The Water Kingdom

 

 

Lösungsweg zu „The Water Kingdom“
von Monika Kerlisch



„The Water Kingdom“ ist die Fortsetzung von „The Forgotten World“.
In diesem Level streift Lara, auf der Suche nach Artefakten und drei Schlüsseln, durch eine überflutete Tempelanlage.
Ihre Gegner sind Krokodile, Tiger, Ratten, bissige Fledermäuse und Rieseninsekten.


Meine Bewertung :

Optik: Wie das Vorgängerlevel, abwechslungsreich gestaltet. Das Level erinnert stellenweise an TR.1 „Die Zisterne“
Spieldauer: lang, je nach Erfahrung 3-4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: schwer bis sehr schwer


Lara taucht durch lange Unterwassergänge, da bleibt manchmal die Luft weg. Außerdem muss sie Sprungkombinationen absolvieren, die nur echte Profis beim ersten Mal schaffen. Für die schwierigsten Stellen habe ich Savegames beigefügt.


Zu Beginn des Levels ist Lara unter Wasser, kann aber durch die Öffnung Luft holen. Nun tauchst du nach unten und siehst zwei Blöcke mit Gesichtern drauf. Es geht rechts in den Gang, dem du folgst, bis du an Land gehen kannst. Hier befindet sich links ein Hebel, den du drückst. Dadurch öffnet sich in einem anderen Raum ein Holzgitter. Wieder zurück im Startraum, tauchst du nun ganz nach unten in den Schacht, und durch den Gang, bis du in diesem Raum wieder an Land gehst.

Hier ist im Nebenraum ein Block, den du in die beiden Nischen mit den hellen Platten schiebst. Dadurch werden die Stachelfallen bei den beiden Hebeln deaktiviert. Nun ziehst du die beiden Hebel und es öffnet sich eine Tür in diesem Raum. Den Block im neuen Gang schiebst du bis ganz nach hinten in die Nische. Jetzt verschiebst du die anderen Blöcke auf die hellgrauen Platten (die im Seitengang nicht vergessen), um die Stachelfallen zu deaktivieren.


Ist dies erledigt, gehst du zurück in den Vorraum, und kannst dir nun vom Podest
The golden Serpent nehmen.
Dadurch öffnet sich im Nebenraum eine Tür mit einem Hebel. Wenn du diesen Hebel drückst, dann ist der Startraum trockengelegt. Nun verlässt du den Raum wieder durch den Gang, durch den du gekommen bist.

In diesem Raum drückst du den Hebel links oben in der Ecke. Jetzt springst du ins Wasser und folgst dem Gang bis zu einer Nische. Hier biegst du links ab und folgst dem Gang weiter, bis du einen langen nach oben führenden Gang siehst. Hier geht’s hoch und an Land. Nachdem du die Leiter hochgeklettert bist, kommst du an eine Wassergrube. Spring nach rechts in den Gang hinein und drücke am Ende einen Hebel. Wieder an der Grube, springst du links an die Kante und hangelst nach rechts, bis du dich hochziehen kannst. Spring in den Gang gegenüber und du landest im trockengelegten Startraum.

Nun gehst du links in den Nebenraum, und siehst zwei gegenüberliegende Gänge. Folge dem rechten Gang, bis du an einen Block kommst. Diesen ziehst du heraus und einmal zur Seite. Jetzt ist eine Nische freigelegt. Um in die Nische zu gelangen , musst du wieder zurück in den Vorraum und von dort aus in den gegenüberliegenden Gang. Drücke den Hebel in der Nische und es öffnet sich eine Tür im anderen Gang. Dort befindet sich der erste goldene Stern, den du dir nun holst.
Im Startraum tauchst du ins Wasser, biegst an der Nische ab und folgst dem Gang bis zu einem langem Stück, das nach oben führt. Hier gehst du an Land und kommst an eine geschlossene Gittertür. Nun springst du nach oben an eine Leiter (vor der Gittertür) und kommst in den Raum mit dem
goldenen Schlüssel. Zerschieße die Holztür und klettere an der Wand bis zu einer Nische. Hier hangelst du dich ganz nach rechts, lässt kurz los, greifst gleich wieder zu und ziehst dich mit der Pfeil-hoch und Ducken -Taste nach oben. Mit dem Schlüssel im Gepäck geht’s nun durch die geöffnete Gittertür in einen neuen Raum mit einem Wasserbecken. (Achtung Krokodile und Riesenlibelle)

Hier ist unter Wasser eine Holzwand, die du zerschießt. Tauche in den freien Gang zu einem Hebel den du ziehst. Durch diese Aktion öffnet sich in der Wand die Nische mit dem zweiten goldenen Stern. Nun tauchst du noch mal ab und schwimmst in den Nachbargang, wo du den nächsten Hebel ziehst. Dadurch wird ein Block hochgefahren. Jetzt gehst du an Land, in den linken Gang und folgst ihm, bis du auf den hochgefahrenen Block springen kannst. Von hier aus kannst du dir den goldenen Stern holen.
Gehe nochmals in den Gang, bis zu einem Hebel. Dieser ist zeitgesteuert und hebt einen zweiten Block im Vorraum für kurze Zeit an. Du musst nun schnellstens über den ersten Block auf den zweiten springen, und dann in den Gang, um diesen Raum wieder zu verlassen.
Vorher kannst du noch dem rechten Gang einen Besuch abstatten, dann kommst du oben über der Plattform raus, wo es was zu holen gibt.

Nun geht's wieder zurück in den Raum mit dem Hebel, der den Startraum flutet (neben dem blauen Raum, siehe 1. Bild). Tauche in den gefluteten Startraum. Dazu musst du wieder zurück zu dem Gang mit der Gittertür, dort an Land gehen, und in den anderen Gang eintauchen. Im Startraum angelangt, holst du erst mal Luft in der Öffnung an der Decke. Jetzt tauchst du nach unten, zu den beiden Blöcken mit den Gesichtern. Oberhalb des rechten Blocks führt ein Gang nach oben, dem du folgst. Hier gehst du an Land, und setzt die beiden goldenen Sterne ein (Achtung Ratten).
Es öffnet sich eine Tür, und du landest vor einer Zackenfalle. Diese musst du im richtigen Moment mit Anlauf-Sprung durchqueren, um dich im dahinterliegenden Raum an der Plattform festzuhalten (hier speichern !).


Zieh dich an der Plattform hoch, dreh dich etwas nach rechts und springe schnell mit Anlauf zu dem schrägen Block in der rechten Ecke, an dessen Kante du dich festhältst (hier speichern !). Von hier aus geht's weiter auf die nächste Plattform, und dann über die Schräge, in die linke Nische. Zerschieße die Vase.
Anmerkung: Wenn dir diese Sprungkombination zu schwer ist, kannst du Savegame 0 (mit der rechten Maustaste anklicken, und "Ziel speichern unter..." wählen) verwenden.

Nun ziehst du dich am Block vor dir hoch und durchquerst bei erloschenem Feuer die Zackenfalle. Du springst dann über die Platten, die unter dir wegbrechen bis ans Ende der Lava Grube.

Du stehst nun vor diesem neuen Raum. Es folgt eine kurze Sequenz. Springe auf den Steg vor dir und wende dich nach rechts. Hier kletterst du zu dem Block mit dem Gesicht hoch, und verschiebst ihn so, dass im Raum dahinter ein Hebel frei wird (Achtung Rieseninsekten). Nachdem du den Hebel gedrückt hast, ist der Vorraum geflutet. Nun springst du ins Wasser und lockst die Krokodile an, um sie dann vom Land aus zu erledigen. Du schwimmst dann zur anderen Seite, um unter Wasser einen Hebel zu ziehen (bei der großen Steinplatte mit Gesicht).

Jetzt tauchst du ganz nach unten zu den beiden Gängen. Hier geht’s in den linken Gang und gleich wieder links, bis zu einem Hebel, den du ziehst. Dadurch öffnet sich beim gegenüberliegenden Gang die Tür und gibt einen Hebel frei. Nachdem du diesen Hebel gezogen hast, öffnet sich die gegenüberliegende Tür mit den Stacheln. Jetzt tauchst du in den rechten Gang, um dort wieder einen Hebel zu ziehen. In einem anderen Raum ist jetzt ein Holzgitter geöffnet. Nun tauchst du noch mal in den linken Gang, folgst ihm, bis du in einem neuen Raum an Land gehen kannst.

In diesem Raum wirst du gleich von ein paar Tigern empfangen. Die süßen Miezen tauchen auch während deines Aufenthalts in diesen Räumen öfters mal unerwartet auf. Also Vorsicht !
Du gehst nun rechts in den dunklen Gang und verschiebst den hellen Block in den dahinterliegenden Raum, bis in die Nische bei der Fackel. Bei der Fackel gehst du weiter zu der Holzkiste, und zerschießt diese. Auf dem Boden liegt hier eine Fackel. Diese entzündest du an der brennenden, und gehst damit in den Vorraum. Hier befinden sich an den Wänden zwei erloschene Fackeln, die du anzündest. Jetzt kannst du die Fackel mit der „Leertaste“ wegwerfen.


Gehe nun zu dem schrägen Block neben dem Skelett. Stell dich, mit dem Gesicht zur Wand, vor den Block. Jetzt springst du rückwärts auf den Block und hältst dich beim Vorwärtssprung an der Kante fest. Mit viel Glück klappt der Sprung beim ersten Mal. Wenn nicht heißt es...üben, üben. Nachdem du dich hochgezogen hast, erwartet dich ein Blockrätsel.


Deine Aufgabe ist es, alle Blöcke auf die hellen, umrandeten Platten zu schieben. Hast du einen Block richtig platziert, dann geht eines der Holzgitter nach oben und du kannst die Blöcke auch über den Abgrund schieben. Den ersten Block schiebst du hinten in die offene Nische, damit du an die anderen herankommst. Sind alle Blöcke an der richtigen Stelle, gehst du hinten in die Nische (die nun wieder frei ist). Hier kletterst du an der Leiter hoch und kommst in einen dunklen Raum. Stell dich hier wieder (wie oben beschrieben) vor den schrägen Block und springe an die Spalte. Hier hangelst du nach links, und ziehst dich in die Nische hoch. Sammele die Wertsachen ein. Jetzt kannst du den Raum wieder verlassen und springst ganz nach unten. Die Stacheln beim
bronzenen Schlüssel sind deaktiviert, so dass du ihn dir nehmen kannst. Außerdem ist die Tür zum Vorraum geöffnet. Nun gehst du durch diese Tür zurück in den gefluteten Vorraum, und tauchst nach links unten zu dem Hebel mit den Stacheln. Über dem Hebel geht’s in einen Schacht hoch, wo du einen anderen Hebel ziehst. Durch diese Aktion wurden zwei Seile von der Decke abgelassen. Du tauchst wieder nach oben, und betätigst den Hebel, der den Raum trockenlegt. Nun springst du wieder nach unten (am besten ins Wasser) zu dem Hebel mit den Stacheln und drückst diesen. Der Ausgang ist nun offen. Mach dich wieder, durch den linken Tauchgang, auf den Weg nach oben. Oben angekommen, schwingst du dich an den Seilen zum Ausgang. Wenn du willst, kannst du den Raum fluten, damit Lara sich nicht jedes Mal zu Tode stürzt, wenn es an den Seilen nicht gleich klappt.
Du folgst dem Gang, bis vor eine Lava Grube, die du überspringst. Am Ende des Ganges drückst du einen Hebel. Gehe ein Stück zurück, und springe in einen neuen Raum.


Hinter dir befindet sich ein Block in der Wand, den du nach vorne schiebst. Die Stacheln bei dem großen Stein sind nun deaktiviert, und du kannst dich hier in die Nische hochziehen. Springe in den gegenüberliegenden Gang. Über dem Eingang ist ein Hebel, an den du springst.

Jetzt ist ein Block hochgefahren, und du springst von diesem aus über die anderen beiden, über die Lava auf die Plattform. Von da aus schnell in den Gang. Den hellen Block ziehst du in den Nebenraum. Dahinter ist ein Hebel, den du mit dem Brecheisen betätigst. Im Vorraum ist einer der Blöcke heruntergefahren, und gibt einen Gang frei, der durch einen Block versperrt wird. Den Block ziehst du in den Vorraum. Folge dem neuen Gang und zieh dich am Ende hoch. Drücke den Hebel, und hebe die Fackel auf. Springe nun durch die wieder geöffnete Tür in die gegenüberliegende Nische. Entzünde die Fackel und halte sie an das Seil um den Stein, bis es brennt. Der Stein fällt nach unten, und deaktiviert die Stacheln vor dem Hebel. Drücke den Hebel.
Du verlässt nun diesen Raum, und springst wieder über die große Lava Grube. Folge dem Gang, bis du zu dem Podest mit dem
silbernen Schlüssel kommst. Nimm den Schlüssel und gehe wieder zurück zur Lava Grube. Auf der rechten Seite betrittst du den nun geöffneten Gang, zerschießt die Vase, und drückst den Hebel. Dieser Hebel ist zeitgesteuert. Laufe schnell den Gang zurück, und biege links ab. Hast du dies geschafft, landest du vor einer Zackenfalle. Folge dem Gang dahinter (Achtung Rieseninsekt), bis du zu einer Seilbahn kommst.

Benutze die Seilbahn, und lass dich auf die Plattform fallen. Springe dann schnell nach rechts auf die grüne Platte (hier speichern !). Nun springst du immer hin und her, und lenkst Lara dabei Richtung Ausgang. Folge dem Gang, bis du zum nächsten Raum kommst.


Hier springst du zuerst links auf die Schräge, und hältst dich beim Vorwärtssprung an der Leiter fest (hier speichern !). Zieh dich hoch, rutsche auf der anderen Seite kurz runter, und springe dann auf den Block dahinter (hier speichern !). Vom Block aus geht’s schnell weiter über die Plattform in die Ecke. Hier zerschießt du die Holzwand, und springst dann die Schräge hoch. Jetzt musst du an der Feuerfalle vorbei um die Ecke. Nachdem du auch hier die Holzwand zerschossen hast, überquerst du die Lava Fallen (savegame 1)  (mit der rechten Maustaste anklicken, und "Ziel speichern unter..." wählen).


Hier ziehst du den rechten Block drei Mal vor. Den anderen schiebst du links in die Nische. Jetzt ist eine Gittertür freigelegt. Den ersten Block schiebst du auf die deaktivierte Stachelfalle. Gehe durch die Gittertür, und rutsche ein paar Schrägen herunter. Auf der anderen Seite sicher gelandet, ziehst du dich in einen Gang hoch. Wieder musst du einige Schrägen überspringen, um dich am Ende an einer Holzwand festzuhalten. Nachdem du dich hochgezogen hast, bist du im letzten Raum angekommen.


Hier befindet sich hinter der Statue ein Gang mit einem Hebel. Wird er gedrückt, dann öffnet sich für kurze Zeit die Tür links oben. Nun ist wieder Schnelligkeit gefragt. Springe neben der Statue mit Anlauf-Festhalten an die offene Türkante, und ziehe dich sofort hoch (Savegame 2).(mit der rechten Maustaste anklicken, und "Ziel speichern unter..." wählen)

Wenn du das letzte Hindernis überwunden hast, rutschst du noch eine Schräge hinunter. Dann hast du dieses Level geschafft !!!


 

e-mail: webmaster@laraweb.de

www.laraweb.de

 

 

© TR

Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de