Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Hier gibt es Trainer und Anleitungen dazu

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 19.02.2014, 16:58

Tom - Kurtis hat geschrieben:(..)wenn man die Kamera auf die Z-Rotation und den "Gashebel" legt. Das kann man sogar direkt im Spiel selber so einstellen.

Genau das ist ja mein Haupt-Ärger bei diesem Spiel, Tom: Eben mit diesen Einstellungen ist es mir bei den 3 Vorgängern (GoL blende ich gewollt aus) nicht sonderlich schwer gefallen, auf die maßgeblichen Vorzüge des xbox-Pads zu verzichten, denn die Kamera hatte ich ja quasi mit dem rechten Analog-Stick und den Trigger-Tasten.

Du weißt schon, dass ich mit meiner Vorbemerkung gemeint habe, den Joystick quasi als Xbox360-Pad nutzen zu können? ;)
Ist etwas Fummelarbeit nötig, bis man die passenden Tasten gefunden hat.
Das werde ich doch auch nochmal ausprobieren, wenn...ja, wenn ich mal wieder Lust habe, TR 2013 zu spielen, ich bin nämlich gerade mit dem 5 Male durch, und nun bin ich wirklich fürs erste "bedient", wobei es mir auch diesmal zu keinem Zeitpunkt langweilig war, na gut, bis auf ein paar nicht so spektakuläre Level, wie der Küstenwald, oder das Barackendorf nach Ende des Feuerpfeilgemetzels, oder der Bergwald, in allen dreien geht's mehr oder weniger "nur" um das Auffinden irgendwelcher Relikte, Knollenblätter-Pilze oder Amuletts, aber selbst da ist dann die Herausforderung, das schneller und "flüssiger" als beim vorangegangenen Mal zu schaffen.

Diesen 5. Durchgang habe ich mit meinem als xbox360-Pad emulierten Speedlink gespielt, vollständig natürlich, und, nun ja, ich weiß nicht, was ich tue, wenn ich da mal wieder beigehe.
Es hat alles so geklappt, als hätte ich mit dem Microsoft-Gamepad gespielt, ausgenommen natürlich die schon genannten Besonderheiten mit den Trigger-Tasten...aber ABER: Tatsächlich hat sich das Spiel bezüglich der Grafik und deren Qualität so verhalten, als wäre das Xbox-Pad angeschlossen, womit ich nicht zwingend rechnen musste, nachdem ich das erste Mal mit meinem Speedlink pur gespielt habe und trotz meiner nicht mehr ganz so neuen Maschine mit normaler Bild-Qualität und auch sonst allen Grafik-Optionen im eher "gehobenen" Bereich gespielt habe, Einstellungen, die mit meinem Xbox-Pad bereits immer mal wieder für Gewackel und Gestottere des Bildes gesorgt haben; diese Eigenschaften hatte ich auch (nicht nur) dem Gamepad-Motor für Vibrationen zugeordnet, über den mein Speedlink ja nicht verfügt.
Auch das Maus-Handling hat mich mit der Emulation nicht zufrieden gemacht, da gabs zwar keine Ausfälle, aber doch "hinterher hinkende" Reaktionen, wie sie mit Speedlink pur definitiv NICHT vorgekommen sind...scheint fast so, als fräße der x360ce ganz schön Performance :gruebel:

Man kann das nun so sehen, tue ich zumindest: Die Entscheidung, das xbox-Feeling genießen zu wollen, trifft ohnehin jeder für sich selbst.
Wer das will, muss, sofern sie/er nicht gerade über einen "perfekten" und modernen Spielerechner verfügt, Einbußen in der Grafik-Qualität hinnehmen, die mit einfacherem Controller vielleicht nicht passieren.
Mein Hauptanliegen hier ist natürlich, Nutzern, die ihr Geld nicht für ein xbox360-Pad ausgeben wollen oder das erst garnicht haben, diesen Genuss zu ermöglichen, aber auch ein wenig auf diese Weise den Tomb Raider-Entwicklern zu vermitteln, dass die bereits monierten Eigenschaften, besser die nicht vorhandenen, unnötig, überflüssig sind.
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 20.02.2014, 10:03

Tom - Kurtis hat geschrieben:Legend, Anni und Underworld kann man tatsächlich noch ohne großen Aufwand mit so einem Joystick spielen, wenn man die Kamera auf die Z-Rotation und den "Gashebel" legt. Das kann man sogar direkt im Spiel selber so einstellen.

Ne Frage hierzu noch, Tom: Hast Du mal versucht oder, falls nicht, die Muße es zu versuchen, Deinen Logi-Joystick mit dem Profiler xbox-Pad-artig zu konfigurieren und dann mit dem x360ce die Emulation vorzunehmen? Der Logitech-Profiler startet ja m. W. Spiele (bei Bedarf) auch direkt, so dass durch diesen Start im Tomb Raider-Ordner ebenfalls der x360ce "angeschmissen" wird :gruebel:
Wenn ich Zeit, Muße und vor allem Experimentier-Lust habe, werde ich auch das mal probieren ;) Nur kennst Du Dich mit der Logi-Materie ja schon deutlich besser aus als meine Wenigkeit :)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13479
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Tom - Kurtis » 20.02.2014, 15:06

Nordmann2012 hat geschrieben: Nur kennst Du Dich mit der Logi-Materie ja schon deutlich besser aus als meine Wenigkeit :)

Na ja, ich weiß, daß es von Logitech ein Programm gibt, mit dem man alle Joysticks (bzw. Steuergeräte von Logitech) nach Belieben verändern und einstellen kann. Das ist zwar kein XBox Gamepad Emulator, aber damit kann man schon recht viel machen. Beim neuen TR habe ich das aber erst gar nicht ausprobiert, weil das anscheinend von Haus aus keine Joysticks akzeptiert.

http://www.logitech.com/de-de/support/g ... =14&bit=64
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 20.02.2014, 15:51

Ich hab's gerade ausprobiert, also mit dem x360ce und der etwas "notdürftigen" Konfiguration: Es geht!!!
Bedauerlicherweise ist ja an meinem Joystick der Drehgriff nicht in Ordnung, daher brauch ich erst garnicht anfangen, damit was ernsthaftes anzustellen, aber auf alle Fälle hat mein Extreme 3D PRO "für Bewegung" gesorgt, wurde in TR 2013 unter Spiele-Optionen auch erkannt und angezeigt :)

Ich könnte mir vorstellen, dass Du Deinen Joystick mit dem x360ce schon "programmieren" können müsstest, wobei ich jetzt (noch) nicht so genau einschätzen kann, wie nahe dieses Tool an der Hardware agiert. Solle x360ce auch "nur" ein "Um-Poler" sein, wie der Logi-Profiler ja auch, müsste es eigentlich tadellos funktionieren, vielleicht mit etwas Zeitaufwand und Probieren...es würde mich nicht wundern, wenn der Emulator auf die softwaremäßige Einstellung vom Profiler zugreift, und dann sollte es kein Problem sein, dort die notwendigen Konfigurationen vorzunehmen, denn der Profiler startet das Spiel ja auch direkt aus dem TR-Ordner, und dort sollte sich dann auch der x360ce in Bewegung setzen :gruebel:

Ich finde es gerade so schade, dass mein Joystick nicht korrekt funktioniert, solche "Herumfummeleien" reizen mich ungemein :) :mrgreen:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 12.03.2014, 15:22

So, gerade ausprobiert und festgestellt:
Die Erklärungen und teilweise vorgegebenen Konfigurationen, die ich hier für Tomb Raider 2013 vorgestellt habe, gelten auch für Tomb Raider Legend, also wie gehabt, die Zips vom Beginn des Threads direkt in den Tomb Raider Legend-Programm-Ordner packen und verfahren wie beschrieben, auch Legend benötigt für die Ausführung die "xinput9_1_0.dll".
Das Ganze funktioniert auch mit dem Trainer PWZ.Exe, aus dem heraus Legend gestartet werden muss, damit er arbeitet (siehe Erläuterung im entsprechenden Thread in diesem Unterforum)...auch hier ist gleich zu Beginn ein kurzer und sehr leiser Piepton zu hören, der signalisiert, dass der Emulator einwandfrei gestartet wurde.
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 20.05.2015, 16:51

Nordmann2012 hat geschrieben:So, gerade ausprobiert und festgestellt:
Die Erklärungen und teilweise vorgegebenen Konfigurationen, die ich hier für Tomb Raider 2013 vorgestellt habe, gelten auch für Tomb Raider Legend, also wie gehabt, usw. usf. (..)
...und auch für Anniversary gilt exakt der Inhalt aus dem Vorposting, genau die gleichen Kopien, genau das gleiche Verhalten, wie ich gerade feststellen durfte :) ...wohlgemerkt, ich wiederhole: Stets auf den XBOX360-Gamepad-Emulator für das XEOX Speedlink USB-Gamepad, Modell SL-6555-SBK-A-V2 bezogen.

Sollte Nachfrage nach Konfigurationen weiterer Gamepads bestehen, immer hier hinein posten, aber bitte mit nachhaltiger Geduld...da es speziell hierzu bislang kein Echo gab, habe ich mich in der Vergangenheit erstmal nicht weiter darum gekümmert.
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwarzer
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 4323
Registriert: 14.06.2007, 2:36
Lieblingsspiel: Halfe Life 2 Orange
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Indiana Jones 1-4 Star Wars II-VI Matrix 1-3 Buffy alle Staffeln .
Geschlecht: männlich
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Schwarzer » 20.05.2015, 22:18

Ich habe mir extra das XBox Pad für Windows gekauft . Das funktioniert bisher gut .
Ich brauche nur 1 Konsole zum spielen ,aber ich will sie alle.

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 20.05.2015, 22:47

Schwarzer hat geschrieben:Ich habe mir extra das XBox Pad für Windows gekauft . Das funktioniert bisher gut .
Dann brauchst Du ja diesen Thread auch nicht :frech:

Im Ernst: Ich habe das XBOX-Gamepad ja auch schon ein Weilchen, das hier soll für Leute sein, die sich das Ding aus irgendwelchen Gründen nicht kaufen wollen/können, aber Probs mit Alternativen haben...soll sogar Games geben, die NUR mit dem XBOX360-Pad funktionieren, eigentlich ne Frechheit :gruebel:
Mein Speedlink beispielweise - sieht dem XBOX360 von weitem zum Verwechseln ähnlich - hat grundsätzlich so gut wie alle Tasten genau verkehrt rum, man kann sich zwar daran gewöhnen, trotzdem ist das Umdenken bei Spielebeschreibungen, die nunmal auf das XBOX-Teil ausgelegt sind, immer wieder umständlich, zeitraubend...daher ja dieser Emulator, der sehr viele gängige Game-Pads so tun lässt, als wären sie das XBOX360-Pad, sogar der eine oder andere Joystick lässt sich damit konfigurieren ;)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwarzer
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 4323
Registriert: 14.06.2007, 2:36
Lieblingsspiel: Halfe Life 2 Orange
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Indiana Jones 1-4 Star Wars II-VI Matrix 1-3 Buffy alle Staffeln .
Geschlecht: männlich
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Schwarzer » 21.05.2015, 10:21

Nordmann2012 hat geschrieben:
Schwarzer hat geschrieben:Ich habe mir extra das XBox Pad für Windows gekauft . Das funktioniert bisher gut .
Dann brauchst Du ja diesen Thread auch nicht :frech:

Im Ernst: Ich habe das XBOX-Gamepad ja auch schon ein Weilchen, das hier soll für Leute sein, die sich das Ding aus irgendwelchen Gründen nicht kaufen wollen/können, aber Probs mit Alternativen haben...soll sogar Games geben, die NUR mit dem XBOX360-Pad funktionieren, eigentlich ne Frechheit :gruebel:
Mein Speedlink beispielweise - sieht dem XBOX360 von weitem zum Verwechseln ähnlich - hat grundsätzlich so gut wie alle Tasten genau verkehrt rum, man kann sich zwar daran gewöhnen, trotzdem ist das Umdenken bei Spielebeschreibungen, die nunmal auf das XBOX-Teil ausgelegt sind, immer wieder umständlich, zeitraubend...daher ja dieser Emulator, der sehr viele gängige Game-Pads so tun lässt, als wären sie das XBOX360-Pad, sogar der eine oder andere Joystick lässt sich damit konfigurieren ;)


Ich habe es mir gekauft weil Risen 3 in den Einstellungen , extra das XBox 360 Pad für den Pc haben will . Mein Speedlink wird leider nicht erkannt .
Ich brauche nur 1 Konsole zum spielen ,aber ich will sie alle.

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 21.05.2015, 10:56

Schwarzer hat geschrieben:(..)Mein Speedlink wird leider nicht erkannt .
Welches Speedlink hast Du denn?
Meines ist das

Speedlink XEOX SL-6555-SBK-A-V2


...in schwarz, es sieht, wie weiter vorne geschrieben, dem XBox360 auf den allerersten Blick zum Verwechseln ähnlich.

Gut, Du hast nun das MS-Teil, aber wenn Dein Speedlink auch das oben spezifizierte ist, texte das mal, dann schau ich mir mal die Datenbank an (nicht sofort, aber zeitnah) und schreib hier hinein, ob der Emulator auch schon für Risen 3 ne Konfiguration bereit hält...ist das der Fall und Du würdest den Emulator richtig eingestellt zusammen mit Deinem Speedlink anwenden, würde Risen 3 garnicht merken, dass es ge-"Speedlinkt" wurde :mrgreen:


Nachsatz, wichtig: Ehe ich es vergesse, das obige gilt natürlich nur, wenn Du Risen 3 auf dem PC spielst, mit den Möglichkeiten bei Konsolen kenne ich mich leider nicht aus :sad:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwarzer
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 4323
Registriert: 14.06.2007, 2:36
Lieblingsspiel: Halfe Life 2 Orange
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Indiana Jones 1-4 Star Wars II-VI Matrix 1-3 Buffy alle Staffeln .
Geschlecht: männlich
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Schwarzer » 21.05.2015, 16:58

Nordmann2012 hat geschrieben:
Schwarzer hat geschrieben:(..)Mein Speedlink wird leider nicht erkannt .
Welches Speedlink hast Du denn?
Meines ist das

Speedlink XEOX SL-6555-SBK-A-V2


...in schwarz, es sieht, wie weiter vorne geschrieben, dem XBox360 auf den allerersten Blick zum Verwechseln ähnlich.

Gut, Du hast nun das MS-Teil, aber wenn Dein Speedlink auch das oben spezifizierte ist, texte das mal, dann schau ich mir mal die Datenbank an (nicht sofort, aber zeitnah) und schreib hier hinein, ob der Emulator auch schon für Risen 3 ne Konfiguration bereit hält...ist das der Fall und Du würdest den Emulator richtig eingestellt zusammen mit Deinem Speedlink anwenden, würde Risen 3 garnicht merken, dass es ge-"Speedlinkt" wurde :mrgreen:


Nachsatz, wichtig: Ehe ich es vergesse, das obige gilt natürlich nur, wenn Du Risen 3 auf dem PC spielst, mit den Möglichkeiten bei Konsolen kenne ich mich leider nicht aus :sad:



Das habe ich auch . Nur Risen 3 will das nicht . Da steht bei den Einstellungen nicht , Gamepad sonder XBox 360 Pad . Bei Anni gehen beide . Anniversary läuft nur leider nicht auf meinem Win 7 Rechner . Auf dem P4 Win XP läuft es aber gut genug . Mit allem ein geschaltet , und sogar 2x Antyalising . Sogar 4x oder 8x . Ich nehm aber 2x weils da nicht ruckelt .
Ich brauche nur 1 Konsole zum spielen ,aber ich will sie alle.

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 21.05.2015, 18:29

Schwarzer hat geschrieben:(..)Das habe ich auch . Nur Risen 3 will das nicht . Da steht bei den Einstellungen nicht , Gamepad sonder XBox 360 Pad .
Mit eingeschaltetem Emulator, wenn für Risen 3 bereits eine Konfiguration bereit steht, steht dort exakt "XBox 360 Pad" ;) Ich spiele ja mit beiden, mit dem Speedlink an meinem großen Rechner, mit dem Xbox360 abends auf meinem Notebook, und bei meiner großen Maschine steht als Gamepad eben "Xbox 360", obwohl hardwaremäßig das Speedlink dranhängt.
Schwarzer hat geschrieben: Bei Anni gehen beide . Anniversary läuft nur leider nicht auf meinem Win 7 Rechner . Auf dem P4 Win XP läuft es aber gut genug . Mit allem ein geschaltet , und sogar 2x Antyalising . Sogar 4x oder 8x . Ich nehm aber 2x weils da nicht ruckelt .
Bei allen TR's und LC's, mit denen ich spiele, gehen beide Pad's, nur dass das Speedlink ohne Emulator halt vertauschte Knöpfe usw. hat...und da beim Speedlink im Gegensatz zum Xbox die beiden Trigger-Tasten nur über eine Achse laufen, kommt es dort zu den meisten Irritationen, übrigens auch bei intaktem Emulator, die aber marginal sind...Lara steckt beispielsweise Schusswaffen wieder ein, wenn der linke Trigger losgelassen wird bzw. wenn der gedrückt bleibt, aber gleichzeitig der rechte Trigger gedrückt wird.

Wie gesagt, schau mal auf die untere Seite Deines Speedlink, dort steht die Modellnummer, und wenn es die gleiche ist wie bei mir, mache ich mich mal schlau...oder meintest Du mit obigem "Das habe ich auch", dass Du das gleiche Speedlink hast wie ich?

So, auch wenn es hier nicht so her passt: Wieso läuft Anni bei Dir auf Windows 7 nicht? :o Ich spiele es gerade, und zwar auf meiner großen Maschine unter Windows 7 Ultimate 32Bit und abends auf meinem Notebook mit Windows 7 Professional 64Bit :gruebel: ...funktioniert beides einwandfrei :ja:

Kannst das ja mal unter dem Anni-Thread ausführen - also, was genau da passiert oder nicht passiert -, dann guck ich auch dafür mal :) :ja:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwarzer
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 4323
Registriert: 14.06.2007, 2:36
Lieblingsspiel: Halfe Life 2 Orange
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Indiana Jones 1-4 Star Wars II-VI Matrix 1-3 Buffy alle Staffeln .
Geschlecht: männlich
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Schwarzer » 21.05.2015, 20:48

Ich lege das Spiel rein . Wenn ich dann aber im Menü auf installieren gehe, passiert nichts :eek2:
Ich brauche nur 1 Konsole zum spielen ,aber ich will sie alle.

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3903
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon Nordmann2012 » 21.05.2015, 21:47

Schwarzer hat geschrieben:Ich lege das Spiel rein . Wenn ich dann aber im Menü auf installieren gehe, passiert nichts :eek2:

HUCH!!! :o :eek2:

Nach Klick auf "Installieren" passiert nichts?
Mir deucht, dass das mit Windows 7 oder sonst irgendeinem Betriebssystem eher nichts zutun hat...klingt eher nach was ganz simplen: Guck Dir mal die CD an, ist die sauber? Reinige die mal mit einem fusselfreien weichen Tuch, am besten Staubtuch, vorher die CD anhauchen :gruebel:

Also, wenn ich so etwas habe, liegt es meistens am Datenträger, hier der CD :gruebel: Da sich das Menü öffnet, springt Autostart also an :gruebel:

Wie geschrieben, Anniversary läuft auf beiden meiner erwähnten Systeme/Rechner einwandfrei, auch keine Probs bei der Installation ;)
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
ZaeBoN
Larawebs Korinthenkacker
Larawebs Korinthenkacker
Beiträge: 12282
Registriert: 08.02.2008, 21:56
Lieblingsspiel: Fuel, FEAR, HL², AC
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: The Rock, Pulp Fiction, Lord of War
Buch: Sniper
Lied: Californication - Peppers
Band: Peppers, Korn, Linkin Park
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dresden

Re: Emulator für das XBOX 360-Gamepad

Beitragvon ZaeBoN » 22.05.2015, 0:29

Öffne die DVD mal im Explorer, da sollte es eine setup.exe geben, vielleicht funktioniert es, wenn du die manuell ausführst und den Launcher so umgehst :zuck:
Oder dein Antivir blockiert die Installation, wäre vielleicht auch nochmal einen Versuch wert, den auszuschalten...
BildBild


Zurück zu „Trainer (Cheats) für alle Spiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast