Atlantis

 

 

Lösung erstellt von Eva

Download: Atlantis

Weitere Komplett-Lösungen für andere Level gibt es hier Um das Level spielen zu können, installierst du am besten den Level Manager.

Lara taucht quer durch das Meer , muss dabei einem Hai ausweichen und erreicht einen Unterwassergang, wo sie auftauchen kann. Hier wird sie von zwei Froschmännern empfangen, die auf Lara feuern, am besten gleich vorbei rennen und nach links um die Ecke. Dort ist sie erst mal sicher. Die beiden Froschmänner müssen aber nun *erledigt* werden denn sie verlieren etwas, dass Lara zum Weiterkommen unbedingt braucht.

Hat sie die Gegenstände eingesammelt, die die Froschmänner liegen lassen, ist es schon klar, wie es weitergeht, (schlaue Leute machen sich dabei Toms unschätzbaren Pistolen-Laser-Trick zunutzte ;)

Im nächsten Raum hat Lara zunächst mal etwas Arbeit und findet dann den Weg nach oben über einige Blöcke (wo es unterwegs ein sehr notwendiges Medi-Pack gibt) und gelangt so in eine Öffnung oben neben dem Eingang zum Raum. Der grüne Pfeil zeigt den ersten Raum mit dem Schalter, der rote zeigt auf die Öffnung zum zweiten Raum.

Dort betätigt sie einen ungewöhnlichen Schalter und hebt so einen Block, der den Weg zum nächsten hoch gelegenen Raum möglich macht.

Dort öffnet ein gut getarnter Schalter in der Wand die Türe unten.

Lara erreicht nun einen Raum, wo man durch einen kleinen Spalt in der Wand einen Schlüssel sehen kann. Um ihn zu finden geht es ins Wasser und Lara sollte als erstes den Hai erledigen.

Nun taucht sie in dem Meer, aus dem man nicht auftauchen kann, nach hinten- oben- links, wo eine große Wasserpflanze den Weg zeigt ( Pfeil links oben). (Geradeaus ist ebenfalls eine weitere kleine spaltförmige Öffnung zu sehen, durch die der Weg aber erst später führt -> Pfeil rechts.)

Es geht oben hinter der Wasserpflanze weiter quer durch das zweite Wasserbecken zu einem Tauchgang, in dem Lara nach links taucht und oben eine Öffnung hinter einer Mauer findet.

Dort aufgetaucht hat sie den ersten Schlüssel sicher J

Wieder zurückgetaucht ins erste Wasserbecken erreicht Lara nun durch den oben erwähnten Spalt zwei Türen, rechts ist der erste Schlüssel einzusetzen.

Die Bodenplatten im Wasser sind an einer Stelle unstabil, im Wasser findet sie durch einen weiteren Spalt den Weg wieder aus dem Wasser. Im nächsten Raum gibt es einen *gefährlichen* Boden. Eine Kamerasequenz weist auf bestimmt Bodenplatten hin, welche die Messerfallen entschärfen. Auf der gegenüberliegenden Seite geht es nach oben, ein Medi- Pack ist zu finden und mit einigen Sprüngen und einem verschiebbaren Block kommt Lara zum nächsten Raum. Hier sollte man vor dem Betreten des Raums abspeichern!

In dem großen Raum, der nun erreicht ist, liegt der zweite Schlüssel versteckt... bitte gut hinschauen, der Schlüssel ist auf dem Boden schlecht zu sehen. Wer ihn nicht findet kann auf dem Bild nachschauen.

In der dunklen Ecke gelangt Lara nun durch einen Kriechgang zu einer bekannten Stelle und kann leicht den Weg zurück zu der Stelle finden, wo der zweite Schlüssel eingesetzt wird.

Jetzt kommt eine eher unangenehme Stelle. Über blutige Speere muss Lara mit gut getimten Sprüngen an schwingenden Keulen vorbei die andere Seite erreichen. Sieht aber schlimmer aus als es ist ... also nur Mut!!

Im nächsten Raum sucht Lara nun zunächst rechts im Gang einen Kriechspalt am Boden hinter dem der erste rote Kristall zu finden ist ( und ein sehr nötiges Medi- Pack)

Nun sind in dem Raum fünf vielarmige Monster zu bekämpfen. Sie geben jeweils eine Nische frei, in der sich Wandöffnungen befinden, in die Lara nacheinander hineingreifen muss. Da die Typen ziemlich schlecht drauf sind, sollte man immer wenn man einen *fertig* hat abspeichern J

Den Anfang macht das Monster rechts neben der Ausgangstüre, hier sieht man die Nische mit der Wandöffnung.

Wenn dies alles erledigt ist, öffnet sich der Ausgang. Lara erreicht einen Durchgang in dem wieder eine Öffnung zum Wasser zu sehen ist. Bevor Lara dort hineintaucht sollte sie auf keinen Fall vergessen, hinten eine Wandöffnung zu suchen, in die sie hineingreifen muss um so eine Unterwassertüre zu öffnen. Jetzt geht es wieder ab ins Wasser. Aufgepasst, es gibt noch etwas Wichtiges im Wasser zu finden!

Durch die Türe schwimmt Lara nun in einen weiteren Raum, wo die beiden roten Kristalle eingesetzt werden.

Wenn Lara durch die Türe die sich nun öffnet eintritt, könnte es sein, dass sie nach einer Weile denkt es wäre besser gewesen sie zu gelassen zu haben. Es gilt nämlich den nur sehr schwer besiegbaren Endgegner zu bekämpfen.

Wenn dies gelungen ist ... eben wenn... dann kann Lara die blaue Hand aufnehmen und so den Level beenden.

Und sie erfährt, dass eine Fortsetzung folgt.

 

e-mail: webmaster@laraweb.de

www.laraweb.de

 

 

© TR

Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de