Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Die Fortsetzung von "A Survivor is Born"

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

raubgräber

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon raubgräber » 09.02.2016, 11:06

Tihocan0701 hat geschrieben:Mensch raubi, wo liegt denn dann das Problem, wenn du eine Computerfirma besitzt.
Bestell dir 2 oder 4x GTX 980Ti.......

Die betrieblichen Bedingungen beim "Verdienen" eines Computerhändlers werden nach wie vor maßlos überschätzt. Es hält sich hartnäckig die Vorstellung, dass in diesem Geschäftsbereich echt und toll was zu verdienen ist. Um mal eine aktuelle Fallstudie bieten zu können, habe ich gerade an dem Beispiel einer möglichen Graka für Tomb10 nachgeschaut. Es gibt da einen Firmenverband, der aus zwei offiziell getrennten Firmen besteht. Der eine Teil beliefert Privatkunden, der andere nur Händler. Die Namen lasse ich mal weg, sind ja auch nicht wichtig.
Also, ich wollte aufzeigen, dass ein und dieselbe Graka, in diesem Fall eine "Sapphire AMD Radeon R9 390 OC Tri-X Nitro" beim Großhändler nur ca. 5 € "preiswerter" zu kaufen ist. Also flugs nachgeschaut und tusch: für Private kostet die heute 333 €, für Händler heute 336 €!
Ist klar, ist ein zufälliger Ausreißer. Die einen haben da ein "Valentins-Angebot" draus gemacht, die anderen nicht. Aber in der Regel macht der Unterschied wirklich diese 5 € aus. Wer also auf die Idee kommen sollte, sich mit der Eröffnung eines PC-Geschäftes mal rasch eben ein Vermögen aufbauen oder aber auch nur eine eigene Existenz sichern zu können, sollte doch noch mal 'ne Runde grübeln. :rolleyes:
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7068
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tihocan0701 » 09.02.2016, 20:38

@raubgräber
Auf was wartest du jetzt eigentlich noch?
Auf eine günstige Grafikkarte wo RotTR gratis mit bei liegt?

Oder bis der Preis für das Einzelspiel fällt?

Es müsste mit der A10-7700 laufen, wenn auch nur in mittleren Einstellungen.

Also worauf wartest du noch?

Sind die 49.99 für das Spiel zu happig?
Die entsprechende Grafikkarte zu teuer?
Oder...?
Oder was? :twisted: :haha:
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7068
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tihocan0701 » 09.02.2016, 20:47

Off topic:
Deswegen bin ich ja einerseits froh, meinen alten Beruf nicht mehr machen zu müssen. Zumindest den der letzten Jahre. Das war nix mehr. Und der Verdienst, den konnte man auch vergessen. Friseure verdienen da auch nicht viel weniger. Im Moment bekomme ich das Doppelte von dem was ich früher als TV-Techniker verdient habe. Alerdings muss ich jetzt auch Schicht schrubben. Das bringt nochmal mehr Kohle.
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

raubgräber

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon raubgräber » 10.02.2016, 9:48

Ich warte mal wieder darauf, dass ich mich entscheiden kann. Leider habe ich gerade auf diesem Terrain eine Schwäche.
Vielleicht kommt mir ein Zufall in Form eines Sonderangebotes zu Hilfe, oder ein Moment des Wahnsinns :mrgreen: , in welchem ich meine Blindenbrille beim Ausfüllen des Schecks aufsetze. :gruebel:
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7068
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tihocan0701 » 10.02.2016, 14:17

Ja komm dann greif doch zu NVidia und hol dir eine 970er. Und das Spiel "gratis" dazu. :haha: ;)
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

raubgräber

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon raubgräber » 10.02.2016, 15:21

Schreib das mal hier rein, obwohl das Thema verfehlt wird, denn es geht um Software.
Da ich weder Tomb10 besitze und auf allen meinen PCs Win7 läuft und ich nicht mal eine halbwegs aktuelle Graka habe, klafft bei mir eine Wissenlücke.
Welche Rolle spielen Win 10 und DirektX12 für das neue Spiel?
Kann man da sorglos auf beides verzichten oder bringt der Einsatz da irgendwas?
Anders gesagt, hat es für Tomb10 einen Vorteil, auf Win10 umzusteigen?
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13455
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tom - Kurtis » 10.02.2016, 15:43

DirectX12 wird sicher irgendwas bringen, die machen das ja nicht nur so zum Spaß, und ebenso ist Windows 10 sicher auch nicht nur so zum Spaß... ;) Was es jetzt konkret bringt, entzieht sich meiner Kenntnis, und ich habe auch nirgendwo was drüber gelesen, weil die auch sicher nicht davon ausgehen, daß das überhaupt noch jemand wissen will. ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7068
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tihocan0701 » 10.02.2016, 20:29

Soweit ich informiert bin gibt es aus beiden Lagern noch keine vollständigen DX12-Karten. Also die von NVidia können bis jetzt 11.2 und von AMD kommen die (echten) DX12-Karten auch erst im Laufe des Jahres.
Insofern kann man RotTR auch mit Win 7 und DirectX 11 spielen.

Schneller wird es sicherlich mit Win 10 und DX 12 laufen.
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

raubgräber

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon raubgräber » 11.02.2016, 18:16

Die aktuellen Grakas laufen alle mit DirektX 12. Windows10 soll wieder einen Tick aufwendiger und damit resourcen-fressender geworden sein. Frage ist auch, ob Tomb10 bei DirektX 12-Grakas schneller oder sonstwie besser läuft.

Schiete: Heute gabs auf einer Internetplattform eine feine Graka im Sonderangebot. Das hätte was für mich sein können. Ist aber schon wech. :motz:
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7068
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tihocan0701 » 11.02.2016, 18:40

...Also ich bin mit meiner Asus NVidia GTX 960 (4GB) momentan voll und ganz zufrieden.
Vorausgesetzt man verzichtet auf 4K (Ultra-HD)... ;)
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

raubgräber

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon raubgräber » 12.02.2016, 11:00

"Tihocan", mit dir habe ich im Moment ein Problem! Du hast immer noch nicht meine inzwischen 3 Fragen beantwortet, ob du z.Z. überhaupt Tomb10 spielst. Das frage ich nicht, um dir was Schlechtes anzutun, sondern weil du dann mit deiner Praxiserfahrung helfen könntest. Z.B. würde ich dann wissen wollen, was passiert, wenn du bei Tomb10 den Qualitätsregler auf die höchste Stufe stellst, bzw. auf die Stufe "hoch". Und dann noch die Kantenglättung vom eher einfachen "FXXA" auf das höherwertige "SSAA" umstellst. Wieviel "Fips" (Bildrate) sind dann noch möglich? Ach ja, bei Full-HD, wenn dein Monitor das kann.
Grüße, raubgräber

Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7068
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tihocan0701 » 12.02.2016, 14:35

Okay.
Hab gerade Feierabend für diese Woche und bis So.-Abend.
Ich kucke später mal, wie man sich die fps (Bilder pro Sekunde, Frames per Second) im neuesten TR anzeigen lassen kann.
Es gibt wie geschrieben keinen separaten Benchmark mehr. Bei TR2013 hatte ich in ruhigen Phasen einen Maximalwert von 60 fps, in Action-Szenen brach das ein auf 30 und weniger fps. Durchschnitt: 46 fps

In TR2016 gibts: FXAA, SMAA, und 2x, 4x SSAA??
Aber letzteres macht einem Mittelklasse-System zu schaffen.
Hab's auf SMAA stehen.

Wie dem auch sei, wie wir dich kennengelernt haben, wirst du dir kaum eine GTX980-Klasse kaufen für 500,-
Spiel's mit deiner APU und warte halt noch auf neue Hardware.
Aber glaube nicht daran, daß die neuen Mittelklasse-Karten dann schon an heutige 980er rankommen. In 5+ Jahren vielleicht... ;)
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13455
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon Tom - Kurtis » 12.02.2016, 14:45

Ich spiele jetzt übrigens nur noch in der Stufe Niedrig! Weil da die Steuerung noch einen Tick schneller reagiert, und das ist gerade bei den Zeitspielen wichtig. Auch bei den Kämpfen usw. ist es gut, wenn das Spiel flott läuft! Und da gefällt mir die Grafik am besten!!!

Man ist ja doch nicht dauernd am nachzählen, wie viele Pixel und Texturen das jetzt sind, wenn man mit Lara herum springt, aber auf Niedrig sind die Farben kräftiger! Das ist einfach ein viel schöneres Bild! :ja: Auf der XBox würde es da auch schneller bzw. besser laufen, aber da kann man ja absolut nichts verstellen. :motz:
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


raubgräber

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon raubgräber » 12.02.2016, 17:25

Hab' gerade noch mal nach DirektX 12 geschnüffelt. Also, das soll u.a. bewirken, dass nicht mehr wie bislang ein einziger Kern einer Mehrkern-CPU die Performance stemmen muss, sondern dass die Last sehr viel gleichmäßiger auf die vorhandenen Kerne verteilt wird. Würde das funktionieren, brächte allein das einen Vorteil, der nicht nur zu messen, sondern auch zu spüren sein müßte. Und dann noch dieses: DirektX 12 - so habe ich das auf 3 verschiedenen HPs gelesen - läuft nur unter Win10. AMD z.B. sagt, dass zudem auch noch die neusten Win10-Treiber installiert sein müssen. Jedenfalls ist DirektX 12 nicht Zukunftsmusik, sondern gelebte Gegenwart.

Prüfe sei einigen Tagen die Preise für Grakas bei zwei Systemhäusern. Und ja :razz: - sie fallen ! :klatsch: Also nicht die Häuser....
Innerhalb von nur 4 Tagen sind die Hochpreiskarten gut 50 € preiswerter geworden. Habe jetzt ein neues Hobby: nix sich an Lara10 erfreuen, ne, zuschauen, wie die Aktienkurse und die Grakapreise runterrauschen. Börsianer kloppen ja so manche Sprüche, einer davon: "Greife nie in ein fallendes Messer". Ob für Grakas das Gleiche gilt?

Eines weiß ich jetzt schon: Ich werde nicht auf die nächste CPU-Generation von AMD warten, und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht auf die nächste Leistungs-Graka-Klasse von ATI. Die wird dann ja - na klar - wieder bei 800 € starten. Also beobachte ich die fallenden Messer-Karten. Wann genau ich da zugreifen werden, habe ich noch nicht definiert. Aber es verdichten sich die Hinweise, dass es doch die GTX780-er-Klasse wird, nur halt bei ATI. Die Spuren im Schnee, also die Lara-Spuren, sollen atemberaubend sein. Au man, und wenn dann noch die Kamera auf "herself" schwenkt, dann.... dann hole ich mir eine größere Portion von meinem Rumtopf und genieße das Hier- und Jetzt. So der Plan.
Gruß, raubgräber

raubgräber

Re: Hardwareanforderungen für Rise of the Tomb Raider / PC-Version

Beitragvon raubgräber » 14.02.2016, 13:13

Wieviel Platz belegt Tomb10 auf einer HD ?
Müßte das gerne, um zu wissen, ob ich 'ne größere SSD brauche.
Gruß, raubgräber


Zurück zu „Rise of the Tomb Raider - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste