:38

Ich halte das eigentlich für eine konsequente und gute Sache, wenn man erstens ein MS-Konto hat, und sich zweitens mit diesem immer erst anmelden muß. Wenn man jetzt z.B. Windows neu installieren will, aus welchen Gründen auch immer, weil man z.B. eine SSD eingebaut hat, und man will das jetzt auf dieser SSD haben, dann würde es reichen, daß man einfach auf "neu installieren" klickt, weil dann wüßte MS ja, daß du das bist, und daß Windows auf deinem PC bereits aktiviert ist, und dann könntest du es jederzeit direkt online runterladen, und neu aufsetzen, und ohne lange nach dem Key suchen zu müssen, weil Microsoft wüßte den ja bereits. ;)

Auch das mit dem MS One Drive ist toll! Ich speichere auf meinem Gamer-PC den neuesten Screenshot, und kann ihn ca. 2 Sekunden später auf meinen sämtlichen anderen Laptops, Handys, oder was auch immer, verwenden bzw. sehen! Ohne überhaupt lange irgendwas rumklicken zu müssen! Das One Drive ist wie eine weitere Festplatte, nur halt auf allen Geräten verfügbar.

Also ich halte das für eine tolle Sache, auch wenn ich datenschutztechnisch damit natürlich an der Schwelle des Todes... :haha:

Aber mal im Ernst: wer glaubt denn allen Ernstes nach dieser Enthüllung (NSA - amerikanischer Geheimdienst, sonstige Geheimdienste) noch an irgend eine Art von "Datenschutz"? :gruebel: :nein: :haha: ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
ZaeBoN
Larawebs Korinthenkacker
Larawebs Korinthenkacker
Beiträge: 12282
Registriert: 08.02.2008, 21:56
Lieblingsspiel: Fuel, FEAR, HL², AC
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: The Rock, Pulp Fiction, Lord of War
Buch: Sniper
Lied: Californication - Peppers
Band: Peppers, Korn, Linkin Park
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dresden

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon ZaeBoN » 09.04.2016, 9:56

Fakt ist halt, das Win10 etwas höhere Hardware-Anforderungen hat als Win7, kommt jetzt ein kostenloses Upgrade was angeblich "jedermann ohne Probleme durchführen kann" kann es passieren, wie in eurem Fall, dass der PC mit Win7 gut klar kommt, mit Win10 aber gar nicht mehr. Es gab auch schon Fälle, da startete der PC nicht einmal mehr.
Hast du nur die aufpoppende Meldung blockiert? Wenn man ein bestimmtes Update aus der Liste der Installierten Updates deinstalliert und blockiert, dass es nicht wieder automatisch installiert werden kann, wird direkt der ganze Update-Check blockiert, der PC weiß dann sozusagen nix davon, dass es überhaupt sowas wie Win10 gibt :)
http://www.wintotal.de/gegenmittel-fuer ... gwx-opfer/
Edit: Das ist bestimmt das, was du schon gemacht hast, oder? Es gibt auch noch einen Weg über die Registry, hier kann man dann den ganzen Check deaktivieren. Ich lasse aber lieber die Finger von der Registry, wenn es einen anderen Weg gibt, der selbige in Ruhe lässt :mrgreen:
BildBild

Benutzeravatar
Klara Soft
A True Tomb Raider
A True Tomb Raider
Beiträge: 11187
Registriert: 05.01.2010, 9:38
Lieblingsspiel: Tomb Raider, KH
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: TR-Filme, Harry Potter-Filme, andere Filme
Keine Lieblingsbücher
Zu viele Lieblingslieder
Gruppe? Hab keine spezielle oder favorisierte
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dinklage

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Klara Soft » 09.04.2016, 10:02

Nein, nur das PopUp-Fenster. Diese Meldung mit dem Doeload zu Windows 10 war ja nur mal mehr als "großzügig" zu sehen. Das hat mich genervt und er gesagt W10 lief stockend bei uns und alle meine Dateien von meiner Seite existierten nicht mehr. Ich hin fast wahnsinnig geworden! Deswegen habe ich schnellstmöglich das Backup gemacht!!!
Bild
by Adrasta

Ich grüße ganz herzlich: yeti-croft_93, Cobalt MK, laritze, TombRaiderZocker, Mr._to-dOGg, semmal, p01nt0fn0r3turn, ~Gwendolyn~, Laro Croft, ZaeBoN, Lara142, Dark_Raider, Andee1, Plopp, Schwarzer, VALUSO, BlackRockShooter, Adrasta, Tombtiger, Tihocan0701, Solid Snake, Sonic, Ezio Croft, raubgräber, AKKA & Tom - Kurtis.

Mitglied in folgenden Clubs auf Laraweb:
The Core Design-Fanclub of Laraweb!, Der Erdbeerliebhaber-Fanclub, Laraweb's WG, Naschkätzchen-Fanclub, Nachtschwärmer-Fanclub, Der Schokoladen-Fanclub!, Laraweb's McDonald's-Fanclub, Der Teletubby-Fanclub!, The "We love AoD-Lara"-Fanclub ♥, Der Alte Handy-Fanclub, The SONY PlayStation®2-Fanclub, The Microsoft Windows XP-Fanclub, Tom's Fanclub!, Club der Kopflosen und NICHT beitretenden Mitglieder des Sophia Leigh-Clubs!, Die Anti-Fake-Einheit von Laraweb!!!

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3909
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Nordmann2012 » 09.04.2016, 10:37

Tom - Kurtis hat geschrieben:Ich halte das eigentlich für eine konsequente und gute Sache, wenn man erstens ein MS-Konto hat, und sich zweitens mit diesem immer erst anmelden muß. Wenn man jetzt z.B. Windows neu installieren will, aus welchen Gründen auch immer, weil man z.B. eine SSD eingebaut hat, und man will das jetzt auf dieser SSD haben, dann würde es reichen, daß man einfach auf "neu installieren" klickt, weil dann wüßte MS ja, daß du das bist, und daß Windows auf deinem PC bereits aktiviert ist(..)
Hmmm...und das klappt auch dann, wenn Dein Windows wg. irgendwelcher Fehler garnicht mehr startet? :mrgreen: Auf welchen Button o. ä. klickst Du dann, damit sich Windows neu installiert? :mrgreen: Mir ist jetzt so richtig danach, Dein meist geliebtes Smiley zu bringen, ich lasse es aber ;)

Das alles liest so ähnlich wie die tollen Autos mit Board-Computer, die einem alles mitteilen...solange die Kiste auch läuft :mrgreen:

Ich habe nichts gegen Modernisierungen, wenn sie denn durchdacht und für jedermann nutzbar sind, und auch nur dann ;)

Aber genauso wenig wie alles, was "neu" ist auch gut ist, ist alles "alte" schlecht...ich bin stets für eine gelungene und durchdachte Kombination aus beidem...und allein dieses Angemelde beim MS-Konto oder OnDrive funktioniert z. B. nur mit intaktem Internet-Zugang...alles klar? ;)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Tom - Kurtis » 09.04.2016, 12:29

ZaeBoN hat geschrieben:Fakt ist halt, das Win10 etwas höhere Hardware-Anforderungen hat als Win7, kommt jetzt ein kostenloses Upgrade was angeblich "jedermann ohne Probleme durchführen kann" kann es passieren, wie in eurem Fall, dass der PC mit Win7 gut klar kommt, mit Win10 aber gar nicht mehr. Es gab auch schon Fälle, da startete der PC nicht einmal mehr.

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als der Laptop meiner Mutter, ein Amilo von 2002 :haha: hier bei mir anstandslos und ohne das geringste Problem ein Update auf Windows 10 gemacht hat, und einwandfrei damit läuft! :eek2: Gut, etwas langsam, aber da ist 1 GB RAM drin! :eek2: ;)

Nordmann, mir ist schon klar, daß nicht alles neue automatisch besser ist, und umgekehrt, aber nach deiner Theorie würden wir heute noch auf den Bäumen sitzen und Bananen essen. ;) Und ja sicher, oh weh, dieser Internetzugang, das ist ja immer noch eine nur spärlich vorhandene Technik. ;)

Also wenn ich den PC starte, muß ich mein MS-PW eingeben, erst dann startet er. Egal, ob ich Internet habe, oder nicht. Aber wenn ich Internet habe, kann ich danach auch sofort auf mein One Drive zugreifen, als wäre es eine Festplatte im PC. ;)

Sollte der PC nicht mehr korrekt hochfahren, gibt es doch sicher noch irgend einen abgesicherten Modus, wo ich dann ebenfalls auf eine Neu-Installation online zugreifen könnte. Und wenn er gar nicht mehr startet, ist das sowieso ein Fall für den Schraubenzieher... ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3909
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Nordmann2012 » 09.04.2016, 14:28

Tom - Kurtis hat geschrieben:(..)Nordmann, mir ist schon klar, daß nicht alles neue automatisch besser ist, und umgekehrt, aber nach deiner Theorie würden wir heute noch auf den Bäumen sitzen und Bananen essen. ;) (..)
Nein, würden wir auch und gerade nach meiner Theorie eben nicht, aber das weißt Du ja nach unzähligen Unterhaltungen auch, nicht wahr?

In der Tat schaue ich, bis auf wenige Ausnahmen, Windows 7 war so eine, erstmal, ob "neues" sich auch als "gutes" bewährt, und bislang habe ich damit zwar nicht immer, aber oft das richtige Maß getroffen.
Nach meiner Theorie würde es tatsächlich noch sehr viel mehr Bananenbäume geben, mit deren Früchten sich Menschen gesund ernähren könnten, oder, auf das Thema herab gebrochen. würde es zu vorinstallierten Systemen immer noch die Software-DVD mitgeben, zur vollständigen Installation, auf die der Käufer ja auch ein Recht hat, denn ob nun ohne oder mit DVD, das Betriebssystem ist und macht dasselbe.

Weil aber "Moderne"-Fetischisten sich nur allzugerne einlullen lassen, dann auch noch ins Schwimmbecken hüpfen ohne vorher schwimmen gelernt oder sich wenigstens erkundigt haben, ob es Rettungsmöglichkeiten gibt, sind genannte beim geringsten Prob sofort hilflos und auf entweder kostenpflichtige oder inkompetente Hilfe angewiesen, und Händler, die ihrer Gewährleistungspflicht nachkommen, indem sie nen PC mit Betriebssystem-Probs selber einschicken müssen, sind nunmal inkompetent.

Was ich damit ausdrücken will, ist, was auch hochdekorierte Fachleute schon lange äußern, gerade zur IT und zum Internet, vor allem als Hausgebrauch: Wir, also die Menschen, Nutzer usw. usf. sind nicht schnell genug mitgewachsen, bis heute nicht, und nachdem die Hersteller, egal, ob die nun Microsoft, Apple, Compaq, HP oder sonstwie heißen, uns suggerieren, immer wieder, sie täten die Herausforderungen für uns lösen, weigern wir uns auch, uns tiefer hineinzuarbeiten.

Du denkst offenbar immer noch, ich wäre da irgendwie reaktionär oder so, oder ein Nostalgie-Fanatiker...das ist alles Humbug, ich werde stets deshalb ungeduldig, weil mich (und damit meine ich nicht nur mich, sondern grundsätzlich Leute, die sich bis zu einer gewissen Grenze selbst zu helfen in der Lage sind) vorgenannte Firmen bevormunden und versuchen mir einzureden, dass ich das alles nicht nur nicht kann, sondern das gefälligst auch nicht zu tun habe und versuchen mir ultimativ, gar manchmal unter Zwang, aufdrücken, was angeblich gut sein soll.

DAS ist das, worüber ich mich bei Gelegenheiten wie dieser aufrege, nicht über das "Neue" an sich.
Es braucht halt seine Zeit, mich zu überzeugen, aber wenn ich überzeugt bin, stehe ich dazu...und wenn ich merke, gar belegen kann, dass da jemand versucht, seine Kunden - oder wen auch immer - mit geschickter Rhetorik über den Tisch zu ziehen, äußere ich das auch, genauso überzeugt ;)


Auch hier: Mein erster Eindruck von Windows 10 Prof. 64Bit ist mit Sicherheit nicht der schlechteste, bestimmt nicht, aber die Defizite, die schon jetzt hier beschrieben wurden, und dazu zählt nunmal auch, dass sich auch jetzt Microsoft nicht von dieser Vorinstallations-Arie hat lösen können, können, dürfen und sollten auch benannt werden...wie sonst sollten Software-Hersteller auf mögliche Fehler aufmerksam werden? Oder auf - begründete - Unzufriedenheit?
Das machen ganz bestimmt nicht die sogenannten Beta-Tester, die wissen, dass sie gezielt auf alles mögliche zu gucken haben...nein, das machen User wie Du und ich, die durch die ganz normale Nutzung überhaupt erst Fehler finden :ja:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Tom - Kurtis » 09.04.2016, 14:43

Weißt du, Technik ist nie vollkommen, und wird es auch nie sein. Und sie wird auch immer irgendwelche Macken haben, und irgendwelche Fehler, und sie wird den Menschen auch immer irgendwie "überfordern". ;) Die "Technik", die du dir von einem PC wünschst, wird es nie geben! ;)

Das ist doch das gleiche mit z.B. den Autos. Vorgestern habe ich im Wochenblatt von der momentanen größten Auto-Show in Amerika gelesen. Da wurden die neuesten PS-Protze präsentiert, und wir sind jetzt endlich über die 500 PS-Marke drüber weg, und jetzt ist die Marke zum Glück endlich 600 PS!

Wohlgemerkt für Serien-Fahrzeuge, die für den Straßenverkehr zugelassen sind!

Erklär mir das bitte nochmal, was für einen Sinn ein 600 PS Auto in einem Land macht, wo du maximal 55 mph fahren darfst? Ist das "sinnvolle Technik"? Der neue Tesla, der ca. 400 Kilometer mit einer Batterieladung kommt, und nicht wesentlich teurer als ein vergleichbares anderes Auto ist, wurde auf dieser Auto-Show übrigens nicht vorgestellt!

Und genauso werden PCs und Betriebssysteme nicht auf das hin entwickelt, was für den Otto-Normaluser sinnvoll wäre, sondern was die Technik-Abteilung halt so maximal hergibt! Egal wie sinnvoll du das findest. ;)

So, jetzt bist du wieder dran... ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3909
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Nordmann2012 » 09.04.2016, 14:48

Tom - Kurtis hat geschrieben:(..)Und ja sicher, oh weh, dieser Internetzugang, das ist ja immer noch eine nur spärlich vorhandene Technik. ;)
Da isser wieder, der kleine Zyniker :mrgreen: :lol2: :haha:

Tom - Kurtis hat geschrieben:Also wenn ich den PC starte, muß ich mein MS-PW eingeben, erst dann startet er. Egal, ob ich Internet habe, oder nicht.

Das würde ja bedeuten, dass Du ohne Internet auf Dein MS-Konto zugreifen kannst :gruebel: :o

Tom - Kurtis hat geschrieben:Aber wenn ich Internet habe, kann ich danach auch sofort auf mein One Drive zugreifen, als wäre es eine Festplatte im PC. ;)

Sollte der PC nicht mehr korrekt hochfahren, gibt es doch sicher noch irgend einen abgesicherten Modus, wo ich dann ebenfalls auf eine Neu-Installation online zugreifen könnte. Und wenn er gar nicht mehr startet, ist das sowieso ein Fall für den Schraubenzieher... ;)

Alles in allem bedeutet das, was Du geschrieben hast, Du kannst ohne, aber doch irgendwie mit Internet Dein Betriebssystem neu installieren...oder habe ich da was falsch verstanden? :o
:mrgreen: :mrgreen:

Im Ernst, also ich starte meinen Rechner mit Druck auf die Taste am Gehäuse-Button :mrgreen: Dann kommt bei mir - bei den meisten anderen wohl eher nicht - erstmal das BIOS-Passwort.
Dann startet bereits das Betriebssystem mit der Anmeldung, NICHTS ANDEREM, und da melde ich mich dann an, in meinem Fall an die Domäne, aber auch die meisten anderen werden wohl mindestens einen User mit Passwort haben...oder etwa nicht??? :o

Und erst wenn die Anmeldung durch ist, startet das Ganze erst richtig, und erst dann ist auch der Internet-Zugang vorhanden, und erst dann ist auch die Anmeldung am MS-Konto möglich...es sei denn, dieses Konto ist lokal gespeichert, was mich wundern würde, aber wie auch immer, an dieser Stelle läuft das BS ja schon, muss ergo auch nicht repariert oder neu installiert werden...oder habe ich am Ganzen irgendwas falsch verstanden? :o :gruebel:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3909
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Nordmann2012 » 09.04.2016, 14:58

Tom - Kurtis hat geschrieben:(..)Und genauso werden PCs und Betriebssysteme nicht auf das hin entwickelt, was für den Otto-Normaluser sinnvoll wäre, sondern was die Technik-Abteilung halt so maximal hergibt! Egal wie sinnvoll du das findest. ;)

So, jetzt bist du wieder dran... ;)
Da beißt sich was in Deinen Ausführungen: Du hast natürlich recht, die Entwickler richten sich nicht explizit an bestimmte User - obwohl das ja optimal wäre, nicht wahr? :mrgreen: -, sondern sie tun das, was möglich ist, ganz recht...ABER natürlicherweise müssten sich Hersteller aber schon danach richten, was ich, Du, wir sinnvoll finden, DAS wäre die maximale Qualität.

Das ist natürlich ein Wunschgedanke, klar. Gegen das alles wehre ich mich ja garnicht, ich wehre mich vielmehr gegen zweierlei:

- dass mir mit "Neuem" Dinge aufgezwungen werden, die ich auch natürlicherweise nicht will, z. B. meine Daten bzw. zuviel davon preisgeben zu müssen, um in den Genuss des tollen "Neuen" zu kommen
- gegen die wachsende "Scheissegal-Haltung" immer mehr Menschen, die eben dazu beiträgt, dass z. B. Riesen wie Micrososft immer häufiger denken, sie könnten machen, was sie wollen, und das ganze in Kombination damit, dass genau diejenigen, denen vorher alles egal ist, plötzlich militant werden

Ist leider alles schon vorgekommen :sad: :gruebel: Wie ich an anderer Stelle schon schrieb: Man kann nach vorn UND nach hinten fallen ;)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Tom - Kurtis » 09.04.2016, 15:01

BIOS-PW, User-PW, du bist wohl so ein kleiner PW-Fetischist? ;)

Um was für ein Thema streiten wir hier jetzt überhaupt? Ich habe völlig den Faden verloren. Du meinst, daß man Windows 10 nicht mehr neu installieren kann, weil kein Datenträger mehr dabei ist, oder? Tja, da hat sich Microsoft wohl irgendwie ins eigene Knie geschossen... ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Tom - Kurtis » 09.04.2016, 15:13

Nordmann2012 hat geschrieben:1. - dass mir mit "Neuem" Dinge aufgezwungen werden, die ich auch natürlicherweise nicht will, z. B. meine Daten bzw. zuviel davon preisgeben zu müssen, um in den Genuss des tollen "Neuen" zu kommen
2. - gegen die wachsende "Scheissegal-Haltung" immer mehr Menschen, die eben dazu beiträgt, dass z. B. Riesen wie Micrososft immer häufiger denken, sie könnten machen, was sie wollen, und das ganze in Kombination damit, dass genau diejenigen, denen vorher alles egal ist, plötzlich militant werden

1. Deine Daten werden so oder so von so vielen Leuten abgegriffen, das glaubst du nicht! Meinst du immer noch, es gäbe den "Datenschutz" tatsächlich? Selbst die deutsche Bundesregierung hebelt den doch nach eigener Lust und Laune aus, wie sie es gerade brauchen. Und selbst wenn du auf Linux umsteigst, greifen die deine Daten ab, sobald du ins Internet gehst, ist das eventuell noch nicht bekannt? Was meinst du, was die Online-Anbieter mit deinem Internet-Verkehr so alles anstellen? ;) Das willst du gar nicht wissen... :nein: ;)

2. Die Egal-Haltung der Menschheit wirst du nie und nimmer ändern können, in alle Ewigkeit nicht! In keinem einzigen Bereich! Glaubst du immer noch, daß sich da auch nur ein Fünkchen ändern läßt? Für dich persönlich ist da jetzt das rote Tuch: Microsoft. Ist ja auch das dringendste Problem der Menschheit, oder?

Wir verschmutzen Dank unserer egal-Haltung die Umwelt zu Tode, so daß wir bald sterben müssen, und du willst gegen Microsoft kämpfen? Ich bewundere und respektiere deine Haltung...

Ironie Ende ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3909
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Nordmann2012 » 09.04.2016, 16:17

Zeige mir doch bitte die Stelle, an welcher ich geschrieben habe, dass ich gegen Microsoft kämpfen will :o

Will ich nicht, habe ich nie gewollt.

Was ich aber will, ist erreichen, dass sich Menschen mal wieder mehr Gedanken machen - wäre hinsichtlich Autos/Umweltverschmutzung usw. auch in Deinem Sinne - und ein wenig überlegen, was sie wirklich wollen.

Und in der Tat stinkt mir das Geschäftsgebaren von Microsoft, sollte es jedem Otto-Normalo stinken...wie ich übrigens ausnahmslos jede Monopol-Stellung ablehne, zumindest im privatwirtschaftlichen Bereich.

Die Produkt-Palette von MS, das habe ich oft genug geschrieben, hat mich schon lange positiv überzeugt, trotz einiger Mängel (aber wer oder was ist schon fehlerfrei)...was MS aber daraus macht, ist nahezu indiskutabel.

Und dazu gehört auch der Datenklau, dem Du attestierst, dass der sowieso allgegenwärtig sei...mal angenommen, das ist so, findet Du das denn gut? Oder auch nur geeignet, dem gleichgültig gegenüberzustehen?
Oder stell Dir vor - ich kenne Deine Haltung zu Autos -, Du würdest kein Auto mehr, und sei es noch so klein und alt, ohne "Board-Computer" kriegen, der sofort die Kontrolle übernimmt...was dann? In vielen (gottseidank noch nicht allen) "modernen" Kfz ist das größtenteils schon so, und zwar dergestalt, dass Du nichts mehr dagegen unternehmen kannst, die erfolgreichen Test-Hacker-Versuche sprechen ihre eigene Sprache.

Ich habe nichts gegen etwas "modernes", sehe es aber zunehmend kritisch, dass uns, den Menschen, denen das eigentlich zugute kommen soll, immer mehr Selbstbestimmung aus der Hand genommen wird. Filme wie "Terminator" habe ich mal bei aller Hochspannung mit ein wenig Lächeln gesehen - Du weißt, dort hat Technik die Herrschaft über Menschen übernommen -...na? Sind wir da noch unüberschaubar lange Zeit von entfernt? Oder gibt es das gar in Ansätzen schon? Hackbare Board-Computer, nicht nur in Autos? Gemacht von Profis, die ihre Software durchaus so schreiben können, dass diese Software Eigenleben entwickeln kann, sogenannte "intelligente" Software?

Denk mal nach ;) :ja:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Tom - Kurtis » 09.04.2016, 16:25

Ja, du kennst mich doch, ich muß halt erst mal das Gegenteil behaupten. ;) Ich stimme dir ja völlig zu, wir sind ja einer Meinung! Alles richtig, was du sagst! Ende! ;)

Thema Auto:

Mein Auto hat keinerlei Computer drin! :D Gott sei Dank! Der einzige Chip in meinem Auto ist das zusätzlich von mir gekaufte Navi, das sollen die ruhig hacken. :mrgreen: Und da ich ja mit dem Fahrrad fahre, und mein Auto nur selten benutze, und es in einer Garage steht, also Garagenwagen halten locker 30 Jahre lang! Dann bin ich bereits im Altersheim, also dann brauche ich kein Auto mehr.

Meine Taktik ist so, daß ich mein Auto so schone, daß ich mir keins mehr kaufen muß, also eins mit Computer.

Ich bin sowas von schlau... :eek2: :ja: :o :haha: ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3909
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Nordmann2012 » 09.04.2016, 17:22

Tom - Kurtis hat geschrieben:(..)Meine Taktik ist so, daß ich mein Auto so schone, daß ich mir keins mehr kaufen muß, also eins mit Computer.

Ich bin sowas von schlau... :eek2: :ja: :o :haha: ;)
Aber schon in 10 Jahren darfst Du gar kein Auto mehr mit fossilen Brennstoffen fahren (kannst vielleicht auch garnicht, weil alle)...und nu? Dann bleibt Dein Auto ein Garagenauto...Du bist ja sowas von schlau :mrgreen: :lol2: :haha: :mrgreen: :lol2: :haha: :mrgreen: :lol2: :haha:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Erster Eindruck...

Beitragvon Tom - Kurtis » 09.04.2016, 17:26

Typisch Fußgänger... :haha: ;)

Nach 25 Jahren gilt ein Auto als "historisches Fahrzeug", und dann darfst du es mit jedem noch so stinkenden Motor fahren... :ja: ;)

Also wenn in 21 Jahren alle mit Elektroauto fahren müssen, komme ich mit meinem historischen Fahrzeug an... :ja: :D
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...



Zurück zu „Windows 10“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast