The Secret Gold Mine

 

 

Lösung zu „The Secret Gold Mine“

von Monika Kerlisch 

 

Zu beginn des Levels rutscht Lara eine Schräge hinab. Nach einem kurzen Stück, springst du ,mit Griff in den Gang vor dir, und ziehst dich hoch. Nachdem du noch eine Lava Grube übersprungen hast, landest du vor einer Zackenfalle. Diese durchquerst du im richtigen Moment, und springst mit Anlauf schräg in den Gang vor die nächste Zackenfalle (Savegame 0). Folge dem Gang hinter der Falle, bis du zu einem neuen Raum kommst.

 

Hier rutschst du die Schräge hinunter, springst ab, und hältst dich an der Kante fest (Savegame 1). Hangele nun an der Kante nach rechts, und ziehe dich  an der Ecke hoch. Von hier aus springst du, mit Anlauf/Griff an die gegenüberliegende Kante (wo die Fackeln liegen). Springe noch über die anderen beiden Blöcke, zu der Nische in der Wand. Hier ziehst du dich hoch, und drückst am Ende des Ganges den Hebel. Dieser öffnet eine Tür im gegenüberliegenden Raum. Jetzt geht’s den selben Weg wieder zurück in den neuen Raum (Achtung ! hier greift dich ein Eingeborener an).

 

Folge dem rechten Gang, bis zu einer Nische in der rechten Wand. Zerschieße hier die Vase, und hol dir die Munition. Dann geht’s in den linken Gang, bis vor eine Feuerfalle. Hier springst du auf die Plattform, und schnell weiter nach vorne. Am Ende des Ganges ziehst du dich in die Nische hoch, und öffnest die Luke über dir. Den dahinterliegende Hebel drückst du. Jetzt ist im Vorraum das Lava Becken geflutet. Springe hier ins Wasser, und folge dem Unterwassergang, bis du an Land gehen kannst.

 

Nun kletterst und springst du über die Blöcke bis ganz nach oben. Hier stehst du vor einem dunklen Schacht. Du musst jetzt in den Schacht hineinschießen. Am besten mit Explosiv-Munition. Ziele dabei etwas nach rechts, denn hier befindet sich eine Holzwand, die du treffen musst. Ist dies geschehen, springst du in den Schacht hinunter. Dabei hältst du die Sprungtaste gedrückt, und greifst dann die Kante. Ziehe dich in die Nische hinein, und hole dir den goldenen Stern.

Hangele dich an der Nischenkante so weit wie möglich nach links. Die Stacheln unter dir ziehen sich in regelmäßigen Abständen zurück. Lass dich im richtigen Moment nach unten fallen, und springe schnell links zur Seite. Du durchquerst nun die Stachelfallen, und öffnest am Ende des Ganges eine Bodenluke. Folge  dem neuen Gang, bis du wieder im Startraum ankommst. Hier hängst du dich an die Außenkante, und hangelst um die Ecke, bis es nicht mehr weitergeht. Nun ziehst du dich hoch, und findest in der Wand einen hellen Block. Den verschiebst du, und setzt am Ende des Ganges den goldenen Stern ein.

Jetzt gehst du wieder in den Startraum zurück. Hier hat sich eine neue Tür geöffnet, zu der du hinüberspringst.

 

Es erwartet dich mal wieder ein Lava Raum. Springe auf die Schräge, dann vor und halte dich an der Plattform fest (hier speichern !). Zieh dich hoch, drehe dich leicht nach rechts, und springe mit Anlauf auf die Schräge rechts an der Wand. Hier machst du schnell einen Rückwärtssalto, und landest sicher auf einem Podest. Du ziehst dich rechts an den Blöcken hoch, und kommst in einen Gang mit einer Holztür. Nachdem du diese zerschossen hast, greifen dich Riesenspinnen an. Du kannst dich vor ihnen erst einmal auf dem Holzblock, direkt neben dem Eingang in Sicherheit bringen. Nachdem du die Tierchen erledigt hast, kannst du in diesem Raum die Holzkisten -und Türen zerschießen. Im Schacht bei dem Hebel befindet sich Geheimnis 1. Sei aber auf der Hut. Die Spinnen tauchen öfters mal unerwartet auf.

 

Jetzt gehst du links in die Ecke, wo ein Holzblock steht. Diesen verschiebst du auf den Holzplanken am Boden so weit, bis es nicht mehr geht. Dadurch fährt beim Hebel ein Block hoch, und du kannst ihn drücken. Nun ist der Startraum geflutet. In der anderen Ecke des Raumes ist ein Holzgatter, welches du mit dem Brecheisen öffnest. Im Raum dahinter siehst du wieder einen Holzblock, den du herausziehst (Achtung Riesenspinne). Gehe wieder in den Vorraum zurück, und hier in den Gang mit der Lore. Hier kannst du den Block von eben weiter nach vorne schieben, und ihn auf den hellen Platten platzieren.

Verlasse diesen, und den nächsten Raum, und gehe in den Gang zurück, wo du her gekommen bist. Steige hier auf den Block, und drücke den Hebel in der linken Nische. Folge dem neuen Gang (Achtung Eingeborener), und du findest dich im gefluteten Startraum wieder.

 

Hier tauchst du in das Becken vor dir, und in den Gang, wo du einen Hebel ziehst. Jetzt geht’s in das große Becken. Tauche zu dem Steinblock mit dem Gesicht, und ziehe einen weiteren Hebel. In einem anderen Raum hat sich eine Bodenklappe geöffnet. Auf der Seite, wo du in das große Becken getaucht bist, befindet sich ein Unterwassergang. Diesem folgst du, und gehst dann an Land (Achtung Eingeborener).

 

Wende dich nach rechts, und du landest vor einem großen Lava Raum.

Jetzt springst du mit Anlauf/Griff an den gegenüberliegenden Block mit dem Gitter. Hier stellst du Lara, wie auf dem Bild gezeigt, direkt an die Kante. Drehe sie so, dass sie mit der „Umschauen – Taste“ genau auf den brennenden Block schaut. Nun springst du ohne Anlauf an die Kante des Blocks und hältst dich fest. Hangele dich rechts um die Ecke, und ziehe dich auf den Block. Springe dann weiter in die Nische mit dem Grünzeug, und sammele die Wertsachen ein. Du musst nun wieder zurück an den brennenden Block. Hangele dich auf die andere Seite des Blocks, und zieh dich daran hoch. Von hier aus springst du mit einem Seitwärtssprung auf  den nächsten Block. Die restlichen Blöcke bewältigst du am besten, wenn du an die Kanten springst, und dich zur anderen  Seite hangelst. Vom letzten Block aus, springst du rückwärts in den Gang. Folge dem Gang, und du kommst in einen Raum mit einem Holzblock. Diesen schiebst du zur Seite, um eine Bodenklappe freizulegen. Öffne die Klappe, und steige hinunter. Im hinteren Bereich des Raums ist ein Block, den du verschiebst. Drücke den Hebel dahinter, und es öffnet sich die Gittertür im Lava Raum. Nachdem du den Block auf die hellen Platten geschoben hast, hören die Schlüssellöcher auf zu brennen, so dass du die Schlüssel benutzen kannst.

Anmerkung: Die Schlüssel hat Lara schon im Vorlevel gefunden !

Verlasse diesen Raum wieder, und begib dich in den Seitengang. Hier überspringst du eine Feuerfalle. Folge dem Gang, bis du wieder vor der Bodenluke landest. Durch den Tauchgang kommst du wieder in den Startraum, in dem nun ein Eingeborener mit Energiestrahlen um sich schießt.

Nachdem du ihn erledigt hast, gehst du an der Stelle an Land, wo der Eingeborene stand. Hier ist eine neue Tür geöffnet. Folge dem Gang und krieche dann weiter. Hier wirst du von Spinnen attackiert, die du am besten aus der Hocke heraus erledigst. Um die Ecke ist ein Schacht mit einem Hebel. Dieser ist zeitgesteuert. Nachdem du ihn gedrückt hast, kletterst du schnell die Leiter hoch, und rennst durch die linke Tür. Die rechte ist eine Falle!

Springe über die Schrägen und an der Feuerfalle vorbei, bis du dich an einer Leiter festhalten kannst. Hier hangelst du dich um die Ecke, und hältst dich am Ende der Leiter fest (hier speichern !). Drücke die Handlungstaste, die Sprungtaste und die Vorwärtstaste gleichzeitig. Dadurch dreht Lara sich während des Sprungs und hält sich an der gegenüberliegenden  Leiter fest. Weiter geht’s über die nächsten Schrägen, bis du dich an einer Plattform festhalten kannst (hier speichern !).

 

Hier ziehst du dich hoch, drehst dich etwas nach links, und springst zwei mal seitwärts über die beiden Plattformen. Folge dem neuen Gang, rutsche die Schräge hinunter und gehe weiter nach vorn. Es greift dich mal wieder eine Riesenspinne an. Nachdem du sie beseitigt hast, zerschießt du das graue Gitter in der Wand vor dir. Springe mit Anlauf/Griff in den nächsten Gang. Folge dem Gang und hangele dich an der Deckenleiter über eine Lava Grube. Am Ende des Ganges rutschst du die Schräge ein wenig hinab, und springst an die gegenüberliegende Leiter. Hinter dem brennenden Podest ist eine Nische mit einem Hebel, den du drückst. Klettere wieder auf das brennende Podest, und springe mit Anlauf/Griff an das gegenüberliegenden Podest. Auch hier ist wieder eine Nische mit einem Hebel, den du ebenfalls drückst.

Nun springst du auf das letzte Podest, und stellst dich in die Ecke. Sobald das Feuer kurz erlischt, springst du mit Anlauf schräg in die gegenüberliegende Nische (Savegame 2).

 

Von hier aus geht’s weiter an die Leiter vor dir. Hinter der Leiter ziehst du dich in eine Nische, und rutschst eine Schräge herunter. Am Ende musst du sofort nach vorne auf das Podest springen, da dich eine Kugel verfolgt. Folge dem Gang und beachte die geschlossene Bodenluke auf der rechten Seite. Springe über die Lava Grube links in den Gang hinein, und dann gleich rechts in die dunkle Nische, wo du einen Brecheisenhebel betätigst. Dadurch wird in einem anderen Raum ein Podest mit einem Artefakt freigelegt.

Bei der Statue geht’s ins Wasser und hier in den linken Gang, bis zu einem Hebel. Den ziehst du, und es öffnet sich die Bodenklappe. Begib dich wieder an Land, und gehe auf dem bekannten Weg zurück zur Bodenklappe. Hier musst du beim herunterspringen den Hebel im Schacht drücken (nach vorne springen und festhalten). Dadurch öffnet sich bei der Statue das Holzgitter. Tauche durch den Unterwassergang zurück zu der Statue, gehe an Land, und betrete den Raum. Achtung Riesenspinne!

Zerschieße das hellgraue Gitter, und die Holzkiste im Raum dahinter.

 

Hier siehst du auch das freigelegte Artefakt, an das du aber noch nicht herankommst. Gehe deshalb wieder in den Vorraum zurück, und springe rechts an der Seite hoch. Folge dem rechten Gang, und du kannst nun  an der Lava Grube nach rechts springen, um dir „The golden Serpent“ zu nehmen. Im Vorraum hat sich ein Gitter geöffnet, zu dem du jetzt gehst. Springe über die Feuerfalle in den neuen Gang.

Hier geht’s rechts an einer geschlossenen Tür vorbei. Folge dem Gang immer weiter, bis du vor einem grauen Gitter landest, welches du zerschießt. Beachte hier die erloschene Fackel an der Wand. An diese Stelle musst du später wieder zurückkehren. Hier greift dich mal wieder ein Eingeborener an, den du erledigst.

Ist dies geschehen, springst du auf das erloschene Podest. Von hier aus weiter nach rechts auf den Weg. Begib dich in den Gang mit dem brennenden Feuer, an dessen Ende der Hebel gedrückt wird. Wieder zurück im Vorraum, musst du einem sehr hartnäckigen Eingeborenen zeigen, wer hier die Hosen anhat.

An der Stelle, wo der Angreifer aufgetaucht ist, überspringst du die Lava Grube, und gehst durch das nun geöffnete Gitter. Schon wieder so ein Wilder.....

 

Jetzt wird’s etwas kompliziert. Von der ersten Platte musst du einen Rückwärtssalto auf die Ecke mit den Pflanzen machen, und sofort wieder nach vorne zurückspringen. Sobald die Kugel vorbeigerollt ist, stellst du dich wieder auf die Ecke mit den Pflanzen. Genauso wie vorher springst du auf die Platte ohne Stacheln, und sofort wieder zurück. Nun kannst du links die Schräge hochspringen, und links in die Nische gehen. Hier ist ein Hebel, den du drückst. Begib dich wieder auf  die Platte ohne Stacheln, und springe mit Anlauf/Griff an die Leiter. Dabei musst du dich ganz rechts halten, denn es kommt von links wieder zwei Kugeln. Nachdem die Gefahr vorbei ist, kletterst du an der Leiter nach links, und lässt dich auf dem Podest ab. Zerschieße die Holzwand, und klettere an der Leiter nach oben in den Gang. Hier findest du in einer Holzkiste, die du zerschießt, eine Fackel. Mit der Fackel in der Hand geht’s nun auf dem bekannten Weg zurück an die Stelle, wo die erloschene Fackel an der Wand ist. Da sich Lara mit der Fackel in der Hand nicht festhalten kann, musst du an manchen Stellen die Fackel zuerst in den betreffenden Gang werfen (mit Leertaste), und sie anschließend wieder aufnehmen. Bist du bei der erloschenen Fackel angelangt, legst du sie hier erst mal ab.

Folge dem Weg in die andere Richtung, bis du auf der rechten Seite oben eine Nische mit Grünzeug siehst. Klettere in die Nische und betätige den Brecheisenhebel. Nun kannst du wieder deine Fackel aufnehmen, und gehst damit zum Anfang dieses Abschnitts (bei die verschlossene Tür).

Die Tür ist jetzt offen, und du kannst im Raum dahinter einige Wertsachen einsammeln (Geheimnis 2). Vorher musst du die Fackel ablegen, sonst kommt Lara aus diesem Raum nicht mehr heraus. Nimm die Fackel wieder auf, und gehe damit in den Vorraum mit den bunten Blöcken, um sie hier anzuzünden.

 

Hast du dies erledigt, machst du dich wieder auf den Rückweg, um die Fackel an der Wand anzuzünden. Neben dir öffnet sich die Tür, und du betrittst den Raum in dem es heiß hergeht.

Hier geht es nach vorne, bis du beim Schlüsselloch landest. Hier öffnest du mit dem „Golden Key“ das Gitter. Das nächste Gitter zerschießt du, und rennst schnell nach vorne, um den Hebel zu drücken. Dieser Hebel öffnet im Nebenraum für kurze Zeit eine Tür oben in der Wand. Jetzt musst du noch mal alles geben, denn die Zeit ist verdammt knapp.

Im Nebenraum angelangt, fährt vor dir ein Block hoch, auf den du springst. Dreh dich nach rechts und springe auf den Block in der Ecke. Danach nach vorne auf den dritten Block, und dann durch die offene Tür. (Savegame 3).

Im nächsten Raum zerschießt du das Gitter und die Vase. Springe dann auf die linke Seite und von da aus an die Plattform. Zieh dich hoch und springe schnell weiter vor (Savegame 4).

Nun bist du im letzten Raum angekommen. Setze in den beiden Nischen die Artefakte ein, und der Ausgang öffnet sich.

Gehe durch die Tür, rutsche die Schräge und den Wasserfall hinunter, und das Level ist beendet. 

 

e-mail: webmaster@laraweb.de

www.laraweb.de

 

 

© TR

Kostenloser Counter-Service von ErbseNet