Herausforderungen

Die Fortsetzung von "A Survivor is Born"

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13435
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Herausforderungen

Beitragvon Tom - Kurtis » 28.02.2016, 5:11

Es geht hier um die Herausforderungen in den Expeditionen wie z.B. Punktangriff-Level und Ausdauer usw. Es gibt da einige Herausforderungen, die ich einfach nicht schaffe, oder die unschaffbar sind. Kann mir da vielleicht mal eventuell jemand helfen?

1. Ausdauer:

Die alten Sitten - Sammeln sie alle Teile für den Grabflüstern-Bogen. Den Bogen habe ich schon ein paar mal erhalten, durch öffnen von Sarkophagen in Höhlen, und ich habe ihn auch immer zu 100% aufgerüstet, aber trotzdem zählt das nicht! :gruebel:

2. Das erste Level:

Ich schaffe nie Rätselmeister 3, also das dritte Wasserrätsel in 30 Sekunden lösen. Wie soll das gehen? Alle anderen habe ich locker geschafft.

3. Dokumente sammeln:

Bei der Forschungsbasis soll man 19 Dokumente usw. sammeln. Trotz vieler Versuche und genauester Suche komme ich immer nur auf 18! Auch in der Kapitelwiederholung finde ich nur 18.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Fusselball
Power Dummi
Power Dummi
Beiträge: 82
Registriert: 25.04.2016, 17:24
Lieblingsspiel: Mass Effect Trilogy
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär
Geschlecht: männlich

Kalte Finsternis - Herausforderung "Unantastbar"

Beitragvon Fusselball » 26.04.2016, 19:04

Hier mal ein Tipp für die Herausforderung "Unantastbar" in Kalte Finsternis :gruebel:

Den mittleren Turm ohne Schaden zu erreichen – also nach dem Deaktivieren der drei Türme – ist noch relativ einfach.
Je nachdem wie geübt man ist, kann man sich durch lautlose Nahkampf-Kills oder mit dem Bogen durch den Level spielen. Keine Rüstung oder Kleidung wählen, bei der die Explosiv-Pfeile noch einzelne Granaten nachzünden. Wer ganz sicher gehen will, nimmt die Spielkarte für unendliche Giftpfeile. Man sollte sich aber unbedingt für den mittleren Turm schon mal Explosiv-Pfeile (mind. zwei Pfeile) und eine volle Schrotflinte organisieren.
Sollte man entdeckt werden, die Horde auf einen zukommen oder eine Granate aktiv werden :think: sofort (!) ESC drücken und „Speicherpunkt neu laden“ ausführen. Die Horde ist weg, die Granate auch und das Umfeld ist wieder sauber – und man hat keinen Schaden abbekommen. Das Spiel speichert an vielen Stellen automatisch, z.B. auch nach jedem einzelnem Teil-Rätsel im Turm. Dieses Verfahren funktioniert daher auch im dritten Turm, d.h. wenn die Untoten einen entdecken, sofort wieder ESC drücken. Die Rätsel im Turm muss man nicht alle nochmal machen, sondern nur das jeweils letzte – es kommt allerdings ein neues Rätsel. So sollte man es bis zum mittleren Turm schaffen, ohne Schaden zu nehmen.
Jetzt kommt die schwierige Passage für diese Herausforderung. Wenn man also in den mittleren Turm gesprungen ist, nimmt man die Schrotflinte zur Hand – jetzt ist richtiges Timing wichtig! Die Schrotflinte hat den Vorteil, dass man nicht so genau Zielen muss. Die Wand hochspringen und dann sofort rechts oder links die Treppe hoch rennen, die Taste Q drücken, damit man sieht, auf welche Kolben/Zylinder man schießen muss und nur einen (!) mit der Schrotflinte abschießen. Danach sofort (!) ESC drücken. Das Spiel hat den Abschuss des Kolbens schon automatisch gespeichert. Wenn man nun „Speicherpunkt neu laden“ ausführt, steht man schon oben bei den Zylindern und die Untoten werden erst unten an der Treppe neu erscheinen. Man hat also 2-4 Sekunden Zeit mit Q den nächsten Zylinder rechts oder links zu suchen um wieder einen (!) abzuschießen – dann wieder sofort ESC und „Speicherpunkt neu laden“. Wenn auf einer Seite vom Podest kein Zylinder mehr ist, nicht auf die andere Seite rennen, sondern wieder ESC drücken und dann die andere Seite nehmen. Wenn man alle Zylinder an dem einen Podest zerstört hat, kommt das nächste von den drei Podesten dran. Nachdem man wieder „Speicherpunkt neu laden“ ausgeführt hat, entscheidet man sich für eine der beiden Treppen – links oder rechts – nicht den Weg über die Mitte wählen. Merkt man beim Runterrennen, das genau an der Treppe die Gegner erscheinen, sofort wieder ESC drücken und nach „Speicherpunkt neu laden“ die andere Treppe benutzen. Die Treppe beim nächsten Podest hochlaufen, Q drücken und einen (!) Zylinder abschießen und wieder sofort ESC drücken. Schon ist der Spielstand auf dem neuen Podest gespeichert. Dieses Manöver mit ESC und „Speicherpunkt neu laden“ so lange durchführen, bis alle Kolben/Zylinder zerstört sind.
Es kann manchmal vorkommen, dass man einen Kolben nicht abschießen kann (Bug?) – dann merken und erst einmal ein anderes Podest nehmen und nachher wieder zu diesem Podest zurückkehren – dann geht es wieder.
Wenn man alle Zylinder zerstört hat, muss man auf das mittlere Podest hinaufsteigen, um zum Helikopter zu gelangen. Das ist jetzt wieder etwas kniffelig. Wenn man die freie Treppe runter rennt, schon mal auf die Explosiv-Pfeile umschalten, eine der drei Stellen zum Hochklettern benutzen – sind leider (oder absichtlich?) etwas seitlich versetzt - und sofort in Richtung Heli drehen und los rennen. Das Hochklettern muss beim ersten Mal klappen, sonst erreichen einen die Untoten – oder rechtzeitig ESC drücken und erneut versuchen. Es kommen einem auf dem Weg zum Heli zwei Untote entgegen, die man dann mit dem Explosiv-Pfeil ausschalten kann – der zweite Pfeil dient als Not-Reserve. Danach in Richtung Heli springen und den Abspann genießen. :klatsch:

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
:hund:
Franz von Assisi


Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13435
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Herausforderungen

Beitragvon Tom - Kurtis » 26.04.2016, 23:20

Hi Fusselball

Herzlich willkommen auf Laraweb! :lara10:

Super, endlich mal ein Profi im Forum! Und super Tip, das muß ich dann demnächst am Wochenende gleich mal ausprobieren.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13435
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Kalte Finsternis - Herausforderung "Unantastbar"

Beitragvon Tom - Kurtis » 26.04.2016, 23:32

Fusselball hat geschrieben:Wenn man alle Zylinder zerstört hat, muss man auf das mittlere Podest hinaufsteigen, um zum Helikopter zu gelangen. Das ist jetzt wieder etwas kniffelig. Wenn man die freie Treppe runter rennt, schon mal auf die Explosiv-Pfeile umschalten, eine der drei Stellen zum Hochklettern benutzen – sind leider (oder absichtlich?) etwas seitlich versetzt - und sofort in Richtung Heli drehen und los rennen. Das Hochklettern muss beim ersten Mal klappen, sonst erreichen einen die Untoten – oder rechtzeitig ESC drücken und erneut versuchen. Es kommen einem auf dem Weg zum Heli zwei Untote entgegen, die man dann mit dem Explosiv-Pfeil ausschalten kann – der zweite Pfeil dient als Not-Reserve. Danach in Richtung Heli springen und den Abspann genießen. :klatsch:

Wenn ich den letzten Zylinder abgeschossen habe, schwinge ich immer mit der Wurfaxt zur mittleren Plattform. Der Hubschrauber ist immer genau auf der gegenüberliegenden Seite, also man schwingt einfach zur Mitte, und kann dann sofort geradeaus weiter laufen zum Hubschrauber, wo dann nur noch die letzten zwei Zombies kommen.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Fusselball
Power Dummi
Power Dummi
Beiträge: 82
Registriert: 25.04.2016, 17:24
Lieblingsspiel: Mass Effect Trilogy
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär
Geschlecht: männlich

Re: Kalte Finsternis - Herausforderung "Unantastbar"

Beitragvon Fusselball » 27.04.2016, 0:07

Tom - Kurtis hat geschrieben:
Fusselball hat geschrieben:Wenn man alle Zylinder zerstört hat, muss man auf das mittlere Podest hinaufsteigen, um zum Helikopter zu gelangen. Das ist jetzt wieder etwas kniffelig. Wenn man die freie Treppe runter rennt, schon mal auf die Explosiv-Pfeile umschalten, eine der drei Stellen zum Hochklettern benutzen – sind leider (oder absichtlich?) etwas seitlich versetzt - und sofort in Richtung Heli drehen und los rennen. Das Hochklettern muss beim ersten Mal klappen, sonst erreichen einen die Untoten – oder rechtzeitig ESC drücken und erneut versuchen. Es kommen einem auf dem Weg zum Heli zwei Untote entgegen, die man dann mit dem Explosiv-Pfeil ausschalten kann – der zweite Pfeil dient als Not-Reserve. Danach in Richtung Heli springen und den Abspann genießen. :klatsch:

Wenn ich den letzten Zylinder abgeschossen habe, schwinge ich immer mit der Wurfaxt zur mittleren Plattform. Der Hubschrauber ist immer genau auf der gegenüberliegenden Seite, also man schwingt einfach zur Mitte, und kann dann sofort geradeaus weiter laufen zum Hubschrauber, wo dann nur noch die letzten zwei Zombies kommen.


Klasse, das ist schon wieder zu einfach - auf die Idee bin ich nicht gekommen :gruebel: . Manchmal sieht man die einfachere Lösung vor lauter Zombies nicht. :)

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
:hund:
Franz von Assisi


Benutzeravatar
Fusselball
Power Dummi
Power Dummi
Beiträge: 82
Registriert: 25.04.2016, 17:24
Lieblingsspiel: Mass Effect Trilogy
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär
Geschlecht: männlich

Das Orrery - Herausforderung "Schnellläufer III"

Beitragvon Fusselball » 27.04.2016, 19:55

Für die Herausforderung „ Schnellläufer III“ soll man den Orrery-Level in 2:30min schaffen.

Mit dieser Anleitung schafft man es in ca. 2:20min – wenn man gut mit Seilpfeilen umgehen kann. :D

Viel Zeit kann man am Anfang herausholen, wenn man die Drehachsen so dreht, dass während sich die eine einpendelt, man eine andere schon dreht.
Gleich nach dem Start läuft man nach rechts oben in die Ecke. Von dort zieht man mit Bogen-Zoom und einem Seilpfeil die Kugel ganz hinten links – die Achse mit dem Wurfhaken-Balken. Man sieht die Kugel nicht komplett, sondern nur ein Teil in einer dreieckigen Aussparung (links neben der Orrery-Hauptachse), man kann sie aber treffen – möglichst weit rechts die Kugel anschießen, sonst reicht die Drehung nicht! Während sich die Achse dreht, die Seilkugel auf der linken Seite ziehen - die Drehachse mit der Kletterwand. Dann sofort die Seilkugel ganz vorne und dann sofort wieder die linke Seilkugel mit der Kletterwand. Nun rennt man nach vorne - an der Wand lang - bis zur Kante und sieht nun die Seilkugel von der linken hinteren Drehachse rechts neben der Orrery-Hauptachse. Von hier aus zieht man nochmal an der Seilkugel. Nun sind alle Achsen richtig gedreht. :zwinker:
Jetzt springt man über das Sprungbrett auf den Balken der ersten Drehachse, dann auf die Plattform und gleich die Kletterwand hochspringen. Oben einfach nur nach links drehen und mit Wurfhacken springen. Nach der Landung wieder nach links drehen, die Kletterwand (von der linken Drehachse) hochspringen. Ein paar Schritte gehen und dann rechts an die Wand springen und hochklettern – mit Wurfhaken oder einfach nur die Wand hoch. Oben muss man nun die Mechanik/Bremse lösen und dann links über die Rampe auf das Orrery springen und zu anderen Mechanik/Bremse rennen. Und nun kommt wieder mein Lieblingstrick. :think: Die Mechanik lösen und nach dem Loslassen sofort ESC drücken. Wenn man nun mit „Speicherpunkt neu laden“ wieder startet, so steht man direkt passend vor der Rampe. Der Clou dabei ist, dass nun der Wurfhaken-Balken genau vor der Rampe ist und eine Kletterwand gleich passend stehen wird. Man springt jetzt also sofort mit Wurfhaken auf das Orrery – wenn das Orrery eine Uhr wäre, würden wir also bei 7 auf das Orrey springen – und rennt dann Richtung 3, da ist auch ein Pickup. Da sieht man dann auch die Kletterwand, die sich einem zuwenden wird. Die Kletterwand hochspringen, hochklettern und einfach nur umdrehen. Dann erscheint von der nächsten Drehachse ein Balken, an den man sich mit einem Sprung anhängen kann. Nun muss man sich auf den nächsten Balken fallen lassen, was Lara auch ansagt. Nach dem Landen auf dem Balken sofort nach rechts drehen, ein paar Schritte gehen, die Kletterwand der nächsten Drehachse anspringen und nach oben klettern. Jetzt einfach wieder nur umdrehen, warten, bis man genau in die Richtung der Orrery-Hauptachse schaut. Dann hinüberspringen und an den Balken der Orrery-Hauptachse festhalten. Nun schnell ohne Pause nach oben klettern, etwas rechts längs hangeln und dann mit einem Sprung nach oben klettern. Wenn man oben angekommen ist, läuft man gerade aus auf den Brückensteg - der dreht sich gerade Richtung Ausgang. Mit einem Sprung in den Ausgangstunnel, bevor der Brückensteg zum Ausgang passt, kann man noch 2-3 Sekunden rausholen (Risiko!). Der Zeitbonus von 3000 entspricht etwa den 2:30min. :klatsch:

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
:hund:
Franz von Assisi


Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13435
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Herausforderungen

Beitragvon Tom - Kurtis » 28.04.2016, 0:32

Prima, muß ich auch gleich ausprobieren, also am WE, wenn ich wieder genug Zeit habe.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Fusselball
Power Dummi
Power Dummi
Beiträge: 82
Registriert: 25.04.2016, 17:24
Lieblingsspiel: Mass Effect Trilogy
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär
Geschlecht: männlich

Re: Herausforderungen

Beitragvon Fusselball » 20.10.2016, 18:05

Ich habe heute meine neue Grafikkarte installiert (AMD RX480) und als ich den RotTR Benchmark-Test gemacht habe, um die neue Leistung zu sehen, da hab ich plötzlich die Steam-Errungenschaft "Extrem-Überlebender " bekommen. :?: :gruebel: :o
Den Level Extrem-Überlebender habe ich aber noch nicht gespielt. :eek2:
Ist irgend jemanden zufällig das Gleiche passiert? Bug? Zufall? Kann das jemand mal an seinem Rechner ausprobieren, der diese Errungenschaft noch nicht hat?

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
:hund:
Franz von Assisi


Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13435
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Herausforderungen

Beitragvon Tom - Kurtis » 20.10.2016, 19:24

Also ich habe jetzt auch gerade den Benchmark-Test gemacht, und das hat bei mir gleich 3 Steam-Errungenschaften angezeigt. :haha: Ging aber recht schnell, da müßte ich jetzt mal schauen, was das genau war...
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Fusselball
Power Dummi
Power Dummi
Beiträge: 82
Registriert: 25.04.2016, 17:24
Lieblingsspiel: Mass Effect Trilogy
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär
Geschlecht: männlich

Re: Herausforderungen

Beitragvon Fusselball » 20.10.2016, 21:51

Dann würde ich mal sagen:
:wow2: :yahoo: Heute gibt es Geschenke im RotTR Benchmark-Test. :yahoo: :wow2:
Also Leute, macht mal den Benchmark-Test und lasst Euch überraschen, was ihr als Geschenkt bekommt (PC-Version/Steam)!
Denn laut Deinen Errungenschaften (am 20.10.2016 um 19.21Uhr) hast Du Blutsbande und Koop-Ausdauer gleichzeitig gespielt. :anbet: Das hat glaube ich noch keiner geschafft. :lol: Auf jeden Fall hast Du andere Errungenschaften bekommen.
Also entweder ist das ein Bug oder ein Überraschung ... :D

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
:hund:
Franz von Assisi


Benutzeravatar
Fusselball
Power Dummi
Power Dummi
Beiträge: 82
Registriert: 25.04.2016, 17:24
Lieblingsspiel: Mass Effect Trilogy
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär
Geschlecht: männlich

Re: Herausforderungen

Beitragvon Fusselball » 18.11.2016, 20:07

Herausforderung "Bücherwurm" (Fünf Dokumente sammeln) im Kupferwerk ist doch auch ohne Cheat machbar. :think:

Im Kupferwerk fand ich immer nur vier Dokumente, man muss also irgendwie in den vorherigen Bereich kommen um dort noch Dokumente zu finden. Mit dem Cheat "Superjump" ist das natürlich kein Problem - aber es geht mit Ausdauer und viel Mühe auch ohne. :zwinker:
Ich habe "Kapitelwiederholung Elite" genommen, damit man den Hacken zum Steigen hat. Man sammelt zunächst die zwei Dokumente ein, die man vor der Molotow-Cocktail-Sequenz finden kann. Dann geht man zurück und stellt sich so auf das Dach wie auf dem Bild, so dass man die Flagge und den Kran sieht.

Bild

Man springt mit Anlauf genau auf die Zaunecke und dann sofort weiter auf der Zaunkante. Mit viel Glück landet man dann zwischen Kran und Zaun - nun kann man locker noch drei Dokumente finden, z.B. in den beiden Hütten, wo man von Personen Aufträge bekommen hat und oben beim Waffenhändler.

Der Sprung ist aber wirklich :naughty: nicht einfach, meist rutscht man von der Zaunkannte ab - von 300 Versuchen hat es bei mir nur 2 mal geklappt.
Ist wahrscheinlich eher ein Glitch. :zwinker:

Oder hat jemand schon die fünf Dokumente gefunden - ohne das man "zurück" muss. :?:

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
:hund:
Franz von Assisi


Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13435
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Herausforderungen

Beitragvon Tom - Kurtis » 19.11.2016, 7:04

Nein, wenn ich mich richtig erinnere, habe ich das mit dem Superjump gemacht. Da es aber noch ein paar andere Herausforderungen gibt, die nicht erfüllbar sind, z.B. diese ca 12 Sachen bei der Wetterstation sammeln, und einige, die nur nach einer Million Versuchen erfüllbar sind, habe ich dann irgendwann aufgegeben... ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Leonardoaugsten
Senior Dummi
Senior Dummi
Beiträge: 47
Registriert: 01.09.2017, 14:53
Lieblingsspiel: Tomb Raider 3
Geschlecht: männlich

Re: Herausforderungen

Beitragvon Leonardoaugsten » 05.01.2018, 18:38

Ich habe die Herausforderung "Unantastbar" in der kalten Finsterniss heute geschafft. Aber ich habe auch sehr lange dafür geübt. Ich habe jetzt schon 57 Basen zerstört. Ich glaube das erklärt das ganze schon ziemlich gut. Aber ich habe es geschafft. ;)

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13435
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Herausforderungen

Beitragvon Tom - Kurtis » 05.01.2018, 20:51

Prima! Wahnsinns-Leistung, das ist nämlich echt schwer dort.
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Leonardoaugsten
Senior Dummi
Senior Dummi
Beiträge: 47
Registriert: 01.09.2017, 14:53
Lieblingsspiel: Tomb Raider 3
Geschlecht: männlich

Re: Herausforderungen

Beitragvon Leonardoaugsten » 05.01.2018, 21:09

Danke. Man sollte eine gute Schrotflinte ein gutes Gewehr und einen Compound-Bogen bei den Karten hinzufügen. In dem mittlerem Turm (der mit den Kolben, die man zerstören muss) da sollte man jeden Gegner mit dem Maschinengewehr erlegen, bevor man die Kolben zerstört. Aber ein bisschen Glück gehört auch dazu. Vielleicht versuchst du es ja auch nochmal. Der Fusselball hat uns ja auch ein paar tolle Tips gegeben. ;)


Zurück zu „Rise of the Tomb Raider - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste