Laras Albtraum

Die Fortsetzung von "A Survivor is Born"

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Fusselball
Power Dummi
Power Dummi
Beiträge: 82
Registriert: 25.04.2016, 17:24
Lieblingsspiel: Mass Effect Trilogy
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär
Geschlecht: männlich

Laras Albtraum

Beitragvon Fusselball » 12.11.2016, 17:28

Hier mal eine kleine Hilfestellung für die Herausforderung "Unantastbar" in Laras Albtraum.
Um diese Herausforderung zu schaffen, habe ich bei der Kartenauswahl einen Bogen (findet man auch im Spiel leicht - meistens bekommt man aber schon vorher Treffer ab :eek2: ), unendlich Giftpfeile und eine Schrotflinte genommen.
Mit den Giftpeilen immer schön die Gegner in der Entfernung erledigen - vor allem die, die mit Sprengstoff rumlaufen. Das klappt am besten, wenn man sich in den großen Räumen auf der abgewandten Seite des Raumeingang in einer Ecke befindet. :cool:
Den ersten der drei Schädel würde ich unten im Keller erledigen, da es da ziemlich eng ist, und wenn man versehentlich in seine eigen Giftwolke gelaufen ist, hat man nicht so lange "umsonst" gespielt. Die Schädel würde ich dann mit der Schrotflinte schnell abschießen, da diese auch schießen können und man Schaden bekommt. :rolleyes:
Wenn man alle drei Schädel zerstört hat, so muss man gegen die Endboss-Schädel im Hauptflur antreten - und hier ist natürlich auch die schwierigste Stelle, da der Schädel mit Flammen schießt, und wenn sein Schild aktiv ist, jede Menge Gegner kommen. Immer wenn man die Gegner ausreichend dezimiert hat, verschwindet der Schild und man kann ihn wieder beschädigen.
Im Hauptflur unten befindet sich links neben der Treppe noch ein kleiner Gang - wo man auch ein Relikt gefunden hat. Wenn man sich dort ganz hinten hineinstellt, und sich dann dicht an der Treppe aufhält, dann kann der Schädel dort einen nicht treffen. Mit den Giftpeilen schießt man nun ununterbrochen immer so in den Gang, das die Gegner, die aus Richtung Treppe kommen, immer in die Giftwolke laufen. Ab und zu sollte man auch einen Pfeil in die Mitte des Raumes schießen, wenn man dort einen Gegner sieht. Einige kommen dann auch direkt in dem Gang auf einen zugelaufen. Wenn keine Gegner mehr kommen, dann vorsichtig neben der Treppe auf den Endschädel feuern (Schrotflinte, Pistole oder besser noch Gewehr), aber diesen kleinen Gang nicht verlassen. Wenn der Schild wieder aktiv ist, wieder ganz zum Gangende in die Ecke stellen und mit den Giftpeilen die Gegner abschießen. Vorsicht, in der letzten Runde kommen auch mutierte Wölfe :razz: .

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
:hund:
Franz von Assisi


Zurück zu „Rise of the Tomb Raider - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste